SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
The Last of Us Part I · Erlebe das geliebte Spiel, mit dem alles begann · ab 73,99 € bei gameware A Plague Tale: Requiem · Erlebe ein tolles neues Abenteuer für Hoffnung · ab 57,99 € bei gameware

Vincent will Meer

Herstellungsland:Deutschland (2010)
Standard-Freigabe:FSK 6
Genre:Drama, Komödie
Bewertung unserer Besucher:
Note: 6,86 (7 Stimmen) Details

Inhaltsangabe:

Es war der letzte Wunsch seiner Mutter: noch einmal das Meer sehen. Doch jetzt ist Vincents Mutter tot. Und ihre Asche in einer Bonbondose unter seinem Bett. Vincent (Florian David Fitz) will ihr diesen letzten Wunsch erfüllen. Er wartet nur noch auf eine Gelegenheit aus dem Heim, in dem er wegen seines Tourette-Syndroms sitzt, auszureißen. Gemeinsam mit der magersüchtigen Marie (Karoline Herfurth), dem zwanghaften Alexander (Johannes Allmayer) und dem geklauten Auto der Heimärztin Dr. Rose (Katharina Müller-Elmau) macht er sich auf dem Weg nach Italien ans Meer. Sein Vater (Heino Ferch) und Frau Dr. Rose heften sich an ihre Fersen. Es beginnt eine abenteuerliche, folgenreiche Reise an deren Ende nur eins sicher ist: Keiner wird je wieder so sein, wie er war. (Constantin Film)

eine kritik von tetro:

Also ich bin ja generell immer ein Verfechter von deutschen Filmen, insbesondere wenn sie es ins Kino schaffen. Ein absolutes Ärgernis ist in meinen Augen nur der deutsche Humor oder der der zu 90 Prozent als typisch deutsche Komödie verschrien wird. Alles was da rauskommt, das ist eher traurig. Besonders schwer trifft es auch die Rom-Coms, diese Schweighöfer/Schweigerscheiße die man immer vorgesetzt bekommt, sehr hässlich. Hätten wir Helge Schneider nicht oder Detlev Buck, ich wäre vom Glauben abgefallen.

 

Schön wenn dann dazu noch kleine Außenseiter daherkommen die positiv auffallen, auch wenn der Ruf und die Meinungen anderer, meine Erwartungen zu hoch ansiedelten. Trotzdem ist ,,Vincent,, von Anfang bis Ende sympatisch, generell alle Schauspieler tragen ihren Teil bei zu. Versteh nicht ganz warum auf allen Covern der Dritte im Bunde nicht mit drauf, ist denn eigentlich ist es schon die Reise von den Dreien. Zum Glück wurden die Witze mit Liebe eingesetzt und Kalauer gibt es keine. Die Krankenheiten werden ernst genommen und führen auch dazu dass sich der Komödienanteil mit denen des Dramas deckt.

Leider bleibt das Ganze etwas überraschungsarm ,sodass ich das Gefühl hatte, dass nachdem ich den Trailer sah eigentlich schon den Film gesehen hatte. Nur die Figur der Magersüchtigen bekommt schöne Ecken und Kanten und die Geschichte wird mutig beendet, wobei Karoline Herfurth eine schöne Leistung abgibt, weitab von der typischen Love Interest. 

Trotzdem will ,,Vincent,, am Schluss ein Feel Good-Movie bleiben was ihm auch gut zu Gesicht steht, die Nebenfiguren machen auch Spaß, somit bleibt es schlicht und einfach ein guter Genrebeitrag, nur leider für mir nicht der riesen Überflieger der mir suggeriert wurde.

 

7/10
Weiter:
mehr reviews vom gleichen autor
Karate
Tetro
7/10
Hitman
Tetro
5/10
die neuesten reviews
Predator
Film_Nerd.190
10/10
Day
Ghostfacelooker
Nur
cecil b
5/10
Prey
Ghostfacelooker
Bad
McGuinness
8/10
Prey
Film_Nerd.190
5/10
Rosanna's
Punisher77
8/10
kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)