SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Sniper Elite 5 · Immer beide Augen offen halten · ab 49,99 € bei gameware Grand Theft Auto V · Neu · ab 42,99 € bei gameware

Godzilla

Herstellungsland:USA (2014)
Standard-Freigabe:FSK 12
Genre:Abenteuer, Action, Science-Fiction
Alternativtitel:Gojira
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,39 (74 Stimmen) Details

Inhaltsangabe:

Die spektakuläre Wiedergeburt des meistverehrten Monsters der Welt: „Godzilla“. Der junge Regisseur Gareth Edwards entwickelt die mitreißende Vision menschlicher Tapferkeit und Friedenssehnsucht im Angesicht titanischer Naturgewalten, denen nur der monumentale Godzilla entgegentreten kann, weil die Menschheit ihnen schutzlos ausgeliefert ist. (Warner)

eine kritik von samsu83:

Godzilla ist eine bekannte Figur, welche in Asien entstand. Dort kam 1954 auch der erste Kinofilm raus, welcher in Japan gedreht worden ist. Darauf folgten unzählige andere Filme, von denen ich keinen unbedingt aufzählen bzw. beachten möchte. Denn in meinen Augen sind diese nicht unbedingt gut. Ich wurde erst wieder hellhörig, als Roland Emmerich seine Version von 1998 ins Kino brachte. Ich persönlich finde Emmerich durchaus in Ordnung. Zwar dreht er jeden Film quasi neu und Ideenreich sind die Drehbücher seiner Filme auch nicht wirklich, doch die Bildgewalt ist atemberaubend, die Effekte sind super und Schauspielerisch können die Filme weitesgehend auch überzeugen. Doch wie jeder Mensch weiß, ist "Godzilla" 98, genannt Zilla, ein Katastrophaler Film geworden. Godzilla sieht aus, wie ein T-Rex und viel mit dem eigentlichen Grundkonzept hatte Emmerichs Version auch nicht viel zu tun. Erst 16 Jahre später folgte dann der nächste amerikanische Godzilla. Und das unter der Regie eines Mannes, welcher zuvor nur ein Low-Budget Film drehte. Ob das was geworden ist?

                                     "Godzilla"

                                                         2014 

1999: Joe Brody (Bryan Cranston) lebt mit seiner Frau und seinem Sohn in Japan, wo er zusammen mit seiner Frau im Atomkraftwerk arbeitet. Doch während der Arbeiten kommt es zu einem vermeintlichen Erdbeben, wodurch es zu einem Atomunfall kommt und das Kraftwerk einstürzt. Joe und dessen noch junger Sohn Ford (Aaron-Taylor Johnson) überleben. Joes Frau kommt bei dem Unglück ums Leben.

2014: Dieses Ereignis rund um das Beben von 99 lässt Joe noch heute nicht los. Deshalb wird er immer wieder von der Japanischen Polizei festgenommen und ins Quartier geschleppt, wo der inzwischen Erwachsen gewordene Ford ihn abholen muss. Doch Joe überzeugt seinen Sohn, noch einmal ins verstrahlte Gebiet zurückzukehren, dort wo er einst lebte. Er möchte Beweise sammeln, dass an diesem Erdbeben irgendetwas faul gewesen ist. Schließlich findet er das große Geheimnis, welches die Regierung vor den Bürgern der Welt versteckt.

Joe: "Ich wusste es! Die Strahlung ist angeblich tödlich, aber hier ist gar nichts."

Als ich den Film damals im Kino in 3D sah, war es eine Wucht, Godzilla zu sehen. Das 3D war akzeptabel, jedoch nicht wirklich ordentlich. Man merkt einfach, dass das 3D erneut nachkonvertiert wurde. Da stell ich mir wieder die Frage, warum man solche Filme nicht gleich in 3D drehen kann, sodass der Effekt auch gut wird und sich das überteuerte Kinoticket auch halbwegs lohnt. Das tut dem Film allerdings keinen Abbruch. Denn visuell gesehen ist die 2014er Variante des Godzilla mehr als gelungen. Godzilla sieht Fotorealistisch aus und auch die Muthos wurden hervorragend animiert. Man merkt dem Film sein Budget deutlich an!

Ford: "Das ist ein kleiner Junge Zuhause, der seinen Großvater sehen will."

Ich bin durchweg von Bryan Cranstons Schauspielleistung beeindruckt. Auch wenn er nur max. 30 Minuten im Film zu sehen ist, war er hervorragend. Jede Emotion, welche er vorspielt, sieht sehr realistisch aus. Mein Lob geht an vor allem an Bryan Cranston! Aaron-Taylor Johnson war zwar gut, aber er kommt keinesfalls an die Leistung von Bryan heran. Auch Elizabeth Olsen, welche von den ganzen Darstellern mit am wenigsten Screentime hatte, machte ihre Sache ganz nett. Ich hätte mir aber von ihrem Charakter etwas mehr Tiefe gewünscht. Von Ken Watanabe wurde ich enttäuscht. In "Inception"  z.B. hatte er deutlich mehr zu bieten, als in diesem Werk.

Doch leider muss ich zugeben, dass viele recht haben, wenn es um die Screentime von Godzilla selber geht. In einem 2-Stunden-Film ist Godzilla max. 8 Minuten zu sehen. Ich weiß nicht, ob Edwards´das Geld fürs Animieren dieser Wesen ausgegangen ist, oder welcher Grund auch immer vorlag, eines ist sicher: Durch die magere Screentime von Godzilla war für viele Fans der halbe Film ruiniert. Jeder, der diesen Streifen gesehen hat, wollte Monsterkämpfe ala "Pacific Rim" auf der großen Leinwand erleben. Doch daraus wurde nichts. Selbst die Kämpfe zwischen Godzilla und den Muthos wurden teilweise entfernt. Erst Richtung Finale haben die Fans und ich das bekommen, was Fans die ganze Zeit sehen wollten: Monster, die sich gegenseitig bekämpfen und dabei ganze Städte komplett zerstören.

Auch der Soundtrack war wirklich nicht der beste, der komponiert wurde. Diesen bemerkte ich kaum im Kino. Zuhause auf Blu Ray jedoch war dieser dann doch deutlicher zu hören, leider dennoch kaum imposant, sondern eher langweilig und vor sich hin dudelnd.

Die Blu Ray ist dafür deutlich besser gelungen. Der Käufer bekommt phänomenale Extras zu Gesicht und außerdem sind Bild und Ton Glasklar und knackig scharf. Beim Bild gibt es dennoch ein Minuspunkt. Denn man hätte hierbei die Farben etwas kräftiger machen können. Sonst eine gelungene Blu Ray und ein gelungener Film mit einigen Schwächen.

Abschließend bleibt mir nur noch zu sagen, dass sich Gareth Edwards beim 2. und 3. Teil etwas mehr Mühe geben sollte, Godzilla deutlich öfters auftauchen zu lassen und ihn dann dazu noch gut zu animieren. Wie ich finde, ist eine Screentime von mindestens 50 Minuten in Ordnung. Je öfter natürlich desto besser! Von mir gibts ordentliche 7,5/10 Punkte.

8/10
Weiter:
mehr reviews vom gleichen autor
Fast
Samsu83
7/10
I,
Samsu83
5/10
Iron
Samsu83
3/10
die neuesten reviews
Quarry,
Insanity667
9/10
Fast
Phyliinx
8/10
Stirb
Sonnyblack745
10/10
Charlotte's
Dr. Kinski
9/10
Dredd
McGuinness
8/10
Bloodparty
Insanity667
6/10

Kommentare

16.05.2015 22:48 Uhr - leichenwurm
7x
DB-Helfer
User-Level von leichenwurm 5
Erfahrungspunkte von leichenwurm 420
Also... die alten "Godzilla " - Filme mit Pseudo-Trash der Marke "Sharktopus" zu vergleichen ist schon gewagt... des weiteren empfinde ich die Inszenierung des neuen "Godzilla" als durchaus gelungen, da sie eher dem klassischen Monsterfilm verpflichtet ist und sich bewusst vom Action - overkill eines "Pacific-Rim" entfernt... durch den sparsamen Einsatz des Filmmonsters gelingt dem Regisseur das Kunststück das wirklich JEDE Szene in dem es Auftaucht zählt und die volle Zuschaueraufmerksamkeit für sich beansprucht. Ich konnte mich auch wochen nach dem Kinobesuch an jeden Moment erinnern in dem Godzilla auftauchte... bei hysterischen Action - Orgien der Marke "Pacific-Rim" hat man doch mittlerweile arge Probleme im Nachhinein sich überhaupt an konkrete Szenenabläufe zu erinnern... ;-)

16.05.2015 23:11 Uhr - NoCutsPlease
1x
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 23
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 12.137
Hier finde ich deine Struktur wieder gelungen und auch die Überleitungen sind vom Lesefluss her durchaus in Ordnung.

Der Vergleich mit dem übelsten Asylum-Käse ist wahrlich etwas gewagt, aber immerhin zum schmunzeln. Dass dir die Screentime von Godzilla selbst etwas zu kurz scheint, ist voll und ganz persönliche Meinung. Ich fand den eher dezenten Einsatz auch gelungen, aber wenn du es anders betrachtest, geht das in Ordnung. Wichtig ist eben immer, dass man seine Ansicht stichhaltig begründet.

16.05.2015 23:11 Uhr - Kable Tillman
4x
DB-Helfer
User-Level von Kable Tillman 12
Erfahrungspunkte von Kable Tillman 2.206
Godzilla ist eine bekannte Figur, welche in Asien entstand. Dort kam 1954 auch der erste Kinofilm raus, welcher in Japan gedreht worden ist. Darauf folgten unzählige Trashfilme, von denen ich keinen unbedingt aufzählen bzw. beachten möchte. Denn in meinen Augen sind Trashfilme ala "Sharktopus" der größte Müll, den es auf der Welt an Bewegmaterial überhaupt gibt.


*Facepalm*

@Leichenwurm: Volle Zustimmung meinerseits, wobei ich "Pacific Rim" mochte. Der hatte Herz.

16.05.2015 23:20 Uhr - leichenwurm
1x
DB-Helfer
User-Level von leichenwurm 5
Erfahrungspunkte von leichenwurm 420
@Kable: Ja... ich mag den ja auch, allerdings hat mir persönlich "Godzilla" durch seine unaufgeregte Inszenierung wesentlich besser gefallen... ;-)

16.05.2015 23:25 Uhr - KarateHenker
7x
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
Godzilla ist eine bekannte Figur, welche in Asien entstand. Dort kam 1954 auch der erste Kinofilm raus, welcher in Japan gedreht worden ist. Darauf folgten unzählige Trashfilme, von denen ich keinen unbedingt aufzählen bzw. beachten möchte. Denn in meinen Augen sind Trashfilme ala "Sharktopus" der größte Müll, den es auf der Welt an Bewegmaterial überhaupt gibt.


Au Backe, dieser Unfug ist ja schon fast preiswürdig. Wie wär's mit der "Tanzenden Ente" aus Platin?

16.05.2015 23:26 Uhr - Samsu83
User-Level von Samsu83 2
Erfahrungspunkte von Samsu83 91
Danke für euer Feedback Leute!

@leichenwurm
Mir gefiel Godzilla auch deutlich besser als Pacific Rim. Zu Pacific Rim wird auch noch eine Kritik kommen.

@NoCutsPlease
Da gebe ich Dir recht. Das Stilmittel, welches bereits bei 75er Jaws eingesetzt wurde, ist zwar immer wieder interessant und Spannend, allerdings auch nur, wenn man die Kreatur an sich im Gehirn schon sehen kann. Und da es bei Jaws ja der Böse war, der erst zum Finale wirklich zu sehen war und Godzilla ja in diesem Film der Held ist, finde ich es wirklich Schade, dass der Titelgebene Star kaum zu sehen ist ;)

16.05.2015 23:46 Uhr - NoCutsPlease
1x
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 23
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 12.137
Oder man stelle sich vor, dass Brody, Quint und Hooper in "Jaws" nur mal für acht Minuten vorbeigeschippert kommen. ;-)
Wobei ja in jenem Film auch der Hai der titelgebende Star ist...oder genauer genommen sein großes Maul.

17.05.2015 10:35 Uhr - deNiro
5x
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 337
Sorry, aber das ist mir alles wieder viel zu holprig und unmotiviert geschrieben. Zu viele Verallgemeinerungen, zu viel Unkenntnis bzgl. der Sprache und Deutung eines Filmes!

17.05.2015 14:05 Uhr - Laughing Vampire
5x
DB-Helfer
User-Level von Laughing Vampire 5
Erfahrungspunkte von Laughing Vampire 339
Darauf folgten unzählige andere Filme, von denen ich keinen unbedingt aufzählen bzw. beachten möchte. Denn in meinen Augen sind diese nicht unbedingt gut. Ich wurde erst wieder hellhörig, als Roland Emmerich seine Version von 1998 ins Kino brachte.

Da hast du bei mir bereits verloren. In vielerlei Hinsicht. Wenn ich in Zitaten sehe, wie der Text zuvor aussah, wünsche ich mir wirklich, daß du von einem japanischen Riesentintenfisch vernascht wirst.

Godzilla kommt übrigens nächstes Jahr wieder, nach nunmehr 12 Jahren Pause. Dieser Quatsch hier hat mit Godzilla selbstverständlich nichts zu tun.

17.05.2015 14:24 Uhr - Frank the Tank85
7x
DB-Helfer
User-Level von Frank the Tank85 5
Erfahrungspunkte von Frank the Tank85 379
Wenn du tatsächlich 45 Jahre bist/wirst, und Fan des fantastischen Films, dann MUSST du die alten Godzillafilme mögen. Du bist ja immerhin mit denen gross geworden.
Oder hast du als 10 Jähriger gesagt "das is aber langweilig, Godzilla sieht billig aus und die Greenscreens sehen ja aus wie kleine Holzhäuschen".
Anschließend bleibt mir nur noch zu sagen, das kommt mir spanisch vor.

17.05.2015 15:06 Uhr - Samsu83
User-Level von Samsu83 2
Erfahrungspunkte von Samsu83 91
17.05.2015 14:24 Uhr schrieb Frank the Tank85
Wenn du tatsächlich 45 Jahre bist/wirst, und Fan des fantastischen Films, dann MUSST du die alten Godzillafilme mögen. Du bist ja immerhin mit denen gross geworden.
Oder hast du als 10 Jähriger gesagt "das is aber langweilig, Godzilla sieht billig aus und die Greenscreens sehen ja aus wie kleine Holzhäuschen".
Anschließend bleibt mir nur noch zu sagen, das kommt mir spanisch vor.


Ich habe nicht gesagt, dass die alten Godzilla billig aussehen. Ich sagte nur, dass ich diese nicht besonders mag. Das mit Trash war nur wegen den Titeln, die diese Filme z.T. tragen

17.05.2015 20:34 Uhr - NoCutsPlease
6x
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 23
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 12.137
Samsu, da wären wir wieder bei dem Thema "Wink mit dem Zaunpfahl". Hier gab es erneut dermaßen viele, dass doch irgendwann mal einer fruchten muss.
Alle deine bisherigen Reviews enthielten diese mehr als abenteuerlichen Behauptungen und wenn du ein neues verfasst, haust du wieder welche mit rein. Das kann man schon nicht mehr als persönlichen Stil bezeichnen, sondern ist einfach nur unqualifizierter Stuss.

17.05.2015 21:23 Uhr - Grrrg
4x
User-Level von Grrrg 5
Erfahrungspunkte von Grrrg 338
"ist nicht gut", "gefällt mir nicht" ist als Begründung einfach zu wenig, da sollte schon ein bisschen mehr Substanz dahinter sein. Du widersprichst dir öfters (zum Beispiel sieht "Godzilla fotorealistisch aus", aber im letzten Absatz forderst du, dass er in einer Fortsetzung besser animiert sein sollte). Schreib- und Ausdrucksfehler. Da ist noch ordentlich Luft nach oben.

Und wieso wählt ein über 40 jähriger eigentlich die 83 hinter seinem Namen? Um 10 Jahre verrechnet?

17.05.2015 22:54 Uhr - Samsu83
User-Level von Samsu83 2
Erfahrungspunkte von Samsu83 91
@Grrrg

Da hast Du was falsch verstanden. Godzilla soll nur öfters zu sehen sein und wieder top animiert werden.

Außerdem hat mein Geburtsjahr nichts mit der Zahl hinter meinem Usernamen zu tun.


18.05.2015 00:09 Uhr - leichenwurm
4x
DB-Helfer
User-Level von leichenwurm 5
Erfahrungspunkte von leichenwurm 420
17.05.2015 22:54 Uhr schrieb Samsu83

Außerdem hat mein Geburtsjahr nichts mit der Zahl hinter meinem Usernamen zu tun.



Womit hat die Zahl denn dann zu tun... bring doch mal ein bißchen Licht ins Dunkle die Frage ist doch schön öfter aufgetaucht. Des weiteren hast du an einer Stelle deines Reviews geschrieben, dass Kämpfe zwischen Godzilla und den MUTOS "entfernt" wurden. Eine etwas holprige Formulierung, die ja sogar Assoziationen zu einer möglichen "Zensur" oder einer besonderen Schnittfassung wecken könnte... denn die Kämpfe wurden nicht "entfernt" sondern aus dramaturgischen Gründen ausgelassen oder einfach nicht gezeigt... "entfernt" wurde da gar nix... ;-)

18.05.2015 00:45 Uhr - Samsu83
User-Level von Samsu83 2
Erfahrungspunkte von Samsu83 91
@leichenwurm

Ganz einfach. 1983 bekam ich mein erstes Handy. Und da ich heute stolzer Besitzer eines Samsung Note 4 bin, habe ich mich hier Samsu83 genannt.

18.05.2015 01:16 Uhr - KarateHenker
10x
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
18.05.2015 00:45 Uhr schrieb Samsu83
@leichenwurm

Ganz einfach. 1983 bekam ich mein erstes Handy. Und da ich heute stolzer Besitzer eines Samsung Note 4 bin, habe ich mich hier Samsu83 genannt.


Moment...
Du bist angeblich 44, also etwa Baujahr 1971 - und willst mit Zwölf dein erstes "Handy"' bekommen haben? Damals gab es nur das Motorola DynaTAC 8000, einen riesigen Klotz, der mehrere tausend Dollar kostete. Und das deutsche D-Netz wurde erst 1989 (!) eingeführt. Kommt mir nicht ganz koscher vor, die Story. Ganz und gar nicht.

18.05.2015 01:20 Uhr - Kable Tillman
6x
DB-Helfer
User-Level von Kable Tillman 12
Erfahrungspunkte von Kable Tillman 2.206
Und ich wollte ihn gerade fragen, ob sein erstes Handy von 1983 auch ein Samsung war. ;-)

18.05.2015 07:17 Uhr - Samsu83
User-Level von Samsu83 2
Erfahrungspunkte von Samsu83 91
Warum seid ihr eigentlich so scharf auf die Geschichte meines Namen?

18.05.2015 07:42 Uhr - leichenwurm
2x
DB-Helfer
User-Level von leichenwurm 5
Erfahrungspunkte von leichenwurm 420
18.05.2015 07:17 Uhr schrieb Samsu83
Warum seid ihr eigentlich so scharf auf die Geschichte meines Namen?


Naja... ich denke durch deine seltsame "Handy-Story" machst du das Interesse nur noch größer ;-)

18.05.2015 08:05 Uhr - NoCutsPlease
2x
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 23
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 12.137
Keine Bange Samsu, man kann seinen Namen ja ändern.
Nimm das nächste Mal einfach was, das man nicht großartig hinterfragen muss, z.B. Sneaker, Der DVD-Gewinner, Reviewkaisa...

18.05.2015 09:15 Uhr - Frank the Tank85
2x
DB-Helfer
User-Level von Frank the Tank85 5
Erfahrungspunkte von Frank the Tank85 379
15000 dm laut Google :-P

18.05.2015 10:20 Uhr - KarateHenker
8x
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
18.05.2015 07:17 Uhr schrieb Samsu83
Warum seid ihr eigentlich so scharf auf die Geschichte meines Namen?


Weil dein Hang zu zweifelhaften Aussagen gewisse Parallelen zu den Duck Tales der jüngeren Vergangenheit aufweist. Die "Handy 1983"-Nummer und deine widersprüchlichen Kommentare zu "Shades" haben meine Skepsis jedenfalls ziemlich befeuert...

18.05.2015 13:20 Uhr - deNiro
4x
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 337
18.05.2015 08:05 Uhr schrieb NoCutsPlease
Keine Bange Samsu, man kann seinen Namen ja ändern.
Nimm das nächste Mal einfach was, das man nicht großartig hinterfragen muss, z.B. Sneaker, Der DVD-Gewinner, Reviewkaisa...


Ich hätt mich Sony Ericsson genannt, ach ne den gibt's ja schon;))

Super, pures Entertainment hier;))

18.05.2015 14:00 Uhr - Samsu83
User-Level von Samsu83 2
Erfahrungspunkte von Samsu83 91
Ja, dass mit dem Handy 1983 war wirklich nur Spaß XD. Es gibt eig. keinen großartigen Grund, warum ne 83 hinter steht. Mir war einfach so.

18.05.2015 15:24 Uhr - leichenwurm
6x
DB-Helfer
User-Level von leichenwurm 5
Erfahrungspunkte von leichenwurm 420
18.05.2015 14:00 Uhr schrieb Samsu83
Ja, dass mit dem Handy 1983 war wirklich nur Spaß XD. Es gibt eig. keinen großartigen Grund, warum ne 83 hinter steht. Mir war einfach so.


Also... ich wollte mich ja eigentlich gar nicht so häufig zu Wort melden, aber langsam aber sicher werd ich das Gefühl nun auch nicht los, dass du uns hier ne Ente... ähm... nen Bären aufbinden willst...! Und selbst wenn diese Vermutung nicht stimmen sollte (höchst unwahrscheinlich allerdings) machst du dir mit solch wechselhaften, unzuverlässigen und verwirrenden Aussagen wie hier oder an anderer Stelle, vor allen Dingen als jemand der als Review - Schreiber ernstgenomen werden will, doch selbst das Leben schwer...

18.05.2015 15:57 Uhr - Frank the Tank85
8x
DB-Helfer
User-Level von Frank the Tank85 5
Erfahrungspunkte von Frank the Tank85 379
Also ich haus jetz einfach mal raus. Obwohl ich, wie Leichenwurm, mich hier auch net mehr äussern wollte.
Ich glaube nicht das du 44 bist, dafür hast du einen zu kindlich/euphorischen Schreibstil. Und ich glaube nach wie vor das du Entertainmenz bist. Weil der Schreibstil sich so dermaßen oft 1:1 gleicht und du/ihr so gut wie die selben Filme in eurem Output habt.
Wenn ich wirklich richtig damit liege, wär das ganz schön strange. Grad weil ich eine gewisse Sympathie für Entertainmenz hatte, auch wenn ich ihn öfters gescholten hab und seine (deine?) Reviews mittlerweile von ganz ok bis gut gereicht haben und ein eigener Stil zu erkennen war.
Was ja wiederum deinen Reviews keinen Gefallen tut, da sich die Kommentare ja eigentlich auf deine Arbeit beziehen sollten, und nicht auf die Person hinter dem Review.

18.05.2015 15:58 Uhr - Samsu83
User-Level von Samsu83 2
Erfahrungspunkte von Samsu83 91
Und Mal wieder habt ihr alle komplett vergessen, worum es HIER eigentlich geht! Es geht um die Freude zum Film und zum Spiel. Ist es da nicht völlig irrelevant, was für ne Bedeutung mein Name hat? Ich meine, andere fragt Ihr auch nicht nach deren Bedeutung. Ihr nehmt es einfach hin! Aber bei mir wird sich gestritten, ob ich nicht doch diese peinliche Ente bin oder nicht. Ich frage mich eh, warum hier noch keiner der Chefs durchgegriffen hat. Bitte lasst es jetzt sein. Es geht hier um Filme und Spiele und nicht um "who is who?"

18.05.2015 15:59 Uhr - Grrrg
3x
User-Level von Grrrg 5
Erfahrungspunkte von Grrrg 338
15.05.2015 22:45 Uhr schrieb Samsu83
Jo, ich gebe zu, dass ich diesen Satz aus einem der Kommentare unter Kable's Kritik her habe. Aber im Grunde geb ich der Ente in dem Punkt wirklich recht!

Damit hast du meine ohnehin nur kleinen Zweifel, dass Du und Ententänzer die selbe Person sind beseitigt.

18.05.2015 16:22 Uhr - Samsu83
User-Level von Samsu83 2
Erfahrungspunkte von Samsu83 91
Also langsam fange ich echt an, diese Seite zu hassen, da ihr ja jeden vergrault, der ein paar Startschwierigkeiten hat. Außerdem stürzt ihr euch auf Argumente, die eine vollkommen absurde Theorie unterstützen, nur im Likes zu sammeln und groß bei SB anzukommen. Tut mir leid, aber warum könnt ihr denn einfach nicht akzeptieren, dass ich nichts mit Entertainmentz/Ententänzer zu tun habe? Diese Diskussion hatten wir bereits bei meinen ersten Kritiken gehabt und jetzt beginnt es schon wieder! Sry Leute, aber das geht einfach nicht.

18.05.2015 16:37 Uhr - deNiro
5x
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 337
Aber jetzt mal unter uns, macht es dich nicht stutzig das verschiedene User völlig voneinander unabhängig, den gleichen Verdacht hegen? Es ist doch kein Wunder das du diese Skepsis durch zweifelhafte Äußerungen auch noch nährst. Selbstverständlich geht es hier um Filme und Zensur, aber eben auch, wie in jeder anderen Community, um die Menschen und deren Meinungen hinter den Avataren. Da die kommunikativen Mittel nun mal begrenzt sind, reagiert man viel sensibler auf Äußerungen seines Gegenübers, das ist in meinen Augen auch der Grund warum es so wichtig ist mit offenen Karten zu spielen und andere nicht mit irgendwelchen Halbwahrheiten hinters Licht zu führen. Ich weiß nicht ob du Entertainmentz/ FilmeTV bist, aber zur Aufklärung und zur Beseitigung des Verdachts hast du auch nicht wirklich beigetragen!

18.05.2015 16:48 Uhr - Samsu83
User-Level von Samsu83 2
Erfahrungspunkte von Samsu83 91
18.05.2015 16:37 Uhr schrieb deNiro
Aber jetzt mal unter uns, macht es dich nicht stutzig das verschiedene User völlig voneinander unabhängig, den gleichen Verdacht hegen? Es ist doch kein Wunder das du diese Skepsis durch zweifelhafte Äußerungen auch noch nährst. Selbstverständlich geht es hier um Filme und Zensur, aber eben auch, wie in jeder anderen Community, um die Menschen und deren Meinungen hinter den Avataren. Da die kommunikativen Mittel nun mal begrenzt sind, reagiert man viel sensibler auf Äußerungen seines Gegenübers, das ist in meinen Augen auch der Grund warum es so wichtig ist mit offenen Karten zu spielen und andere nicht mit irgendwelchen Halbwahrheiten hinters Licht zu führen. Ich weiß nicht ob du Entertainmentz/ FilmeTV bist, aber zur Aufklärung und zur Beseitigung des Verdachts hast du auch nicht wirklich beigetragen!


Und was soll ich dann bitte tun, damit kein Verdacht mehr besteht?

18.05.2015 16:54 Uhr - NoCutsPlease
4x
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 23
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 12.137
Zum Beispiel nicht Kommentare des Ententänzers als Formulierungsquelle für deine Reviews ("I, Frankenstein") benutzen, auch wenn du mit ihm einer Meinung bist.

18.05.2015 17:09 Uhr - Grrrg
7x
User-Level von Grrrg 5
Erfahrungspunkte von Grrrg 338
Zum Beispiel, dir nicht ständig widersprechen, mir fiel nur gerade als Beispiel ein, dass du in einem Post zu Robocop schriebst, dass du nicht verstehen könntest, was man aus dem Original gemacht hätte, um nur ein paarTage später zu behaupten, dass du weder Original noch Remake gesehen hättest. Darunter leidet deine Glaubwürdigkeit.

18.05.2015 22:15 Uhr - NoCutsPlease
6x
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 23
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 12.137
18.05.2015 17:09 Uhr schrieb Grrrg
Zum Beispiel, dir nicht ständig widersprechen, mir fiel nur gerade als Beispiel ein, dass du in einem Post zu Robocop schriebst, dass du nicht verstehen könntest, was man aus dem Original gemacht hätte, um nur ein paarTage später zu behaupten, dass du weder Original noch Remake gesehen hättest. Darunter leidet deine Glaubwürdigkeit.


Holy Shit! Das war mir z.B. bislang durch die Lappen gegangen. Stimmt, den einen Tag schreibst du wie damals der Kinobesuch des Originals für dich war und ein paar Tage später hast du den Film noch nie gesehen?!
Du kannst echt froh sein, dass es hier so viele User gibt, die wie leichenwurm, Frank the Tank85 oder Grrrg noch so diplomatisch mit dir schreiben und dass es keine Frauen sind, die du angeschwindelt hast, denn die würden dich mit langgezogenen Eiern an die Wand nageln.

19.05.2015 01:43 Uhr - Kable Tillman
7x
DB-Helfer
User-Level von Kable Tillman 12
Erfahrungspunkte von Kable Tillman 2.206
Wo ist eigentlich ein Sony, wenn man ihn mal braucht?

(für diese Schleichwerbung habe ich kein Geld bekommen)

19.05.2015 12:16 Uhr - NoCutsPlease
5x
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 23
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 12.137
19.05.2015 01:43 Uhr schrieb Kable Tillman
Wo ist eigentlich ein Sony, wenn man ihn mal braucht?

(für diese Schleichwerbung habe ich kein Geld bekommen)


Ja, wo steckt Sony eigentlich? Von dem gab es hier seit einem Monat kein Lebenszeichen mehr.
Nicht dass ihn der Ententrainer in seinem Keller gefangen hält!

19.05.2015 17:19 Uhr - KarateHenker
1x
DB-Helfer
User-Level von KarateHenker 9
Erfahrungspunkte von KarateHenker 1.066
19.05.2015 12:16 Uhr schrieb NoCutsPlease
19.05.2015 01:43 Uhr schrieb Kable Tillman
Wo ist eigentlich ein Sony, wenn man ihn mal braucht?

(für diese Schleichwerbung habe ich kein Geld bekommen)


Ja, wo steckt Sony eigentlich? Von dem gab es hier seit einem Monat kein Lebenszeichen mehr.
Nicht dass ihn der Ententrainer in seinem Keller gefangen hält!


Frag' ich mich auch. Es gab ja Andeutungen von ihm, dass er wohl keine Lust mehr auf die Seite hat.

19.05.2015 21:32 Uhr - F-Ready
1x
DB-Helfer
User-Level von F-Ready 4
Erfahrungspunkte von F-Ready 239
19.05.2015 17:19 Uhr schrieb KarateHenker
19.05.2015 12:16 Uhr schrieb NoCutsPlease
19.05.2015 01:43 Uhr schrieb Kable Tillman
Wo ist eigentlich ein Sony, wenn man ihn mal braucht?

(für diese Schleichwerbung habe ich kein Geld bekommen)


Ja, wo steckt Sony eigentlich? Von dem gab es hier seit einem Monat kein Lebenszeichen mehr.
Nicht dass ihn der Ententrainer in seinem Keller gefangen hält!


Frag' ich mich auch. Es gab ja Andeutungen von ihm, dass er wohl keine Lust mehr auf die Seite hat.


Stimmt, aber kurz darauf hat er per PM geschrieben, dass das alles ein Scherz war und wir ihn noch nicht "los wären". Sony, wo bist du ? :)

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)