SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Daymare: 1998 Black Edition · Blutiges Horror-Gameplay mit Resi 2-Geschmack · ab 34,99 € bei gameware Ghost of Tsushima · Stahl und Schwertkampfkunst · ab 61,99 € bei gameware

Kinder des Zorns 3 - Das Chicago Massaker

(Originaltitel: Children of the Corn III: Urban Harvest)
Herstellungsland:USA (1995)
Standard-Freigabe:FSK 16
Genre:Horror
Alternativtitel:Kinder des Zorns III
Colheita Maldita III
Kukorica Gyermekei 3 - Terjeszked? Gyökerek, A
Stephen King's Children of the Corn III
Stephen Kings Kinder des Zorns 3
Bewertung unserer Besucher:
Note: 6,51 (41 Stimmen) Details
inhalt:
Als ihr Vater in einem Maisfeld einen grauenvollen Tod findet, werden die Brüder Eli und Joshua zu Vollwaisen, Eine Familie aus Chicago nimmt die beiden Farmersjungen bei sich auf, doch während Joshua schon bald Anschluss findet, schottet sich Eli immer mehr ab. Erneut sät er den blutigen Samen des Bösen...
eine kritik von cecil b:
Yeeeha Die Kinder des Zorns sind zurück! Teil 3 der bescheuerten Horrorreihe ist fast schon ein Trashklassiker!

In Teil eins und zwei haben ein Haufen Kinder aufgrund ihres Glaubens alles ermordet, was älter als 19 war. Zwei Buben dieser Glaubensanhänger werden nach Chikago geschickt, um dort von einer friedlichen, christlichen Pflegefamilie aufgenommen zu werden. Die beiden Buben gehen zur Schule und absolvieren den Familienalltag. Überall fällt auf dass sie anders sind. Während der Ältere Interesse daran hat, sich ein wenig einzugliedern, ist der Jüngere darauf bedacht seine Religion zu verbreiten. Das gelingt ihm natürlich.

Ein Dunkelhäutiger, der fast immer einen Gettoblaster auf den Schultern hat, ein Haufen Bitches, coole Typen die auf Hinterhöfen Basketball spielen, besoffene Penner..... Chikago ist ein Klischee. Und das macht irgendwie Spaß. Wenn dann der kleine Prediger wollüstig seine Zunge in das Ohr seiner Pflegemutter steckt, verfluchter Mais angreift, die Splattereffekte deftig auf die Pauke hauen, und das actionreiche Finale ein Trashkracher ist, ist der Trashabend perfekt. Ungeheuer aus dem Spukcomic werden wahr, und es wird ordentlich gemetzelt. Da die Atmosphäre sicher nicht mit Suspense glänzen kann, macht der Film eigentlich genau das Richtige: Er versucht angestrengt seinen kleinen 'Satansjünger' in ein bedrohliches Licht zu stellen, und immer wieder einen Weg zu finden, ein weiteres Opfer zu präsentieren. Der Satansjünger wird von Daniel Cerny (Demonic Toys) schön abstoßend dargestellt, so dass man den Buben nicht nur mal eine schallern möchte, sondern auch so, dass man ihm nicht unbedingt näher kennen lernen möchte. Da die Story allein schon spinnern ist, ist die Unterhaltung für den Trashfan auch durchgehend gegeben. Was die Inszenierung angeht, beweist Regisseur James D. R. Hickox, dass er zumindest weiß, wie man einen Film zusammenhängend in Szene setzt. Von einem austauschbaren Soundtrack begleitet gibt es atmosphärische Szenen, die jede Sekunde nach Horror aussehen. Hickox Karriere ging steil, wenn man bedenkt, dass er noch Klassiker wie Sabertooth Angriff des Säbelzahntigers verbrochen, äh, gedreht hat.

Der Film ist noch blöder, noch blutiger, noch unterhaltsamer und definitiv noch lustiger als seine Vorgänger. Kinder des Zorns 3 ist so schundig, dass er wohl kaum jemanden ernsthaft erschreckt. Er kann wohl jedem Freund unfreiwilliger Komik empfohlen werden. Auch Horrorfans können an den Splatter und Monstereffekten Spaß haben.

Ein Brüller! 6 Punkte Demented Foreeeeever!

Kleiner Insider: Mein Favorit ist die 'Zaunmauer'! Ein wirklich beeindruckendes Stück 'Architektur'.
6/10
mehr reviews vom gleichen autor
Johnny
cecil b
8/10
Wand,
cecil b
8/10
Homevideo
cecil b
8/10
Destroyers
cecil b
5/10
die neuesten reviews
kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)