SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Wolfenstein Youngblood · Internationale Version mit Symbolik · ab 19,99 € bei gameware Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 23,95 € bei gameware
Matt
Level 16
XP 4.462
Eintrag: 07.11.2013

Amazon.de

  • Rambo - Last Blood
4K UHD/BD
28,99 €
4K UHD/BD Stbk
39,99 €
Blu-ray
17,19 €
BD Steelb.
19,99 €
DVD
14,99 €
Prime Video
13,99 €
  • The Divine Fury
Blu-ray/DVD Mediabook
26,99 €
Blu-ray
15,99 €
DVD
12,99 €
prime video
11,99 €
  • Doctor Sleeps Erwachen
4K UHD/BD Steelbook
39,99 €
BD Steelbook
21,99 €
4K UHD/BD
27,92 €
Blu-ray
19,98 €
DVD
16,98 €
prime video
14,99 €
  • Es Endet - Kapitel 2
4K UHD/BD
31,99 €
4K UHD/BD + Sammlerfigur
249,99 €
4K UHD/BD Stbk
44,99 €
Blu-ray
18,99 €
DVD
15,99 €
  • Gemini Man
4K UHD/BD 3D/2D Steelbook
59,99 €
4K UHD/BD
30,99 €
BD 3D/2D
22,99 €
BD Steelb.
24,99 €
Blu-ray
17,99 €
DVD
15,99 €
prime video
13,99 €
  • Mark colpisce ancora - The .44 Specialist
  • BD Mediabook
Cover A
31,99 €
Cover B
31,99 €

Call of Duty: Ghosts

Herstellungsland:USA (2013)
Standard-Freigabe:USK Keine Jugendfreigabe
Alternativtitel:Call of Duty 10

Bewertung unserer Besucher:
Note: 6,32 (19 Stimmen) Details
inhalt:
Zehn Jahre nach einem verheerenden und einschneidenden Ereignis sind die nationalen Landesgrenzen und die globalen Machtverhältnisse nicht wiederzuerkennen. Das Land ist längst keine Supermacht mehr, Regierung und Wirtschaftssystem liegen am Boden und das einst so stolze Militär kämpft verzweifelt darum, den endgültigen Zusammenbruch abzuwenden.

Der letzte Rest der nationalen Spezialstreitkräfte, eine mysteriöse Gruppierung, die nur unter dem Namen “Ghosts” bekannt ist, führt den Kampf gegen eine neue, technologisch überlegene Weltmacht an.
eine kritik von matt:

Ersteindruck/Spoilerfrei



Jedes Jahr ein neues Call of Duty, das ist mittlerweile so sicher wie die Mountain Dew in meinem Kühlschrank. Und ja auch ich kann mich dem Ego Shooter aus dem Hause Activision nicht entziehen. Mögen auch noch so viele Leute drüber meckern, mitunter sicherlich auch nicht ganz unbegründet, ich zocke die Singleplayerkampange Jahr für Jahr aufs neue gern.

Zehn Jahre nach einem verheerenden und einschneidenden Ereignis sind die nationalen Landesgrenzen und die globalen Machtverhältnisse nicht wiederzuerkennen. Das Land ist längst keine Supermacht mehr, Regierung und Wirtschaftssystem liegen am Boden und das einst so stolze Militär kämpft verzweifelt darum, den endgültigen Zusammenbruch abzuwenden.
Der letzte Rest der nationalen Spezialstreitkräfte, eine mysteriöse Gruppierung, die nur unter dem Namen “Ghosts” bekannt ist, führt den Kampf gegen eine neue, technologisch überlegene Weltmacht an.(Quelle: Activision)

Nachdem ich im letzten Jahr von Treyarchs Black Ops 2 aufgrund des Zukunftsszenarios und den Strategieabschnitten doch etwas enttäuscht war ist dieses Jahr wieder mein favorisiertes Studio Infinity Ward mit einem neuen "Setting" am Start. Gut, die Modern Warfare Serie wurde ja mit Teil 3 soweit abgeschlossen, man hätte dort sicherlich aber auch noch einen 4ten Output starten können. Das man sich mit Ghost zu etwas "Neuem" entschlossen hat ist mir jedenfalls in den ersten Stunden der Singelplayerkampange recht positiv aufgefallen.

Wer schonmal ein CoD gespielt hat fühlt sich auch in Ghosts direkt heimisch, das Gameplay ist für mich immer noch mit Abstand das Beste in diesem Genre. Alles geht flüssig von der Hand ins Pad, eine Eingewöhnungszeit ist nicht nötig. Auch das Handling der Waffen ist gewohnt auf höchstem Niveau, ich könnte es mir jedenfalls nicht besser wünschen. Grafisch wurde zu MW3 meiner Ansicht nach nochmal eine Schippe drauf gelegt, erreicht aber immer noch nicht das Niveau eines Rage, jedenfalls nicht auf Konsole, da sind die PC Gamer natürlich mal wieder imens im Vorteil. Aber gut, Grafik spielt für mich sowieso nicht die entscheidene Rolle, von daher ist das hier Gezeigte für mich komplett ausreichend. Der im Vorfeld ja mitunter viel belächelte Hund ist mir jedenfalls direkt ans Herz gewachsen, vielleicht weil ich zu Schäferhunden jetzt auch eine direkte Beziehung habe, aber ich wäre hier im Spiel wohl auch mit einem Minendackel zufrieden gewesen. Wie dieser hier einegsetzt wird und was er für eine Rolle spielt will ich jetzt nicht näher erläutern, da würde ich wohl auch schon einiges vorweg nehmen.

Die Story startet auch im 10ten Ableger mal wieder gewohnt bombastisch und mit viel Rums und Rattatöng. Ich bin ja ehrlich, mich kriste ja mit so Militärgedäh, vorallem wenns dann noch inszeniert wird. 60 Mann kämpften gegen 500 um ein Krankenhaus und dessen Patienten zu beschützen, nur die 14 Stärksten überlebten und so weiter und sofort. Das mag alles sehr pathetisch sein, sicherlich, es unterhält mich aber schlicht und einfach und darum geht es ja schließlich. Ich will das Spiel ja nicht heiraten und jeden Abend am Küchentisch mit ihm philosophieren. Gebt mir für 6 bis 8 Stunden Geballer in nem schicken Szenario mit viel Krachbum und ich bin schon zufrieden. Wenn ich Anspruch und Spieltiefe haben möchte setzte ich mich an einen neuen Durchgang Dark Souls.

Zum Multiplayer werde ich mich bei Zeiten noch äußern, ich habe bis dato nur eine Map gespielt und die war für meinen Geschmack ungewohnt groß, mal schauen. Mich haben die ersten Stunden jedenfalls wie eigentlich jedes Jahr wieder begeistert, ich hoffe das sich die Spielzeit deutlich über der eines Battlefield 4 ansiedelt.
Bewertung folgt.

mehr reviews vom gleichen autor
die neuesten reviews
Ad
sonyericssohn
9/10
Bad
VelvetK
6/10
Lloronas
Kaiser Soze
8/10
Tod
Anti-Pirat
10/10
Pulp
Anti-Pirat
10/10
Leuchtturm,
VelvetK
8/10
Leberkäsjunkie
Ghostfacelooker
kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2020)