SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 34,99 € bei gameware Cyberpunk 2077 · Dein wahres Ich ist nicht genug. · ab 50,99 € bei gameware

Frankensteins Monster jagen Godzillas Sohn

(Originaltitel: Kaijûtô no kessen: Gojira no musuko)
Herstellungsland:Japan (1967)
Standard-Freigabe:FSK 16
Genre:Action, Fantasy, Science-Fiction
Alternativtitel:Frankenstein jagt Godzillas Sohn
Godzillas Sohn
Monster Island's Decisive Battle:
Godzilla's Son
Son of Godzilla
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,60 (20 Stimmen) Details
inhalt:
Auf einer Insel führt ein Team von Wissenschaftlern ein streng geheimes Klimaexperiment durch. Ein erster Versuch hat dazu geführt, dass die Temperaturen enorm angestiegen sind. Ein unangenehmer Nebeneffekt ist das Riesenwachstum einiger Tiere. So wimmelt die Insel von haushohen Raubinsekten. Gleichzeitig nähert sich das Monster Godzilla. Der radioaktive Saurier erhält Signale aus einem riesigen Ei, in dem sein monströser Sohn steckt. Godzilla muss seinen Sohn fortan gegen die tödlichen Monster der Insel verteidigen und natürlich die Erziehung übernehmen. Für die Menschen inmitten des monströsen Geschehens beginnt ein Überlebenskampf.
Diese Kritik enthält Informationen über den späteren Handlungsverlauf der Geschichte.
eine kritik von damon killian:

Frankensteins Monster jagen Godzillas Sohn


Diesen Godzilla-Film habe ich mir damals immer sehr gerne angeschaut, und heute sehe ich ihn mir auch noch gerne an! Regie führte bei diesem Film Jun Fukuda, der insgesamt bei fünf Godzillafilmen die Regie führte. Das merkt man dem Film auch an, da er besonders witzig inszeniert wurde. Zu diesem Zeitpunkt hatte die Godzilla - Reihe etwas an ihrer Ernsthaftigkeit verloren, was aber nicht negativ heißen muss.


Der gesamte Film spielt auf einer Insel, daher sind die üblichen Zerstörungsorgien leider nicht zu sehen! Der Vorgänger spielte ebenfalls auf einer Insel (Frankenstein und die Ungeheuer aus dem Meer)

In dem Film geht es darum, dass auf der Insel Sollgel ein Wissenschaftler - Team geheime Klimaexperimente durchführt. Der erste Versuch hat dazu geführt, das die Temperaturen extrem angestiegen sind. Dadurch sind einige Insekten zu riesigen Monstern mutiert. Zur gleichen Zeit nähert Godzilla sich der Insel. Er erhält Signale aus einem Riesenei, in dem sein Sohn Minilla steckt. Nach dem Schlüpfen Minillas muss Godzilla gut auf ihn aufpassen, denn auf der Insel ist es sehr gefährlich. Immer wieder wird Minilla von mehreren mutierten Insekten angegriffen. Gleichzeitig ist es auch für die Wissenschaftler sehr gefährlich. Sie sind inzwischen aus Sicherheitsgründen in eine Höhle gegangen, um nicht von den Monstern getötet zu werden. Godzilla zeigt in der Zeit seinem Sohn wie er sich gegen Angreifer verteidigen kann, doch später schafft es die Kumonga (Spiga), eine Riesenspinne den kleinen Minilla zu besiegen und will ihn töten. Zur rechten Zeit erscheint aber Godzilla und tötet die Spiga zusammen mit Minilla. Während des Kampfes hat das Wissenschaftler - Team es geschafft auf der Insel Schnee fallen zu lassen. Rechtzeitig werden die Wissenschaftler mit einem U - Boot abgeholt, und für Godzilla und Minilla heißt es jetzt: Winterschlaf!

 

Da die Qualität meiner DVD sehr gut ist (Anolis Entertainment) kann man auch in diesem Film die fast durchsichtigen Fäden der Insekten sehen. Schauspieler steckten diesmal nur in Godzilla und Minilla. Die Insekten waren Marionetten!


Leider kann der Film nicht bei allen Fans punken! Es gibt Leute die lieben den Film und mögen Minilla, und es gibt Leute die hassen den Film, ebenso wie Godzillas Sohn! Ich gehöre zu den Leuten der ersten Kategorie!

Guter Film und zu empfehlen!

8/10
Weiter:
mehr reviews vom gleichen autor
Frankensteins
Damon Killian
6/10
die neuesten reviews
Turok
Inferis
Hateful
dicker Hund
9/10
Conspirators
Man Behind The Sun
7/10
Gintama
The Machinist
8/10
kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)