SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 23,95 € bei gameware Exploding Kittens NSFW Edition · Das explosionsstärkste Katzen ähm Kartenspiel · ab 16,99 € bei gameware
DerPatevonAltHürth
Level 4
XP 265
Eintrag: 28.01.2014

Amazon.de

  • Firefly
  • Limitierte Sammleredition mit Büste und Mediabook
  • 299,99 €
  • Midsommar
  • inkl. Director's Cut
Blu-ray
26,99 €
Blu-ray
18,99 €
DVD
16,99 €
  • Rambo - Last Blood
4K UHD/BD
28,99 €
4K UHD/BD Stbk
39,99 €
Blu-ray
17,99 €
BD Steelb.
19,99 €
DVD
16,99 €
Prime Video
13,99 €
  • Es Endet - Kapitel 2
4K UHD/BD
31,99 €
4K UHD/BD + Sammlerfigur
249,99 €
4K UHD/BD Stbk
44,99 €
Blu-ray
18,99 €
DVD
15,99 €
  • Die Rückkehr des Königstigers
Cover B
38,94 €
Cover C
38,94 €

Masters of Horror - Pelts

Herstellungsland:USA (2006)
Standard-Freigabe:SPIO/JK geprüft: keine schwere Jugendgefährdung
Genre:Horror, Thriller
Alternativtitel:Pelts - Getrieben vom Wahn

Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,97 (23 Stimmen) Details
inhalt:
Jake Feldman (Meat Loaf) ist ein streitbarer Pelzhändler, der sich darum bemüht, ein bescheidenes Geschäft aufzubauen und dabei von seiner Leidenschaft für eine sexy Stripperin gepeinigt wird. Als ein sadistischer, hinterwäldlerischer Trapper (John Saxon) eine Gruppe zahmer Waschbären tötet, ist Jake davon überzeugt, dass er aus ihren kostbaren Fellen den Mantel schneidern kann, der sein Schicksal für immer verändern wird. Dabei handelt es sich allerdings nicht um gewöhnliche Felle: Jeder, der mit den verwunschenen Pelzen in Kontakt kommt, wird zu unbeschreiblichen Selbstverstümmelungs- und extremen Gewaltakten getrieben. Auch wenn Jake nun das Fleisch besitzt, nach dem er sich so verzweifelt gesehnt hat - welchen grauenhaften Preis muss er für seine eigene Haut bezahlen?
eine kritik von derpatevonalthürth:

Pelts ist ein Teil der Reihe "Masters of Horror" und zwar einer, der es in sich hat, aber erstmal etwas zur Story:

 Jake Feldman (Meat Loaf) ist ein streitbarer Pelzhändler, der sich darum bemüht, ein bescheidenes Geschäft aufzubauen und dabei von seiner Leidenschaft für eine sexy Stripperin gepeinigt wird. Als ein sadistischer, hinterwäldlerischer Trapper (John Saxon) eine Gruppe zahmer Waschbären tötet, ist Jake davon überzeugt, dass er aus ihren kostbaren Fellen den Mantel schneidern kann, der sein Schicksal für immer verändern wird. Dabei handelt es sich allerdings nicht um gewöhnliche Felle... 

Der Kurzfilm hat mit Dario Argento nicht nur einen hervorragenden Regisseur, sondern auch gute Schauspieler und das ein oder andere Gesicht, könnte man schon mal gesehen haben. Die Inszenierung ist wirklich gut gelungenund die etwas klischeehafte Story, wurde "schön" umgesetzt, allerdings fehlt mir am Ende der richtige Kniff. Das ganze wirkt ein bisschen so, als hätte man "Pelts" nur gedreht, um die Gewalt zeigen zu können. Wo ich gerade das G Wort benutzt habe, muss ich nochmal kurz etwas wichtiges ansprechen: Obwohl der Film nicht mal eine Stunde geht, ist er voller Splatterszenen, die teilweise sehr hart sind und manchen Leuten sauer aufstossen könnten. Aus diesem Grund,ist die FSK:18 Version auch stark geschnitten. Wer sich nicht sicher ist, ob das Ganze vielleicht zu brutal sein könnte, sollte sich mal den sehr gelungenen Schnittbericht ansehen, durch den ich auch an "Pelts" kam. In diesem Fall ist es aber nur empfehlenswert, sich den Anfang des Berichtes anzusehen, also nur die ersten Schnitte, da sonst zu viel von der Handlung vorweg genommen wird.

Wenn ihr also mal nur wenig Zeit, aber einen starken Magen und die ungeschnittene Version habt, dann könnt ihr euch Argentos Beitrag zu "Masters of Horrors" ansehen.

7/10
mehr reviews vom gleichen autor
Night
DerPatevonAltHürth
8/10
Maggie
DerPatevonAltHürth
Oculus
DerPatevonAltHürth
8/10
Preservation
DerPatevonAltHürth
die neuesten reviews
German
dicker Hund
9/10
Todestrauma
kokoloko
5/10
Nekromantik
Cabal666
6/10
Last
Ghostfacelooker
kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)