SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 34,99 € bei gameware Exploding Kittens NSFW Edition · Das explosionsstärkste Katzen ähm Kartenspiel · ab 16,99 € bei gameware

Total Recall - Die totale Erinnerung

(Originaltitel: Total Recall)
Herstellungsland:USA (1990)
Standard-Freigabe:FSK 16
Genre:Abenteuer, Action, Science-Fiction,
Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 9,20 (196 Stimmen) Details
inhalt:
2084. Bauarbeiter Doug Quaid wird von Träumen gequält, in denen er ein Leben auf dem Mars führt. Um sich ein Bild von dem roten Planeten zu machen, bucht er eine virtuelle Urlaubsreise bei der Firma Recall Inc. Dabei wird eine künstliche Erinnerung an den Trip direkt ins Gehirn implantiert. Doch etwas geht schief und Quaid findet sich plötzlich in einer völlig neuen Identität wieder. Brutale Killer heften sich an seine Fersen und seine Frau eröffnet ihm, sie wäre Agentin für den Mars-Diktator Cohaagen. Quaids wahres Bewusstsein wurde manipuliert. Um seiner realen Identität auf die Spur zu kommen, bleibt ihm nur eine Chance: Er muss selbst zum Mars reisen und den Auftrag zu Ende führen, den sein reales Ich begonnen hat...
Diese Kritik enthält Informationen über den späteren Handlungsverlauf der Geschichte.
eine kritik von sonyericssohn:

Wer kennt das nicht ?

Es ist weder Fasching bzw. Karneval aber trotzdem möchte man jemand anderes sein. Einmal Urlaub von sich selbst. Klingt doch eigentlich verlockend, oder ? Mal den ganzen Standard hinter sich lassen und was neues und anderes erleben. Das könnte ja nur ein Traum werden...oder ein Alptraum.

 

Douglas Quaid (Arnold Schwarzenegger) verrichtet seine Arbeit in ner Abbruchfirma, hat eine bezaubernde Frau und ständig die gleichen Träume. Er befindet sich auf dem Mars in Begleitung einer bezaubernden Frau. Aber nüscht seiner eigenen. RRRRRRR...;-)

Worüber die Gattin (Sharon Stone) nicht so ganz begeistert ist. 

Deswegen möchte er es mit seiner Frau auch tun. 

Was ? Quatsch. Was ihr wieder denkt. Er möchte mit ihr zum Mars reisen. 

Aber auf dem Mars herrscht das Chaos. Ein gewisser Herr Cohagen (Ronny Cox) spielt den Chef und macht gleichzeitig Jagd auf den rebellischen Anführer einer Widerstandsgruppe. Seine Name: Kuato.

Ist ja klar daß man rebelliert wenn man für seinen Sauerstoff zahlen muss. 

Zwischenzeitlich entscheidet sich Quaid dafür wirklich zu verreisen. Wenn auch nur geistig. Er wendet sich an die Firma Recall "For a memory of your Lifetime...Recall Recall Reacaaaaaalll -träller-". Nun übernimmt Quaid eine für in massgeschneiderte Erinnerung und ab dafür ins Reich der virtuellen Erinnerung und....

WILLKOMMEN IM ALPTRAUM !!!

Es war wieder einmal der geniale Paul Verhoeven der 1990 mit Total Recall einen SciFi-Actionknüller inszenierte der noch heute seinesgleichen sucht und somit auch unerreichbar ist ! 

Schwarzenegger in einer modernen Version eines Jeckyl and Hyde auf der Suche nach der Wahrheit und der Erklärung seiner Person. Hinzu Sharon Stone als undurchsichtige Ehefrau dir ihre Rolle absolut verinnerlichte aber in den Actionsequenzen total versagt. Rachel Ticotin als, bitte das Wortspiel zu entschuldigen, ..."Traumfrau" und nich zu vergessen Michael Ironside als Killer ohne Plan aber mit mächtig Wut im Bauch. Ein Actionfilm mit einer Besetzung die fast nicht besser sein könnte. Und ein Verhoeven auf dem Regiestuhl der wie bekannt nicht zimperlich in Punkto Gewalt ist.

A propos Gewalt. Gerade dieser Punkt war zu viel für die FSK. Sie indizierte den Film vorsorglich erstmal. 

Aber wie immer zahlt sich Geduld dann doch aus. Seit einiger Zeit ist der Film in der ungekürzten Fassung wieder problemlos erhältlich. 

Finaly.

"Selbstfahrer zahlen nicht !" 

10/10
Weiter:
mehr reviews vom gleichen autor
New
sonyericssohn
8/10
Syndikat
sonyericssohn
8/10
Viergeteilt
sonyericssohn
7/10
die neuesten reviews
Mystics
The Machinist
7/10
Percht
Ghostfacelooker
Happy
TheMovieStar
7/10
Höllental
Ghostfacelooker

Kommentare

29.04.2014 21:28 Uhr - Tom Cody
2x
DB-Helfer
User-Level von Tom Cody 20
Erfahrungspunkte von Tom Cody 8.742
Schöne Review zu einem fantastischen Verhoeven - Klassiker. Nur echt mit dem original Arnie-Dialekt:
"Hau did ei gätt intu sis daaksi?"
"Cohaigen, gif de piepl ähr!"
Da kann Colin Farrell natürlich nicht gegen anstinken.

Als der Film damals auf VHS erschien, gab's tatsächlich erst nur eine verstümmelte 16er- Fassung zu kaufen! Da waren (verständlicherweise) nicht wenige mächtig sauer!

29.04.2014 21:35 Uhr - sonyericssohn
Moderator
User-Level von sonyericssohn 20
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 8.503
Auch geil:
Luk huus tohking.

30.04.2014 23:55 Uhr - Kable Tillman
1x
DB-Helfer
User-Level von Kable Tillman 12
Erfahrungspunkte von Kable Tillman 2.206
Punkt 1: Mein Englisch ist auch nicht besser als das von unserem Lieblings-Österreicher.
Punkt 2: Ich gebe es zu, ich habe beim Lesen der Review an besagter Stelle den "Recall"-Jingle mitgesungen. Hat den eigentlich Charlie Harper komponiert?
Punkt 3: Review ist wieder witzig und auf dem Punkt. Klasse Klassiker mit starken Stars und spannender Story.

18.07.2014 23:21 Uhr - Entertainmentz
1x
DB-Helfer
User-Level von Entertainmentz 8
Erfahrungspunkte von Entertainmentz 930
Tolle review.sehr humorvoll.den letzten satz, den schwsrzenegger sagte, fand iich auch so lol.mal ne frsge, falls dus noch nicht gemscht hast.könntest du ne review zu total recall 2012 machen?

18.07.2014 23:29 Uhr - sonyericssohn
Moderator
User-Level von sonyericssohn 20
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 8.503
Hö, zum Remake würde ich ein Rev schreiben wenn ich diesen Quark gesehen hätte. Fällt hiermit aus. Sorry.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)