SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Horizon Forbidden West · Eine postapokalyptische Welt · ab 74,99 € bei gameware A Plague Tale: Requiem · Erlebe ein tolles neues Abenteuer für Hoffnung · ab 57,99 € bei gameware

Im Labyrinth des Schweigens

Herstellungsland:Deutschland (2014)
Standard-Freigabe:FSK 12
Genre:Drama, Historie
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,00 (1 Stimme) Details

Inhaltsangabe:

Deutschland 1958 - Wiederaufbau, Wirtschaftswunder. Johann Radmann (Alexander Fehling) ist seit Kurzem Staatsanwalt und muss sich wie alle Neulinge um Verkehrsdelikte kümmern. Als der Journalist Thomas Gnielka (André Szymanski) im Gerichtsgebäude für Aufruhr sorgt, wird er hellhörig: Ein Freund Gnielkas hat einen Lehrer als ehemaligen Auschwitz-Wärter erkannt, doch niemand will seine Anzeige aufnehmen. Gegen den Willen seiner direkten Vorgesetzten beginnt Radmann sich mit dem Fall zu beschäftigen – und stößt auf ein Geflecht aus Verdrängung, Verleugnung und Verklärung. Von „Auschwitz“ haben in diesen Jahren die einen nie gehört, und die anderen wollen es so schnell wie möglich vergessen. Nur Generalstaatsanwalt Fritz Bauer (Gert Voss) unterstützt seine Neugier, er selbst möchte die dort begangenen Verbrechen seit Langem an die Öffentlichkeit bringen, für eine Anklage fehlen ihm jedoch die Beweise. Als Johann Radmann und Thomas Gnielka Unterlagen finden, die zu den Tätern führen, erkennt Bauer sofort deren Brisanz – und beauftragt Radmann offiziell mit der Leitung weiterer Ermittlungen. Der stürzt sich nun vollends in seine neue Aufgabe und setzt alles daran, herauszufinden, was damals wirklich passiert ist. Er befragt Zeugen, durchforstet Akten, sichert Beweise und lässt sich so sehr in den Fall hineinziehen, dass er für alles andere blind wird – selbst für Marlene Wondrak (Friederike Becht), in die er sich gerade erst Hals über Kopf verliebt hat. Johann Radmann überschreitet Kompetenzen, überwirft sich mit Freunden, Kollegen und Verbündeten und gerät auf seiner Suche nach der Wahrheit immer tiefer in ein Labyrinth aus Schuld und Lügen. Doch was er schließlich ans Licht bringt, wird das Land für immer verändern ... (Universal, Internetseite)

eine kritik von tetro:

Ich muss sagen dass ich komplett null von dem Film vorher hörte und ihn eher durch Zufall auf Blu-Ray in meine Hände viel. Zu erst dachte ich natürlich,, boaah neee nicht schon wieder Betroffenheitskino der Deutschen über Nazikram,,. Dazu ein Regisseur der mir nichts sagte, aber gut scheiß drauf, deutsche Filme hatten mich sehr überrascht in letzter Zeit, somit, warum nicht?

 

Und siehe da, ich sollte belohnt werden, spoilern kann man ja nichts. Die Geschichte ist ja ziemlich bekannt. IN Filmform wüsste ich aber nicht ob das schonmal aufgerollt wurde.

Ich für meinen Teil habe langsam das Gefühl dass der deutsche Kinofilm immer mehr davon wegkommt wie eine TV-Serie auszusehen und vor allem die Schauspieler machen ihre Sache hier verdammt gut.

Schon tausendmal gehört, aber wenn dort von den Greultaten erzählt wird, trifft es einen immernoch, gerade da der Hauptcharakter gut ausgearbeitet wurde und viele in der Zeit dort zum ersten Mal in der Form davon hörten. Da hat man natürlich eine perfekte Verbindung zum Zuschauer geschaffen

Was er eben auch gut schafft ist, aufzuzeigen wie es dazu hätte kommen können dass viel mehr in Vergessenheit gerät als es heute schon der Fall ist.

Ich hatte ja Angst dass die Liebesgeschichte die es naaaatttüürrrlich wie immer geben muss hier wieder alles kaputt macht, aber die nimmt insgesammt nur wenige Minuten ein und stört absolut nicht.

Wie sich rausstellte sahen das viele andere auch und der wurde für die Oscars 2016 ins Rennen geschickt für den besten ausländischen Film. Ob er SO gut ist weiß ich nicht ,aber auf jeden Fall ein mehr als guter Vertreter seiner Art.

8/10
Weiter:
mehr reviews vom gleichen autor
Karate
Tetro
7/10
Hitman
Tetro
5/10
die neuesten reviews
Predator
Film_Nerd.190
10/10
Day
Ghostfacelooker
Nur
cecil b
5/10
Prey
Ghostfacelooker
Bad
McGuinness
8/10
Prey
Film_Nerd.190
5/10
Rosanna's
Punisher77
8/10

Kommentare

11.10.2015 13:05 Uhr - NoCutsPlease
1x
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 23
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 12.137
Großes Lob, dass du auf einen deutschen Film aufmerksam machst, der sich anscheinend von der Durchschnittskost unterscheidet.

Über den dazugehörigen Text hüllen wir aber lieber den Mantel des Schweigens...

11.10.2015 18:15 Uhr - JasonXtreme
2x
DB-Co-Admin
User-Level von JasonXtreme 13
Erfahrungspunkte von JasonXtreme 2.545
Also ohne die Inhaltsangabe oben hätte ich null Ahnung, was du mir so sagen willst :D

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)