SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Call of Duty: Black Ops 4 · Mehrspieler-Kämpfe für PS4, Xbox und PC · ab 59,99 € bei gameware Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 67,99 € bei gameware
Im 2. Teil unseres Specials fassen wir zusammen, welche Filme von April bis August 2017 FSK-Neuprüfungen erhielten.
Im 2. Teil unseres Specials fassen wir zusammen, welche Filme von April bis August 2017 FSK-Neuprüfungen erhielten.
Quentin Tarantino - Vom Filmfan zum Künstler
Quentin Tarantino - Vom Filmfan zum Künstler
Der Cover-Wahnsinn Teil 3 - Leichenscheue Leichenschänder hören Hatebreed im Big Apple
Der Cover-Wahnsinn Teil 3 - Leichenscheue Leichenschänder hören Hatebreed im Big Apple

Der Letzte Mohikaner

zur OFDb   OT: The Last of the Mohicans

Herstellungsland:USA (1992)
Genre:Abenteuer, Western
Bewertung unserer Besucher:
Note: 8,78 (36 Stimmen) Details
01.11.2010
Mike Lowrey
Level 35
XP 40.103
Vergleichsfassungen
Kinofassung ofdb
Label Warner Home Video, DVD
Land Deutschland
Freigabe FSK 16
Laufzeit 107:22 Min. (102:17 Min.) PAL
Director's Definitive Cut ofdb
Label 20th Century Fox, DVD
Land USA
Freigabe Unrated
Laufzeit 114:33 Min. (109:23 Min.) NTSC
Michael Manns in der Zeit des Kolonialkriegs angesiedeltes Epos um die letzten Vertreter des Mohikaner-Stammes, die in den Krieg hineingezogen werden, hatte einige Schwierigkeiten während der Produktion. Regisseur Mann ist ein detailversessener Perfektionist, der einzelne Takes bis zu 20-mal wiederholen ließ. Das Budget für den Film wurde deutlich überzogen und der Kinostart musste verschoben werden, da die von Mann abgelieferte Rohfassung knapp 3 Stunden dauerte. Das Studio Fox zwang Mann, den Film auf eine verträglichere Laufzeit herunterzukürzen und so lief die Kinofassung nur noch knapp unter 2 Stunden. Mit dieser Version war er jedoch nicht wirklich glücklich, also erlaubte ihm das Studio, für das DVD-Release nochmal den Schneidetisch aufsuchen zu dürfen und seine Wunschfassung zu erstellen.

Im Oktober 2010 wurde der Film dann erstmalig auf dem Blu-ray-Medium veröffentlicht. Schon bei Heat legte Mann nochmal (fast nicht erkennbar) Hand an, doch bei Der Letzte Mohikaner waren die Änderungen des Regisseurs wesentlich umfangreicher. Nach all den Jahren setzte sich Mann nochmal an den Schneidetisch und fertigte die mittlerweile dritte Schnittfassung seines Werkes an. Dieser Director's Definitive Cut orientiert sich wieder deutlich mehr an der Kinofassung und ist als ein Mittelding zwischen dieser und dem alten Director's Cut zu sehen. Es gibt hier viele der Unterschiede zwischen den anderen beiden Fassungen und eigentlich wurden diese entweder wieder auf den Stand der Kinofassung gebracht oder wie im alten DC beibehalten. Somit geht der neue Cut auch noch ca. 2 Minuten kürzer als der alte DC. Exklusive Änderungen hat der Definitive Cut nicht allzu viele, grundlegende schon gar nicht. Meist beschränken sich Manns neuerliche Eingriffe hier auf eingefügte Zwischenschnitte oder andere Kleinständerungen. Um zu verdeutlichen, wo ein Unterschied im Vergleich zu den anderen Fassungen neu oder bearbeitet wurde, wurden diese rot markiert. Negativ fällt auf, dass das Bild extrem verdunkelt wurde, viele Details sind somit nur noch schwer zu erkennen.

Dadurch, dass einige der Änderungen, die der alte DC eingeführt hat, wieder rückgängig gemacht wurden, ist schwer einzuschätzen, ob man diese Fassung als Fan des Films zwangsläufig benötigt. Wenn man das ganze Spektrum von Manns Änderungen überblicken will, ist es sicher nicht verkehrt, sowohl die Kinofassung als auch den alten Director's Cut zu begutachten. Der Definitive Cut ist eine Mixtur, für die es in der Fangemeinde sowohl Lob als auch Unmutsbekundungen gab, weil ein paar beliebte Szenen hinzugefügt bzw. entfernt wurden. Exemplarisch sind hier die Erweiterungen bei der Festungsschlacht oder auch die verlängerte Rede am Ende zu nennen, denn die nahm Mann jetzt plötzlich wieder heraus. Ob der Definitive Cut somit wirklich die perfekte Balance zwischen den beiden älteren Fassungen darstellt, darf heiß diskutiert werden. Zwangsläufig wird er jedoch seine Abnehmer finden, denn die Blu-ray hat den Film nunmal in dieser neuen Version an Bord.

52 Unterschiede, davon
12 erweiterte Szenen
11 Szenen mit alternativem Bildmaterial
8 zusätzliche Szenen
7 erweiterte Szenen mit alternativem Bildmaterial
7 erweiterte Szenen in der Kinofassung
2 zusätzliche Szenen in der Kinofassung
2 entfernte Dialoge im DDC
2 Umschnitte

Der Director's Definitive Cut läuft 211,28 Sec. bzw. ca. 3 Minuten 32 Sekunden länger als die Kinofassung.


Verglichen wurde die ungekürzte Kinofassung (R-Rated / FSK 16) auf der deutschen DVD von Warner Bros. mit dem ungekürzten Director's Definitive Cut (von 20th Century Fox).

Die Schnittzeiten der deutschen DVD sind in PAL, die der US-DVD in NTSC-Laufzeitgeschwindigkeit angegeben.
Weitere Schnittberichte:

Meldungen:
Der letzte Mohikaner - Director's Definitive Cut (15.04.2010)
Der letzte Mohikaner - Details zum Definitive Director's Cut (23.08.2010)
Der letzte Mohikaner - Definitive Cut in GB (18.11.2012)

Alternatives Bildmaterial
0:06:01: Während Jack erzählt, dass er Leute für die Koalition aufzutreiben versucht, sieht man ihn im DDC in einer Frontalansicht, während die seitliche Einstellung in der Kinofassung einfach durchläuft.
Kein Zeitunterschied

Erweiterte Szene
0:06:49: Bei der nachfolgenden Szene, als die Völker von den Soldaten aufgefordert werden, sich dem Kampf anzuschließen, zeigt der DDC zu Beginn noch den Major auf einem Pferd sitzen. Die Einstellung der Frau, die das Brot durch das Lager trägt, ist dafür in der Kinofassung etwas länger, sodass beinahe keine Differenz übrig bleibt. (Aus Relevanzgründen hier nur ein Bild des DDC.)
Der DDC läuft 0,2 Sec. länger


Erweiterte Szene in der Kinofassung
KF: 0:06:48: Als der Häuptling der Mohawks spricht, sieht man in der Kinofassung eine seitliche Einstellung vom zuhörenden Jack. Diese fehlt im DDC.
+ 2,6 Sec.


Erweiterte Szene mit alternativem Bildmaterial
0:09:47: Beide Fassungen haben hier einen anderen Szenenbeginn bei der Besprechung, offensichtlich warten beide Versionen bei den Dialogen auch mit unterschiedlichen Takes auf.

In der Kinofassung sieht man, wie Duncan einen Soldaten anweist, seinen Männern draußen mit den Koffern zu helfen, worauf dieser den Raum verlässt. Die Kamera fährt weiter zu Jack, der droht, dass seine Mannen nicht in den Krieg ziehen, wenn sie ihre Dörfer nicht gegen die Feinde verteidigen dürfen. Auch die Ansicht des Soldaten ist seitlich, bevor dann der General zu sprechen beginnt.

Der DDC beginnt schon mit einer anderen Einstellung, die sich auf Jack fokussiert, der seine Position vertritt. Im Hintergrund tritt Duncan ein und gibt dem Soldaten die Anweisung.
Dann gibt es die auch schon im alten DC bekannte Erweiterung im Dialog zwischen dem Officer und dem Siedler und doch scheinen sich an manchen Satzenden doch noch wenige Wörter mehr eingeschmuggelt zu haben:

Siedler: "Any of the boys worth havin' can disappear in the forest.."
Officer: "They will be found."
Siedler: "And where does that leave you then?"
Officer: "Those men will be found, arrested--"

Die anschließende Wortmeldung des Generals ist in beiden Fassungen dann ein anderer Take, inhaltlich unterscheidet sich nichts.
Der DDC läuft 3,6 Sec. länger

KinofassungDDC


Erweiterte Szene
0:12:09: Der General lässt sich im DDC (wie auch schon im DC) noch mehr über die Franzosen aus.

General: "Their Latinate voluptuousness combines with their Gallic laziness and the result is [they'd rather eat and make love with their faces than fight.]" Der Text in Klammern ist auch in der Kinofassung zu hören.
8,68 Sec.


Erweiterte Szene mit alternativem Bildmaterial
0:13:05: Als Duncan und Cora am Tisch im Feld sitzen, sieht man im DDC zwei weiter entfernte Seitenansichten, während die Kinofassung eine Einstellung hinter Cora mit Sicht auf Duncan zu bieten hat.
Der DDC läuft 3 Sec. länger


Zusätzliche Szene
0:15:54: Der Trupp marschiert in den Wald.
9,6 Sec.


Zusätzliche Szene in der Kinofassung
KF: 0:17:54: Als die Indianer aus den Büschen rennen, wurde im DDC ein kurzer Zwischenschnitt auf die britischen Truppen, die ihre Gewehre anlegen, entfernt.
+ 1,08 Sec.


Erweiterte Szene
0:19:07: Die Einstellung des Kampfes geht im DDC etwas eher los, hier sieht man noch einen weiteren britischen Soldaten sterben.
1,08 Sec.


Entfernter Dialog im DDC
0:20:12: Uncas sagt in der Kinofassung noch zu Duncan: "Find yourself a musket.". Das hört man auf der Tonspur des DDC nicht, sieht aber auch Uncas, wie er es im Weggehen sagt.
Kein Zeitunterschied

Erweiterte Szene in der Kinofassung
KF: 0:20:15: Das ist nun wirklich sehr pedantisch. In der Kinofassung schaut Hawkeye erst recht ernst zu Duncan und beginnt dann, milde spöttisch zu grinsen. Im DDC wurde die Szene so verkürzt, dass er direkt grinsend zu sehen ist.
+ 3 Sec.


Alternatives Bildmaterial
0:21:56: Als Hawkeye Duncan und den Frauen vorschlägt, unverzüglich aufzubrechen, sieht man in der KF nur Duncan, wie er zu den Frauen im Off schaut und dann aus dem Bild geht. Im DDC sieht man eine etwas entferntere Einstellung mit den Frauen im Bild.
Kein Zeitunterschied

KinofassungDDC


Entfernter Dialog im DDC
0:24:58: Als Hawkeye klarstellt, dass er nicht ihr Scout sei und schon gar nicht im Dienste der Miliz stehe, hört man ihn bei der folgenden Einstellung von Duncan noch im Off sagen "Clear it up any?" Das hört man im DDC (wie auch im alten DC) nicht.
Kein Zeitunterschied


Alternatives Bildmaterial
0:32:40: Als Hawkeye Cora von seiner Mutter erzählt, bleibt die Kamera in der KF die ganze Zeit in einer Einstellung, in der Hawkeye Cora beim Erzählen anblickt. Der DDC macht einen Zwischenschnitt auf Cora, die ihn anschaut.
Kein Zeitunterschied

KinofassungDDC


Erweiterte Szene
0:35:27: Die Kamerafahrt am Schlachtfeld entlang beginnt etwas früher im DDC. Hier sieht man aber keine Soldaten mit Trage wie im alten DC.
Der DDC läuft 6,2 Sec. länger


Zusätzliche Szene
0:36:01: Eine Kanone schlägt neben einem Soldaten ein, dieser wird durch die Wucht des Einschlags weggeschleudert.
1,76 Sec.


Zusätzliche Szene
0:36:07: Der DDC bietet eine seitliche Ansicht, wie eine Kanone in Stellung gebracht wird. Das ist aber wesentlich kürzer als im alten DC.
2,24 Sec.


Erweiterte Szene mit alternativem Bildmaterial
0:36:25: Hier gehen DDC und der alte DC weitgehend konform, dennoch läuft der DDC kürzer.

In der Kinofassung sieht man, wie die Gruppe um Hawkeye mittels Kanu langsam am über den Wasserweg an der Schlacht vorbeischleichen. Das kommt im DC an anderer Stelle und dort auf zwei Einschübe verteilt, dazu aber später mehr. Außerdem ist die Einstellung der englischen Festung eine andere.

Der DC hingegen zeigt die französisch-indianische Gegnerpartei in ihren Schützengräben. Das ist allerdings kürzer, denn es beginnt direkt mit der Ansicht der Kühe, die durch das Lager geführt werden.
Der DC läuft 16,8 Sec. länger

KinofassungDDC


Zusätzliche Szene
0:37:44: Unbedeutende Einstellung der englischen Festung von außen. Ein Indianer bezieht Stellung.
3,4 Sec.

Erweiterte Szene
0:37:51: Ein weiterer Kanonenschuss ist im DDC enthalten.
1,08 Sec.


0:37:55: Der erste Teil der Kanuszene, die bereits in der KF eher kam, ist nun im DDC zu sehen. Nach einem Zwischenschnitt auf Soldaten, der in beiden Fassungen vorhanden ist, kommt der zweite Teil dieser Einstellung.

Alternatives Bildmaterial
Bei dem Kommentar, dass er nicht damit gerechnet hätte, dass sich Hawkeye und Co. den Truppen anschließen, sieht man Hawkeye und seine Leute in verschiedenen Ansichten in beiden Fassungen.
Kein Zeitunterschied

Erweiterte Szene in der Kinofassung
0:37:01: Ein Satz von Hawkeye wurde im DDC entfernt, der in der Kinofassung noch enthalten war.

Hawkeye: "We just dropped in to see how you boys were doing."
4,16 Sec.


Alternatives Bildmaterial
0:42:29: Im DDC wird bei Hawkeyes Bericht über das ausgebrannte Fort zu Col. Munro geblendet, in der Kinofassung wird länger auf Hawkeye verweilt.
Kein Zeitunterschied

Zusätzliche Szene
0:43:36: Der DDC zeigt den singenden Kinderchor noch von vorne.
5,32 Sec.


Erweiterte Szene mit alternativem Bildmaterial
0:43:49: Der Unterschied hier ist fast gleich wie der zwischen KF und altem DC. Allerdings sagt Montcalm hier in der Kinofassung einen Satz mehr als im DDC. Aber der Reihe nach:

DDC: Montcalm und ein Indianer stehen im Zelt. Montcalm sagt im DDC mehr, außerdem ist die darauffolgende Ansicht unterschiedlich.

Montcalm: "For my children are the children of the true faith. My friendship and esteem is boundless."

Danach sagt Montcalm in der Kinofassung noch: "I will give you three oxen for a feast." Das fehlt im DDC.
Der DC läuft 12,28 Sec. länger

KinofassungDDC


Alternatives Bildmaterial
0:44:03: Montcalm nickt dem Indianer noch zu und dieser entfernt sich. Das ist in beiden Fassungen aus anderen Perspektiven zu sehen. Auch als der Kinderchor das Zelt verlässt sowie als Montcalm Magua nach der Situation mit den Briten befragt, gibt es unterschiedliche Perspektiven. Dazu bietet der DDC noch die Dialogerweiterung des alten DC:

Montcalm: "We're at one. Join us. Hear what he has to tell us."
Der DDC läuft 1,16 Sec. länger


Erweiterte Szene
0:45:27: Ein komplett neuer Dialog, der vorher in keiner Fassung enthalten war. Montcalm sagt im DDC noch: "My engineers are advancing the trench through the night. You may have your opportunity soon."
9,64 Sec.


Zusätzliche Szene
0:53:17: Im DC gibt es eine Kamerafahrt über das Lager. Man hört eine Frau ein Lied summen, während sie den Kopf eines Mannes streichelt, der entweder schwer verletzt oder tot ist.
29,72 Sec.


Erweiterte Szene in der Kinofassung
KF: 0:50:18: Die Einstellung, bevor Jack aus dem Haus kommt, geht in der Kinofassung länger. Hier sieht man vorher noch, dass britische Soldaten im Fort patroullieren. Im DDC schreitet er bereits aus dem Haus.
3,8 Sec.

Zusätzliche Szene
0:54:28: Hawkeye geht auch aus dem Haus.
5,56 Sec.


Alternatives Bildmaterial
0:59:35: Als Cora Duncan wenig schmeichelhaft deutlich macht, was sie von ihm hält, bleibt die Kinofassung die ganze Zeit auf sie gerichtet, der DDC zeigt irgendwann Duncan mit versteinerter Miene.
Kein Zeitunterschied

KinofassungDDC


Erweiterte Szene
1:03:16: Der Aufmarsch von Col. Munro dauert im DDC länger.
4,92 Sec.

Alternatives Bildmaterial
1:03:56: Andere Perspektive bei der Verbeugung von Montcalm, außerdem dauert sie im DDC etwas länger.
Der DDC läuft 2,52 Sec. länger


Erweiterte Szene
1:05:25: Montcalm macht Col. Munro Komplimente für dessen kämpferischen Widerstand. Munro entgegnet, dass er ein Soldat sei und der Marquis sicher nicht nur für den Austausch von Komplimenten um dieses Treffen gebeten habe.

Montcalm: "Please accept my compliments for the strong and skillful defense of your fortress. Under the command of a lesser man, it would have fallen long ago, given the superior numbers and materials. Chance has allowed me to array against you."
Col. Munro: "Monsieur Le Marquis, I am a soldier, not a diplomat. You called this parlay for a better reason than an exchange of compliments."
31,64 Sec.


Erweiterte Szene mit alternativem Bildmaterial
1:08:16: Col. Munro bietet Montcalm die Kapitulation an, unter der Bedingung, dass er seine Toten begraben, die Überlebenden auf die Rückreise und die Verwundeten in den französischen Lazaretts behandeln lassen darf. Der Marquis stimmt zu und verneigt sich.

Col. Munro: "Monsieur Le Marquis, I am deeply touched by such unusual and unexpected generosity. My fort is yours under the condition that I be given till dawn to bury my dead, to prepare my men and women for the long journey ahead and to hand my wounded over to your surgeons."
Montcalm: "Granted, monsieur."
27,32 Sec.

KinofassungDDC


Erweiterte Szene
1:09:57: In der Kinofassung dreht Magua seinen Kopf noch zur Seite, bevor er was sagt. Das wurde im DDC gestrafft.
+ 4,08 Sec.


Erweiterte Szene in der Kinofassung
KF: 1:04:45: Auf Maguas Frage, ob die Briten zu ihrem Wort stehen, antwortet Montcalm in der Kinofassung mehr.

Montcalm: "Col. Munro would. But General Webb will not honour their agreement and send their soldiers away."
+ 13,8 Sec.


Erweiterte Szene mit alternativem Bildmaterial
1:11:29: Montcalm sagt noch zu Magua, dass ihm die Hände gebunden sind. Zuvor schon haben beide Fassungen andere Ansichten.

Montcalm: "But I cannot break the term of the surrender and sully the lilies of France."
Der DC läuft 13,52 Sec. länger


Erweiterte Szene
1:13:49: Die Einstellung beginnt im DDC eher, daher sieht man zunächst Col. Munro.
4,36 Sec.


Erweiterte Szene in der Kinofassung
KF: 1:07:11: Eine unbedeutende Einstellung des Konvois aus Sicht von Hawkeye wurde im DDC getilgt.
+ 3,48 Sec.

Erweiterte Szene
1:13:07: Der Huron-Indianer ist im DDC etwas eher zu sehen, während er auf den britischen Konvoi zurennt.
1,68 Sec.

Erweiterte Szene
1:14:21: Wieder beginnt die Szene wenige Frames früher. Belanglos.
1,28 Sec.


Erweiterte Szene mit alternativem Bildmaterial
1:21:27: In der Kinofassung sagt Hawkeye "Got nothing better to do on the lake today, Major?". Im DDC hingegen sieht man sie - wie auch im alten DC - einfach nur nach Kräften paddeln.
Der DDC läuft 0,88 Sec. länger

KinofassungDDC


Erweiterte Szene in der Kinofassung
1:20:08: Im DDC gibt es die erste Dialogzeile von Cora kurz davor, die dem alten DC fehlt, wieder, die zweite wurde etwas verkürzt, fehlt hier aber auch.

Cora: "[...] only one of us survives, something of the other does, too."
+ 4,88 Sec.


Zusätzliche Szene
1:32:32: Im DC wird es Abend und Maguas Trupp ist genauso weiterhin auf dem Weg wie auch Hawkeye.
27,32 Sec.


Umschnitt
1:31:30: Eine weit entfernte Einstellung, wie sich die Dorfbewohner zum Ortskern aufmachen, kommt im DDC etwas eher als in der Kinofassung. Im direkten Vergleich ist sie jedoch identisch.
Kein Zeitunterschied

Alternatives Bildmaterial
1:31:44: Als der Huronen-Häuptling zu seinem Sitzplatz geleitet wird, geht die Einstellung im DDC durch, wohingegen in der Kinofassung ein Einstellungswechsel vorgenommen wurde, bei dem man die Frauen sieht.
Kein Zeitunterschied

Zusätzliche Szene
1:32:24: An der Stelle, an der in der Kinofassung die Szene mit den Dorfbewohnern kommt, gibt es im DDC eine spätere Einstellung davon, wo nur noch einzelne Leute langsam zum Ortskern gehen.
1,96 Sec.

Alternatives Bildmaterial
1:34:08: Als Hawkeye zu dem Häuptling spricht, wird im DDC auf jenen zwischengeschnitten. In der Kinofassung nicht.
Kein Zeitunterschied

Alternatives Bildmaterial
1:34:26: Erneut, aber andersrum. Hawkeye spricht weiter, die Kinofassung zeigt dann den Häuptling, der DDC bleibt bei Hawkeye.
Kein Zeitunterschied

Umschnitt
1:34:39: Auch diese Szene kommt im DDC eher als in der Kinofassung, ist ansonsten aber identisch: Der Häuptling sagt noch etwas, bevor Magua und Hawkeye mit ihren Argumenten fortfahren.

"The white man came and night entered our future with him. Our council has asked the question since I was a boy: What are the Huron to do?"
Kein Zeitunterschied


Zusätzliche Szene in der Kinofassung
1:29:46: Als der Häuptling Magua unterbricht, gibt es nur in der Kinofassung eine kurze Ansicht von ihm.
+ 0,88 Sec.
Cover der deutschen Kinofassungs-DVD von Warner Bros.


Cover der US-Blu-ray des Director's Definitive Cut

Kommentare

01.11.2010 00:16 Uhr - Furious Taz
Es ist also ganz ganz sicher DEFINITIV der Director's Cut? ^^

01.11.2010 11:04 Uhr - uncutman
Ich Liebe diesen Film ; ich finde die Alte Kinofassung ist die Bessere Version des Films

01.11.2010 11:07 Uhr - shimetsu_grind
ja genau. bis zum "ultimate re-thought director´s cut", der dann in 3D veröffentlicht wird.

01.11.2010 11:31 Uhr - Performer
na ganz toll, mal wieder nur ein "lass-die-kasse-klingeln-cut" :|

01.11.2010 12:32 Uhr - ScrewFace
Hoffe Warner kommt endlich mal in die Gänge und bringt die dt.sprachige BluRay. (Darf auch gern ein bisserl helleres Bild als das der Fox Scheibe sein ^^)

01.11.2010 18:45 Uhr - Morte
1x
Sollen sie doch lieber den ursprünglichen 3-Stunden-Cut herausbringen, das wäre doch mal was für die Fans...

01.11.2010 20:13 Uhr - Mike Lowrey
2x
Moderator
User-Level von Mike Lowrey 35
Erfahrungspunkte von Mike Lowrey 40.103
Willst du mir wirklich NOCH einen SB zu dem Film aufdrücken?

01.11.2010 21:29 Uhr - Morte
1x
Aller guten Dinge... sind drei!

01.11.2010 23:13 Uhr - Mike Lowrey
Moderator
User-Level von Mike Lowrey 35
Erfahrungspunkte von Mike Lowrey 40.103
3 Versionen, die haben wir jetzt. ;-)

02.11.2010 12:12 Uhr - Aero
1x
Aha, und in 10 Jahren kommt dann die EEUSRDC (Extreme-Extended-Ultimate-Super-Reunited-Directors-Cut) Version in 3-4D auf den Markt, die Brille(n) muss man aber extra kaufen, oder man wartet auf die Steelbook Platinum Edition, die kostet zwar 30 € mehr, ist aber mit Brille und 1 Original Scalp!!! ^^

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Den Director's Definitive Cut auf Blu-ray bei Amazon.com bestellen.

Amazon.de



Phantasm - Das Böse III
Blu-ray 16,99
DVD 14,99
Amazon Video 5,98



Boarding School
Blu-ray 14,99
DVD 13,99
Amazon Video tba.



Stephen King’s Stark

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)