SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Grand Theft Auto V · Neu · ab 42,99 € bei gameware Sniper Elite 5 · Immer beide Augen offen halten · ab 49,99 € bei gameware

Thriller

Herstellungsland:USA (1983)
Standard-Freigabe:FSK 16
Genre:Horror, Musikfilm, Kurzfilm
Alternativtitel:Michael Jackson's Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,91 (11 Stimmen) Details

Inhaltsangabe:

Michael liebt gruselige Filme.
Deswegen sitzt er auch mit deiner Angebeteten in einem solchem. Der Gruselfilm läuft... Seine Freundin aber mag keine Horrorfilme. Deswegen verlassen sie auch das Kino. Aber nicht ohne daß er ihr ein Geständnis macht.
Er ist anders als die anderen...VÖLLIG anders! Die Untoten bitten zum Tanz. ()

eine kritik von der dvd sammler:

Ja also zu Thriller muss man echt nichts großes mehr posten es ist das teuerste Musikvideo überhaupt und die Effekte können sich auch heute noch absolut sehen lassen.

Es hat auch eine Story: Michael und seine Freundin sind im Kino und sehen sich einen Horrorfilm an in dem Michael auch mitspielt. Der Film gefällt der Freundin dann überhaupt nicht und so verlässt sie das Kino und Michael folgt ihr wodurch erst das eigentliche Video beginnt den in der kurze Version des über 13 Minuten langen Videos ist die Kinoszene nicht dabei. Was dann folgt ist einfach nur genial. Michael singt und tanzt und eine fantastischer Vincent Prince als Voiceover beschwört die Toten hervor den es ist A Thriller Night.

Als Michael Jackson 2009 starb hat der ORF 2 eine Tribut Sendung für ihn gemacht wo man mit deutschen Untertitel Thriller komplett sehen konnte auch andere Videos wie Bad oder weitere. Hier konnte ich dann das Musikvideo erstmals komplett sehen.

Das Video durfte damals in den 80er nicht vor 22 Uhr auf MTV laufen. Michael Jackson war ein großer Fan von An American Werwolf und wollte ein Video drehen wo man ihn in eine Art Monster verwandelt. Deshalb hat man auch John Landis hergeholt, der  hat hier als Regisseur einfach alles richtig gemacht und die FX Effekte und Masken von Rick Barker der damals die Idee hatte Michael nicht in einen Werwolf im Video zu verwandeln sondern in eine Art Wer Katze sind auch heute noch 2015 immer noch fantastisch anzusehen.

Thriller ist ein Meilenstein in der Musikgeschichte hier stimmt einfach alles und ist zu Recht eins der besten Musikvideos und Songs aller Zeiten 10/10

10/10
Weiter:
mehr reviews vom gleichen autor
ECW
Der DVD Sammler
9/10
Kingsman:
Der DVD Sammler
9/10
die neuesten reviews
Night
TheMovieStar
9/10
Midnight
Ghostfacelooker
Red
Sonnyblack745
8/10
Censor
Insanity667
6/10
Tourist,
Kaiser Soze
8/10
Teufelshand,
EvilCat
7/10

Kommentare

18.06.2015 21:21 Uhr - sonyericssohn
1x
Moderator
User-Level von sonyericssohn 21
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 9.586
Genialer Streifen, schöne Kritik. Passt.

12.07.2015 15:29 Uhr - NICOTERO
User-Level von NICOTERO 1
Erfahrungspunkte von NICOTERO 15
Ein Meisterwerk und ewig währendes Evergreen des Musikvideos! Kult von Jackson/Landis! Der Werwolf zu Anfangs hat auch heute noch grusligen Bestand! Cool. Der Song selber spricht für sich: Perfekt!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)