SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Assassins Creed Valhalla · Schreibe deine eigene Wikingersaga · ab 58,99 € bei gameware Zombie Army 4 Dead War · Die Kultjagd · ab 48,99 € bei gameware

The Revenant - Der Rückkehrer

(Originaltitel: The Revenant)
Herstellungsland:USA (2015)
Standard-Freigabe:FSK 16
Genre:Abenteuer, Drama, Western
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,79 (44 Stimmen) Details
inhalt:
Bei einer Expedition tief in der amerikanischen Wildnis wird der legendäre Forscher und Abenteurer Hugh Glass (Leonardo DiCaprio) brutal von einem Bären attackiert. Seine Jagdbegleiter, die überzeugt sind, dass er dem Tod geweiht ist, lassen ihn zurück. In seinem Überlebenskampf erleidet Glass unerträgliche Qualen und muss erleben, dass auch sein engster Vertrauter John Fitzgerald (Tom Hardy) ihn verrät und im Stich lässt. Mit übermenschlichem Willen zu überleben und angetrieben durch die Liebe zu seiner Familie kämpft Glass sich durch einen unerbittlichen Winter in der Wildnis zurück ins Leben.
eine kritik von asiafreak:

Wieder so ein Brett von Film mit DiCaprio in der Hauptrolle!

Zwar kann der schon längst oscarreife DiCaprio m.E. nicht an seine Leistungen in "Django Unchained" und "Shutter Island" anknüpfen, großartig spielt er aber auch hier.

Die Handlung wird detailliert, spannend und äußerst packend erzählt. Die umwerfenden Natur- und Landschaftsaufnahmen heben den ohnehin durch und durch tollen Film nochmals eine Stufe höher und bescheinigen ihm das Prädikat "besonders wertvoll".

Längen konnte ich trotz einer Spieldauer von fast 150 Minuten nicht ausfindig machen. Für ein Abenteuerdrama sind die Produzenten sogar eine recht harte Schiene gefahren; gleich zu Beginn wird der Zuschauer Zeuge eines großen Gemetzels von Indianern an einer Expeditions-Gruppe. Dabei gehen die Rothäute nicht gerade zimperlich vor. Selbiges gilt auch für die Szene mit dem Grizzly, der "Hugh Glass" (DiCaprio) richtig übel zurichtet. Da musste selbst ich ein paar mal zusammenzucken. DiCaprio bekommt sogar die doppelte Packung. Hier mag man zwar sehr stark daran zweifeln, ob sich die Produzenten bewusst waren, dass es höchst unwahrscheinlich ist, dass ein Mensch einen solchen Angriff überlebt, aber nun gut, Qualitätsabzüge gibt es dafür nicht.

Auch wenn insbesondere einige Einstellungen zu "Glass'" vergangenem Leben unter Rothäuten etwas theatralisch und gewollt überdramatisch erscheinen, helfen diese dem Zuschauer dabei, Zugang zu diesem Charakter zu erhalten.

Bis auf die kleinen angesprochenen Punkte gibt es an diesem mörderisch spannenden und sehr packenden Abenteuerdrama nichts auszusetzen.

Wieder mal beweist DiCaprio, dass mit ihm zu rechnen ist und er den Kampf um eine Auszeichnung noch längst nicht aufgegeben hat. Wenn es dieses Jahr nicht klappt, dann bestimmt bei der nächsten Veranstaltung.

Ganz großes Kino!

9/10
Weiter:
mehr reviews vom gleichen autor
Street
AsiaFreak
8/10
Total
AsiaFreak
5/10
die neuesten reviews
Born
Man Behind The Sun
5/10
Arlington
McGuinness
9/10
Friedhof
TheMovieStar
9/10
Voyeur.com
Horace Pinker
1/10
Unsichtbare,
TheRealAsh
8/10
Man
Cabal666
6/10
kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)