SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Rage 2 · Bunter Shooter für PS4, Xbox und PC · ab 49,99 € bei gameware Sniper Elite V2 · Uncut Shooter für PS4, Xbox und Switch · ab 39,99 € bei gameware
Matt
Level 16
XP 4.462
Eintrag: 11.07.2012

Amazon.de

  • Dead Within
Blu-ray
11,99 €
DVD
8,89 €
Prime Video
11,99 €
  • Holmes und Watson
Blu-ray
16,99 €
DVD
14,99 €
Prime Video
16,99 €
  • Alita: Battle Angel
4K UHD/BD
34,99 €
4K UHD/BD Stbk
tba €
4K UHD/BD Stbk
tba €
Blu-ray
19,99 €
DVD
17,99 €

Bloodnight

(Originaltitel: Intruder)
Herstellungsland:USA (1989)
Standard-Freigabe:SPIO/JK geprüft: strafrechtlich unbedenklich
Genre:Splatter, Thriller
Alternativtitel:Night Crew
Night Crew: The Final Checkout
Night of the Intruder

Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,04 (56 Stimmen) Details
inhalt:
Ein Supermarkt am Rande der Stadt soll für immer geschlossen werden. Deshalb müssen der Filialleiter Abernathy, die Kassiererin Jennifer und andere Kollegen über den Feierabend hinaus da bleiben, um Inventur zu machen. Nachdem Jennifers Ex-Freund Craig auf unliebsame Weise aus dem Laden geschmissen wurde, glauben alle zunächst an einen bösen Scherz, als sie unheimliche Geräusche in dem großen Gebäude hören.
Doch komisch ist es keinesfalls, denn in den endlosen Gängen des Supermarktes treibt offensichtlich ein irrer Schlitzer sein Unwesen. In einem wahren Blutrausch schlachtet der Wahnsinnige auf bestialische Weise einen Angestellten nach dem anderen ab. Nur Jennifer scheint er zu verschonen...
eine kritik von matt:
Ein Supermarkt am Rande der Stadt soll für immer geschlossen werden. Deshalb müssen der Filialleiter Abernathy, die Kassiererin Jennifer und andere Kollegen über den Feierabend hinaus da bleiben, um Inventur zu machen. Nachdem Jennifers Ex-Freund Craig auf unliebsame Weise aus dem Laden geschmissen wurde, glauben alle zunächst an einen bösen Scherz, als sie unheimliche Geräusche in dem großen Gebäude hören.
Doch komisch ist es keinesfalls, denn in den endlosen Gängen des Supermarktes treibt offensichtlich ein irrer Schlitzer sein Unwesen. In einem wahren Blutrausch schlachtet der Wahnsinnige auf bestialische Weise einen Angestellten nach dem anderen ab. Nur Jennifer scheint er zu verschonen... (Quelle: 84 Entertainment)
Intruder ist für mich einer der 80s Slasher überhaupt. Die Story ansich ist eigentlich ja komplett banal, das Setting gefällt mir aber hervorragend, es müssten viel mehr Filme in Supermärkten, Shopping Malls etc spielen. Gerade wenn man selbst diese riesen amerikanischen Konsumtempel mal erlebt hat kann man sich deren Faszination eigentlich kaum entziehen.
Das defintive Highlight des Film sind aber ganz klar die Splatter Fx der KNB EFX Group, diese sind auch heute noch richtig toll anzuschauen, das ist wirklich Qualität und ich sage es gern wieder dass man niemals mit CGI so gute Effekte zaubern wird wie mit gutgemachten Latexschaumgummi und Blutpumpen.
*Spoiler*
Was etwas schade ist ist dass man damals eiegtnlich schon auf dem Cover verraten hat wer der Killer ist, dies wurde ja zum Glück bei den meisten Neuauflagen dieses Filmes dann vermieden.
*Spoiler*
Nachwievor finde ich es aber schon etwas großspurig auf´s Cover immer dick Bruce Campbell zu klatschen, den siehste im Endeffekt vielleicht eine Minute. Nunja, der Name verkauft aber nunmal.
8/10
mehr reviews vom gleichen autor
die neuesten reviews
Absentia
Ghostfacelooker
Predator:
TheMovieStar
3/10
Exorzist,
dicker Hund
9/10
St.
The Machinist
7/10
Es
Ghostfacelooker
Murder
Ghostfacelooker
kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
© Schnittberichte.com (2019)