SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Mortal Kombat XI · Beat'em Up für PS4, Xbox One Nintendo Switch · ab 59,99 € bei gameware Just Cause 4 · für PS4, Xbox One und PC · ab 64,99 € bei gameware
Matt
Level 16
XP 4.462
Eintrag: 29.11.2013

Amazon.de

  • Robin Hood
4K UHD/BD Steelbook
34,99 €
4K UHD/BD
28,99 €
BD Lim. Steel
19,99 €
Blu-ray
14,99 €
DVD
11,99 €
amazon video
13,99 €
  • Sicario 1 & 2
4K UHD/BD Steelbook
39,99 €
Blu-ray Steel
26,99 €
  • Suspiria
Limited Steelbook 4K-Blu-ray, 6 Discs
49,99 €
Mediabook - Cover A
23,99 €
Blu-ray
13,99 €
4K-Blu-ray
26,99 €
DVD
12,99 €
Ultimate Edition
88,99 €
Mediabook - Cover B
  • Die Bounty
Blu-ray/DVD Mediabook
25,99 €
DVD
16,79 €
  • Hatchet
  • Blu-ray Mediabook
Cover A
38,10 €
Cover B
38,08 €
  • Boar
Blu-ray
15,99 €
DVD
13,99 €

Resident Evil 3: Nemesis

(Originaltitel: Biohazard 3: Last Escape)
Herstellungsland:Japan (1999)
Standard-Freigabe:USK 16

Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,92 (43 Stimmen) Details
inhalt:
Jill Valentine überlebte wie durch ein Wunder das berühmt-berüchtigte Desaster im Herrenhaus, doch nun bricht der Alptraum erneut über sie herein. Nachdem sie die S.T.A.R.S. Verlassen hat, möchte Jill nach Raccoon City aufbrechen, aber dann überschlagen sich die Ereignisse: Sie sieht sich plötzlich einer ganzen Horde Fleisch fressender Zombies gegenüber. Wieder einmal müssen ihr Schläue und brachiale Gewalt zur Flucht verhelfen. Doch schon bald muss sie entdecken, dass das von der Umbrella Corporation geschaffene Böse Furcht erregender ist, als sie dachte… FEATURES: - Um zu überleben, musst du gegen Zombies, Mutanten und die neue Bedrohung der Menschheit ankämpfen – Nemesis! - Bessere Umgebungsinteraktionen mit Hintergrund-Objekten, die zur Verteidigung verwendet werden können. - Du triffst Entscheidungen mit “Live Selection” und nimmst so Einfluss auf den Ausgang der Story.
eine kritik von matt:
Nachdem mehr als grandiosen 2ten Teil lag die Messlatte für eine Fortsetzung der beliebten Survialhorrorserie verdammt hoch. Ob Capcom diese Erwartungen mit einm neuen Teil und einigen Veränderungen erfüllen konnte ?

Jill Valentine überlebte wie durch ein Wunder das berühmt-berüchtigte Desaster im Herrenhaus, doch nun bricht der Alptraum erneut über sie herein. Nachdem sie die S.T.A.R.S. Verlassen hat, möchte Jill nach Raccoon City aufbrechen, aber dann überschlagen sich die Ereignisse: Sie sieht sich plötzlich einer ganzen Horde Fleisch fressender Zombies gegenüber. Wieder einmal müssen ihr Schläue und brachiale Gewalt zur Flucht verhelfen. Doch schon bald muss sie entdecken, dass das von der Umbrella Corporation geschaffene Böse Furcht erregender ist, als sie dachte… (Quelle: edel)

Man spielt Jill Valentine die dem Spieler schon aus Teil 1 bekannt ist, diesesmal allerdings nicht in einem alten Herrenhaus sondern direkt in Raccoon City, parrallel zu den Ereignissen des 2ten Teils mit Leon und Claire. Ich hab mich damals richtig auf ein neues Spiel der Reihe gefreut, vorallem da ich Teil 2 damals schon fast gesuchtet habe und immer und immer wieder aufs Neue durchgezockt habe umd persönliche Bestleistungen zu knacken.

Da mir die damalige Altersfreigabe ab 16 schon mehr als spanisch vor kam habe ich direkt zum US Import gegriffen, hat ja auch nur fast 200 Mark gekostet, scheiß drauf das wars mir wert. Leider hatte ich imense Probleme es zum laufen zu kriegen und habs dann auch nur irgendwie über Scart ins schwarz weiß geschafft, trotz Umbau für Importspiele. Schonmal das erste Ärgerniss. Hinterher hab ich es dann doch irgendwie auch in Farbe hingekriegt und dann konnte es losgehen.

Teil 3 setzt das vertraute Spielgefühl der Vorgänger fort, hat aber doch einige Neuerungen im Gepäck. Natürlich als erstes das man ständig von Nemesis verfolgt wird, der anscheinend nicht so gut auf die S.T.A.R.S. Member zu sprechen ist und Jill daher nach dem Leben trachtet. Anfangs bin ich noch immer vor ihm getürmt, man hatte ja meistens die Wahl zwischen Kampf und Flucht, später ging dies allerdinsg nicht mehr und der gute Nemesis hat mir gehörig den Hintern versohlt, wenn man ihn dann allerdinsg auch mal besiegt hat droppte er fast imemr auch was schönes wie Waffenteile oder Heilpäckchen, lohnte sich daher also schon.
Ich würde aber sogar behaupten das Teil 3 von den klassischen Resident Evil Teilen das schwerste Spiel ist. Nicht nur wegen dem ständigen Verfolger sondern auch das Zombieaufkommen ist im Vergleich zu Teil 2 imens gesteigert worden sodass man mitunter bis zu 7,8 Gegner gleichzeitig bekämpfen muss. Da kommt richitges Survivalfeeling auf.

Was mir zum Beispiel aber sehr gut gefallen hat ist das neue Munitionssystem. Man kann Pulver finden welches man durch Kombination zu verschiedenen Munitionstypen wandeln kann. Spart man sich so seinen Kram immer auf und sammelt fleißig kann man sich gegen Ende fette Frostgranaten erstellen, welche nicht nur im Kampf gegen seinen Nemesis sodnern auch gegen anderes Getier wie den Riesenwurm sehr nützlich ist.

Ich will Teil 3 aber auch gewisse Comedyelemente nicht abschlagen, grade die Dialoge zwischen Jill und Carlos sind mal wieder cheesyness at its best, sowas mag in Japan ja vielleicht normal sein, für den Westeuropäer wirken solche Unterhaltungen die natürlich auch noch mit sehr ausufernde Gesten unterstrichen werden schon etwas gewöhnungsbedürftig. Aber grade das macht ja auch irgendwie den Charme der Serie aus.

Ich mag Teil 3, sicherlich kommt er nicht an seinen direkten Vorgänger heran, aber gerade der Stadtschauplatz und auch hinterher die Kirche waren schon eine gelungen Abwechslung, trotz einiger Backtrackingabschnitte. Grafisch ist es natürlich heute so ne Sache, da muss man schon mit ner gehörigen Portion Nostalgie ran gehen, grade die PS1 Grafik ist ja nicht so besonders gut gealtert. Für alle die darüber hinwegsehen können ergibt sich hier aber ein tolles, klassisches Resident Evil mit der typschen Atmo die wir damals alle so geliebt haben. Über die deutsche Fassung lege ich aber besser mal den Mantel des Schweigens, die ist aufgrund der massiven Zensuren komplett unbrauchbar, so leid es mir auch tut.
8/10
mehr reviews vom gleichen autor
die neuesten reviews
Eden
dicker Hund
8/10
Zehn
sonyericssohn
10/10
Mutant
Stäubi
6/10
Kick-Ass
Kaiser Soze
10/10
Ebola
dicker Hund
6/10
kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)