SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Back 4 Blood · Von den Machern von Left4Dead · ab 67,99 € bei gameware Battlefield 2042 · Dynamische Schlachten · ab 69,99 € bei gameware

The Big Lebowski

Herstellungsland:USA (1998)
Standard-Freigabe:FSK 12
Genre:Komödie
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,08 (26 Stimmen) Details

Inhaltsangabe:

Jeff Lebowski, der sich selbst der "Dude" nennt, führt ein träges, entspanntes Leben. Er ist arbeitslos und macht auch keine Anstalten es zu ändern. Er ernährt sich ausschließlich von White-Russian-Cocktails, ist dauernd am kiffen und geht mit seinen Freunden Walter und Danny gerne bowlen. Doch als der "Dude" mit dem gleichnamigen Millionär Jeffrey Lebowski verwechselt wird, ändert sich sein sonst so ruhiges Leben. Zuerst pinkeln zwei Geldeintreiber auf seinen Lieblingsteppich, um die Schulden seiner vermeintlichen Frau Bunny zu kassieren. Als diese dann noch entführt wird, heuert der gleichnamige Millionär ihn für die Lösegeldübergabe an. Als diese jedoch schief läuft, fängt der Ärger für ihn erst so richtig an. ()

eine kritik von matt:
Jeff Lebowski, der sich schlicht "The Dude" nennt, ist der wohl trägste Mensch von Los Angeles. Ein schlaffer Alt-Hippie, der sich ausschließlich von White-Russian-Cocktails ernährt, am liebsten Walgesänge hört und auch den Joint nur selten aus der Hand legt. Die verbleibende Zeit widmet er gemeinsam mit seinen Freunden Walter und Danny dem Bowling. Doch mit dem "easy living" ist es schlagartig vorbei, als der "Dude" mit einem gleichnamigen Millionär verwechselt wird. Erst pinkeln zwei Geldeintreiber auf seinen Lieblingsteppich, dann wird er von ihnen verprügelt, um Schulden seiner angeblichen Frau Bunny bei ihm einzukassieren. Schließlich wird eben diese Bunny entführt und der echte Mr. Lebowski heuert seinen Namensvetter als Lösegeldkurier an. Als der "Dude" die Geldübergabe vermasselt, geht der Ärger erst richtig los! (Quelle: Universal)

The Big Lebowski gehört für mich zu den 10 besten Filmen überhaupt. Ich kenne wirklich keinen anderen Film den du auch nur ansatzweise hiermit vergleichen kannst. Weder vom Humor, noch vom wirklich unübertoffenen Cast, das Ganze ist insich so stimmig das greift wie ein Zahnrad ins andere.
Ich mag auch total diese Dudementalität, einfach im Bademantel in den Supermarkt und die Milch mit nem Scheck bezahlen. Oder dann die Sache mit seinem Teppich. Oder Walter, ach ich könnte stundenlang so weiter machen, der Film ist einfach grandios. Jede Rolle hat einfach etwas ganz besonders ansich, allein wenn ich an die Szene mit Jesus beim Bowling denke wo dann Hotel California von den Gipsy Kings eingespielt wird, das ist so perfekt für diesen Augenblick, da merkt man wirklich wie sehr sich die Coen Brothers damit beschäftigt haben.
Muss ich diesen Film wirklich noch empfehlen, ich denke nicht da ihn eigentlich sowieso jeder kennen und lieben sollte.
10/10
Weiter:
mehr reviews vom gleichen autor
die neuesten reviews
Matrix
dicker Hund
7/10
Scream
VelvetK
8/10
Scream
Thrax
8/10
When
cecil b
8/10
Benedetta
Necron
8/10
Million
VelvetK
9/10
Matrix
dicker Hund
9/10
kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)