SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Elden Ring · Erhebt Euch · ab 57,99 € bei gameware Back 4 Blood · Von den Machern von Left4Dead · ab 67,99 € bei gameware

Das Baumhaus - Betreten verboten!

Originaltitel: Treehouse

Herstellungsland:Großbritannien, USA (2014)
Standard-Freigabe:FSK 16
Genre:Horror, Thriller, Mystery
Alternativtitel:Das Baumhaus - No Kids Allowed
Bewertung unserer Besucher:
Note: 5,60 (5 Stimmen) Details

Inhaltsangabe:

Als die Brüder Killian und Crawford eines kalten Novemberabends in die Wälder fahren um sich dort mit Freunden zu treffen finden sie ein scheinbar verlassenes Baumhaus. Doch als die beiden dieses betreten machen sie eine Entdeckung die sie nicht für möglich gehalten haben... ()

Diese Kritik enthält Informationen über den späteren Handlungsverlauf der Geschichte.
eine kritik von chazzer:

Baumhäuser können unheimlich sein, nicht wahr? Im Film Treehouse machen die Brüder Killian und Crawford selbige Erfahrung. Denn dort entdecken sie ein vermisstes Mädchen,doch damit nicht genug. Draußen treiben sich unbekannte Wesen herum die ihnen auch ans Leben wollen.

Die Location ist zugegeben mal etwas anderes im Horrorsektor. Denn es geht mehr oder weniger in die Luft. Nicht nur die Tatsache keinen festen Boden mehr unter den Füßen zu haben sorgt für ein Gefühl der Isolation, sondern auch jenseits aller Zivilisation in den Wäldern festzustecken.

Hiermit kann Treehouse auf jeden Fall punkten und etwas neues vorweisen. Was allerdings den Filmgenuss trübt ist die Tatsache das ein Großteil der Laufzeit damit zugebracht wird Killian zu portraitieren. Dieser scheint nicht gerade der mutigste zu sein und wächst gegen Ende über sich hinaus. Würde es sich bei dem Film um ein Drama handeln wäre das ja legitim aber hier wirkt es eher störend. Nicht nur das ein Haufen Zeit dafür draufgeht, nein es zieht die Spannungskurve tief nach unten somit schleicht sich Langeweile ein. Gerade im Horrorgenre ist dieser Umstand für den Film tödlich, so auch hier.

Obwohl man als Zuschauer lange im unklaren gelassen wird was sich dort in den Wäldern herumtreibt so ist die Auflösung zum gähnen. Stichwort: Backwood Slasher. Eine Bande von degenerierten treibt sich dort herum. Auch das Killian dank seiner Vergangenheit über sich hinauswächst ist an Lächerlichkeit kaum mehr zu überbieten.


Treehouse bietet insgesamt ein paar gute Ansätze und eine gut gewählte so wie stimmige Location. Leider versinkt der Streifen immer mehr in Klischees, über die könnte man vielleicht lachen aber dafür nimmt sich der Film zu Ernst. Kurzum: Kann man sich mal ansehen, muss man aber nicht.

4/10
Weiter:
mehr reviews vom gleichen autor
die neuesten reviews
Red
TheMovieStar
7/10
Bounty
TheMovieStar
7/10
Big
cecil b
10/10
One
Ghostfacelooker
Todeskandidaten,
TheMovieStar
3/10

Kommentare

03.08.2015 07:21 Uhr - Argamae
2x
User-Level von Argamae 4
Erfahrungspunkte von Argamae 206
Echt schade. Das Cover ist sooooo stimmungsvoll. Da hätte ich auf Besseres gehofft. :(
Danke für den Einblick!

03.08.2015 15:24 Uhr - hudeley
User-Level von hudeley 8
Erfahrungspunkte von hudeley 986
Wirklich schade. Habe schon so viel Schlechtes über den Film gelesen...
In diesem Sinne ein Danke meinerseits für Deine Kritik - das dämpft meine Erwartungen etwas ;)

12.04.2016 23:54 Uhr - RetterDesUniversums
Ich habe diesen Käse gerade durch. Zum Glück habe ich den nicht blind gekauft. Man ist der Killian eine Schlaftablette vom Herren der Film auch.Soviel Potenzial verschenkt mit der Location, und logiklöcher ohne Ende ? ja das Ende:-( und Gore? ach manno

Guter Filmfilter mit netter Location das wars auch schon

warum heißt dieser Film Das Baumhaus?

16.04.2016 09:37 Uhr - Kayleb
bin immer wieder kurz eingenickt! wirklich seeehr langweilig der Film

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)