SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Vampire : The Masquerade - Swansong · Es gibt sie wirklich · ab 47,99 € bei gameware Grand Theft Auto V · Neu · ab 42,99 € bei gameware

Resident Evil: The Umbrella Chronicles

Originaltitel: Biohazard: Umbrella Chronicles

Herstellungsland:Japan (2007)
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,22 (9 Stimmen) Details
eine kritik von moviefreakz1:

Resident Evil Umbrella Chronicles


Der 2007 veröffentlichte Resident Evil Rail Shooter namens "Umbrella Chronicles" wurde für die
Wii entwickelt. Später sogar noch als HD Auflage für den PS3 Store als Download.

In diesem Ableger der Resi Reihe spielt man sich durch die Höhepunkte der Teile
"Resident Evil 0", "Resident Evil RM" und "Resident Evil 3". Die Teile werden in einer Art
Kapitel unterteilt, damit man nicht immer den jeweiligen Titel von vorne anfangen muss.
Zu jedem dieser Teile, kann man sich dann seinen Charakter aussuchen.
Bei "RE0" Rebecca und Billy
Bei "RERM" Jill und Chris
Bei "RE3" Jill und Carlos.
Weitere Charaktere kann man sogar freispielen.
Auch muss man sich Waffen auswählen, die man vllt. schon durchs spielen bekommen hat.
Mit der Pistole hat man unendlich Schuss, während man für die anderen waffen nur begrenzte
Munition hat, daher muss man auch drauf achten, welche Waffen man mitnimmt.

Die Teile haben einen gewissen Härtegrad, so dass man wirklich oft gefordert wird.
Während man spielt passiert man auch bekannte Orte, die man auch aus den Spielen kennt,
wobei die Passagen natürlich vorgegeben sind.
Selbst auch die Monster sind aus den bekannten Teilen, die Leech Figuren, Zombies, Hunde etc.
Aber auch die fetten Bosskämpfe sind gut in Szene gesetzt worden.
Nett ist auch die meist zerstörbare Umgebung, wo ab und zu hilfreiche Items (wie Munition,
Heilkräuter etc) versteckt sind. Da heißt es also, alles abschiessen, was geht.
Das geht auch ziemlich gut, da die Kamera sehr ruhig ist und auch ein wenig zeit lässt um die
Gegenstände zu zerschießen.
Das Menü ist auch sehr übersichtlich, so kann man sich einfach zurecht finden.
Die Grafik und die Atmosphäre können sich sehen lassen und sorgen wieder für eine kleine Gruseleinlage,
wie auch schon in den früheren Resident Evil Teilen.
Die Steuerung ist auch gut an die Wiimote angepasst worden und man kann schnell mit dem
jeweiligen Fadenkreuz reagieren.
Wer die Spiele kennt wird sich auch recht schnell zurecht finden.

Komisch fand ich nur, dass dieser Teil 2008 indiziert worden ist und der Nachfolger mit den
indizierten Teilen (RE2 und RECV) ab 18 durchgekommen ist.

Fazit:
Ein tolles Resident Evil mit knackigen Einlagen, toller Optik und tollem Gameplay.
Ein Resident Evil, wie man es sich wünscht.

Auf zur munteren Zombiejagd.
"It's up to us to take out Umbrella" Leon S Kennedy (Resident Evil 2)

10/10
Weiter:
mehr reviews vom gleichen autor
[Rec]
MovieFreakz1
10/10
Unknown
MovieFreakz1
8/10
Sleepy
MovieFreakz1
9/10
die neuesten reviews
Hostel
Karottenapfel
9/10
Seized
TheMovieStar
5/10
Bunch
Ghostfacelooker
Musketeer,
Argamae
8/10
Jurassic
Phyliinx
7/10
Dead
tp_industries
4/10
Diamonds
dicker Hund
4/10
kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)