SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Sniper Ghost Warrior Contracts 2 · Verbrechen lohnt sich nich · ab 39,99 € bei gameware Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 34,99 € bei gameware

Logan - The Wolverine

Originaltitel: Logan

Herstellungsland:USA (2017)
Standard-Freigabe:FSK 16
Genre:Action, Comicverfilmung, Drama, Fantasy,
Science-Fiction, Thriller
Alternativtitel:Wolverine 3
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,60 (51 Stimmen) Details

Inhaltsangabe:

In naher Zukunft schützt ein abgekämpfter Logan einen gebrochenen Professor X in einem Versteck nahe der mexikanischen Grenze. Doch Logans Versuche, sich vor der Welt und seinem Vermächtnis zu verstecken, misslingen, als ein junger Mutant, von dunklen Kräften verfolgt, bei ihnen Zuflucht sucht. (Fox Deutschland)

eine kritik von derrezensierer:

                                              Logan-The Wolverine

Wem die X-Men Reihe geläufig ist, weiß was er bekommt! Dieses Motto war auch mir bekannt und dennoch habe ich die ganze Reihe inkl. aller Wolverine Filme durchgekaut.  In der Endsumme waren das meines Erachtens viele durchschnittliche Episoden als auch unterdurchschnittliche, wenn wir die Wolverine Reihe betrachten. Die Charakter Ausarbeitung der einzelnen Figuren waren mir zu schlicht dargestellt und im Grunde genommen bestanden die Filme nur aus der Erklärung, was wird gemacht um welches Ziel zu erreichen aber ohne dass wir eine Auflösung dessen bekommen. Auch hier hat man darauf verzichtet wer Logan eigentlich ist und wird einer Comic-Adaption überhaupt nicht gerecht. Die Actionszenen waren extrem überspannt und Logan läuft auch gerne mal mit hundert Pfeilen im Rücken durch die Gegend wie ein junger Prinz. Auch die extreme Weichzeichnung des Charakters hat mich sehr gestört.  Aus diesem Grund wollte ich mir die Fortsetzung auch gar nicht mehr anschauen, weil alles so typisch Marvel-Generisch ist. Denn alle Charaktere aus dem Marvel-Universum müssen ja im Kino unbedingt ständig mit einem Augenzwinkern dargestellt werden und dass nervt auf Dauer ungemein.

Nachdem sich aber herauskristallisiert hat das Hugh Jackman auf diese Geschichte des Films keine Lust mehr hatte und es eigentlich darum geht diese Reihe zum Abschluss zu bringen und natürlich aufgrund der guten Bewertungen, wollte ich dem Ganzen Konglomerat noch eine Chance geben. Ich wurde dieses Mal nicht enttäuscht!

Am Ende des Films war ich extrem überrascht und ziemlich aus der Fassung, denn die Geschichte war brillant und langsam erzählt. Nicht nur der raue Ton des Films hat mich überrascht, nein, auch die ganze Attitüde des Films der so gekonnt in Szene gesetzt worden ist und so spannend war, das ich am Ende des Films immer noch den ersten Chip in der Hand hatte und die Schüssel immer noch randvoll wahr. Das muss man erst mal schaffen und ich muss sagen der Film hat mich geschafft! Ich bin ehrlich gesagt von diesem Teil der Reihe restlos begeistert! WOW!

Meines Erachtens hat der Film hier alles richtig gemacht: Sei es die szenische Einstellung, die Lichtstimmung oder die Actionchoreografie. Selbst die erzählerische Weise des Films ist hier bestens gelungen. Was mir auch sehr gut gefallen hat ist der Umstand, dass man dieses Mal nicht mit komplementärfarben gearbeitet hat sondern alles in ein orange-graues Licht gehalten hat, um die Rauheit, das Grobe gekonnt herauszuarbeiten. Auch hat man hier weitestgehend auf irgendwelche Symbolik verzichtet die meiner Meinung nach eh keiner versteht. Typische Vertreter solcher Szenen sind bei Wut, Unheil: Gewitterstürme, entfernter Donner, dunkle Wolken die aufziehen und so weiter in die Szene zu setzen.  Dennoch gab´s einen gekonnten Vertreter dieser Metaphern: Die Harvester auf dem riesigen Roggenfeld- Ein Sinnbild für die gesamte Ernte des Lebens! Ich war derart begeistert, dass selbst die Augen feucht wurden. Hier hat es endlich jemand verstanden, wie man Film macht!

Eigentlich geht es darum die verbleibende Lebenszeit der Protagonisten über die "Bühne" zu bringen, wobei ich sagen muss, dass Patrick Stewart und Hugh Jackman als auch Dafne Keen ein Schauspielfeuerwerk abgeliefert haben: Selten war es so intensiv Charles Xavier bei seinem Schauspiel zu zuschauen. Der Ausdruck und die Gesichtsmimik sind meines Erachtens wirklich grandios gespielt! Hugh Jackman als Logan wird für mich in diesem letzten Teil unvergessen bleiben. Hat er doch alles aus dem Charakter rausgeholt was möglich war, denn auch sein Konterfei, diese immense Wut so in Szene zu setzen, sieht man nicht jeden Tag. Was er alles einstecken muss und dennoch das Gebrechliche gekonnt in die Szenen einzuarbeiten ist absolut immens! Was auch gut umgesetzt worden ist, ist der Umstand, dass Logan gerne mal zur Flasche greift. Dieses wird aber nicht ständig wiederholt sondern hält sich arg in Grenzen und der Zuschauer wird somit auch nicht immer wieder mit der Nase auf das Problem hingewiesen.

Die kleine Laura erinnert ein wenig an Chloe Grace Moretz in Kick Ass. Doch dieses stellt überhaupt kein Problem dar, denn sie spielt das Mutanten Mädchen derart leidenschaftlich, dass man selbst Logan gerne eintrichtern möchte sich dem Mädchen endlich anzunehmen. Eine wirklich großartige Schauspielerin, der man ihre Rolle auch gerne abnimmt. Ich finde es herrlich, wie sie ihre Wut, die mit dem Charakter einhergeht präsent und glaubwürdig in Szene setzt.

Das Hugh Jackman-James Mangold Gespann haben wohl alle Freiheiten besessen um alles bis an die Schmerzgrenzen auszuloten. Aber genau das tut dem Film besonders gut. Allerdings hat der Mut des Studios diese Entscheidung zu treffen die Blase in der sie leben wieder vergrößern lassen. Denn anscheinend ist Ihnen der Allerwerteste wieder auf Grundeis gegangen. Denn Logan fühlt sich eher an Kick-Ass, Midnight Special und Terminator an und da haben die Herren wohl Angst bekommen, ob dieses Rezept überhaupt aufgeht.

Auch die langsame Erzählweise und die reduzierte Handlung dürften nicht allen gefallen. Zumindest was die üblichen Fans der Marvel-Blockbuster Reihe angeht kann es sein, das man hier Überraschungen oder eben auch keine dieser ansehen möchte.

Fazit: Wenn man alles auf die Comics reduziert so bekommt man mit diesem herausragenden Streifen, die Nachricht vermittelt: Dieses ist der wahre Logan aus den Comics, lieber Zuschauer, möchtest du dich dem wirklich aussetzen?

Ein Filmfeuerwerk sondergleichen und ein Schauspielgespann welches einem die Kinnlade vor Begeisterung nach unten klappen lässt! Keine Stakkato-Action und eine Oscarreife Präsentation aller Darsteller. Die Schnittgeschwindigkeit ist sehr ausgewogen und man bekommt stets mit, was welcher Charakter in welcher Szene auch immer macht. Diese Art von Choreografie und Schnitt vermisse ich in vielen Actionfilmen.

ANSCHAUBEFEHL!

 

9/10
Weiter:
mehr reviews vom gleichen autor
Hellboy
DerRezensierer
4/10
Foreigner,
DerRezensierer
8/10
Special
DerRezensierer
8/10
Brautalarm
DerRezensierer
8/10
die neuesten reviews
Chaos
sonyericssohn
8/10
Bound
Cabal666
9/10
Rookies,
Ghostfacelooker
Fast
Phyliinx
8/10
Auf
McGuinness
8/10
Nightmare
CHOLLO
4/10

Kommentare

17.07.2017 20:42 Uhr - Punisher77
1x
DB-Helfer
User-Level von Punisher77 15
Erfahrungspunkte von Punisher77 3.759
Erstmal: inhaltlich tolles Review! Die positiven Punkte, die Du nennst, würde ich so unterschreiben. Du nennst viele Aspekte, die mir auch an "Logan" gefallen haben. Zudem bin ich positiv überrascht, dass es doch einen Film gibt, der bei Dir gut wegkommen, denn bisher war "John Wick: Kapitel 2" mit seinen 5/10 Punkten der Film, den Du am Positivsten bewertet hast. Schön, dass Du auch Filme besprichst, die Dir gefallen.

Einen kleinen Dämpfer muss ich Dir leider trotzdem verpassen. Dein Review enthält viele Kommafehler, die den Lesefluss Deines Reviews deutlich erschweren. Es gibt zudem manchen Rechtschreibfehler ("Marvellgenerisch", "komplementär Farben") etc. Vielleicht liest Du einfach noch mal drüber.

Trotzdem - inhaltlich gelungene Kritik!

18.07.2017 09:50 Uhr - JasonXtreme
1x
DB-Co-Admin
User-Level von JasonXtreme 13
Erfahrungspunkte von JasonXtreme 2.545
Dem schließe ich mich mal genau so an, Worte wie "Film Feuerwerk" oder die genannten leist man einfach nicht als ein Wort, das würde ich ändern ;) - überdies liest sich im ersten Absatz sowas wie "Character Arc", "Exposition" und "Pay Off" etwas unglücklich, weil der Rest des Textes eher mit deutschen Worten auskommt ;) aber ich finds gut geschrieben!

18.07.2017 12:14 Uhr - DerRezensierer
3x
User-Level von DerRezensierer 3
Erfahrungspunkte von DerRezensierer 172
Vielen Dank Punisher77 und JasonExtreme.
Ehrlich gesagt komme ich nicht mehr ganz mit. Neue und alte Rechtschreibung, mal schreibt man was zusammen dann nicht. Setzt man Kommas nicht in Nebensätzen?
So langsam werde ich mir da unsicher.
Ich habe die "Filmsprache" umschrieben wie gewünscht und habe auch einige Fehler beseitigt aber mit den Kommas komme ich da nicht mehr mit. Das bitte ich zu entschuldigen.
Ich freue mich aber, dass Euch diese Kritik gefallen hat :-)
Was die schlechten Bewertungen angeht, ich bin halt´ne Grumpy old Cat ;-)
Es gibt auch viele Filme, die ich auch gut finde. In meinen Bewertungen kann man das auch sehen, falls diese Euch angezeigt werden. Aber ich glaube, das Kino hat mich als Zuschauer eh nicht mehr als Zielgruppe im Sinn und deswegen finde ich wohl vieles überhaupt nicht gelungen.

18.07.2017 13:11 Uhr - Ivan_Danko
2x
User-Level von Ivan_Danko 5
Erfahrungspunkte von Ivan_Danko 313
Inhaltlich stark und mit Begeisterung geschrieben. Diesmal gehen wir mit der Wertung auch zu 100 % konform, ein wohltuend anderer Marvel-Film mit gutem Tempo und herausragender Schauspielerleistung. Hoffentlich nehmen sich künftige Marvels ein Beispiel und lassen den teilweise vollkommen überzogenen Effekt-Schnickschnack weg, hier hat das eindeutig die Qualität fett aufgewertet.

18.07.2017 16:13 Uhr - Kaiser Soze
2x
DB-Co-Admin
User-Level von Kaiser Soze 23
Erfahrungspunkte von Kaiser Soze 12.533
Gutes Review!
Ich habe mir das Steelbook gekauft und die "normale" Version geschaut. Bald gönne ich mir mal die s/w Fassung - bin echt gespannt - sehr guter Film und mit "Zukunft ist Vergangenheit" meine Lieblingsteile der X-Men Reihen!

Kleiner Tipp von mir - funktioniert aber nicht immer - einfach die Rechtschreibprüfung nutzen oder den Text in Word kopieren und dort prüfen lassen. Die falsch markierten Stellen kannste dann nachschauen ;)

18.07.2017 17:23 Uhr - Ghostfacelooker
2x
User-Level von Ghostfacelooker 19
Erfahrungspunkte von Ghostfacelooker 7.662
Auch wenn ich zum Film selbst eine andere Meinung habe, möchte ich dein Review und dein Statement loben. Von der Aussage die du getroffen hast können sich ein paar Kandidaten eine Scheibe in Bezug auf Selbstreflektion und Selbstdarstellung was abschneiden.

19.07.2017 11:11 Uhr - Knochentrocken
3x
User-Level von Knochentrocken 5
Erfahrungspunkte von Knochentrocken 448
Für mich DER Comicfilm/Western dieses Jahr bzw. wer den Comic Old Man Logan gelesen hat kann etwas mehr abgewinnen, auch wenn er nur lose drauf beruht.

19.07.2017 11:31 Uhr - DerRezensierer
1x
User-Level von DerRezensierer 3
Erfahrungspunkte von DerRezensierer 172
Hallo Ghostfacelooker und Kaiser Soze,

das lese ich doch gerne, vielen Dank! :-)
@Kaiser Soze: Ja, so mache ich das ja schon, nur hilft das nicht bei der richtigen Kommasetzung.

@Ghostfacelooker: Ein großes Dankeschön an dich :-)

21.07.2017 21:55 Uhr - cecil b
1x
DB-Co-Admin
User-Level von cecil b 18
Erfahrungspunkte von cecil b 6.508
Ich stimme da allen zu, erfreuliches Review, erfreuliche Kommunikation.

Bitte nicht aus Word hierhin kopieren, das beisst sich, warum weiß ich nicht, aber ein Mod. Die Rechtschreibekontrolle hier kann helfen. Kleiner Tipp: Wenn ich mir bei einer Formulierung nicht sicher bin, "komplementär Farben" als Beispiel, kopiere ich das in die Suchmaschine, in Anführungszeichen. Wenn die Formulierung im Spiegel, Focus, Duden..usw. erscheint, weiß ich: geht! Auf Foren würde ich aber nicht setzen, es sei denn, es ist eine Doitschlärer-Kommunity. ;)

22.07.2017 12:22 Uhr - DerRezensierer
1x
User-Level von DerRezensierer 3
Erfahrungspunkte von DerRezensierer 172
Hallo Cecil b, zur Zeit habe ich mit Word und dem Einfügen in den Wysiwyg-Editor keine Probleme. Selbst die Absätze sind stimmig.
Auf Foren verlasse ich mich da auch nicht, da mache ich das eher wie du.

Viele Grüße

23.07.2017 21:54 Uhr - cecil b
DB-Co-Admin
User-Level von cecil b 18
Erfahrungspunkte von cecil b 6.508
Fein. :)

Solange es keine Beschwerde gibt, passt es auch von meiner. Klappt doch anscheinend.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)