SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Zombie Army 4 Dead War · Die Kultjagd · ab 48,99 € bei gameware Cyberpunk 2077 · Dein wahres Ich ist nicht genug. · ab 50,99 € bei gameware
sonyericssohn
Level 19
XP 7.336
Eintrag: 08.10.2015

Amazon.de

  • Zombieland: Doppelt hält besser
4K UHD/BD
32,99 €
BD Steelbook
19,99 €
Blu-ray
16,99 €
DVD
14,99 €
prime video
16,99 €
  • 47 Meters Down - Uncaged
15,99 €
DVD
13,99 €
Prime Video
13,99 €
  • Doctor Sleeps Erwachen
4K UHD/BD Steelbook
39,99 €
BD Steelbook
21,99 €
4K UHD/BD
27,92 €
Blu-ray
19,98 €
DVD
16,98 €
prime video
14,99 €
  • UX Bluthund - Tauchfahrt des Schreckens
  • Phantastische Filmklassiker Folge Nr. 7 im Blu-ray Mediabook
Cover A
31,99 €
Cover B
31,99 €
Cover C
31,99 €
  • Le Mans 66 - Gegen jede Chance
4K UHD/BD Steelbook
39,99 €
BD Steelbook
25,99 €
Blu-ray
17,99 €
DVD
15,99 €
prime video
13,99 €
  • Die Farbe aus dem All - Color Out of Space
  • 4K UHD/BD Mediabook
Cover A
31,99 €
Cover B
30,99 €
4K UHD/BD UE
88,99 €
Blu-ray
15,99 €
DVD
11,99 €

The Rock - Fels der Entscheidung

(Originaltitel: The Rock)
Herstellungsland:USA (1996)
Standard-Freigabe:FSK 16
Genre:Action, Thriller
Alternativtitel:La Roca
The Rock - Entscheidung auf Alcatraz

Bewertung unserer Besucher:
Note: 9,00 (159 Stimmen) Details
inhalt:
Auf der legendären Gefängnisinsel Alcatraz spielt sich ein dramatischer Kampf auf Leben und Tod ab – und nur zwei Männer können den Wahnsinn beenden...
Diese Kritik enthält Informationen über den späteren Handlungsverlauf der Geschichte.
eine kritik von sonyericssohn:

Das Funkgerät knarzt. Auf Grund des Getöses aussen herum ist es extrem schwierig normalen Kontakt zum Stab zu halten. Granaten schlagen ringsherum ein, explodieren mit Gewalt und verzehren Soldaten in Feuer und Splittern. 
Ein verzweifelter General Hummel versucht seine Männer zu koordinieren, muss aber miterleben wie diese von ihren eigenen Leuten, diejenigen welche die Zügel in der Hand halten, rinfach geopfert werden. Geopfert, vergessen...totgeschwiegen. TOTGESCHWIEGEN. Das ist nicht hinzunehmen. General Hummel wurde mittlerweile auf Grund seiner grandiosen Leistungen im Felde zum Brigadegeneral ernannt. Doch er kann mit seiner Vergangenheit nicht abschliessen. Es ist an der Zeit die Verantwortlichen an die "Mauer" zu stellen...

Einerseits kann man ja verstehen daß Michael Bay nicht als der absolute Regisseur gelten soll, aber wenn er liefert dann auch nicht zu knapp. 
THE ROCK

Für seinen 1996 erschienenen Mega-Actioner holte Bay wunderbare Darsteller mit ins Boot. Da wären zum einen Nicholas Cage als der beigefarbenen Volvo fahrenden Spezialist für chemische Waffen, Stanley Goodspeed. Ein gut gealterter Sean Connery als John Patrick Mason, der Alcatraz kennt wie seine Westentasche und als beinahe Highlight ein Ed Harris der den verbitterten Veteranen Hummel darstellt wie kein anderer. Doch Bay hat sich auch nicht lumprn lassen weitere bekannte Gesichter mitwirken zu lassen. Ein Michael Biehn der sich auch von Aliens nicht in den Allerwertesten treten ließ darf hier als Commander Anderson mitwirken, David Morse stellt quasi die rechte Hand von Hummel dar und Candyman Tony Todd agiert als Captain Darrow sehr sicher.

Schon 1995 hat Michael Bay, der Musikvideoproduzent, mit Bad Boys bewiesen daß es mit der Kamera und den Einstellungen zu den Sequenzen den Kragen ganz oben stehen hat. Wunderbare Rotationen, gezoomte aber nicht ZERzoomte Szenen, viele Winkel...hinter der Kamera steht ein absoluter Vollprofi. In THE ROCK wirkt alles noch perfekter ( ja, es existieren GreenScreen- Shots) und viel schneller. Man denke nur an die Verfolgungsjagd quer durch San Francisco...
Was aber in Bad Boys in Sach Humor noch einigermassen funktionierte und versucht wurde in FELS zu meisseln, klappt leider nicht immer. Manche Scherze gehen leider entweder unter oder wirken einfach nur deplaziert. 100% ig kommen aber die Actionsequenzen rüber. Allein schon in der Eröffnungssequenz wird klargemacht wie der Film wohl laufen will... 

Einiges kommt schon recht brutal rüber. Da wäre zum einen die Sache in der Dusche, das Massaker in der Leichenhalle...
Kein Wunder daß sich die FSK damals dazu entschied den Streifen ab 18 freizugeben. Heute siehts wie wir wissen anders aus. Trotzdem bleibt bei mir diesbezüglich ein seltsames Gefühl im Magen zurück.  
The Rock is für mich einer der besten Actionfilme aller Zeiten (und was wäre eigentlich wenn Bay NICHT der Director gewesen wäre ? Hätten manche dann Langeweile ?) und für mich um einiges besser als dieses...RAID Gedöns.... 
So, wieder mal eine OBERFLÄCHLICHE und um WORTWITZ bemühte Kritik.

Have Fun...oder auch nicht.

 

ses

10/10
mehr reviews vom gleichen autor
Midsommar
sonyericssohn
10/10
Pool,
sonyericssohn
4/10
die neuesten reviews
Spurlos
Man Behind The Sun
7/10
Revenge
TheMovieStar
9/10
Inferno
cecil b
7/10
Leuchtturm,
Man Behind The Sun
8/10

Kommentare

08.10.2015 21:01 Uhr - Punisher77
3x
DB-Helfer
User-Level von Punisher77 14
Erfahrungspunkte von Punisher77 3.227
Schöne Kritik, Sony! sehr gut geschrieben!!

Der Film ist natürlich ein Klassiker! Hab´ ich bestimmt schon 7-8mal gesehen und er unterhält immer noch bestens. Wär´ schön, wenn Bay nochmal so `nen Film raushauen würde...

08.10.2015 22:15 Uhr - cecil b
1x
DB-Co-Admin
User-Level von cecil b 18
Erfahrungspunkte von cecil b 6.022
Und ÄÄÄÄktschn. Dein Review spricht an worum es bei Äktsch doch jeht. Das wesentliche Drumherum kriegt auch seinen Platz. Fein.

08.10.2015 23:41 Uhr - Fratze
DB-Helfer
User-Level von Fratze 7
Erfahrungspunkte von Fratze 795
Jupp, Daumen hoch ^^

Hab damals noch eine Blu mit altem FSK18-Logo erwischt... 1 oder 2 Monate später war dann die Neuprüfung. Die Jugendfreigabe fand ich z.T. auch hart an der Grenze, aber in Zeiten, da sich gegenseitig abschlachtende Kinder ab 12 freigegeben werden (Hunger Games), ist das wohl völlig normal 8P

09.10.2015 07:00 Uhr - Gorno
DB-Helfer
User-Level von Gorno 13
Erfahrungspunkte von Gorno 2.670
Tipetope signore sony ;)

09.10.2015 08:46 Uhr - Dissection78
4x
DB-Co-Admin
User-Level von Dissection78 15
Erfahrungspunkte von Dissection78 3.903
Ja, eine recht schmissige, oberflächliche und um Wortwitz bemühte Kritik ;) "Chapeau!" wie der Franzose sagt ... nur den Scherz mit "Nicolaos Cagianos" habe ich nicht so ganz verstanden.

Was vorliegenden Film betrifft:
Bays Bester. Ist bei mir mit der Zeit gewachsen (meine Wertung wäre heute 6,5 Punkte). Sean Connery ist wie immer eine "Lichtgestalt". Der Mann könnte durch sein Charisma selbst das übelste Machwerk retten (naja, fast...). Ed Harris und David Morse sind auch allzeit eine sichere Bank.

Zu Bay:
Ich hab's immer und immer wieder ernsthaft versucht, aber ich komme mit seinen filmischen Auswürfen einfach absolut nicht klar (Ausnahmen wie "The Rock" bestätigen die Regel). Dieser pathetisch-kitschige Regie-Stil ist definitiv nicht meins. Bei "Transformers 2" hätte ich mich sogar beinahe übergeben. Da sind in meinen Augen selbst manche Sachen von Prof. Dr. Dr. Dr. Uwe Boll ansprechender - und das "Raid"-Gedöns sowieso :)

09.10.2015 09:46 Uhr - sonyericssohn
1x
DB-Co-Admin
User-Level von sonyericssohn 19
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 7.336
Ich meine mal irgendwo gelesen zu haben, daß Cages Wurzeln in Griechenland liegen.
Trotzdem hab ich den jetzt Satz entfernt...bevor es zu Verwirrungen kommt.

09.10.2015 09:55 Uhr - NoCutsPlease
1x
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 23
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 12.110
Joa, eine treffende Kritik mit Wortwitz und der Tiefgründigkeit des Filmes angemessen. :-) Da kann man Fun mit haben.

"The Rock" ist als Actionfilm zweifellos eines der Highlights der späten 90er. Allerdings ist die Autojagd trotz ihrer filmischen Wucht ein klares Zeichen Bayscher Materialschlachten. Mason will eigentlich nur untertauchen und es wird als Aufhänger für eine Krawummkaskade genutzt, die die Handlung vielleicht zwei Millimeter voranbringt. So etwas hätte ein klassischer Regisseur wie Schaffner oder Peckinpah nie nötig gehabt.
Aber gut, die Oscar-Nominierung für den Besten Ton hat sich der Film redlich verdient.

09.10.2015 10:04 Uhr - Dissection78
4x
DB-Co-Admin
User-Level von Dissection78 15
Erfahrungspunkte von Dissection78 3.903
09.10.2015 09:46 Uhr schrieb sonyericssohn
Ich meine mal irgendwo gelesen zu haben, daß Cages Wurzeln in Griechenland liegen.
Trotzdem hab ich den jetzt Satz entfernt...bevor es zu Verwirrungen kommt.

Cage hat italienische, deutsche, englische und polnische Wurzeln. Sein Geburtsname ist Nicolas Kim Coppola. Francis Ford Coppola ist sein Onkel.

09.10.2015 16:40 Uhr - leichenwurm
2x
DB-Helfer
User-Level von leichenwurm 5
Erfahrungspunkte von leichenwurm 420
Eine Granate der Film... der "Stirb Langsam" der 90ger... ;-) ! Hier war Michael Bay ja nun wirklich noch ein Hoffnungsträger fürs Actiongenre und durch seine Inszenierung sogar Stilprägend für die 90ger. Und die Karambolage bei Masons Flucht durch San Francisco ist doch eigentlich logisch... : ich meine er sitzt sooo lange im Knast und Rast dann ausgerechnet in einem Hummer durch den ihn völlig überfordernden Straßenverkehr von San Francisco... das dieses Unterfangen nicht ohne Blechschaden von statten geht ist doch.... ähm... logisch ;-))) . Klasse Review Sony...

Edit: Hans Zimmers Filmmusik darf sich mMn übrigens zu den besten Soundtracks der Filmgeschichte zählen... ;-)

09.10.2015 18:25 Uhr - Necron
1x
User-Level von Necron 4
Erfahrungspunkte von Necron 270
Eine Action-Action Kritik. In einem ganz eigenen Stil gut getroffen. Passt. :)

11.10.2015 16:41 Uhr - FordFairlane
User-Level von FordFairlane 2
Erfahrungspunkte von FordFairlane 35
Tolle Kritik habe gleich wieder Lust die Uncut DVD einzuwerfen wegen dir :-D heute abend ist es mal wieder Zeit für den Streifen.

Ich weiß noch wie er damals im Nachmittagsprogramm von Premiere gelief und trotzdem cut war. Dann musste ich ihn mir einfach ausleihen als uncut vhs

12.10.2015 12:06 Uhr - NICOTERO
User-Level von NICOTERO 1
Erfahrungspunkte von NICOTERO 15
Unterschreib ich so! Toll…
Ein Actionmeisterwerk mit perfekt aufgelegten Stars!

@ Leichenwurm
Wie recht Du doch hast...
Der Soundtrack ist natürlich eine musikalische Offenbarung!
Allerdings war auch -neben Hans Zimmer- Komponist Nick Glennie Smith mit von der Partie!
Z.b neben Williams Star Wars, Indiana Jones, Braveheart von Horner oder The Dark Knight (auch Zimmer) einer DER eingängigsten Scores der Geschichte.
mMn Zimmer`s beste Arbeit. Das will was heissen! Ein Juwel

14.10.2015 17:53 Uhr - DOTD
DB-Helfer
User-Level von DOTD 10
Erfahrungspunkte von DOTD 1.362
Wie immer eine treffende Review von Sony! The Rock ist eines der besten Filme, die Michael Bay im Laufe seiner Karriere als Regiesseur jemals gemacht hat. Leider kam er danach nie wieder annährend an diese Leistung heran. Der letzte gute Bayfilm den ich gesehen habe war der zweite Teil von Bad Boys.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
© Schnittberichte.com (2020)