SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
The Last of Us 2 · Eine emotionale Geschichte · ab 59,99 € bei gameware Doom Eternal · Das Nonplusultra in Sachen Durchschlagskraft · ab 48,99 € bei gameware

The Midnight Meat Train

Herstellungsland:USA (2008)
Standard-Freigabe:FSK keine Jugendfreigabe
Genre:Horror, Thriller
Alternativtitel:Clive Barker's Midnight Meat Train
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,84 (173 Stimmen) Details
inhalt:
Der Fotograf Leon Kaufman ist besessen von der Idee, das wahre Leben der Millionenstadt New York abzubilden. Bei seiner Suche nach dem perfekten Motiv stößt er auf die blutige Spur eines unaufhaltbarem Serienmörders, der nächtliche U-Bahnfahrgäste stumm und gnadenlos abschlachtet, als wären Sie Vieh. Für wen - oder was - bereitet der Killer seine hilflosen Opfer als Nahrung zu? Auf Leon strahlt der bestialische Mörder eine seltsame Faszination aus, die ihn immer tiefer in die endlosen Tunnel der New Yorker U-Bahn lockt - und schließlich in einen Abgrund, in dem etwas Teuflisches auf ihn lauert...
eine kritik von knock_knock:
The Midnight Meat Train ist ein sehr gelungener, extrem spannender und mit genialen Bildern umgesetzer Film, basierend auf eine Kurzgeschichte von Clive Barker.

Vorallem die Bilder, sowie die Atmosphäre in dem Film sind einfach Top. Zwar sind einige CGI-Splatter-Effekte doch ein wenig übertrieben, dennoch sehr effektvoll und nicht gerade zimperlich eingesetzt.

Vorallem Vinnie Jones, der als eiskalter Killer hier sehr cool aufritt, finde ich hervorragend.
Da wird es einem schon mulmig, wenn man nur seinen verstörenden Blick sieht, oder wie er im Anzug in der Bahn mit seinem "Köfferchen" sitzt und einen anstarrt. Das einzigste, etwas störende am Film, ist die nebensechliche Liebesbeziehung zwischen Leon (Bradley Cooper) und Maya (Leslie Bibb). Dennoch bietet der Film so viele spannende und sehr brutale Szenen, dass diese eher im Hintergrund bleibt. Einige Szenen sind wirklich nur was für hartgesottene Fans, dennoch würde ich nur die Uncut-Fassung empfehlen.

Ganz klar, ein Film der besonderen Art, der bei keinem Horrorfilmfan fehlen darf!

FAZIT:

PRO
+ sehr spannend
+ geniale Bilder
+ gute Story
+ toller Vinnie Jones

CONTRA:
- etwas übertriebene CGI-Effekte
- nebensechliche Liebesbeziehung

9/10
die neuesten reviews
Ravenous,
sonyericssohn
8/10
Gentlemen,
VelvetK
7/10
Hellraiser
dicker Hund
7/10
Behandlung,
hudeley
10/10
Old
Ghostfacelooker
Hellraiser
dicker Hund
7/10
Thor:
Romero Morgue
7/10
kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)