SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Evil Dead - The Game · ULTIMATE MULTIPLAYER-ERLEBNIS... UND ES GROOVT! · ab 44,99 € bei gameware Dying Light 2 [uncut] · Stay Human · ab 64,99 € bei gameware

UHF - Sender mit beschränkter Hoffnung

Originaltitel: UHF

Herstellungsland:USA (1989)
Standard-Freigabe:FSK 12
Genre:Komödie
Alternativtitel:U.H.F. - Sender mit beschränkter Hoffnung
Vidiot From UHF, The
Bewertung unserer Besucher:
Note: 6,50 (6 Stimmen) Details

Inhaltsangabe:

Tagträumer George Newman (Weird Al) hält's nicht lang bei seinem Job - seine sprudelnde Fantasie kommt ihm immer in die Quere. Eines Tages heuert ihn sein Onkel an, den maroden Fernsehsender Kanal 62 zu übernehmen. George geht mit einem bizarren Programm - mit fliegenden Pudeln und Fischverlosungen - auf Sendung. Und prompt steigen die Quoten! Das gefällt dem Boss des mächtigen Konkurrenzsenders Kanal 8 überhaupt nicht. Mit allen Mitteln sabotiert er die aufstrebende TV-Station. Klar, dass die durchgeknallte Kanal 62-Crew sich das nicht gefallen lässt! (MGM Home Entertainment DVD Cover)

Diese Kritik enthält Informationen über den späteren Handlungsverlauf der Geschichte.
eine kritik von der dvd sammler:

Ok, Kinder wo geht ihr heute hin? Nun, wollen sie den Schnapper oder den Inhalt in der Box. Drin ist nichts! Sie, sind dämlich!! Wo haben sie den diesen wunderbaren Bratheber her? Na,von Bratheber City. Solche und andere Formaten bzw. Werbung läufen auf dem Sender Kanal 62 unter der Leitung von George Newman (Weird Al Yankovich). 

Wenn man diese Sätze hört wird man sicher an einem Film erinnert und zwar an die Kultkomödie U.H.F gedreht von Jay Levey. Dieser Film trotz nur so von genialen Einfällen. Alleine Conar The Bibliothekar oder Gandhi 2 sind sowas von genial. Auch so genial die Parodien auf die Blockbuster der 80er. So wird hier recht am Anfang des Films die Anfangsszene von  Raiders of the Lost Ark parodiert und das so detailtreu auch die Kugel ist dabei und was sich da George aus dem Tempel als Schatz holen will ist so genial. Auch unfassbar lustig die Rambo Parodie. 

Heimlicher Star in den Film ist für mich Michael Richards als Stanley Spadowski und sein Mob. Ja der Mob ist ja auch einer dieser heimlichen Stars oder wenn er sagt das Leben ist wie ein Mob. Auch Stanleys Kindersendung ist eine der Highlights im Film. 

Mal eine kleine Info. Weird hatte als er in Südkorea lebte wirklich so ein Fischrad das der Kuni Darsteller (Gedde Watanabe) in seiner Show verwendet und hatte deshalb die Idee das in den Film einzubauen. Außerdem hat Weird wirklich jeden der Statisten einen großen Fisch nach beenden der Dreharbeiten geschenkt. Auch die Kinderstatisten bekamen einen Fisch. LOL was für eine Idee auf sowas muss man erstmal kommen und das waren richtige Brocken. 

Im Film sieht man auch Szenen aus der Kult Serie The Beverly Hillbillies und zwar in einem Fernseher. Im Abspann wurde dafür gedankt das man die Szenen verwenden durfte. Im Film läuft auch ein starkes Lied das von der Serie handelt. 

Was dieser Film auch zeigt ist wie schwierig es sein kann einen TV Sender zu führen und wie hart das Geschäft ist. Zum Brüller ist da auch teilweise die Werbung oder die Teaser für weitere Formate auf dem Kanal 62. 

Wenn ihr die Extras auf der Veröffentlichung von Capelight anschaut schaut euch unbedingt die Entfernte Szenen an. Weird erklärt hier warum viele Szenen raus mussten und das ist auch unfassbar lustig. 

Der Film ist ein unfassbar großer Spaß wo es so viel zu lachen gibt und man wird wunderbar unterhalten. 

9/10
Weiter:
mehr reviews vom gleichen autor
ECW
Der DVD Sammler
9/10
Kingsman:
Der DVD Sammler
9/10
Thriller
Der DVD Sammler
10/10
die neuesten reviews
Coming
Ghostfacelooker
House
cecil b
7/10
neun
Kaiser Soze
8/10
Stylist,
Ghostfacelooker
Quarry,
Insanity667
9/10
Fast
Phyliinx
8/10

Kommentare

04.10.2016 20:08 Uhr - Frei.Wild
3x
User-Level von Frei.Wild 6
Erfahrungspunkte von Frei.Wild 475
Sorry, das ist nicht wirklich viel!

Weder vermittelst du mir auch nur den Hauch eines Überblicks, noch lädt das Ganze in seinem Aufbau zum lesen ein. 90% besteht aus irgendwelchem Hintergrundwissen aus dem Bonusmaterial und ein paar persönlicher Insider-Zitate.
Ich hätte mir etwas mehr "Bild" vom Film erhofft...

Dass du den Lesefluss auch unheimlich fördern würdest, wenn du deinen Text einfach mal Korrektur lesen würdest, merke ich nur am Rande an.

05.10.2016 14:48 Uhr - NoCutsPlease
2x
DB-Helfer
User-Level von NoCutsPlease 23
Erfahrungspunkte von NoCutsPlease 12.137
Angesichts des Covers dachte ich zuerst: "Wolle Petry - Der Film"?!

Einen positiven Aspekt muss ich dieser wahrhaft rundum überarbeitungswürdigen Rezension aber zugestehen: Immerhin merkt man dir deine Begeisterung für den Film deutlich an.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)