SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Unstable Unicorns NSFW · Not Save for Work Pack · ab 22,99 € bei gameware Rage 2 · Bunter Shooter für PS4, Xbox und PC · ab 49,99 € bei gameware
Flonightmares
Level 1
XP 7
Eintrag: 29.12.2016

Amazon.de

  • Alita: Battle Angel
4K UHD/BD
34,99 €
4K UHD/BD Stbk
tba €
4K UHD/BD Stbk
tba €
Blu-ray
19,99 €
DVD
17,99 €
  • Avengers: Endgame
4K UHD/BD Steelbook
32,99 €
BD 3D
28,99 €
Blu-ray
18,99 €
DVD
14,99 €
prime video
16,99 €
  • Apocalypse Now
  • Limited 40th Anniversary Edition
4K UHD/BD Steelbook
29,99 €
Blu-ray Stbk.
21,99 €
Blu-ray
12,99 €
DVD
12,99 €
  • Captain Marvel
4K UHD/BD Steelbook
32,99 €
4K UHD/BD
32,99 €
3D/2D BD Stbk
29,99 €
3D/2D BD
28,99 €
Blu-ray
17,99 €
DVD
14,99 €
prime video
13,99 €
  • John Wick: Kapitel 3
4K UHD/BD
39,99 €
Blu-ray
19,99 €
DVD
16,99 €
prime video
13,99 €
  • Wir
4K UHD/BD
34,99 €
Blu-ray
15,99 €
BD Lim. Steel
22,99 €
DVD
12,99 €
prime video
13,99 €

Bloodnight

(Originaltitel: Intruder)
Herstellungsland:USA (1989)
Standard-Freigabe:SPIO/JK geprüft: strafrechtlich unbedenklich
Genre:Splatter, Thriller
Alternativtitel:Night Crew
Night Crew: The Final Checkout
Night of the Intruder

Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,04 (56 Stimmen) Details
inhalt:
Ein Supermarkt am Rande der Stadt soll für immer geschlossen werden. Deshalb müssen der Filialleiter Abernathy, die Kassiererin Jennifer und andere Kollegen über den Feierabend hinaus da bleiben, um Inventur zu machen. Nachdem Jennifers Ex-Freund Craig auf unliebsame Weise aus dem Laden geschmissen wurde, glauben alle zunächst an einen bösen Scherz, als sie unheimliche Geräusche in dem großen Gebäude hören.
Doch komisch ist es keinesfalls, denn in den endlosen Gängen des Supermarktes treibt offensichtlich ein irrer Schlitzer sein Unwesen. In einem wahren Blutrausch schlachtet der Wahnsinnige auf bestialische Weise einen Angestellten nach dem anderen ab. Nur Jennifer scheint er zu verschonen...
eine kritik von flonightmares:

Ich war schon immer ein großer Fan von Slasherfilmen aus den 80ern und 90ern, und bin aus Zufall auf dieses Schmuckstück gestoßen. Eine gute Story über einen Killer der nach Ladenschluss in einen kleinen Supermarkt in der Vorstadt die Mitarbeiter dezimiert.Recht simpel aber dennoch spannend und effektiv und wer sich mit Slasherfilmen etwas auskennt wird auch nicht mehr als so eine simple Handlung erwarten.

Die Besetzung ist für einen relativ billigen Film sehr gut und kann einige bekannte Namen aufwarten zb hat der Tanz der Teufel Regisseur Sam Raimi sowie sein Bruder Ted Raimi die beide in zahlreichen anderen Horrorfilmen mitgewirkt haben,ein paar kleine Rollen als Angestellte die dann auch auf sehr kreative Art und weise ins Gras beißen :) Um es komplett zu machen ist auch noch die Horrorfilm Legende Bruce Campbell dabei (zwar in nur einer winzigen Rolle als Polizist doch ist das nicht schlecht) außerdem ist auch noch Renee Estevez dabei,die Tochter von Martin Sheen und Schwester des bekannten Schauspielers Charlie Sheen.

Um die Sache perfekt zu machen ist die Atmosphäre in den verlassenen dunklen Gängen des Supermarktes hervorragend👍 Doch nun zum eigentlichen was diesen Film von anderen Slashern dieser Zeit abhebt und ihn zu einen Geheimtipp macht. Die überdurchschnittlich blutigen Morde mal wird ein Eisendorn ein Haken oder eine Schneidemaschine verwendet um die armen unterbezahlten Mitarbeiter zu zerteilen ;) Wer Filme neueren Datums kennt wird an diesen Effekten nichts sehr besonderes finden doch beachtet man die Zeit in der dieser Film gedreht wurde so sind diese Effekte herausragend und defintiv für jeden Gorehound einen Blick wert.

Zuallerletzt gibt es jedoch noch einen negativen Aspekt wenn auch einen winzigen. Und zwar ist die Identität des Killers relativ schnell ersichtlich (sein Gesicht befindet sich sogar auf den Covern einiger DVD Ausgaben ) und selbst ohne diesen "dezenten" Hinweis ist nach ein paar Morden schnell klar das diese Person dahintersteckt, was zwar etwas die Spannung nimmt dem Film im großen und ganzen nicht besonders schadet

 

Letztendlich

gebe ich dem Film eine Wertung von 9/10 defintiv eine Empfehlung für jeden Fan der Horrorfilme der 1980er

9/10

9/10
die neuesten reviews

Kommentare

29.12.2016 19:57 Uhr - Frei.Wild
3x
User-Level von Frei.Wild 6
Erfahrungspunkte von Frei.Wild 455
Ungeachtet der Tatsache, dass der Umfang Deiner Review nur "gerade so" für mich ausreichen würde, fehlt es hier wieder einmal an jeglicher grammatischer Norm.

Deine Begeisterung für "Intruder" in allen Ehren - Aber eine grundlegende Korrektur und 2, 3 ergänzende Worte wären nicht schlecht.

29.12.2016 22:41 Uhr - Flonightmares
3x
User-Level von Flonightmares 1
Erfahrungspunkte von Flonightmares 7
Tut mir leid bin noch relativ neu hier, werde demnächst darauf achten.

29.12.2016 23:07 Uhr - Intofilms
2x
Hallo Flonightmares!

Die Tipps von Frei.Wild kannst du ruhig beherzigen. Aber aller Anfang ist schwer und die Grundrichtung deines Review-Einstands hat auf jeden Fall schon mal gepasst, finde ich. Einfach immer schön am Ball bleiben! :))

Den Film müsste ich dringendst auch mal wieder sehen. Wahrscheinlich käme der bei mir maximal auf eine 8/10-Wertung. Aber darin drücken sich ganz einfach nur die unterschiedlichen Geschmäcker der User aus, völlig normal.

Cool, dass das starke Reviewer-Team hier so kurz vorm Jahresausklang noch Zuwachs bekommen hat. Da hast du offenbar einen guten Vorsatz schon gleich in die Tat umgesetzt! :))

30.12.2016 17:12 Uhr - cecil b
1x
DB-Co-Admin
User-Level von cecil b 17
Erfahrungspunkte von cecil b 5.877
Herzlich willkommen bei den Schnittberichte- Filmkritikern! :)

Ich kann den Kommentaren hier komplett zustimmen. Es bietet sich meistens an, die Tipps, die Aufmerksamkeit der Leser, zu beherzigen. Dass hat sich meistens bewährt. :)

Was die Zeichensetzung angeht, empfiehlt es sich, zuerst kürzere Sätze zu schreiben, statt viele Kommata zu setzen. Habe ich früher auch gemacht, und fehlerfrei bin ich auch jetzt bestimmt nicht. Aber es gibt da ein paar Stellen in deiner Review, die lesen sich nicht gut.

"Die Besetzung ist für einen relativ billigen Film sehr gut und kann einige bekannte Namen aufwarten zb hat der Tanz der Teufel Regisseur Sam Raimi sowie sein Bruder Ted Raimi die beide in zahlreichen anderen Horrorfilmen mitgewirkt haben,ein paar kleine Rollen als Angestellte die dann auch auf sehr kreative Art und weise ins Gras beißen"

Da würde ich mehrere Sätze draus machen. So liest es sich noch nicht gut, oder? ;)

Ansonsten kein schlechter Anfang, und man kann sich auf mehr freuen. :)


30.12.2016 20:37 Uhr - Flonightmares
2x
User-Level von Flonightmares 1
Erfahrungspunkte von Flonightmares 7
Vielen Dank für die Tipps ,werde ich das nächste mal beachten.
Und danke für den netten Empfang :)

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)