SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Doom Eternal · Das Nonplusultra in Sachen Durchschlagskraft · ab 59,99 € bei gameware Böses Zombie-Spiel PS4 aus AT · Hol dir den Klassiker ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware
BoondockSaint123
Level 12
XP 2.215
Eintrag: 30.10.2013

Amazon.de

  • Deadheads
Cover A
35,39 €
Cover Q
46,57 €
  • Ninja - Champion on Fire
  • DVD Mediabook
Cover A
40,80 €
Cover B
40,80 €
  • Rambo - Last Blood
4K UHD/BD
28,99 €
4K UHD/BD Stbk
39,99 €
Blu-ray
17,99 €
BD Steelb.
19,99 €
DVD
16,99 €
Prime Video
13,99 €
  • Rollerball
5-Disc UHD/BD Ultimate Edition
51,99 €
4K UHD/BD Mediabook
35,99 €
BD/DVD Mediabook
29,99 €
DVD
10,99 €
  • Hitman - Cohen & Tate
  • BD/DVD Mediabook
Cover A
24,99 €
Cover B
23,99 €

Hooligans

(Originaltitel: Green Street)
Herstellungsland:Großbritannien (2005)
Standard-Freigabe:FSK 16
Genre:Drama
Alternativtitel:Green Street Hooligans

Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,60 (15 Stimmen) Details
inhalt:
Matt (Elijah Wood) fliegt kurz vor Abschluss seines Journalismus Studiums ohne Verschulden von der Elite-Uni Harvard und reist kurzentschlossen nach London, um seine dort lebende Schwester Shannon (Claire Forlani) zu besuchen. Durch den Bruder von Shannon’s Mann, kriegt Matt Zugang zur geheimen Welt der „Green Street Elite“, der Untergrund Fanorganisation des Westham United FC, eine Welt die von Brutalität und Kompromisslosigkeit gezeichnet ist, aber auch durch eine nie gesehene Verbundenheit untereinander, besticht.
eine kritik von boondocksaint123:
Matthew Buckner,auch Matt genannt fliegt von Harvard weil er angeblich Koks genommen haben soll. Was aber keiner weiss, das Koks hat seinem Zimmerkollegen gehört. Tja und trotzdem heißt es lebewohl. Matt beschließt zu seiner Schwester Shannon nach London zu fliegen um ein paar Tage bei ihr zu leben. Dort lernt er auch seinen Schwager Steve kennen,der eine schlechte Nachricht hat. Matt muss die Nacht das Haus verlassen,da Steve und Shannon schon etwas vorhaben. Doch Steve bittet seinen kleinen Bruder Pete, Matt mit zum kommenden Fußballspiel mitzunehmen. Aus vorherigen Abneigungen entsteht eine Freundschaft und Matt wird in eine Welt katapultiert die ihn und seine Ansichten vollkommen verändern werden...

Mit "Hooligans" hat die deutsche Regisseurin Lexi Alexander ihr Regiedebüt abgeliefert und erschuf einen Film, der sowohl für Männer als auch für Frauen ansprechend ist.

"Hooligans" ist auf den ersten Anschein ein typischer Schlägerfilm, der sich daran ergötzt diverse Gewaltszenen zu zelebrieren und ihnen keine Substanz zu verleihen. Mal ganz ehrlich,wer so etwas sagt hat den Film einfach nicht verstanden!
Freundschaft,Ehre und Loyalität sind das Grundkonstrukt des Filmes. Man erschaffte einen Film, der auf so vielen Ebenen etwas besonderes ist.

In einem recht düsteren Ton wird der Film gehalten und der Zuschauer wird sofort mit der harten Realität konfrontiert. Das Thema bietet viel Stoff der Verfilmung und doch kann man so schnell in die falsche Bahn rutschen und genau dass macht "Hooligans" einfach nicht. Kontinuierlich wird hier die Story aufrecht erhalten die immer wieder Höhepunkte feiert und auch einige Gänsehautmomente bietet. Doch versucht der Film nicht die Hooligans zu glorifizieren sondern ehr eine recht herbe Charakterstudie anzufertigen die sehr viel Wert auf Emotionen der Darsteller legt.
Dass man sich bei der Hauptrolle für Elijah Wood entschieden hat mag auf den ersten Blick etwas absurd wirken, doch passt er wunderbar in die Rolle. So erlebt man mit ihm wie er anfänglich noch der ruhige und unbeholfene Student ist und sich immer mehr zu einem starken Charakter entwickelt, der immer hinter Freunden und Familie steht. Glaubhaft hat er die Rolle verkörpert,direkt von Anfang an entwickelt man eine gewisse Sympathie und die dauert auch den kompletten Film über an!
Für die Rolle des Pete entschied man sich für Charlie Hunnam, der vielen bekannt sein dürfte aus der Serie "Sons of Anarchy". Ich selbst hab die Serie bis heute noch nicht gesehen und kann daher auch keine Beurteilung ziehen wie sich seine Darstellerische Leistung verändert hat. Doch in "Hooligans" hat Hunnam einen wirklich komplexen Charakter dargestellt, der doch so viel mehr ist als es den Anschein macht. Ich kenne nicht viele seiner Filme doch muss ich sagen,dass mir die Darbietung einfach verdammt gut gefallen hat.

Mit teils ruhigen und teils hektischen Bildern wird dieses Drama erzählt, dass sowohl die guten Seiten dieser Bewegungen zeigt als auch die schlechten. Doch bezog man sich nie bei den guten Seiten auf die Schlägerreien sondern ehr um den Zusammenhalt, die Freundschaft die man mit solchen Auseinandersetzungen erlangt. So versuchte man eigentlich Abstand zu halten von den Actionszene, die natürlich auch vorkommen, aber doch nicht Hauptbestandteil der Story sind.
Doch die Actionszenen wirken sehr koordiniert und können überzeugen. Man versuchte auch diese Szenen ehr realistisch zu halten und verzichtete hier auf den übermäßigen Einsatz von blutigen Szenen und zeigte harte und realistische Schlägerreien die aber lange im Kopf bleiben.

Was hier für das absolute Gänsehautgefühl sorgt sind die ruhigen Szenen die mit einem extrem intensiven Soundtrack untermalt sind. So ist gerade "One Blood" von Terence Jay einer der besten Songs, der absolut passend zum Film geschaffen wurde.
Dies ist auch einer der wenigen Filme, in denen es den Männern erlaubt ist zu weinen. Ich habe "Hooligans" jetzt schon gut 7 Mal gesehen und immer wieder kullern bei mir die Tränen.

Gerade für mich, jemander der mit der Thematik nicht viel zu tun hat...ja,ich mag kein Fußball^^...ist es ein wirklich überraschend gutes Drama, dass durch seine Charaktere viel aus der Story heraus holt und immer spannend gestaltet ist.

Dies ist einer der Filme den man uneingeschränkt weiter empfehlen kann!!!!

P.S. Finger weg von Teil 2! Hat mit dem ersten Teil absolut nichts mehr gemeinsam und ist eigentlich nur noch ein Knast-Action Streifen, der aber voll in die Hose geht. Hab mir von dem Teil mehr erhofft. Zu einer Review wird es wohl nicht kommen,denn dafür liegt es schon zu lange her dass ich ihn gesehen habe und ich habe es auch nicht nochmal vor ihn mir anzuschauen.

9/10
mehr reviews vom gleichen autor
Deepwater
BoondockSaint123
10/10
Horns
BoondockSaint123
10/10
See
BoondockSaint123
1/10
die neuesten reviews
Furies,
Cthulhu6661
7/10
Poltergeist
Cthulhu6661
5/10
Elves
kokoloko
2/10
Sniper:
TheMovieStar
4/10
Gesichter
dicker Hund
5/10
kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)