SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
The Last of Us Part I · Erlebe das geliebte Spiel, mit dem alles begann · ab 73,99 € bei gameware A Plague Tale: Requiem · Erlebe ein tolles neues Abenteuer für Hoffnung · ab 57,99 € bei gameware

Unknown User

Originaltitel: Unfriended

Herstellungsland:USA (2014)
Standard-Freigabe:FSK 16
Genre:Horror, Thriller
Alternativtitel:Offline
Cybernatural
Bewertung unserer Besucher:
Note: 6,29 (22 Stimmen) Details

Inhaltsangabe:

In Unknown User spielt sich erstmals ein gesamter Film auf dem Computer-Screen einer Teenagerin ab. In verstörenden Frameaufnahmen wird gezeigt, wie sie und ihre Freunde während ihres (Video-)Chats von einem unbekannten User gehackt, gestalked und bedroht werden. Grund dafür: Vor einem Jahr nahm sich eine Teenagerin das Leben, nachdem ein beschämendes Video von ihr online gestellt wurde. Genau am Jahrestag ihres Todes hackt sich nun der Unbekannte bei den ehemaligen Mitschülern ein. - Wer hat das Video gepostet? Der Unknown User sinnt auf Rache. (Universal Pictures)

eine kritik von moviefreakz1:

Vor laufender Kamera ermordet sich ein Mädchen, welches natürlich im Netz landet. Es tauchen 
auch noch andere Videos über dieses Mädchen im Cyberspace auf, welches nicht gerade positiv sind.

Ein Jahr später treffen sich sechs Freunde online in einem Skypechat, darunter auch der Titelgebende "unknown user".
Die Benutzer versuchen diesen rauszuschmeissen, doch der "unbekannte Nutzer" kommt immer wieder.
Doch dann beginnt dieser die Skyperunde zu bedrohen und zwingt die anderen User sein Spiel zu spielen.
Jetzt müssen die Anderen um Ihr Leben bangen. 
Die Bedrohungen von ihm werden immer heftiger bringt die NUtzer sogar dazu, die Wahrheiten hinter dem Selbstmord preiszugeben. 
Nach und nach erliegen Sie den Drohungen und geben immer mehr Preis. Doch dann kommt heraus, 
dass Sie auch untereinander Geheimnisse haben.
Der Terror erreicht seinen Höhepunkt und niemand weiss, wer hinter dem "Unknown User" steckt......


Persönlich war der Film für mich ein Pflichtfilm.
Die Atmosphäre und der Stil waren richtig gut für einen Found Footage Film.
Dadurch, dass es auch Abbrüche von PCs gab, fühlt man sich wie selbst in einem Chat.
Die einzelnen kleinen Details waren sehr gut umgesetzt und auch die Funktionen, wie z.B. Musik anmachen, chatten, Skypechat über Cam waren super. 
Der Film wirkt wegen der gerade genannten Einstellungen wirklich real. Hauptsächlich spielt es sich an einem Laptop von einem der weiblichen Figuren ab.

Die Schauspieler sind auch alle noch Jungstars, die aber wirklich einen guten Job machen. 
Ihnen nimmt man auch den Terror definitiv ab, der auf die Leinwand projiziert worden ist.

Doch das Erschreckende an dem Film ist, dass er auch mit einem aktuellen Thema in Verbindung gebracht werden kann, nämlich dem "Cybermobbing". 
Gut, dass der Film jetzt ein wenig mehr noch überspitzelt für dieses Thema ist klar. Und doch ist es ein aktuelles Thema, woran man in "Generation Facebook etc." nicht vorbeikommt. Auch dieser Aspekt kommt bei diesem Film nicht zu kurz und wurde auch gut dargestellt.

Was hier Timur Bekmambetov (Wanted, Wächter des Tages / Nacht) mit seinem Produzententeam hier auf den Bildschirm gebracht haben, ist wirklich ein guter Beitrag zum Found Footage Film -Genre.

Sehr verwundert war ich aber auch über die FSK 12 Einstufung, obwohl der Film doch an manchen Stellen schon einige blutige Einstellungen hat.

Leider gibt es bei dem Film doch noch einen Negativpunkt und dies ist die Auflösung hinter dem Film. 
Man driftet leider am Ende dann noch ins Paranormale ab, was dem Film doch einen kleinen Genickbruch antut, da dieser Film bis zum Ende hin, doch einen sehr soliden und doch realistischen Touch gibt.

Fazit: Sehr guter und solider Found Footage Film, der sehr real wirkt und (wie ich finde) ein guter Beitrag in diesem Genre ist. Leider ist das Finale doch sehr gewöhnungsbedürftig. 
Ist also auch mit vorsicht zu geniessen, da nicht jeder damit was anfangen kann.

8 / 10

8/10
Weiter:
mehr reviews vom gleichen autor
[Rec]
MovieFreakz1
10/10
Sleepy
MovieFreakz1
9/10
Iron
MovieFreakz1
9/10
die neuesten reviews
Nope
Phyliinx
9/10
Im
Insanity667
10/10
Ice
Punisher77
7/10
Predator
Film_Nerd.190
10/10
Nur
cecil b
5/10
Cold
Insanity667
4/10
Bad
McGuinness
6/10

Kommentare

03.08.2015 14:14 Uhr - NoCutsPlease
4x
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 23
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 12.137
Gib's zu, du hast deshalb einen Cybermobbing-Film ausgewählt, weil du hier immer so liebe Kommentare erhältst. ;-)

03.08.2015 14:28 Uhr - MovieFreakz1
DB-Helfer
User-Level von MovieFreakz1 5
Erfahrungspunkte von MovieFreakz1 320
Über solche KOmmentare stehe ich drüber, da ich weiss, dass auch andere nicht perfekt sind.

03.08.2015 14:31 Uhr - cecil b
5x
Moderator
User-Level von cecil b 19
Erfahrungspunkte von cecil b 7.224
Ich meine es nicht böse, MovieFreakz1, und ich habe dir auch schon oft Tipps gegeben. Aber du setzt diese nicht um. Dieses Review kann ich so nicht stehen lassen.

Ich bitte bei Kritiken dem Autoren gegenüber konstruktiv zu bleiben! :)

Aber die berechtigte Kritik fast vermutlich bald alles zusammen, was ich auch per PM schreiben würde. Vielleicht hilft eine gewisse Reflexion der Fehler, damit der Autor ein Gefühl für seine Schwächen bekommt.

Die Filmeentaertainmentz-Geschichte wird es aber nicht geben. Der Autor ist per PM sehr umgänglich.

03.08.2015 14:32 Uhr - JasonXtreme
6x
DB-Co-Admin
User-Level von JasonXtreme 13
Erfahrungspunkte von JasonXtreme 2.545
Dann stell Dich mal soweit drüber, dass Du ein Wörterbuch siehst.

Wie immer: Stichpunkte sind kein Review, und Schreibfehler und Wiederholungen galore. Ich weiß, ich wiederhole mich, aber sowas gehört hier nicht her. Zieht die Seite runter, und die User die sich Mühe geben sowieso.

03.08.2015 22:14 Uhr - UncleBens
2x
User-Level von UncleBens 4
Erfahrungspunkte von UncleBens 298
Okay. Ich unterstütze Deine Meinung zum Film, auch wenn ich dem Film 7 Pünktchen vergebe. Aber!!!! ich hätte ganz gern noch was zur Machart des kleinen Filmchens erfahren, sowie wer der Regisseur des ganzen hier war. Interessant für die, die es noch nicht wissen ist, dass der Film ohne Cuts gedreht worden ist! Und das lese ich nicht in dieser Review. Nicht mal Andeutungen jibt es. Und Timur Bekmambetov hat den Film net gemacht, sondern der Erstlingsregisseur Levan Gabriadze. Vor Unknown Us0er machte er nur No-Name-Käse wie "Yolki 2&3". Ach ja, manche Sätze waren mir etwas kurz, aber ansonsten gehts halbwegs durch;)

Achja, die Freigabe ab 12 verwundert so ziemlich jeden, ist aber Nebensache.

04.08.2015 02:08 Uhr - hudeley
6x
User-Level von hudeley 8
Erfahrungspunkte von hudeley 986
@Moviefreakz
Es ist nicht so, dass man nicht versteht, was Du vermitteln möchtest. Aber lies bitte Korrektur! Dann wirst Du schnell selbst feststellen, wo Deine Kritik holprig klingt.
Keiner sagt etwas, wenn eine Kritik den ein oder anderen Schreibfehler hat oder stilistisch nicht herausragend ist, aber bei Dir habe ich einfach das Gefühl, dass Du nur um des Postens willen eine Kritik raushaust.
Schaue sie Dir nochmal an nachdem Du sie geschrieben hast. Das erspart Dir viel Stress und sorgt auch dafür, dass die Leser etwas davon haben!

04.08.2015 21:30 Uhr - sonyericssohn
3x
Moderator
User-Level von sonyericssohn 21
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 9.653
Und nun krame mal jeder in seiner Reviewkiste und fördere seine frühen Kreationen zu Tage.

05.08.2015 15:20 Uhr - Grrrg
4x
User-Level von Grrrg 5
Erfahrungspunkte von Grrrg 338
04.08.2015 21:30 Uhr schrieb sonyericssohn
Und nun krame mal jeder in seiner Reviewkiste und fördere seine frühen Kreationen zu Tage.

Naja, bei knapp 40 Reviews ist der Welpenschutz aber auch mal vorbei...

06.08.2015 20:24 Uhr - Harley Q.
User-Level von Harley Q. 3
Erfahrungspunkte von Harley Q. 173
05.08.2015 15:20 Uhr schrieb Grrrg
04.08.2015 21:30 Uhr schrieb sonyericssohn
Und nun krame mal jeder in seiner Reviewkiste und fördere seine frühen Kreationen zu Tage.

Naja, bei knapp 40 Reviews ist der Welpenschutz aber auch mal vorbei...

Da muss ich leider zustimmen.:-(

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)