SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Wolfenstein II: The New Colossus · 100% uncut englische Version · ab 59,99 € bei gameware Call of Duty: WWII · Uncut GB-PEGI mit superschnellem Gratisversand · ab 69,99 € bei gameware
Ghostfacelooker
Level 14
XP 3.378
Eintrag: 07.04.2014

Amazon.de


Scalps - Der Fluch des blutigen Schatzes



Escape Room - Das Spiel geht weiter
Blu-ray 15,99
DVD 13,99

Für eine Handvoll Dollar

(Per un pugno di dollari)
Herstellungsland:Deutschland, Italien, Spanien (1964)
Standard-Freigabe:FSK 16
Genre:Western
Alternativtitel:Fistful of Dollars
För en handfull dollar
Nævefuld dollars, En
Por un puñado de dólares
Za garsc dolarów

Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,95 (34 Stimmen) Details
inhalt:
Clint Eastwood wurde in Sergio Leones Western als der "Mann ohne Namen" weltberühmt; der Zigarillo und der Poncho sein Markenzeichen. Bei seiner Ankunft in San Miguel lässt sich der Revolverheld von den Rojos anheuern, die den konkurierenden Baxter-Clan ausschalten wollen. Doch der Mann ohne Namen hat eigene Pläne. Als der die von den Rojos gefangen gehaltene Marisol befreit, machen diese Jagd auf den "Americano" ...
eine kritik von ghostfacelooker:

Für ein "Remake" eine japanischen Samurai-Films (Yojimbo), fühlt sich dieser Western, der später die Geburtstunde einiger Actionhelden sein könnte und dem man mit (Last Man Standing), in der Bruce Willis den Einzelgänger gibt in die Neuzeit transformierte, wie eine Reise in eine unwirkliche Welt für die CGI und Bloodshed verwöhnten Augen der heutigen Zeit an.

Doch man bedenke bei einigen fehlenden Schusswunden oder nicht vorhandenen Blutspritzern, dass es 1964 war, und der Western selbst in Amerika gen Sonnenuntergang ritt und die Geiger schon über den verwesendem Genre zu kreisten.

Der damals nur durch die Serie (Rawhide) bekannte und heute oscarpremierte Eastwood, übernahm die Rolle des wortkargen Einzelgängers Joe und schuf aufgrund seines Outfits und der halben Zigarillo eine Kultfigur, die Dekaden überdauert und die Legende des Spagethi-Westerns Sergio Leone erhob sich aus der Asche des Westens.

Genug der Prosa.

Der Film selbst ist in Bild und Ton auf der aktuell Uncut-Bluray denkwürdig restauriert und könnte als Vorbild für ähnliche ältere Filmjuwelen dienen wenn man diese denn nur auf das neue Medium bringen wollen würde. Von kleineren Logiklöchern ( wie zum Beispiel ein Typ feuert mit einer Gatling und die getroffenen schaffen es sogar noch theatralisch eine einzig verwundete Stelle mit der Hand abzuschirmen) abgesehen, die man ja immer im Kontext zur damaligen Zeit betrachten muss, hat dieser Western alles was man braucht.

Witzige Ideen beim Dezimieren der vermeindlichen Bad Guys, wie Weinfäßer oder Ritterrüstungsschussweste ( eine Szene die auch in "Zurück in die Zukunft 2 als Homage platz fand und ja im Nachfolger weitergeführt wurde)Schurken, Schusswechsel, eine Schönheit ( Marianne Koch ) und eine solide Handlung.

Interessant ist das für das US Fernsehen extra ein Prolog verfasst werden musste um die moralische Handlungsweise Eastwoods zu rechtfertigen und ihn weniger als gierigen Söldner dastehen zu lassen. Zu finden in dem ausgiebigem Bonusmaterial.

Wenn man den Film einlegt, bekommt der Satz "Früher war alles besser", zumindest insofern Sinn, als dass man früher noch einfallsreicher drehte ohne sich auf Computertechnik stützen zu können.

10/10
mehr reviews vom gleichen autor
Brautalarm
Ghostfacelooker
4/10
Sharky
Ghostfacelooker
4/10
Dame
Ghostfacelooker
10/10
die neuesten reviews
Hell
(sic)ness_666
6/10
Brautalarm
Ghostfacelooker
4/10
Pakt
(sic)ness_666
10/10
Dracula
PlotholeBundy
4/10
Cult
PlotholeBundy
6/10
Rexosaurus
PlotholeBundy
6/10
Running
PlotholeBundy
8/10
kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
SB.com