SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Cyberpunk 2077 · Dein wahres Ich ist nicht genug. · ab 50,99 € bei gameware Zombie Army 4 Dead War · Die Kultjagd · ab 38,99 € bei gameware

The Colony - Hell Freezes Over

(Originaltitel: The Colony)
Herstellungsland:Kanada (2013)
Standard-Freigabe:FSK keine Jugendfreigabe
Genre:Action, Science-Fiction, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,40 (20 Stimmen) Details
inhalt:
Nach Anbruch einer neuen Eiszeit hatten sich die wenigen Überlebenden in kleinen Kolonien unter der Erde zurückgezogen, von denen jetzt nur noch Kolonie 5 und 7 besiedelt sind. Kolonie 7, angeführt von Briggs (Laurence Fishburne), erwehrt sich weiterhin frostiger Kälte, Hunger, Isolation und Krankheit. Die prekäre Situation verschärft sich noch als sie ein SOS-Signal von Kolonie 5 erreicht, denn Briggs entschließt sich zu einer gefährlichen Expedition dorthin. Sein alter Waffenkamerad Mason (Bill Paxton) will ihn davon abhalten, das Leben der Gruppe aufs Spiel zu setzen. Wie sich herausstellt, aus gutem Grund: ihr Ziel erreichend entdecken sie eine weitaus unmenschlichere, grausamere Bedrohung als sie sich je hätten vorstellen können...
eine kritik von dr.walterjenning:


Review:

Ein sehr atmosphärischer, actionreicher und teilweise brettharter Endzeit-Horror-Thriller im ewigen Eis. In Anbetracht des äusserst limitierten Budgets sehen die Special-Effects fantastisch aus und stellen sogar manch heutige Kinoproduktion in den Schatten. Die Darstellerfront spielt solide, allen voran selbstverständlich Bill Paxton und Laurence Fishburn.

Dabei dienen die unterkühlten Bilder des eisigen Szenarios wundervoll als Kontrast zur zutiefst humanen Botschaft, die 'The Colony' vermittelt. Auch in den dystopischsten Szenarien, in den schwersten Zeiten und ausweglosesten Situationen, die wir uns ausmalen können, darf die Menschlichkeit nicht sterben.

Einziger Kritikpunkt: Die Laufzeit! Nach knapp 85 Minuten ist bereits Schicht im Schacht und die Credits werden eingeblendet, wodurch einem das Mitfühlen mit diversen Charakteren evtl. schwer gemacht wird, doch dafür war das Budget wohl zu knapp bemessen.

Positiver Nebeneffekt der recht kurzen Lauflänge ist die daraus resultierende Kurzweil. 'The Colony' ist definitiv eine der besten DtD-Produktionen der letzten Jahre und Regisseur Jeff Renfroe hat sich hiermit eindrucksvoll für Größeres beworben.

Fazit:

Ein schönes Low-Budget Sci-Fi-Horror Kleinod, welches durch seine spannende und durchaus harten Inszenierung, dem tollen Setting und durch die alles andere als billig wirkende Optik überzeugt.

7/10

7/10
Weiter:
mehr reviews vom gleichen autor
Blutgletscher
Dr.WalterJenning
7/10
Nico
Dr.WalterJenning
8/10
Dom
Dr.WalterJenning
9/10
Wolf
Dr.WalterJenning
8/10
die neuesten reviews
Pate,
VelvetK
10/10
Crow,
TheMovieStar
10/10
I
Phyliinx
7/10
kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)