SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Daymare: 1998 Black Edition · Blutiges Horror-Gameplay mit Resi 2-Geschmack · ab 37,99 € bei gameware Böses Zombie-Spiel PS4 aus AT · Hol dir den Klassiker ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware

Man Of Steel

Herstellungsland:USA, Kanada, Großbritannien (2013)
Standard-Freigabe:FSK 12
Genre:Abenteuer, Action, Comicverfilmung,
Fantasy, Science-Fiction
Alternativtitel:Autumn Frost
Superman: Man Of Steel
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,51 (54 Stimmen) Details
inhalt:
Im Pantheon der Superhelden ist Superman der bekannteste und am meisten verehrte Charakter aller Zeiten. Clark Kent (Henry Cavill) ist ein junger Journalist in den Zwanzigern. Er fühlt sich von seinen eigenen Kräften verunsichert, denn sie gehen über seine Vorstellungskraft hinaus. Viele Jahre zuvor ist er von Krypton, einem hoch entwickelten, weit entfernten Planeten auf die Erde gekommen. Nun kämpft er mit der entscheidenden Frage: Warum bin ich hier? Geprägt von den Werten seiner Adoptiveltern Martha (Diane Lane) und Jonathan Kent (Kevin Costner) entdeckt Clark, dass außergewöhnliche Fähigkeiten besitzen auch bedeutet, schwierige Entscheidungen treffen zu müssen. Als die Erde dringend Stabilität benötigt, zeichnet sich aber eine noch viel größere Bedrohung ab. Clark muss ein "Man of Steel" werden, um die Menschen, die er liebt zu schützen und gleichzeitig als Hoffnungsträger zu erstrahlen - als Superman.
Diese Kritik enthält Informationen über den späteren Handlungsverlauf der Geschichte.
eine kritik von manhuntbo:

 

Und da haben wir nun das nächste Aufwärmen von früheren Filmen. Superman bzw Man of Steel. Die Namensänderung finde ich schon mal eine gelungene Idee um zu Zeigen das hier eine neue Reihe erschaffen werden soll.

 

Die Story dürfte eigentlich jeder kennen. Diese wird super erzählt und Fantastisch in Szene gesetzt. Krypton wird durch die eigenen Männer angegriffen und Kal El aka Clark Kent aka Superman wird mit einer Rettungskapsel von seinen Eltern zur Erde geschickt wo er mit Liebe von Jonathan und Martha Kent Großgezogen wird. Ihm wird nahe gelegt seine Kräfte zu verbergen.

 

Die Schauspieler Auswahl ist super getroffen wie ich finde. Sie machen alle einen sehr überzeugenden Eindruck. Genau wie die Visuelle Umsetzung die wirklich hervorragend gelungen ist. Die ''Verfolgungsjagten'' bieten eine hervorragende Kameraführung. Es wird neben der ganzen Action auch Versucht die einzelnen Charaktere hervorzuheben mit ihren Geschichten was gut gelungen ist. Die Mischung aus Action und Drum herum passt Perfekt. Es geht eine Menge zu Bruch was Fantastisch gemacht wurde. Die Kämpfe sind wirklich sehr Fett.

 

Ich freue mich auf jeden Fall schon auf weitere Teile der Man of Steel Serie. Wobei der nächste Teil ja Superman Vs Batman sein soll was ich jetzt etwas merkwürdig finde. Aber ich lasse mich mal überraschen. Für Superhelden Action Fans ist Man of Steel ein Must See wie ich finde und auch deutlich besser als Superman Returns.

 

9/10
Weiter:
mehr reviews vom gleichen autor
RoboCop
Manhuntbo
7/10
RoboCop
Manhuntbo
10/10
die neuesten reviews
Countdown
sonyericssohn
7/10
Con
Cabal666
4/10
Born
Man Behind The Sun
5/10
Arlington
McGuinness
9/10
Friedhof
TheMovieStar
9/10
Voyeur.com
Horace Pinker
1/10

Kommentare

23.07.2014 22:36 Uhr - sonyericssohn
1x
DB-Co-Admin
User-Level von sonyericssohn 19
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 7.783
Reihst du dich jetzt auch in die Kommentarschreiber ein ?
Mann, was is hier los ?

25.07.2014 14:08 Uhr - deNiro
1x
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 337
Absolut, evtl. sollte man wirklich nochmal definieren was ein Film - Review bzw. eine Kritik zu einem Film tatsächlich ist. Das macht einfach keinen Spaß zu lesen. Warum ist es so schwer über das gängige und leider mittlerweile weit verbreitete "Das ist gut" und "Das ist schlecht" hinaus zu schreiben?? Ersetze die Namen oben durch andere und du hast eine Schablone für jedwede Art von Film!

Da helfen auch die extra großen Abstände zw. den Absätzen nichts. Das ist in meinen Augen zu wenig!

25.07.2014 16:12 Uhr - sonyericssohn
DB-Co-Admin
User-Level von sonyericssohn 19
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 7.783
Die Verfasser haben meist wohl keinen Spass beim schreiben. Dann sollten sie es doch gleich lassen.

18 Zeilen...Mann !

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)