SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Elden Ring · Erhebt Euch · ab 57,99 € bei gameware Battlefield 2042 · Dynamische Schlachten · ab 69,99 € bei gameware

Resident Evil: Degeneration

Originaltitel: Biohazard: Degeneration

Herstellungsland:Japan (2008)
Standard-Freigabe:FSK 16
Genre:Action, Animation, Horror,
Science-Fiction
Alternativtitel:Biohazard CG
Resident Evil CG
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,25 (12 Stimmen) Details

Inhaltsangabe:

Sieben Jahre nach der Tragödie von Raccoon City bringt ein Zombie-Angriff auf den Flughafen von Harvardville den Spezial-Agenten Leon S. Kennedy und die furchtlose Claire Redfield wieder zusammen. Doch dieser Vorfall ist nur der Anfang einer lebensgefährlichen Jagd nach dem Terroristen Curtis, der in Raccoon City seine ganze Familie verloren hat und nun nach Rache sinnt. Nur wenige Eingeweihte wissen, dass bei WillPharma der G-Virus gelagert wird, der Menschen zu Monstern macht. Curtis schafft es, in die Hochsicherheitszone einzudringen und sich den Virus selbst zu injizieren. Können Claire und Leon den Amoklauf aufhalten, bevor sich die Geschichte wiederholt? (Sony Pictures DVD-Cover)

eine kritik von moviefreakz1:

Der erste animierte Resident Evil Film.

Zu diesem Film kann man wirklich nur eins sagen. GENIAL.
Dieser Film ist genau das Gegenteil zu den Realverfilmungen.
Eine typische Resident Evil Story, gepaart mit knackiger Action, fiesen Monstern und toller Animation.
Hier wird die Geschichte zwischen Teil 4 und Teil 5 fortgeführt und keine extra Geschichte
aufgetischt.
Die Story wurde oben ja schon sehr ausführlich gelistet.
Der Film verbindet sogar die knackige Action aus den Spielen mit schöner düsteren Atmosphäre, welches
einen schönene kleinen Horror Zombie Film hervorbringt.
Die Zombies sind auch wieder richtig schön geworden und haben sehr großen Appetit auf lebendiges Fleisch.
Aber nicht nur Zombies tauchen hier auf, im Finale trifft man auf etwas, was man eigentlich schon dachte,
dass man es schon zerstört hatte. Ich werde es nicht verraten, sollte man selbst sehen.

Die Animation in diesem Zombiefilm ist wirklich auf einen sehr guten Stand. Die Bilder sind zum Teil
realitätsnah. Aber auch die Figuren sind sehr schön detailliert, wirken aber manchmal aber ein wenig steif.
Die schnellen Bewegung sind doch wieder recht flüßig.

Charaktere sind wirklich gut geworden und man kann sie entweder lieben oder hassen.
Auch die Synchro der Personen sind gut, nur nicht die von den beiden Hauptcharakteren.
Das ist in meinen Augen ein richtiger Minuspunkt.
Leon und Claire's Synchronisation ist richtig blöd geworden, daher schaue ich den Film am liebsten auf englisch.
Im englischen O-ton gibt es wenigstens noch die Originalstimmen aus dem zweiten Spiel.
Aber nicht nur das ist wie im zweiten Teil, sondern auch das Treffen zwischen Leon und Claire erinnert
stark an das Spiel.

Fazit: Der Film ist ein filmisches Spiel, wo man am liebsten gleich an den Controller will um es zu spielen.
Durch die grauenhafte Synchro der Hauptcharaktere am besten nur im englischen Ton annehmbar.

10/10
Weiter:
mehr reviews vom gleichen autor
[Rec]
MovieFreakz1
10/10
Unknown
MovieFreakz1
8/10
Sleepy
MovieFreakz1
9/10
die neuesten reviews
Million
VelvetK
9/10
Matrix
dicker Hund
9/10
Bloodthirsty
cecil b
5/10
Scream
Nightmareone
8/10
We
Dr. Kinski
8/10

Kommentare

24.02.2014 20:17 Uhr - Dragon50
DB-Helfer
User-Level von Dragon50 12
Erfahrungspunkte von Dragon50 2.040
Also ich fand die deutsche-Synchro von Leon und Claire sehr gut.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)