SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Böses Zombie-Spiel PS4 aus AT · Hol dir den Klassiker ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware Daymare: 1998 Black Edition · Blutiges Horror-Gameplay mit Resi 2-Geschmack · ab 37,99 € bei gameware

Non-Stop

Herstellungsland:Frankreich, USA (2014)
Standard-Freigabe:FSK 12
Genre:Action, Thriller, Mystery
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,31 (24 Stimmen) Details
inhalt:
Bill Marks (Liam Neeson), langgedienter U.S. Federal Air Marshal, ist seinen Job über den Wolken leid. Doch der heutige Transatlantikflug wird für den Sicherheitsbeamten alles andere als routiniert: Kurz nach dem Start erreichen Marks Textnachrichten von einem Fremden. Solange nicht 150 Mio $ auf ein geheimes Konto geflossen sind, droht der unbekannte Absender alle 20 Minuten einen Passagier zu töten. Als sich herausstellt, dass das Konto auf Marks‘ Namen läuft und an Bord eine Bombe auftaucht, gerät die Situation außer Kontrolle. Plötzlich steht Marks selbst unter Verdacht das Flugzeug zu entführen. Ihm bleiben nur wenige Stunden, um die Katastrophe abzuwenden und das Leben der 200 Passagiere zu retten.
eine kritik von bountyhunter2602:

Non-Stop ist ein US-amerikanischer Thriller aus dem Jahr 2014. Der Film läuft 106 Minuten und ist ab 12 Jahren freigegeben. Regie führte Jaume Collet-Serra, den man vielleicht schon aus den beiden Horrorstreifen "Orphan - Das Waisenkind" und "House of Wax" kennt.

Nach dem Trailer zum Film war mein erster Gedanke "Ach, das kommt dir doch irgendwie bekannt vor". Und ja schaut man sich das Setting und die Grundhandlungsstränge einmal etwas oberflächich an, erinnert der Streifen doch sehr an Jodie Fosters großartigen Auftritt in Flightplan. Doch dies ist beim genauen Hinschauen dann doch nicht so. Statt einer hilflosen Mutter die ihre Tochter sucht, wird dieses Mal der Sky/Air Marshal Bill Marks (Liam Neeson), der nach dem Start des Fliegers, immer wieder SMS's von einer unbekannten Person bekommt, seines Werkes beschuldigt. Denn diese fremde Person droht bei Weigerung der Lösegeldzahlung alle 20 Minuten einen Passagier zu töten. Mit dieser Grundlage beginnt dann die große Jagd nach dem Täter.

Die Idee mit den Textnachrichten, die während des Films immer wieder in den Bildschirm ploppen, war sehr erfrieschend, so wird der Bildschirm als eine Art Display benutzt auf dem sich die Nachrichten wie im typischen Chatverlauf rechts und links untereinander auflisten. Dieses Feature zieht sich durch den gesamten Film und wirkt nie langweilig, ganz im Gegenteil es bringt die Spannung und den Ernst der Lage, durch den kurzen und knackigen Schreibstil noch besser auf den Punkt. Schauspielerisch wird uns hier von seiten der beiden Hauptcharaktere sehr gute Arbeit geboten. Schade nur dass der Film sehr wenig auf Persöhnlichkeit setzt, so wissen wir bsw. fast garnichts über den guten Bill Marks, abgesehen von ein paar Infoschnipseln. Mit den Action- und Stuntszenen war ich vollkommen zufrieden, gerade im letzten Viertel des Films rücken diese in den Vordergrund. Was mir am Film am besten gefallen hat? Nun, es ist genau das was ich von einem guten Thriller erwarte, er lässt den Zuschauer bis zum Schluss im Dunkeln stehen. Als Zuschauer entwickelt man während des Films den typischen Dedektivsinn, der versucht den Täter ausfindig zu machen. Bei mir war es vergebens...

Der Film überzeugt nicht mit viel Persöhnlichkeit der Handelnden Personen, bietet aber ein tolles und nervenaufraubendes Erlebnis der bis zum Schluss den Zuschauer in den Bann zieht. Ich habe ihn im Kino gesehen und habe mich wie ein Schnitzel gereut, dass es diesmal kein 3D Film war. Wer auf spanndende und auch mit etwas Action geschmückte Thriller steht, ist mit Non-Stop hervorragend bedient.

Wertung 9 / 10

mehr reviews vom gleichen autor
Machete
BountyHunter2602
7/10
Godzilla
BountyHunter2602
9/10
Need
BountyHunter2602
8/10
Wrong
BountyHunter2602
die neuesten reviews
Hellraiser
dicker Hund
7/10
Thor:
Romero Morgue
7/10
Destroyers
cecil b
5/10
Final
Romero Morgue
6/10
2001
sonyericssohn
10/10
kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)