SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Call of Duty: WWII · Uncut GB-PEGI mit superschnellem Gratisversand · ab 69,99 € bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus · 100% uncut englische Version · ab 59,99 € bei gameware

Maniac Cop

zur OFDb   OT: Maniac Cop

Herstellungsland:USA (1988)
Genre:Action, Horror, Krimi, Thriller, Mystery
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,13 (44 Stimmen) Details
06.04.2003
Slayer
Level 8
XP 920
Vergleichsfassungen
Kinofassung ofdb
Freigabe ungeprüft
Jap. TV Fassung ofdb
Kinofassung: 1:21:18
Japanische TV-Fassung: 1:26:54

Differenz: 5:36 Min.

Schnitte: 7

Verglichen wurde die Kinofassung mit der längeren japanischen TV-Fassung auf der Astro DVD, welche nur zusätzliche Dialogszenen und ein anderes Ende beinhaltet.

14:30
Der Bürgermeister geht mit seinem Berater einen Gang entlang und ist erboßt, das die Morde kurz vor der Wahl geschehen. Er bittet seinen Berater, eine kleine diskrete Truppe zusammen zu stellen, die den Killer schnellst möglich dingfest machen soll. Es soll auch kein Wort darüber verloren werden dass ein Polizist verdächtigt wird
29 Sec.


16:05
Der Bürgermeister ist wütend über einen Zeitungsbericht (Irrer Polizist ermordet drei Menschen). Sein Berater fragt, ob er McCrae holen soll. Der Bürgermeister verneint ironisch. Sein Angebot, alles aufzudecken, lehne er ab. Nun reden sie über das offizielle Statement des Bürgermeisters. Er sehe keine Verbindung zwischen den Morden und der Polizei. Er habe eine versierte Gruppe von Psychologen damit beauftragt, sich mit dem Fall zu beschäftigen. Sein Berater rät ihm auch, lobende Worte für die Polizei auf der Straße zu finden. Sie müsse sich jeden Tag damit auseinander setzen. Sein Kommentar: "Die sollen ihren Job machen". Auf die Frage, was mit McCrae wäre, sagt der Bürgermeister, dass er ihn bei Versagen degradieren und bei Erfolg befördern würde. Anschließend sagt er noch, dass er ihn sechs bis acht Monate später rausschmeißen werde
47 Sec.


28:25
Der Bürgermeister hält eine Ansprache im Fernsehen. Während der Ansprache fährt die Kamera immer näher an den Bürgermeister heran. Er ist erfreut, mitteilen zu können, dass der Killer gefasst worden sei. "Der Streifenbeamte Jack W. Forrest Junior wird angeklagt, seine Ehefrau und drei weitere Streifenbeamte ermordet zu haben. Im Gegensatz zu den Behauptungen diverser Presseorgane glauben wir, dass er kein verhaltensgestörter, abnormer Psychopath ist, sondern dass der Polizist Jack W. Forrest Junior hundert Prozent zurechnungsfähig und damit im vollen Umfang strafmündig ist."
31 Sec.


51:38
Der Polizist Clancy kommt in das Bürgermeisterbüro. Er ist (ironisch) erfreut, dass er den Bürgermeister treffen darf und fragt, womit er denn diese Ehre verdient hat. Der Bürgermeister fragt, über was Detectiv McCrae heute im Büro mit ihm gesprochen habe. Auf die Frage, woher der Bürgermeister das wisse, antwortet er nur zynisch "Oh, wir beobachten ihn.". Clancy sagt, dass sie sich über Cordell unterhalten haben. "Sie kennen doch Cordell!". Darauf antwortet der Bürgermeister nur "Natürlich. Er ist tot und begraben. Was ist mit Cordell?". Clancy sagt, dass er ihn den Wölfen zum Fraß vorgeworfen hätte. Er hat ihn auf einen mächtigen Mafiaboss angelegt und der hatte Beziehungen. Er sagt, dass der Bürgermeister sich Cordell elegant entledigt hat. Bürgermeister: "Das Gericht hat ihn schuldig gesprochen. Haben sie keine Angst um ihren Job, Clancy?". Darauf antwortet Clancy nur, das er Dienstag in einer Woche pensioniert wird und es ihm deshalb ins Gesicht sagen kann: "Sie haben den Polizisten umgebracht. Kann ich sonst noch irgendwas für sie tun?". Der Bürgermeister bittet ihn darauf, raus zu gehen. Cordell sagt zum Abschied noch "Aber eh ich`s vergesse, war nett sie kennen gelernt zu haben" und geht hinaus.
71 Sec.


57:10
Während des Pinkelns auf dem Klo redet der Bürgermeister mit seinem Berater über die ermordeten. Er meint, dass Cordell ihm eine Nachricht geschickt hätte, dass er ihn wolle. Sein Berater sagt, das Cordell tot ist. Bürgermeister: "Und wenn er es nicht ist? An der Art, wie er mich nach der Urteilsverkündung angesehen hat, hab ich erkannt, dass er weiss, dass ich die Fäden gezogen habe. Er ist erst zufrieden, wenn er mich getötet hat." Sein Berater schaut daraufhin nachdenklich
31 Sec.


1:04:27
Als der Berater in das Büro des Bürgermeisters geht und sagt, dass die Presse wartet, entdeckt er ihn ängstlich auf einem Sofa eingekauert liegen. Er versucht, ihn zu überreden, vor die Presse zu treten, da es sonst ein Schlag ins Gesicht der gesamten New Yorker Polizei wäre. Daraufhin springt er vom Sofa auf und meint, dass es genau das wäre, was Cordell will. Er soll sich öffentlich zeigen, damit er freie Schusslinie hat. Der Berater versucht, den Bürgermeister zu beruhigen, indem er sagt, dass der Irre noch nie am hellichten Tag oder in der Öffentlichkeit zugeschlagen hat. Im Besprechungsraum wäre er hundertmal sicherer als hier. Dem Bürgermeister ist das egal. Er will im Büro bleiben und eine Doppelschicht Sicherheitsleute um sich. Der Assistent sagt zum Abschluss noch "Wenn du wirklich mit einem Geist rechnest, wird dich das auch nicht schützen können"
51 Sec.


1:04:27
Alternatives Ende
In der Kinofassung ist der Film zu Ende, als man sieht, wie Cordells Hand aus dem Wasser an den Steg greift. Die japanische Fassung geht hier weiter. Wir sehen den Bürgermeister in seinem Büro sitzen. Er legt den Telefonhörer auf und meint zu seinen Berater, dass es Cordell gewesen wäre. Sein Berater antwortet daraufhin, dass die Stimme mit, der er eben gesprochen hatte, nicht identifiziert werden konnte und das es ein Trittbrettfahrer sei, der sich als Cordell ausgibt. Das sei die einzigste vernünftige Erklärung und das müsse er auch der Presse erzählen, wenn er wieder gewählt werden will. Der Bürgermeister schickt ihn daraufhin hinaus und gießt sich ein Getränk ein (Whisky?). Als er sich nun erholt die Weste aufknöpft, fährt die Kamera langsam schräg hinunter zu einem Vorhang, unter dem Füße zu erkennen sind. Der Vorhang öffnet sich, Cordell geht links aus dem Bild zu dem Bürgermeister und einige Sekunden später ist ein Schlag sowie ein lautes Schreien zu hören.
76 Sec.
US Cover


US Cover 2


US Cover 3


Dieser Schnittbericht ist ausschließlich für www.schnittberichte.com bestimmt. Eine Veröffentlichung auf anderen Seiten ist nicht gestattet!

Kommentare

13.11.2013 16:51 Uhr - Marsche
DB-Helfer
User-Level von Marsche 7
Erfahrungspunkte von Marsche 744
Klasse SB.

29.07.2017 01:58 Uhr - nonchalance
The last 8 images have the wrong timing: it is the same as the previous ones.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Amazon.de


Blutiger Zahltag



Dunkirk
Blu-ray Digibook 29,99
Blu-ray Steelbook 23,99
4K UHD/BD 27,99
Blu-ray 16,99
DVD 14,99



The Walking Dead - Die komplette siebte Staffel

SB.com