SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Resident Evil Village · Survival Horror wie nie zuvor · ab 59,99 € bei gameware Returnal · Beginne deine Reise · ab 74,99 € bei gameware

Halloween II - Das Grauen kehrt zurück

Originaltitel: Halloween II

Herstellungsland:USA (1981)
Genre:Horror, Thriller
Alternativtitel:Halloween II - Die Nacht des Grauens geht weiter...
Halloween II - Die Blutnacht
Halloween II: The Horror Continues
Halloween 2
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,13 (152 Stimmen) Details

Inhaltsangabe:

Dieselbe Nacht, nahtlos angeschlossen am ersten Teil: Michael Myers verschwindet nach dem Sturz aus dem Fenster spurlos. Dr. Loomis und der Sheriff versuchen ihn wiederzufinden, während Myers mordend auf dem Weg ins Krankenhaus ist, in welchem die sichtlich geschockte Laurie Strode eingeliefert wurde. Nachdem ein ähnlich gekleideter Mann bei einem Unfall verstirbt, denken die Meisten, dass der Spuk endlich ein Ende hat, doch Loomis Zweifel daran bewahrheiten sich: Nicht Myers ist gestorben, sondern ein Unschuldiger. Michael Myers ist derweil im Krankenhaus und ermordet das Personal, doch Laurie kann dem bestialischen Massenmörder vorerst entkommen. Dr. Loomis wird, während er nach Michael sucht, auf Anordnung des Gouverneurs zurückbefohlen. Von Marion Chambers, einer Frau vom Gesundheitsministerium, erfährt er, dass Laurie Strode die jüngere Schwester von Michael Myers ist und nach dem Tod ihrer richtigen Eltern von den Strodes adoptiert worden ist. Sofort ist es für Loomis klar, dass es Michael auf seine letzte Verwandte abgesehen hat... ()

eine kritik von dotd:

Halloween 2 kam in Deutschland in den Kinos sowie auf VHS so gut wie ungeschnitten raus. Ich sage so gut wie ungeschnitten, weil man 0,2 Sekunden für einen Schnitt angelegst hat und den Rest drin gelassen hat. Diese Fassung wurde später jedoch indiziert und später sogar noch beschlagnahmt. Daraufhin kam eine Fsk:16 Version dieses Klassikers raus und war dadurch von dauerhaften Indizierungen und Beschlagnahmungen geschützt. Man hat jedoch noch eine SPIO/JK Strafrechtlich Unbedenklich Freigabe für eine weitaus weniger zensierte Fassung beantragen lassen und kam durch.

Es gibt von Halloween 2 verschiedene Fassungen in Deutschland. Die Ungeschnittene gibt es zum Beispiel von Laser Paradise auf DVD und einmal auf VHS in der "The Story Of Michael Myers" Auflage wo auch der Erste Halloween Teil mit drin ist. Beide wurden meines Wissens nach §131 StgB beschlagnahmt. Die fast ungeschnittene Erstauflage auf VHS ist ziemlich schwer zu bekommen und obendrein noch beschlagnahmt. Die Fsk:16 sowie alle weiteren zensierten Fassungen sollte man meiden. Allerdings kann man sich die SPIO/JK Version, wenn man diese in der Videothek des Vertrauens findet auf jeden Fall mal ausleihen. Es lohnt sich in dem Sinne, wenn man den Film noch nie gesehen hat und nicht weiß, ob man sich die ungeschnittene Veröffentlichung übers Ausland kaufen soll oder nicht. Die DVD von XTVIDEO kann ich uneingeschränkt empfehlen. Über die Blu-ray Variante kann ich nichts genaues berichten.

Im zweiten Teil hat Rick Rosenthal den Platz auf dem Regiestuhl übernommen. Das Ergebnis kann sich hier auf jeden Fall sehen lassen. Halloween II ist in meinen Augen die beste Fortsetzung der Reihe die es gibt. Das liegt daran, dass Teil 2 an der Handlung und der Geschichte des Ersten nahtlos anknüpft und diese konstant und konsequent weiterführt.

Die unglaublich dichte und spannende Atmosphäre die der Horrorfan hier erlebt ist sehr gut eingefangen und unterstreicht bzw. verstärkt die Bedrohung und die Gefahr im Laufe des Filmes umso mehr. Auch finde ich gut, dass man vieles aus der Sicht von Michael Myers sieht und der Zuschauer einen Eindruck aus dessen Ansichten bzw Betrachtungen bekommt. Die Geräuschkulisse sorgt hier ebenfalls für die beeindruckende Inszenierung.

Auch die musikalische Untermalung sollte hier nicht vergessen werden. Hier stimmen die Momente wo man die Filmmusik hört, wo sie starten und wo sie aufhören und sind optimal getimed. Die Auslegung bzw. die Verteilung der Schockeffekte sind hier auch sehr gut und zünden genau zum richtigen Moment.

Rick Rosenthal hat in Halloween II für mehr Gore und mehr Kills gesorgt. Somit kann Michael Myers öfter zur Arbeit gehen und seiner Rolle als ausgebrochener Psychopath aller Ehre machen. Jedoch muss man erwähnen, dass die Spannung hier nicht nur durch die Morde erzeugt wird, sondern größtenteils von der bereits oben erwähnten Atmosphäre und der musikalischen Untermalung sowie der Soundkulisse. 

Schauspielerisch kann Halloween II mit einem wie immer sehr guten Donald Pleasence(R.I.P.), welcher hier wieder den Part des Dr. Sam Loomis und einer ebenso überzeugenden Jamie Lee Curtis, welche hier  den Part der Laurie Strode übernimmt punkten. Insgesamt muss man einfach sagen, dass schauspielerische Niveau  absolut glaubhaft rüberkommt. Hier kann man sich als Genre-Fan nicht beklagen.

Die Inszenierung dieses Horrorklassikers ist tadellos. Der Drehort sowie alle anderen Locations wurden passend ausgewählt. Sie unterstreichen die düstere Atmosphäre, den Horror und die spannende Handlung. Diese sorgt dafür, dass die Ereignisse und darauffolgenden Auflösungen sich fließend in den Verlauf der Geschichte integrieren. Allein das macht schon eine Menge aus, wenn man Orte und Locations hat, wo man den Horror und die schockmomente erschaffen und zum Leben erwecken kann. Das macht Halloween II genau richtig.

Bleibt nur noch die Frage, ob sich die Beschlagnahme in der heutigen Zeit rechtfertigen lässt. Ich denke nicht. Sicherlich hat der Film wie jeder Slasherfilm seine Härten, doch ihn deswegen einzuziehen ist etwas übertrieben. Man muss auch noch dazu sagen, dass Halloween II genau in der Zeit rauskam, wo man Jagd auf Horrorfilme und sonstiges gemacht hat. Somit ist es weniger überraschend. Würde der Film heute hier rauskommen und wäre weder indiziert, noch beschlagnahmt gewesen, so würde er sicherlich mit einer Fsk:16 oder eine Fsk:KJ davon kommen und zwar ungeschnitten. Das sind jedoch nur Vermutungen. Was sicher ist, und auch so bleiben wird ist der Fakt dass es ein Klassiker im Horror Genre ist, den jeder einmal gesehen haben sollte.

Halloween II ist wie ich schon oben geschrieben habe einer der besten Fortsetzungen der gesamten Halloween Reihe. Das liegt an den oben genannten Gründen und der gesamten Inszenierung mit allen ihren Details. Der Film hat seine 9/10 Punkte mehr als verdient.

9/10
Weiter:
mehr reviews vom gleichen autor
Collection,
DOTD
8/10
Maniac
DOTD
10/10
Collector,
DOTD
9/10
die neuesten reviews
Malignant
Gwangi
10/10
Twilight
cecil b
6/10
Deep
sonyericssohn
8/10
Battle
Ghostfacelooker
Halloween
Philipp_Senpai
7/10
Machete
dicker Hund
9/10

Kommentare

21.07.2014 19:03 Uhr - Splattered Cadaver
1x
DB-Helfer
User-Level von Splattered Cadaver 4
Erfahrungspunkte von Splattered Cadaver 256
Schöner Film, schöne und sehr ausführliche Kritik.
Ewiger Klassiker und (in meinen Augen) sogar noch besser wie John' s Hammer...
Verwester Daumen drauf !

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)