SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Just Cause 4 · für PS4, Xbox One und PC · ab 64,99 € bei gameware Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 67,99 € bei gameware
Inferis
Level 12
XP 2.476
Eintrag: 11.03.2018

Amazon.de

  • Aliens vs. Predator 2
  • Unrated/Extended
  • 18,82 €
  • Kommissar Mariani
  • Blu-ray/DVD Mediabook
Cover A
37,98 €
Cover B
37,98 €
  • Predator - Upgrade
4K UHD/BD
28,99 €
Blu-ray LE
29,99 €
Blu-ray
19,99 €
DVD
15,99 €
amazon video
15,99 €

Dark Sector

Herstellungsland:Kanada (2008)
Standard-Freigabe:USK 18

Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,42 (21 Stimmen) Details
inhalt:
Der Technocyte-Virus. Quelle deines Schmerzes und deiner Macht. Er verwandelt die Menschen in willenlose Killermaschinen. Jetzt liegt es an dir, die Erde zu retten! Lass dich infizieren und werde zum übermenschlichen Helden! Entwickle mit Hilfe des Virus unbeschreibliche Kräfte und mache dir die Power des Glaive, deinem einzigartigen Klingen-Bumerang, zunutze.
eine kritik von inferis:

Nachdem eine unbekannte Substanz in den 80ern geborgen wurde, konnte sie Jahre später als Waffe genutzt werden. Allerdings ist diese Substanz eine Art Virus und kann Menschen und andere Lebewesen auch in Monster, Mutannten und Zombies verwandeln. Nachdem der verrückte Wissenschaftler Mezner seine Basis in Lasria aufgebaut hat, wird der CIA Agent Hayden losgeschickt um ihn zu stoppen. Doch dabei trifft er nicht nur auf alte Bekannte, sondern deckt auch fürchterliche Geheimnisse auf...

Dark Sector wurde sehr deutlich von Resident Evil 4 inspiriert, was an sich nicht schlecht ist. Im Spiel werden einige bekannte Elemente verbessert, andere Dinge funktionieren aber nicht so gut wie es wohl geplant war. Man kann sich während der Kämpfe bewegen und auch davonspringen, man kann in Deckung gehen usw.. Mit Schusswaffen ist das auch in Ordnung, mit den Klingen - im Spiel 'Schwert' genannt - wird dies aber etwas umständlich. Die Steuerung ist gefühlt etwas zu langsam, das ungenaue Zielen ist hinderlich, etwas das schade ist, aber in gewisser Hinsicht verständlich. Die Klingen können leider nicht wirklich verbessert werden, man lernt lediglich neue Fähigkeiten. Die Waffen können jedoch verbessert werden. Allerdings nur mit Upgrades die gefunden werden. Kaufen kann man lediglich neue Waffen. 

Die Fähigkeiten sind auch ein zweischneidiges Schwert - entschuldigt das Wortspiel - so gibt es ein Schild, sehr nützlich, das "sammeln" von Elemente und später auch das entladen von diesen Elemente, was nicht immer funktioniert und dann auch noch das steuern der Klingen. Das ist die mit Abstand unnützlichste Fähigkeit. Im Kampf bringt es nichts, weil man nicht aus der Deckung werfen kann und so zur Zielscheibe wird und so wird es meist für Rätsel genutzt. Das Problem ist aber, dass die Steuerung mit dem SIXXAXIS stattfindet und man kann nicht einstellen, wie stark es in eine bestimmte Richtung geht. Die Steuerung des frei beweglichen Schwerts ist also sehr ungenau, hakelig und nervig. Dies erklärt auch die sehr großzügigen Zeitangaben wenn man diese Rätsel unter Zeitdruck lösen muss.

Das Level Design an sich ist größtenteils recht gut, die Umgebungen lassen jedoch etwas zu wünschen übrig, was aber auch viel mit dem Grafikstil zu tun hatte. Denn alles ist in Grau oder Sepiafarben getaucht, Hintergründe werden oft unscharf dargestellt, alles wirkt etwas trist und trostlos. Das war aber so gewollt und verdeckt einige vermutlich hässlicheren Stellen, die in den Leveln oder Texturen zu erkennen wären. Das heißt aber nicht das ich es mögen muss. Ebenfalls nicht so gut gelungen sind einige Stellen in denen man gegen geradezu unzählige Wellen an Gegnern kämpfen muss. Immer wieder spawnen die Gegner und lassen mich an bestimmten Gegenden für zu lange verweilen. Auch die Bossgegner sind teilweise etwas nervig, was nicht der Fall sein sollte. Ich finde es gut, das ich eine Taktik nutzen muss, leider kriege ich aber oft kein Feedback, was schaden anrichtet und so musste ich zweimal in Walkthroughs nachsehen um sicherzugehen, ob ich alles richtig mache oder meine Taktik ändern soll. So fühlte es sich auch an wie malen nach Zahlen, denn die Bosse sind oft keine Herausforderung und können sehr einfach besiegt werden, wenn man weiß mit welcher Taktik.

Die Story wirkt zu Beginn sehr vielversprechend und wirft eine Menge Fragen auf. Vieles wird jedoch nicht beantwortet, vielleicht gibt es mehr Infos im Handbuch, dieses besitze ich jedoch leider nicht. An sich ist die Story immer noch interessant, wenn auch nicht besonders innovativ. Zu Beginn, dachte ich, aufgrund des interessanten Storytellings, dass ich persönlich dieses Spiel besser finden könnte als Resident Evil 4. Doch ich muss sagen Resident Evil 4 ist immer noch ein gutes Stück besser und erzählt seine Geschichte von Anfang bis Ende und das sehr faszinierend.

Alles in allem hat man hier also ein interessantes Spiel, aber kein hervorragendes Spiel. Es ist blutig, spielt in einer Horrorwelt, welche mit Action gemischt wird (wenn auch nicht perfekt), hat eine ansprechende Story.

mehr reviews vom gleichen autor
die neuesten reviews
Sick
Ghostfacelooker
Darksiders
Bittersweet5
10/10
Auf
Ghostfacelooker
Only
gorgiday
10/10
Uncle
kokoloko
7/10
Vollblüter
Necron
10/10
Demon
dicker Hund
8/10

Kommentare

12.03.2018 08:52 Uhr - JasonXtreme
DB-Helfer
User-Level von JasonXtreme 13
Erfahrungspunkte von JasonXtreme 2.510
Joa dem kann man sich so anschließen :D fand ich ein nettes Game zwischendurch, die Steuerung über Sixaxxis war aber wirklich eher nervig!

12.03.2018 15:43 Uhr - Horace Pinker
User-Level von Horace Pinker 20
Erfahrungspunkte von Horace Pinker 8.498
Gute Kritik die alle wichtigen Punkte anspricht. Mir hat das Spiel relativ gut gefallen und ich kann mich auch nicht entsinnen Probleme mit der Steuerung gehabt zu haben (allerdings habe ich den auch auf der Xbox 360 gespielt), ansonsten schließe ich mich deiner Meinung an.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
© Schnittberichte.com (2018)