SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Böses Zombie-Spiel PS4 aus AT · Hol dir den Klassiker ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware Zombie Army 4 Dead War · Die Kultjagd · ab 38,99 € bei gameware

Gong Tau

Herstellungsland:Hongkong (2007)
Genre:Horror
Alternativtitel:An Oriental Black Magic
Bewertung unserer Besucher:
Note: 5,33 (6 Stimmen) Details
inhalt:
Der mysteriöse Tod seines kleinen Sohnes lässt dem Polizeioffizier Cheung nur eine Schlussfolgerung: Sein Familie wurde mit einem Fluch belegt, einer schwarzmagischen Teufelei, die nur von dem Menschen beendet werden kann, der sie aussprach. Cheung ahnt, dass es sich bei dem Fluch um eine Racheaktion des geheimnisvollen Verbrechers Lam Shiu handelt und beginnt mit seinen Kollegen des Schurken zu jagen. Doch Shiu reduziert seine Rachegelüste nicht nur auf Cheung und beginnt einen mehr als blutig-bizarren Feldzug gegen die ermittelnden Polizisten. Während sich die Straßen Hongkongs mit Blut füllen, läuft Cheung die Zeit davon, sich und seine Familie zu retten...
eine kritik von staub:

Oh man, was habe ich mir hier nur angetan?

Wenn man hier nach dem Cover geht, könnte man denken, dass man einen verdammt harten Film bekommt. Dem ist aber nicht so. Der Film hat wirklich nur kurze Gewaltspitzen die man am Anfang für 2 - 3 Minuten bekommt und am Ende nicht mal 10 Minuten. Dazwischen versucht der Film eine interessante Story zu erzählen, diese ist aber komplett belanglos und man vergisst diese nach dem anschauen auch schon wieder.

Eines muss man aber lassen, die Schauspieler machen ihren Job ganz gut und man kauft ihnen das ab was sie dort machen. Also bekommt man hier nicht so einen Schund wie in amerikanischen Trash a la The Asylum vor die Augen. Aber wie schon geschrieben macht es nicht die miese und komplett langgezogene Story wet.

Falls sich doch jemand den Film anschauen möchte, sei es nur wegen den Effekten, dann sei so viel gesagt: Es sind mehr CGI Effekte als handgemachtes und das was von der Hand gefertigt wurde sieht mehr als billig aus.

Oh ja, ich bin ja noch gar nicht auf die Story eingegangen. Diese ist kurz erklärt. Es geht hier um Voodoo, das Gong Tau. Dieses wurde auf ein Teil einer Familie ausgesprochen und nun wird versucht diesen Fluch zu brechen.

 

 

Ich weiß einfach nicht. Vielleicht lag es nur an der ganzen Thematik die mich von Anfang an kalt gelassen hat. Anders kann ich mir sonst nicht erklären warum ich den Film von vorne bis hinten nicht mochte, denn ansonsten bin ich wirklich ein Fan des asiatischen Films, sei es Guinea Pig, The Host oder meinetwegen auch Barfuß durch Hiroshima. Nun denn, sei es drumm, ich bin ja schließlich nicht gezwungen den Film noch ein weiteresmal anzuschauen. Jedenfalls bekommt der Film 3 von 10 Punkte subjektive Punkte.

3/10
Weiter:
mehr reviews vom gleichen autor
die neuesten reviews
Batman
Man Behind The Sun
7/10
Codename:
McGuinness
7/10
Warm
Kaiser Soze
8/10
Saw
Phyliinx
7/10
Bloodnight
dicker Hund
7/10
Pale
Ghostfacelooker
kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)