SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Evil Dead - The Game · ULTIMATE MULTIPLAYER-ERLEBNIS... UND ES GROOVT! · ab 44,99 € bei gameware Horizon Forbidden West · Eine postapokalyptische Welt · ab 74,99 € bei gameware

Resident Evil 4

Originaltitel: Biohazard 4

Herstellungsland:Japan (2005)
Standard-Freigabe:USK Keine Jugendfreigabe
Alternativtitel:Biohazard 4: iPad Edition
Biohazard 4: Mobile Edition
Biohazard 4: Wii Edition
Resident Evil 4: iPad Edition
Resident Evil 4: Mobile Edition
Resident Evil 4: Ultimate HD Edition
Resident Evil 4: Wii Edition
Bewertung unserer Besucher:
Note: 9,05 (79 Stimmen) Details

Inhaltsangabe:

Seit sechs Jahren schon ist die Umbrella Corperation zerschlagen. Leon S. Kennedy arbeitet mittlerweile für die US-Regierung und hat einen Auftrag: Die Tochter des Präsidenten, Ashley Graham, aus den Händen der Los-Illuminados-Sekte zu befreien und sie sicher nach Hause zurück zu bringen. Irgendwo in Europa völlig auf sich allein gestellt, muss Leon die Tochter des Präsidenten retten, komme was wolle! ()

eine kritik von moviefreakz1:
Bevor die Reihe in den vollkommenen Actionbereich zieht, kam noch dieser Vertreter, des berühmten Survival Horror Shooter. Zwar beginnt man hier auch schon mit Action, aber durch viele Areale / Gebiete und den dazugehörigen Monstern, kommt doch ein wenig Grusel auf.

Story:
Leon wird als Geheimdienstler nach Spanien in ein Dorf geschickt, da die Tochter
des Präsidenten entführt worden ist. Jetzt beginnt eine Befreiungsaktion, die wie aus einem Actionfilm sein könnte. Doch gerade hier beginnt der Horror.

Gameplay:
Während man in den vorherigen Teilen noch gestgesetzte Kamera hatten, die auf den Spieler gerichtet waren, ist die Kamera jetzt direkt hinter Leon S Kennedy. Durch diese Kamera passiert es, dass man sogar noch näher am Terror ist. Dadurch wird sogar das Schießen auf die Gegner sogar noch erleichtert.

Die Steuerung ist wirklich großartig und in vielen Punkten besser als noch in den alten Teilen. Leider hat man hier nicht das Schießen im Laufen eingefügt, welches angekündigt worden war, dafür wurde jede Waffe mit einer Art Laserpointer versehen.
Ab und zu gibt es auch einige Quick Time Events, wo man schnell Tastenkombinationen eingeben muss.

Grafik:
In diesem Teil hat man vollständig in Echtzeit berechnete Hintergründe. Das Spiel ist je nach Areal sehr düster gehalten. Daher kommt also eine gewisse Atmosphäre auf.
Auch der Ton unterlegt die einzelnen Areale sehr gut und wird noch intensiver, wenn eine Horde "Zombies" auf euch zu rennen.

Alles in allen ist dieses Spiel wieder mal ein Meisterwerk von Capcom, welches alles hat, was ein Resi Spiel zu bieten hat. Leider wurden die Rätsel wieder vereinfacht, weil man mehr den Fokus in Richtung Action gemacht hat. Die wenigen Horrorelemente in diesem Spiel sind hervorragend in Szene gesetzt.
Während man noch im ersten Akt noch im Dorf stattfindet, werden die Areale immer verschiedener.
Da gibt es dann auch noch einen Höhlenstollen, ein Königshaus, ein Labor und eine Art "Bohrinsel", wo das FInale stattfindet.
Die Monster sind so vielfältig wie nie, während man sonst immer in den vorherigen Teilen mit Zombies oder ähnliches kämpfen musste, steht jetzt eine Art des Grauens sich gegenüber, den sogenannten "Las Plagas". Aber auch andere Kreaturen wurden mit diesem Wirt infiziert und wollen euch an die Gurgel. Ich fand es schade, dass es nicht mehr die gewohnten Zombies waren, aber dadurch waren die Gegner schlauer und konnten sich sogar gruppieren. Das fand ich wiederum sehr gelungen.

Das Spiel wurde erstmal für den Gamcube veröffentlicht, später folgten noch Vö's für Ps2, PC, Wii. Für die PS3 / Xbox 360 kam es als Download raus (mit CV).
Es kam leider nur zensiert auf en Markt, da man vergass, einige Minispiele mit einzufügen.
Diese wurden dann komplett in der ungeschnittenen Fassung, welches dadurch indiziert wurde, wieder eingefügt.
Die drei Minigames sind -> Seperate Ways (wo man das Abenteuer aus der Sicht von Ada spielt)
-> The Mercenaries (wo man innerhalb einer Zeit so viele Gegner wie möglich töten musste)
-> Assigment Ada (Als Ada Wong muss man fünf Las Plagas Proben sammeln)
Selbst auch Kostüme wurden aus den geschnittenen Fassungen genommen.

Fazit:
Resident Evil 4 macht einen sehr guten Eindruck in einer sehr lebendigen Umgebung.
Ein sehr guter Teil in dieser Reihe. Nicht umsonst wurde dieser Teil auch mit vielen Preisen überhäuft.
10/10
Weiter:
mehr reviews vom gleichen autor
[Rec]
MovieFreakz1
10/10
Unknown
MovieFreakz1
8/10
Sleepy
MovieFreakz1
9/10
die neuesten reviews
Hostel
Karottenapfel
9/10
Seized
TheMovieStar
5/10
Bunch
Ghostfacelooker
Musketeer,
Argamae
8/10
Jurassic
Phyliinx
7/10
Dead
tp_industries
4/10
Diamonds
dicker Hund
4/10
kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)