SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
A Plague Tale: Requiem · Erlebe ein tolles neues Abenteuer für Hoffnung · ab 57,99 € bei gameware Dying Light 2 [uncut] · Stay Human · ab 54,99 € bei gameware

Castlevania

Herstellungsland:USA, Kanada (2017)
Genre:Abenteuer, Action, Anime, Horror,
Fantasy, Thriller
Alternativtitel:Castlevania: The Trevor Belmont era
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,75 (4 Stimmen) Details

Inhaltsangabe:

Ein Vampirjäger verteidigt eine Stadt vor Monstern aus dem Jenseits, die unter der Kontrolle von Dracula höchstpersönlich stehen. In Anlehnung an den Videospielklassiker. (Netflix)

eine kritik von ghostfacelooker:

Ich wusste von den zahlreichen Spielen gar nicht, das man den Guten Vlad Tepes so sympathisch süffisant gehalten hat. Wie auch immer in den ersten Minuten erinnert er an die charmante Darstellung von Gary Oldmann, während er mit Lisa durch das Schloss spaziert.

Doch schon im nächsten Augenblick erlebt man die Grausamkeit, die in Ignoranten Menschen wohnen kann besonders wenn sie mit verblendetem kirchlichem Irrwitz des Mittelalters gepaart ist.

So beginnt die erste Folge von Castlevania.

Die Intensität und emotionale Begründung warum nun Dracula den man inzwischen mehr als Mythos ansieht zu dem wird, was man leichtfertig teuflisch nennt, ist sehr schön formuliert, den ihn ihr schwingt Liebe, Verlust und Rache gleichsam mit. Attribute, die nur allzu menschlich wirken.

Zeichnerisch erinnert es ein wenig an Fist of the North Star auch wenn es hier besser dargestellt ist und die Farben sanfter und die Bilder weniger „eindimensional“ wirken. Wäre auch schwach wenn die Animation noch die selbe wäre wie vor 20 Jahren.

Der Blutgehalt ist im wahrsten Sinne des Wortes bereits in der ersten Episode, Hexenflasche, spür- und sichtbar, während ich andererseits ein wenig irritiert bin, dass es 1476 in der Walachei Ale als Ausdruck von Bier gegeben haben soll. Ja klar Vampire gab es auch nie, selbst wenn Vlad Tepes eine real existierende historisch belegte Figur ist.

Trevor Belmont, der Held der Sage, wird mit Folge Zwei, Nekropole, die nahtlos an die Anfangsepisode anknüpft, eingeführt. Der vulgäre Sprachgebrauch der Figuren, steht dem Blutzoll in nichts nach und ist im Kontext der Serie gesehen angemessen, denn wenn eine Armee von Untoten über meine Stadt hinwegfegen würde, gäbe es auch wichtigeres zu tun als sich immer und zu jedem Zeitpunkt gepflegt auszudrücken, vor allem dann nicht wenn mir ein Paar Bauernlümmel saftig in die Eier treten würden.

Witzig ist ebenso, dass Trevor seine Gedankengänge die man damals in Spielen als Kasten oder Zwischensequenzen lesen musste, hier wie ein zerstreuter Philosoph im Selbstgespräch zum Besten gibt, und man so, ob man will oder nicht bestens über seine Emotionen auf dem Laufenden bleibt.

Im Labyrinth, der dritten Folge, ist Trevor auf der Suche nach dem Enkel des Seher Ältesten, der sich wiederum auf die Suche nach einer Legende, dem Schlafenden, einem Helden aus früherer Zeit, gemacht hat. Die Seher wurden in der Folge davor als eine Art wissende Gruppierung vorgestellt, die nicht mit der Kirche sympathisiert aber auch gegen Draculas Horde ist. Der selbstironische Humor hier ist in den Dialogen fast genauso köstlich, wie der vermeintliche Gottesmann, der Erzbischof teuflisch ist. Schlussendlich zeigt Trevor auch mal was ein Belmont eigentlich zu Leisten im Stande ist.

Mit Denkmal schließt die erste Staffel der Serie mit dem Actiongehalt, der mir ein wenig bei den ersten Folgen fehlte und weswegen ich nicht zur vollen Punktzahl gehe, wenngleich mit die religiösen und metaphorischen Aspekte darin genauso ansprechen wie die Dialoge und der Blutfaktor, weshalb ich freudig auf die zweite Staffel blickend eine 8 mit Aufwärtstrend als Prognose gebe.

8/10
Weiter:
mehr reviews vom gleichen autor
Slaxx
Ghostfacelooker
No
Ghostfacelooker
1899
Ghostfacelooker
die neuesten reviews
From
TheMovieStar
9/10
Lizenz
Phyliinx
7/10
Jeepers
Randolph Carter
3/10
Manitou,
cecil b
6/10
Slaxx
Ghostfacelooker
Born
TheMovieStar
6/10

Kommentare

08.07.2017 20:46 Uhr - TheRealAsh
User-Level von TheRealAsh 10
Erfahrungspunkte von TheRealAsh 1.399
Deine Erwähnung von fist of the north star bewegt mich dazu die paar folgen jetzt doch demnächst zu sichten, ich bin bei solchen Sachen mittlerweile sehr kritisch, verpasse dadurch natürlich auch einiges. Wie gesagt, deine kontextualisierung ist für mich immer hilfreich , fist ein absoluter kultklassiker

08.07.2017 20:50 Uhr - Ghostfacelooker
User-Level von Ghostfacelooker 20
Erfahrungspunkte von Ghostfacelooker 8.444
08.07.2017 20:46 Uhr schrieb TheRealAshDeine Erwähnung von fist of the north star bewegt mich dazu die paar folgen jetzt doch demnächst zu sichten, ich bin bei solchen Sachen mittlerweile sehr kritisch, verpasse dadurch natürlich auch einiges. Wie gesagt, deine kontextualisierung ist für mich immer hilfreich , fist ein absoluter kultklassiker


Herrje hoffentlich bin ich danach nicht schuld wenn sie dir nicht gefallen. Aber schreibt doch mal danach wie weit mein Review zutrifft

09.07.2017 02:16 Uhr - Skeletor
Fist of the North Star, Berserk...die Vergleiche drängen sich zu Recht auf, da Castlevania tatsächlich ein ziemliches Oldschool Ding geworden ist - traditionelle Animation ohne sichtbaren CGI-Einsatz und vor allem eine düster-ernste Geschichte ohne den üblichen Teeniekram;-)

https://www.youtube.com/watch?v=JChaM7mv4bc

09.07.2017 13:28 Uhr - leichenwurm
DB-Helfer
User-Level von leichenwurm 5
Erfahrungspunkte von leichenwurm 420
Och Mensch. Das klingt ja interessant. Wusste garnicht das "Castlevania" in Serie gegangen ist (also abseits der Spielreihe natürlich ;-)). Und das obwohl ich sogar nen Netflix-Abo hab... :-)). Da wird auf jeden Fall mal reingeschaut. Hab "Castlevania 4" auf dem SNES geliebt... shit jetzt hab ich nen Ohrwurm... die Titel Melodie war der kracher. Aber hieß der Held in den Spielen nicht Simon ?

09.07.2017 17:30 Uhr - Ghostfacelooker
User-Level von Ghostfacelooker 20
Erfahrungspunkte von Ghostfacelooker 8.444
09.07.2017 13:28 Uhr schrieb leichenwurmOch Mensch. Das klingt ja interessant. Wusste garnicht das "Castlevania" in Serie gegangen ist (also abseits der Spielreihe natürlich ;-)). Und das obwohl ich sogar nen Netflix-Abo hab... :-)). Da wird auf jeden Fall mal reingeschaut. Hab "Castlevania 4" auf dem SNES geliebt... shit jetzt hab ich nen Ohrwurm... die Titel Melodie war der kracher. Aber hieß der Held in den Spielen nicht Simon ?


Das in der Serie ist angeblich der letzte der Belmonts und wenn ich chronologisch so von den Aussagen her Schlüsse ziehen darf spielen die Spiele davor, da er sich immer mit seiner Familiengeschichte in der Vergangenheit äußert

10.07.2017 14:24 Uhr - JasonXtreme
DB-Co-Admin
User-Level von JasonXtreme 13
Erfahrungspunkte von JasonXtreme 2.545
Die Optik schreckt mich EXTREM ab! Ich hab da an was geiles ala Beowulf gedacht von der Optik her - wenngleich halt wenigstens besser als ein 90er Anime :/

10.07.2017 14:50 Uhr - Ghostfacelooker
1x
User-Level von Ghostfacelooker 20
Erfahrungspunkte von Ghostfacelooker 8.444
10.07.2017 14:24 Uhr schrieb JasonXtremeDie Optik schreckt mich EXTREM ab! Ich hab da an was geiles ala Beowulf gedacht von der Optik her - wenngleich halt wenigstens besser als ein 90er Anime :/


Hab ja geschrieben das es mehr wie Fist of North Star ist nur nicht so eindimensional, aber von Beowulf hätte ich bestimmt geschrieben wenn dem so wäre

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)