SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Doom Eternal · Das Nonplusultra in Sachen Durchschlagskraft · ab 48,99 € bei gameware Zombie Army 4 Dead War · Die Kultjagd · ab 48,99 € bei gameware

John Rambo

(Originaltitel: Rambo)
Herstellungsland:USA, Deutschland (2008)
Standard-Freigabe:SPIO/JK geprüft: keine schwere Jugendgefährdung
Genre:Abenteuer, Action, Drama, Krieg,
Thriller
Alternativtitel:Rambo - First Blood: Part IV
Rambo - First Blood: Part 4
Rambo: End of Peace
Rambo: In the Serpent's Eye
Rambo: Pearl of the Cobra
Rambo: To Hell and Back
Rambo 4
Rambo IV
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,94 (399 Stimmen) Details
inhalt:
John Rambo führt ein zurückgezogenes Leben im Norden Thailands. An der Grenze zu Burma wütet seit sechzig Jahren der weltweit längste Bürgerkrieg, der Burmesen-Karen-Konflikt. Rambo, der in den Bergen lebt und seinen Lebensunterhalt mit dem Verkauf selbstgefangener Giftschlangen verdient, hat das Kämpfen längst aufgegeben. Bis eine Gruppe von Missionaren auftaucht und ihn bittet, sie den Fluss hinauf zu einem Flüchtlingslager zu führen, da Tretminen den Landweg zu gefährlich machen. Zögernd willigt Rambo ein. Wochen später erfährt er, dass die Helfer in einem burmesischen Armee-Camp gesehen wurden. Trotz seiner Abneigung gegen Gewalt weiß Rambo, dass sie seine Hilfe brauchen. Was dann folgt, ist die Hölle auf Erden …
Diese Kritik enthält Informationen über den späteren Handlungsverlauf der Geschichte.
eine kritik von knochentrocken:

"RAMBO" 

 

  • HINTERGRUND:

Weltraumgott, warum gibst du diesem Film eine 10 von 10 ? Ich denke du hasst Cgi wenn es unnötig ist. 

Ja man hätte in diesem Film Practical FX verwenden können statt Cgi. Und ja Stallone ist ein Actionheld aus den 80ern und deshalb geht man eigentlich davon aus dass er es nicht benötigt. 

Aber wird der Film dadurch schlechter? Keineswegs...

  • DARSTELLER:

Die Akteure handeln so wie jeder andere vlt. auch handeln würde. Klar gibt es hier und dort diverse Klischees wie zb. die dummen Söldner oder die Frau die allen helfen will und darauf besteht dass es weitergeht, obwohl jegliche Hoffnung bereits verloren ist. 

Mir geht es aber nicht unbedingt um die einzelnen Personen sondern eher um ihre Leistungen. So kann man nicht viel von einem Rambofilm erwarten. Spätestens wenn man die ersten beiden Sequels gesehen hat, schraubt man seine Erwartungen drastisch herunter. 

Allerdings, und das muss man loben, konzentriert sich dieser Teil doch wieder mehr auf die Charaktertiefe. Ihre Verletzlichkeit, ihre Skills (Rambo kann einfach mit JEDER Waffe schießen und die Söldner können auch fast alles), ihre Entschlossenheit. 

Und dieser Teil erinnert wieder stärker an den ersten Teil "First Blood" von 1982, welcher auf dem Roman "First Blood" von David Morrell aus dem Jahr 1972 basiert.Und das hat mich total begeistert da der erste Rambofilm einer meiner Lieblingsfilme und All time favorites ist. 

Rambo ist viel älter geworden (Stallone ja auch) und das merkt man ihm auch an. Doch irgendwie funktioniert das mit der Pensionierung. Schon im 3. Teil wollte er in Ruhe leben und dem Krieg sowie der modernen Welt den Rücken kehren. Doch auch diesesmal geht es nicht anderst und er zieht wieder zum Kampfmesser (welches er allerdings wegwirft, was man aber nur im Director's cut sieht) und zieht mit diesem Teil die Gewaltspitze ordentlich hoch. 

Die anderen Darsteller sind gut, aber auch nicht mehr. Sie machen ihre Sache gut, vorallem die Rolle der Sarah (Julie Benz) sowie des "School Boy" (Matthew Marsden) stechen hier besonderst hervor. Weiter sind auch Graham McTavish und Paul Schulze erwehnenswert.

  • ACTION:

​Die Action ist hart. Sehr hart. Sylvester Stallone hält als Regisseur und Drehbuchautor gnadenlos drauf. Hier sei das perfide Spiel der burmesischen Soldaten und der Angeiff auf das Dorf erwähnt.

Vlt. lag es am Budget, wie so oft, oder es war ein Stilelement. Allerdings kann man hier davon ausgehen dass es mit dem Budget zusammen hing das Blut mit Cgi darzustellen, da es in dem sehr ernsten Kontext, der sich eigentlich durch die gesamte Reihe und den dramatischen Charakter zieht, eigentlich schon Makaber ist es als Comichaft anzusehen.

Auch wenn die Waffe, die Rambo am Ende benutzt eigentlich eine unrealistische ist, da das Browning M2 - Geschütz vorne als Lauf den selben wie "School Boys" Scharfützengewehr trägt.

Am Ende gibt es den typischen JOHN RAMBO Moment: ONE-MAN-ARMY.

Aber das Cgi Blut stört nicht im geringsten, sondern trägt eher zum Setting und der brutalen Welt Burmas bei, in dem wirklich der am längsten andauernde Bürgerkrieg der Welt herrscht.

  • SETTING:

Man konnte sich in den Rambofilmen schon immer dem Setting fügen und das klappt hier genauso. Ob Dschungel, Kleinstadt oder sandige Wüste, man ist in der Welt in der Rambo lebt.

  • FAZIT:

Am Ende bekommt der Film 10/10 Punkten da man ihn als Actionfilm und typischen RAMBO immer wieder gucken kann (UNCUT bitte), und man dem Setting gut beiwohnen kann, sowie der armen Bevölkerung Burmas. 

Ein würdiger Abschluss für den alten Veteranen (ähnlich dem LOGAN) und auch das Ende konnte mich überzeugen das John J. endlich seinen Frieden gefunden hat bei seinem Vater (Im 2. Teil meinte er noch, dass er vlt. einen Vater hat).

Und da braucht man keinen 5. Teil, da das erste Blut und letzte Blut die besten Beiträge zum Charakter sind.

 

 

10/10
mehr reviews vom gleichen autor
Es
Knochentrocken
10/10
schwarze
Knochentrocken
9/10
Aliens
Knochentrocken
10/10
Terminator:
Knochentrocken
die neuesten reviews

Kommentare

14.05.2017 15:44 Uhr - tschaka17
1x
User-Level von tschaka17 7
Erfahrungspunkte von tschaka17 787
Gute Kritik zu nem richtigen Kracher. Mit hangemachten FX wohl einer der brutalsten Filme überhaupt. Wie Stallone im O-Ton rumgrummelt ist auch einfach eine Freude an sich. Vor allem die letzten 40 von 80 Minuten sind ununterbrochen Adrenalin und Action. Ohne Pause!

Schau ich immer wieder gerne. 8/10

15.05.2017 12:20 Uhr - JasonXtreme
3x
DB-Co-Admin
User-Level von JasonXtreme 13
Erfahrungspunkte von JasonXtreme 2.531
Ich will nicht schon wieder meckern, aber ich muss^^

Also stören Dich die CGI jetz oder fügen sie sich super ein? Rambo hat noch nie in einer Großstadt gespielt, in keinem Teil. Die Browning M2 die er im Jeep zum Zerschnetzeln des Fahrers benutzt gibt es real so, das ist eine Mündungsfeuerbremse bzw. Rückschlagbremse, die da vorne drauf ist - egal ob das aussieht wie beim Sniper-Rifle ;)

In wie fern sich Rambo 4 wieder eher an Morrell orientiert, verstehe ich nicht. Kein Teil der Filmreihe orientiert sich auch nur ansatzweise an seiner Vorlage - LEIDER - auch wenn ich sie alle liebe.

Sorry, aber bei ner 10er Wertung muss ich einfach einhaken :-)

15.05.2017 12:44 Uhr - Knochentrocken
User-Level von Knochentrocken 5
Erfahrungspunkte von Knochentrocken 441
Die Grundgeschichte und alle Charaktere basieren auf Morrells Roman "First Blood"
Natürlich hast du recht, es ist natürlich nur eine Kleinstadt und keine Großstadt. Das ändere ich noch.

Nein die cgi Effekte stören mich hier keineswegs, da sie sich super einfügen.

Und ja das Browninggeschütz gibt es in real, aber nicht mit dieser Mündungsbremse. Diese Mündungsbremse ist exakt die gleiche wie bei dem Scharfschützengewehr von School-boy, doch das ist eine eigens für Sniper gebaute Mündungsbremse, die man eigentlich nicht auf einen Browninggewehrlauf montieren kann.

Ich habe sichere Quellen, Verwandte die bei der Bundeswehr sind, die haben es mir bestätigen können.

In diesem Fall liegst du falsch, das andere ändere ich noch. ;-)

15.05.2017 12:45 Uhr - Knochentrocken
User-Level von Knochentrocken 5
Erfahrungspunkte von Knochentrocken 441
Ansonsten danke nochmal für die Info mit der Stadt. Hatte ich verwechselt. ;-)

15.05.2017 12:47 Uhr - Knochentrocken
User-Level von Knochentrocken 5
Erfahrungspunkte von Knochentrocken 441
Das mit dem an Morrell orientieren meine ich so, dass Rambo nicht als der Hero der alles kann dargestellt wird, sondern eher wie im ersten Teil als zerbrechlicher Mann. Er ist ja auch 60 Jahre alt.

15.05.2017 12:54 Uhr - JasonXtreme
1x
DB-Co-Admin
User-Level von JasonXtreme 13
Erfahrungspunkte von JasonXtreme 2.531
Die Mündungsfeuerbremse ist der M82 Bremse nachempfunden, natürlich kann man die so bauen, dass sie auch auf die Browning M2 passt ;) die Bremsen gibts in etwaiger Optik und Form. Egal wer das bei der Bundeswehr sagt, vor allem da die ja in jedwedem Land eigens gebaut werden können. Die Grundausstattungen von Gewehren unterscheiden sich ja ebenso von Land zu Land zu den Spezialisierungen.

Der Rambo von Morrell hat nach wie vor nichts mit den Darstellungen Rambos der Filme zu tun, da sehe ich keine Berührungspunkte. Zumal er im Buch zwar psychisch stark kaputt war, körperlich aber topfit und zudem quasi eine fast unschlagbare Ein-Mann-Armee war. Psychisch kaputt wird er in Teil 4 eigentlich überhaupt nicht dargestellt, eher ziemolich gesetzt, keine Lust mehr auf Krieg wenn man so will.

15.05.2017 13:50 Uhr - Knochentrocken
1x
User-Level von Knochentrocken 5
Erfahrungspunkte von Knochentrocken 441
Naja ich lass es so stehen, es ist ja meine Meinung, aber ich bin natürlich beim nächsten Mal "vorsichtiger". Sagen wir es mal so.

Also wegen dem Vergleich mit dem Buch. Natürlich war ich eher auf die psychische Zerbrechlichkeit fokusiert als auf andere Aspekte ;-)

Wegen dem Lauf und der Mündungsbremse könnte man sich ewig streiten. Ich ziehe hiermit den Schlussstrich :-D

15.05.2017 13:51 Uhr - Knochentrocken
User-Level von Knochentrocken 5
Erfahrungspunkte von Knochentrocken 441
Großstadt wurde geändert ;-)

15.05.2017 16:06 Uhr - Ghostfacelooker
1x
User-Level von Ghostfacelooker 18
Erfahrungspunkte von Ghostfacelooker 6.696
15.05.2017 13:50 Uhr schrieb Weltraumgott
Naja ich lass es so stehen, es ist ja meine Meinung, aber ich bin natürlich beim nächsten Mal "vorsichtiger". Sagen wir es mal so.

Also wegen dem Vergleich mit dem Buch. Natürlich war ich eher auf die psychische Zerbrechlichkeit fokusiert als auf andere Aspekte ;-)

Wegen dem Lauf und der Mündungsbremse könnte man sich ewig streiten. Ich ziehe hiermit den Schlussstrich :-D
^

Nebenbei bemerkt ohne ebenso meckern zu wollen stirbt die Buchfigur mit dem Sheriff am Ende

15.05.2017 16:24 Uhr - Knochentrocken
User-Level von Knochentrocken 5
Erfahrungspunkte von Knochentrocken 441
@Ghost

Ist im Bonusmaterial als alternatives Ende von Teil 1. Sylvester Stallone wollte das damals aber nicht.

15.05.2017 18:08 Uhr - Ghostfacelooker
User-Level von Ghostfacelooker 18
Erfahrungspunkte von Ghostfacelooker 6.696
15.05.2017 16:24 Uhr schrieb Weltraumgott
@Ghost

Ist im Bonusmaterial als alternatives Ende von Teil 1. Sylvester Stallone wollte das damals aber nicht.


Hab keine Bluray des Films bisher, da ich noch warten will, ob es nicht noch zu einer Überraschung kommt und man eine 6 k 5 D HD Version aller Teile rausbringt, bevor ich mich wieder dusslig zahle mit den upgrades ^^^^

15.05.2017 19:15 Uhr - Knochentrocken
User-Level von Knochentrocken 5
Erfahrungspunkte von Knochentrocken 441
@Ghost

Gibts auch online. ;-) Wenn Sie das Ende, wie im Buch genommen hätten, dass er am Ende stirbt gäbe es keinen Rambo 2,3,4 ;-)

15.05.2017 19:46 Uhr - JasonXtreme
DB-Co-Admin
User-Level von JasonXtreme 13
Erfahrungspunkte von JasonXtreme 2.531
Das Ende des Buches ist "anders" als das alternative Ende des Films - wie eigentlich der komplette Rest der Geschichte ;)

15.05.2017 20:03 Uhr - Dr. Jones
@ JasonXtreme , Weltraumgott

Also welches Land die schönste Mündungsbremse hat kann ich beim besten Willen
nicht beurteilen Freunde , aber was ich mit Sicherheit sagen kann ist
das das First Blood Thema von Jerry Goldsmith großartig von Brian Tyler respektvoll ergänzt wurde.

Und der Absolute Höhepunkt war für mich auf jeden Fall die Urwaldsequenz mit der Bombe .
Ansonsten ist dat Ding schon ein Brett vorm Herrn .



15.05.2017 20:31 Uhr - Knochentrocken
User-Level von Knochentrocken 5
Erfahrungspunkte von Knochentrocken 441
Wäre vlt für JasonXtreme interessant dass diese Bombe nie in Ostssien abgeworfen worde, und somit noch ein unrealistischer Aspekt auftritt ;-)

15.05.2017 21:02 Uhr - JasonXtreme
DB-Co-Admin
User-Level von JasonXtreme 13
Erfahrungspunkte von JasonXtreme 2.531
Joa interessanter Fakt, den Du oben ja noch nicht erwähnt hattest!

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)