SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Vampire : The Masquerade - Swansong · Es gibt sie wirklich · ab 47,99 € bei gameware Dying Light 2 [uncut] · Stay Human · ab 54,99 € bei gameware

Scanners - Ihre Gedanken können töten

Originaltitel: Scanners

Herstellungsland:Kanada (1981)
Standard-Freigabe:FSK 16
Genre:Horror, Science-Fiction
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,95 (30 Stimmen) Details

Inhaltsangabe:

Es leben 237 Scanner auf dieser Erde. Mit ihren telepathischen und telekinetischen Fähigkeiten kontrollieren sie die Gedanken ihrer Opfer und fügen ihnen enormen Schmerz zu, bis hin zum Tod. Darryl Revok ist einer von ihnen und will mit seiner Macht die Weltherrschaft erlangen. Der Wissenschaftler Dr. Paul Ruth rekrutiert einen noch jungen und unerfahrenen Scanner namens Cameron Vale, um Revoks Pläne zu durchkreuzen. Er trainiert dessen Fähigkeiten bis zu maximaler Intensität und macht aus Vale eine tödliche Waffe, der es gelingt, Revok aufzuspüren und zu stellen.
Die stärksten Scanner dieser Welt treffen aufeinander und kennen nur ein Ziel: Den Feind zu eliminieren!
(Mediatarget)

eine kritik von schobi:
Oftmals wird der Film auf seine legendäre "Kopfplatz-Szene" reduziert, was durchaus verständlich ist, denn diese Szene macht auch nach einem Vierteljahrhundert noch Eindruck. Jedoch serviert der Film bis zum toll getricksten Finale nach dieser frühen Szene nichts Vergleichbares mehr. Das stört jedoch nicht weiter, denn Scanners hat andere Stärken - die interessante Thematik wird kühl umgesetzt und durch das Anreißen diverser Themen funktioniert der Film auf mehreren Ebenen - So wurde die Story wohl auch nicht unerheblich durch den Contergan-Skandal beeinflusst. Vordergründig bleibt der Film aber ein Thriller im SciFi-Gewand, der für Cronenberg-Verhältnisse auch sehr geradlinig ausgefallen ist. Ein paar kleine Längen schleichen sich ein und aus heutiger Sicht lässt sich ein gewisser Trash-Faktor in manchen Szenen nicht abstreiten, z.B. wenn der Scanner sich per Telefon in einen Computer hackt, dennoch ist Scanners auch heute noch absolut sehenswert und ein verdienter kleiner Klassiker.
8/10
Weiter:
mehr reviews vom gleichen autor
Gangster
schobi
7/10
Vampire
schobi
9/10
die neuesten reviews
neun
Kaiser Soze
8/10
Stylist,
Ghostfacelooker
Quarry,
Insanity667
9/10
Fast
Phyliinx
8/10
Stirb
Sonnyblack745
10/10
Charlotte's
Dr. Kinski
9/10
Dredd
McGuinness
8/10
kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)