SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Wolfenstein II: The New Colossus · 100% uncut englische Version · ab 59,99 € bei gameware Call of Duty: WWII · Uncut GB-PEGI mit superschnellem Gratisversand · ab 69,99 € bei gameware
sonyericssohn
Level 15
XP 3.894
Eintrag: 01.06.2014

Amazon.de


Das Haus mit dem Folterkeller



Achterbahn
Weltweit erstmalig Ungeschnitten

Abyss - Abgrund des Todes

(The Abyss)
Herstellungsland:USA (1989)
Standard-Freigabe:FSK 12
Genre:Abenteuer, Science-Fiction
Alternativtitel:Dypet

Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,47 (57 Stimmen) Details
inhalt:
Ein nukleares Unterseeboot der US-Navy wird in 600 Metern Tiefe auf geheimnisvolle Weise außer Gefecht gesetzt. Die Besatzung einer Unterwasser-Ölbohrstation und ein Expertenteam der Navy starten eine gefährliche Rettungsaktion. Was als eine Routinemission beginnt, entpuppt sich jedoch als eine Odyssee in eine Welt voller Abenteuer und Geheimnisse. Bud (Ed Harris), der Chef der Unterwasserstation, trifft in den Untiefen der Cayman-Spalte auf eine außerirdische Macht, die unsere Welt für immer verändern kann...
Diese Kritik enthält Informationen über den späteren Handlungsverlauf der Geschichte.
eine kritik von sonyericssohn:

Vor der Küste Kubas.

Das U-Boot USS Montana auf Erkundungsfahrt. Alles läuft nach Plan und Vorschrift ab. Die Unterwasserkarten sind Gott sei Dank noch immer korrekt und das bestätigt auch das Sonar.

Moment... Ein Objekt wird in der Entfernung vom Sonar ausgemacht. Nein, es sind nicht die Sowjets weil die Signatur nicht stimmt. Wer oder was ist es dann ? Das Objekt beschleunigt. Auf eine Geschwindigkeit jenseits der 100 Knoten. Was zum...? Die Sirenen schrillen, die Systeme stürzen ab und die Montana schlägt an einem Felsen leck. Sie sinkt auf eine Tiefe von 2000 Fuß. Gibt es Überlebende ?

Um dies zu klären schickt die Regierung eine Handvoll Navy Seals aus um auf die Tiefseebohrplattform Benthic Explorer hinabzusteigen um zu checken ob es auf der gesunkenen Montana noch Überlebende geben sollte und evtl. gefährliche Strahlung ausgetreten ist.

Mit an Bord ist Lindsay Brigman, die Mutter der Benthic und dooferweise die Exfrau des Captains an Bord der Explorer. Ob dat gut geht ?

Nach Ankunft auf der Benthic und dem quälend langen Druckangleich machen sich die Seals ans Werk und Frau Brigman daran ihren Ex niederzumachen. Als die Seals mit Hilfe der Bohrplattform eigenen Unterwasserfahzeuge und speziellen Tauchanzügen sich dem U-Boot und deren Story widmen, stossen sie und die Besatzung der Benthic auf etwas dass es eigentlich gar nicht geben kann...

Die 90er war leider nur kurz die Zeit der Unterwasserfilme. Camerons hier besprocherner Film The Abyss teilte sich die Bank mit den Streifen Leviathan (George Cosmatos) und Deep Star Six (Sean S. Cunningham). 

The Abyss vergeiche ich manchmal mit 2001 Der Odysee. Der Film ist eher sehr ruhig und bedächtig inszeniert. Man fühlt sich des ein oder andere Mal wie in einer Kathedrale weil einen die Stimmung gefangen nimmt und man die Bilder in sich aufsaugt und nur das genießt was zu sehen ist.

Hinzu die musikalische Untermalung von Alan Silvestri, welche die Bilder noch verstärkt.

Die Darsteller können sich aber auch sehen lassen. Ed Harris (The Rock) als Bud Brigman, Mary Elisabeth Mastrantonio als dessen Frau...ähm Ex- Frau und Michael Biehn darf den durchknallenden Lt. Coffey darstellen. 

Natürlich bietet der Film auch reichlich an Action die aber nie irgendwie hineingezwängt wirkt, sondern sich evtl. aus einer Situation heraus entwickelt oder plötzlich hereinbricht aber trotzdem nicht aufgesetzt ist. Denn die Action erzeugt nicht die Spannung sondern der Moment.

Was natürlich alles andere in den Schatten stellt sind die überragenden Spezialeffekte der ILM, die nach den heutigen technischen Möglichkeiten noch immer atemberaubend gut aussehen. 

Ich möchte allen die Extended Version ans Herz legen. Nicht nur weil diese 30 min. länger ist, sondern die Story mehr auf den Punkt bringt.

The Abyss. Ein wunderschöner Film mit genialer Optik, toller Story, geilen Effekten und einer kleinen Botschaft die gar nicht mal so abwegig ist.

 

"Köpfchen unters Wasser, Schwänzchen in die Höh' " 

10/10
mehr reviews vom gleichen autor
Deepwater
sonyericssohn
9/10
Tod
sonyericssohn
10/10
die neuesten reviews
Hangover
Kaiser Soze
10/10
Deepwater
sonyericssohn
9/10
Miami
tschaka17
6/10
Marvel's
Kane McCool
8/10
Everest
tschaka17
8/10
Darkness,
Horace Pinker
10/10

Kommentare

02.06.2014 00:37 Uhr - Tom Cody
2x
DB-Helfer
User-Level von Tom Cody 18
Erfahrungspunkte von Tom Cody 6.713
Im weitaus besseren "Director's Cut" (der damals freundlicherweise sogar noch im Kino nachgereicht wurde) einer meiner All-Time-Favorites.
Wahnsinns Aufnahmen, tolle Unterwasser-Action, hochkarätige Schauspieler( es fehlt eigentlich nur noch irgendwo Cameron's Kumpel Bill Paxton) und einer von Silvestris besten Soundtracks. Sogar das parallel entstandene Buch von Orson Scott Card lohnt sich
Die 10 Punkte Höchstwertung in "sonyericssohn's" treffender Review hat der Film absolut verdient.

02.06.2014 18:41 Uhr - Jack Bauer
2x
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
War auch lange einer meiner wenigen 10/10-Filme. Habe ihn nun nach dem letzten Sehen vor einigen Wochen aus dem erlauchten Kreis ausgeschlossen und "nur" noch 9/10 gegeben, aber klar, THE ABYSS ist ein herausragender Film. Mega fesselnd, faszinierend und betörend schön gefilmt, grandios besetzt (Michael Biehn als Coffee!) und was Unterwasseraction angeht, wohl auch nach 25 Jahren noch der Referenzfilm schlechthin. Camerons Passion für aufwendige Unterwasseraufnahmen wird schon hier überdeutlich und die Sequenz, in der Mastrantonios Figur über Minuten wiederbelebt wird, eigentlich jede Hoffnung längst verloren ist und sie dann plötzlich tatsächlich wieder atmet, brennt sich ins Gedächtnis wie kaum eine andere Sequenz. Was habe ich geschwitzt und gebangt, als ich den Film damals vor vielen Jahren zum ersten Mal gesehen habe. Cameron auf allerhöchstem Niveau.

02.06.2014 19:07 Uhr - sonyericssohn
1x
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 15
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 3.894
Ja, die Wiederbelebung ist pure Hochspannung.
Schlimmer war und ist für mich aber immer noch als sie "stirbt". Wuah, Gänsehaut.

18.10.2017 13:34 Uhr - Mr.Tourette
User-Level von Mr.Tourette 1
Erfahrungspunkte von Mr.Tourette 24
Ach, wäre da Mal eine schöne HD Veröffentlichung wünschenswert!!!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
SB.com