SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Elden Ring · Erhebt Euch · ab 57,99 € bei gameware Evil Dead - The Game · ULTIMATE MULTIPLAYER-ERLEBNIS... UND ES GROOVT! · ab 44,99 € bei gameware

Fast & Furious 6

Herstellungsland:USA, Japan, Spanien, Großbritannien (2013)
Standard-Freigabe:FSK 12
Genre:Abenteuer, Action, Thriller
Alternativtitel:Fast 6
Fast Six
The Fast and the Furious 6
Furious 6
Furious Six
Wild Speed: Euro Mission
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,12 (57 Stimmen) Details

Inhaltsangabe:

FBI-Mann Luke Hobbs bittet ausgerechnet Ex-Sträfling Dominic Toretto um Hilfe. Der unerschrockene Profifahrer soll sein Team zusammenrufen , um einer Bande auf die Spur zu kommen und ihr das Handwerk zu legen, die einen ganzen Militär-Konvoi kaperte. Dom trommelt Freunde und ehemalige Gegner von den Rennstrecken aller Welt zusammen. Da taucht plötzlich die tot geglaubte Letty wieder auf. Doch sie scheint die Fronten gewechselt zu haben. Dom und seinen Kumpels steht die wohl gefährlichste Mission ihrer Karriere bevor. (Universal)

eine kritik von samsu83:

2013 startete der sechste Ableger des "Fast & Furious" Franchise überall in den Kinos und war so lange, bis "Fast & Furious 7" startete, der erfolgreichste Teil dieser Reihe. In meinen Augen ist es erstaunlich, dass ein so großes Filmfranchise von Fortsetzung zu Fortsetzung immer besser von der Qualität wird. Da kann sich ein anderes Franchise wie "Saw" ein Beispiel dran nehmen, auch wenn Fast & Furious und "Saw" ganz verschieden sind.

 

                                "Fast & Furious"

                                                           6

Nach dem Bankraub in Rio lässt es sich Familie Toretto am Meer gut gehen. Brian und Mia sind mittlerweile Eltern eines Jungen geworden und Dom hat eine neue Freundin. Für die Familie könnte es nicht besser laufen. Doch Dom vermisst seine alte Heimat Los Angeles. Er füllt sich unwohl in seinem neuen Zuhause. Dies ändert sich allerdings mit dem erscheinen von Agent Luke Hobbs, welcher die Crew in Rio jagte. Jetzt braucht dieser jedoch Hilfe von Dom und seiner Crew, denn ein neuer Terrorist namens Owen Shaw ist aufgetaucht und wird weltweit von der Polizei gesucht. Nun kommen Dom, Brian, Tej, Roman etc. ins Spiel. Im Gegenzug löscht Hobbs die Akte von allen, sodass diese wieder unbeschwert in L.A. Leben können. Doch für Dom wird es erst interessant, als er hört, dass die tot-geglaubte Letty mit in Shaws Crew ist. Schnell findet sich Fast & Furious Team in London wider.

Justin Lin´s vorerst letzte Regiearbeit im Fast & Furious Franchise war eine Wucht. Wer bombastische Action mit Herz zwischendrin erleben möchte, sollte sich "Fast & Furious 6" definitiv anschauen! Der in Taiwan geborene Filmregisseur hat vor Fast & Furious bei fast keinem anderen Film Regie geführt. Lediglich beim Kriegsdrama "Annapolis", welcher unter anderem mit Donnie Wahlberg, James Franco, Tyrese Gibson und Jordana Brewster besetzt ist, saß er auf dem Regiestuhl. Dabei wurde Lin allerdings vorgeworfen, der Film strotze nur so vor Patriotismus und das dabei die emotionale Tiefe verloren geht. Da ich "Annapolis" noch nicht gesehen habe, kann ich mir dazu noch kein Urteil erlauben.

Nun zur eigentlichen Kritik.

"Fast 6" ist absolut Starbesetzt. Wir haben Vin Diesel, Paul Walker, Dwayne Johnson, Jordana Brewster, Tyrese Gibson und noch viele mehr, welche ihre Rollen für solche Verhältnisse absolut Top verkörpern. Während Vin Diesel, Paul Walker und Jordana Brewster den emotionalen Part übernehmen, sind Tyrese Gibson und Ludacris der Humorvolle Part. Somit gibt es zwischen der massiven Action auch einen wunderbaren Ausgleich zwischen Dramatik und Comedy. Außerdem ist der Humor nicht nervig, sondern sehr gut eingesetzt, sodass der Streifen nicht unfreiwillig komisch wird. Auch der Antagonist in Form von Luke Evans ist ordentlich, wenn auch etwas schwächlich dargestellt. 

Die Action wurde sauber inszeniert. Lin hat es geschafft, möglichst viel Action mit Practical Effects zu drehen, sodass unnötiges CGI gar nicht erst verwendet wird. Einsame Spitze! Generell wurden diese Szenen sehr gut gefilmt, sprich es gibt kaum Kameragewackel und auch Schnitte wurden nicht zu schnell gesetzt. Schlägerein, Explosionen und auch Crashs wurden so inszeniert, dass es definitiv gut anzusehen ist. Bei "Furious 7" wurde dann wieder zu viel geschnitten. Da war aber auch ein anderer Regisseur am Werk.

Das Drehbuch, welches von Chris Morgan verfasst wurde, ist auch sehr gelungen. Morgan weiß definitiv, wie die Dramatik und die Comedy einzusetzen ist und wann die Action zu sehen sein muss, damit keine große Langeweile entsteht. Mich fesselte der Film nicht nur alleine wegen den ganzen Crash, Explosionen etc., sondern auch durch die fantastischen und zugleich menschlichen Dialoge, welche den Streifen Charmant machen.

Brian: "Als Bulle habe ich sowas andauernd gemacht."

Wie bereits erwähnt, wurde der Böse in Form von Luke Evans etwas vernachlässigt. Er ist nicht so der harte Typ, sondern mehr der Psychopathische, der seine Feinde erst kennenlernen möchte, bevor er diese vernichtet. Auch wenn hierbei die Dialoge wieder durchaus gelungen sind, vermisste ich die Gewalt in solchen Szenen, in der der Antagonist in Action zu sehen ist.

Hobbs: "Reißt Du weiter das Maul auf, riechts hier gleich nach Arschtritt."

Die Blu Ray Umsetzung ist wieder einmal sehr gelungen. Ein hervorragendes Bild mit knackigen Farben, vielen Details und einer ordentlichen Schärfe+Glasklarem Ton mit tollen Soundeffekten, lässt das Herz eines HD-Fans höher schlagen. Auch die Extras können sich sehen lassen. Hierbei erfährt man jede Menge vom Dreh etc.

Ich empfehle "Fast & Furious 6" an jeden, der Action, aber auch Emotionen und Comedy mag. Leider kommt Teil 6 nicht an Teil 5 und 7 heran, ist aber dennoch ein bombastischer Actionfilm, welcher sich definitiv sehen lassen kann!

7/10
Weiter:
mehr reviews vom gleichen autor
Godzilla
Samsu83
8/10
I,
Samsu83
5/10
Iron
Samsu83
3/10
die neuesten reviews
Quarry,
Insanity667
9/10
Fast
Phyliinx
8/10
Stirb
Sonnyblack745
10/10
Charlotte's
Dr. Kinski
9/10
Dredd
McGuinness
8/10
Bloodparty
Insanity667
6/10

Kommentare

16.05.2015 17:21 Uhr - KarateHenker
2x
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
möglichst viele solcher Sequenzen mit Practicle Effects zu drehen, sodass mehr Kosten wegen des CGI´s entfallen


Falls ich deinen etwas ungelenk formulierten Satz richtig verstanden habe, muss ich dich korrigieren: Practical Effects sind in der Regel (deutlich) teurer als CGI. ;-)

16.05.2015 18:08 Uhr - NoCutsPlease
1x
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 23
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 12.137
Strukturell geht es hier wieder ein bisschen durcheinander, das war dir bei den letzten Reviews besser gelungen, zumindest kommt es mir so vor.
Und ein Tipp: Verfasse deine Kritiken mal ohne Autokorrektur.

16.05.2015 18:31 Uhr - Samsu83
User-Level von Samsu83 2
Erfahrungspunkte von Samsu83 91
16.05.2015 18:08 Uhr schrieb NoCutsPlease
Verfasse deine Kritiken mal ohne Autokorrektur.


Ich verfasse meine Kritiken NIE mit Autokorrektur

16.05.2015 19:25 Uhr - KarateHenker
3x
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
Achso, schau dir bitte noch mal Lins Filmographie an - der Mann hat keineswegs mit "Annapolis" debütiert.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)