SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Horizon Forbidden West · Eine postapokalyptische Welt · ab 74,99 € bei gameware Elden Ring · Erhebt Euch · ab 57,99 € bei gameware

Der SpongeBob Schwammkopf Film

Originaltitel: The SpongeBob SquarePants Movie

Herstellungsland:USA (2004)
Standard-Freigabe:FSK 6
Genre:Kinderfilm, Komödie, Zeichentrick
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,19 (16 Stimmen) Details

Inhaltsangabe:

Ärger braut sich zusammen in Bikini Bottom, König Neptuns Krone wird vermisst und Mr. Krabs wird verdächtigt, sie gestohlen zu haben. Zusammen mit seinem besten Kumpel Patrick macht sich SpongeBob auf den Weg in die betrügerische Shell City, um Neptuns Krone zurückzufordern und Mr. Krabs zu retten - in einem spektakulären Abenteuer voller erstklassiger Unterwasseraction und "nonstop Lachattacken!" (Paramount)

Diese Kritik enthält Informationen über den späteren Handlungsverlauf der Geschichte.
eine kritik von entertainmentz:

Für Spongebob wird man nie zu alt!

Nun, da ich mir demnächst den zweiten Spongebob-Film im Kino sehen werde, dachte ich mir, ich nehme mir zuvor noch den ersten Spongebob-Film vor, der noch komplett in 2D animiert wurde.

"Der Spongebob Schwammkopf Film"

Spongebob, Patrick, Thaddeus und Mr. Krabs erleben einen gewöhnlichen Tag in Bikini Bottom in der krossen Krabbe. Doch so gewöhnlich ist dieser Tag nun doch nicht, denn jemand hat die Krone von Neptun gestohlen. Natürlich reagiert der König darauf sehr wütend und verwandelt jeden in Stein (oder Glas, bin mir nicht so sicher). Doch Spongebob und Patrick wollen dies verhindern und begeben sich auf die Suche nach der Krone, bevor die Zeit abläuft. Denn sonst kann der mittlerweile in Stein verwandelte Mr.Krabs nie wieder zurück verwandelt werden.

Die ersten 5 Staffeln der Serie finde ich absolut super! Spongebob Schwammkopf war in meiner Kindheit immer der größte Held in der Unterwasserwelt, genauso wie Patrick und Sandy. Thaddeus hingegen habe ich früher nie wirklich gemocht, doch mit der Zeit fand auch ich Sympathie für den griesgrämigen Tintenfisch. Als ich damals hörte, dass ein 1. Film von Spongebob in die Kinos kommt, war meine Freude riesig und jeder Tag verging langsamer. Doch erst vor Kurzem konnte ich den Film auch sehen und war gespannt darauf, ob der Film die Qualität der ersten Staffeln erreicht, oder doch eher ein Stück Mist ist. Zum Glück ist der Spongebob-Film wirklich gut gelungen und fast würde ich sogar sagen, dass dieses Werk besser ist, als die Serie zum Anfang und das auch wohl Paul Tibitt nicht die Regie übernahm. Aber er schrieb das Drehbuch, das auch genial ist!

Nicht nur die Einführung ist Top, sondern auch der Mittelteil, in der Plankton, Bikini Bottom übernommen hat und es für ihn quasi schon die Weltherrschaft ist. Da gab es auch die gute alte Spongebob-Logik, dass das Feuer Unterwasser nicht ausgeht. Denn dieses Werk ist durchgängig unrealistisch und nahezu reinster Trash für Kinder. Denn am Ende bekommen wir sogar noch einen Cameo-Auftritt von David Hasselhoff in seiner Rolle der Serie "Baywatch"!, zumal es am Ende der Reise sogar so weit geht, dass Hasselhoff wie ein Roboter seine Brust bewegt und Spongebob & Patrick nach Bikini Bottom schießt. Kurz gesagt: Der Film ist sehr witzig!

Doch auch neben den lustigen Sequenzen gibt es auch einige Dramatische, wie z.B. das Spongebob & Patrick am Ende fast sterben. Oder, dass Plankton eine Art Killer auf die beiden hetzt. Jedoch war diese Sequenz wieder mehr auf Comedy aus! Überings, wer auf Monster steht, sollte sich dieses Werk auch sehen, denn in Richtung Finale geraten Spongebob & Patrick in einen Hinterhalt voller Schädel! Genau bei dieser Sequenz dachte ich, dass der Film fast schon ab 12 sein könnte, denn was haben Skelette in einem Kinderfilm zu suchen?

Fazit: Der Spongebob Kinofilm ist ein gelungener Kinofilm geworden, mit netter Animation und kurzzeitigem Wechsel zur realen Welt. Zudem hat mich David Hasselhoff in diesen Film wirklich überrascht, da dieser vor allem ganz am Ende auch eine Sequenz zum Lachen bietet! Zwar bekommt der Film nicht die volle Punktzahl, dennoch anständige 7 Punkte!

PS: Bevor ich es vergesse, sollte noch gesagt werden, dass das Lied "I wanna Rock" von Twisted Sister hier umgeschrieben wurde zu "Ich bin ein taubes Nüsschen". Warum nehme ich die Info mit rein? Ich liebe diese Endsequenz und bekomme bei jedem sehen dieses Werkes immer wieder Gänsehaut und Tränen vor Freude! Das Gleiche gilt überings auch für eine ältere Spongebob-Episode, in der Spongebob in einer Rockband-Band mitspielt und einen Song vor lauter echtem Publikum singt! Diese Folge bietet wirklich den Gänsehautfaktor!

7/10
Weiter:
mehr reviews vom gleichen autor
96
Entertainmentz
1/10
Chappie
Entertainmentz
7/10
Faster
Entertainmentz
7/10
Wrong
Entertainmentz
7/10
die neuesten reviews
Coming
Ghostfacelooker
House
cecil b
7/10
neun
Kaiser Soze
8/10
Stylist,
Ghostfacelooker
Quarry,
Insanity667
9/10
Fast
Phyliinx
8/10