SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Mortal Shell · Die letzten Überbleibsel der Menschheit · ab 34,99 € bei gameware Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 34,99 € bei gameware

Smile Pretty Cure!

(Originaltitel: Sumairu Purikyua!)
Herstellungsland:Japan (2012)
Genre:Anime, Fantasy
Alternativtitel:Glitter Force
Smile Precure!
Bewertung unserer Besucher:
Note: 4,00 (2 Stimmen) Details
inhalt:
Sämtliche Lebewesen aus Märchen verbringen ihre Tage glücklich im für normale Menschen unerreichbaren Märchenland. Eines Tages raufen sich die Bösewichter aus den Märchen jedoch zusammen, um alles Gute auszulöschen. Daher wird die Fee Candy zur Erde gesandt, um die fünf Pretty Cures zu finden, welche als einzige in der Lage wären, dem Bösen Einhalt zu gebieten.
eine kritik von nivram:

Bevor ich diesen Lebenszeitvernichter in der Luft zerreiße, möchte ich noch anmerken, dass ich eigentlich ein großer Fan von Pretty Cure bin, nahezu sämtliche Staffeln wie Filme gesehen habe und alle bis auf diese hier mich mehr oder weniger unterhalten konnten. Wäre ich kein Fan des Franchises gewesen, wäre ich bei "Smile Pretty Cure" gewiss nicht über die sechste Folge hinaus gekommen.

"Smile Pretty Cure" vereint nicht nur alle Elemente, die einen schlechten Magical-Girl-Anime ausmachen, sondern schafft es gleichzeitig auch noch, unzählige Vorurteile dieses Genres gegenüber zu bestätigen und ein Klischee nach dem anderen zu bedienen. Mit dieser Umschreibung habe ich die ganze Serie eigentlich schon ziemlich gut zusammengefasst, aber gehen wir lieber noch etwas ins Detail:

Circa 42 von 48 Episoden sind reine Füller-Episoden, die nur aus dem nach zwei Füllern auswendig gelernten Schema M bestehen: Alle sind glücklich, böser Typ taucht auf, erschafft ein Akanbe genanntes Monster, welches von den Cures besiegt wird, Bösewicht schwört Rache ("Dieses Mal mögt ihr triumphiert haben, aber beim nächsten Mal..."), verzieht sich und alle sind wieder glücklich.

Dieses Schema ist an sich nicht unbedingt schlecht, nahezu alle Staffeln von "Pretty Cure" laufen so ab. Aber für gewöhnlich existiert trotzdem noch eine gewisse Handlung, die zumindest im Hintergrund angedeutet wird. Sei es, dass schrittweise die Hintergründe und Motive der Bösen enthüllt werden, oder das die Beziehungen zwischen den Charakteren sich vertiefen. Nichts davon ist in "Smile Pretty Cure" zu finden. Wen man sich geschickt anstellt, kann man nur ein Viertel der Serie sehen, ohne irgendetwas wichtiges verpasst zu haben.

Die Bösen sind allesamt lernbehindert, was sich alleine dadurch feststellen lässt, das sie immer dieselben Fehler machen. Ferner sind sie nur deshalb böse, weil sie nunmal böse sind. Verglichen mit den Bösewichtern aus den anderen Staffeln (wie zum Beispiel Regina oder Ellen) sind sie einfach nur uninteressant. Auch, dass sie auf Märchenfiguren basieren (der böse Wolf, die alte Hexe...), hilft ihnen nicht weiter und macht ihr Verhalten nur noch durchschaubarer.

Die Cures können auch kaum überzeugen, da sie sich dank der Füller-Episoden nicht wirklich nennenswert  charakterlich weiterentwikeln können. Obwohl das Thema der Staffel Märchen lautet, lassen sich die Cures den Elementen Licht, Feuer, Elektro, Wind und Eis/Wasser zuordnen. Wer jetzt an die Cures aus "Yes! Pretty Cure 5" denkt, hat vollkommen recht: Es ist erschreckend, wie schamlos die Macher von sich selbst geklaut haben.

Fassen wir also zusammen:

Charaktere - substanzlos.

Handlung - quasi nicht vorhanden.

Opening und Ending - Einmal pflichtbewusst angeschaut, danach zügig übersprungen (mache ich sonst nur sehr selten).

Musik - nichts, was im Gedächtnis bliebe.

Technik - Gut, der Anime sieht halbwegs nett aus und hat viele bunte Farben, an denen sich kleine Mädchen (für die diese Serie auch ursprünglich gedacht ist) erfreuen können.

Höhepunkte - Die wenigen, die es gab, rechtfertigen nicht die mieserablen Füller-Episoden.

Humor - Zündet nur selten, wenn die Serie witzig sein will. Und unfreiwillig komisch im Sinne von "so schlecht, das es schon wieder gut ist" ist sie auch nicht, dafür nimmt sie sich selbst viel zu Ernst.

Fazit:

"Smile Pretty Cure" ist es nicht wert, den Namen "Pretty Cure" zu tragen. Diese Staffel ist es auch nicht wert, angesehen zu werden. Sie ist es eigentlich nichtmal wert, das ich ein Review über sie schreibe. Wenn Sie diese Zeile lesen, habe ich es offensichtlich doch getan.

2/10
Weiter:
mehr reviews vom gleichen autor
Skyline
nivraM
4/10
Temper
nivraM
1/10
TubeClash
nivraM
die neuesten reviews
Hellraiser
Cabal666
6/10
Cadaver
Ghostfacelooker
Climax
InglouriousFilmgeeks
8/10
Klasse
sonyericssohn
9/10
Maniac
tp_industries
8/10
Johnny
cecil b
8/10

Kommentare

19.04.2014 23:01 Uhr - Dragon50
DB-Helfer
User-Level von Dragon50 12
Erfahrungspunkte von Dragon50 2.040
Ach du heilige scheiße es gibt schon 11 Staffeln,
ich kenne nur die erste und die hat mir schon gereicht.

19.04.2014 23:36 Uhr - nivraM
1x
DB-Helfer
User-Level von nivraM 9
Erfahrungspunkte von nivraM 1.198
19.04.2014 23:01 Uhr schrieb Dragon50
Ach du heilige scheiße es gibt schon 11 Staffeln,
ich kenne nur die erste und die hat mir schon gereicht.

So sieht es aus. Jedes Jahr eine neue Staffel, und das zehn Jahre lang. Auch wenn ein paar Hänger wie "Smile" dabei waren, bin ich immer noch Fan der Reihe.
Und herzlichen Glückwunsch, du bist der erste, der ein Review von mir kommentiert hat ^^ Dank dir sieht es nun nicht mehr so leer aus, wenn ich auf "alle Kommentare" gehe xD

19.04.2014 23:45 Uhr - Dragon50
DB-Helfer
User-Level von Dragon50 12
Erfahrungspunkte von Dragon50 2.040
19.04.2014 23:36 Uhr schrieb nivraM
Und herzlichen Glückwunsch, du bist der erste, der ein Review von mir kommentiert hat ^^ Dank dir sieht es nun nicht mehr so leer aus, wenn ich auf "alle Kommentare" gehe xD

Danke. ;)

Deine Review ist auch sehr gut.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)