SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Cyberpunk 2077 · Dein wahres Ich ist nicht genug. · ab 50,99 € bei gameware Exploding Kittens NSFW Edition · Das explosionsstärkste Katzen ähm Kartenspiel · ab 16,99 € bei gameware

The Halfway House

zur OFDb   OT: The Halfway House

Herstellungsland:USA (2004)
Genre:Horror, Erotik/Sex, Komödie
Bewertung unserer Besucher:
Note: 5,67 (3 Stimmen) Details
04.02.2009
Magiccop
Level 24
XP 13.273
Vergleichsfassungen
R-Rated ofdb
Keine Jugendfreigabe ofdb
Gekürzte Fassung = 83:13 Min.
Ungekürzte Fassung = 84:06 Min.

Alternatives Bildmaterial RF = 14,7 Sek.
Alternatives Bildmaterial UF = 15,5 Sek.
Längere Szenen in UF = 51,5 Sek.

Vergleich zw. der gekürzten US DVD von Skouras Ventura (R-Rated) und der ungekürzten dt. DVD von Anolis/Fear Express (keine Jugendfreigabe)

Immer wieder verschwinden junge Frauen, die zuvor in einem Heim für schwer erziehbare Mädchen beherbergt waren. So auch die Schwester von Larissa Morgan. Nachdem sie bei der Polizei auf taube Ohren stösst, begibt sie sich undercover in das Heim. Nur Sgt. Dick Sheen ist auf ihrer Seite und hilft ihr bei den Ermittlungen. Larissa muss sich derweil in dem Heim nicht nur mit der strengen Schwester Cecelia sowie dem Pfarrer Vater Fogerty, der bizarren sexuellen Gelüsten frönt, herumplagen, sondern auch mit ihren weiblichen "Mitinsassinnen" die ihr ans Leder wollen. Und dann gibt es da noch etwas mysteriöses unter dem Haus....

The Halfway House ist ein netter Exploitationfilm mit reichlich nackter Haut, klischeebeladenen Figuren und einer kleinen Prise Splatter. Der Film erinnert an die vielen kleinen Trashperlen wie es sie in den 80ern zuhauf auf Video gab. Zudem nimmt er sich selber nicht ernst, was ein gehöriger Pluspunkt ist. Und das von Lovecraft inspirierte Monster (das Necronomicon kommt natürlich auch vor) ist herrlich old school mäßig und absolut CGI frei.

Während Anolis bei uns netterweise die ungeschnittene unrated Fassung veröffentlichte, erschien der Film in den USA sowohl als unrated wie auch als gekürzte R-Rated Fassung. Die Schnitte sind jedoch nur kurz und eher erotischer Natur. Die FSK hatte damit jedoch kein Problem.

24:09 Eine Einstellung der Sexszene zwischen 'Cherie Pie' und Eddie (Spitzname von Edwyna) ist in der Uncut Fassung (UF) etwas länger. Die Kamera fährt noch etwas weiter zurück und man sieht Eddie zwischen Cherries Beinen. In der R-Rated Fassung (RF) ist hingegen eine Einstellung von Cherries Hand am Bettgestell eingefügt worden.
Uncut = 7,3 Sek.
Cut = 1,8 Sek.


UncutCut


24:11 Eine Einstellung der beiden weist alternatives Bildmaterial auf (die UF ist etwas expliziter).
Uncut = 4,6 Sek.
Cut = 3 Sek.


UncutCut


24:17 Bei den folgenden Szenen ist in beiden Fassungen unterschiedliches Bildmaterial enthalten.
Uncut = 10,9 Sek.
Cut = 9,9 Sek.


[Uncut][Cut]


24:27 Anfang einer Einstellung. Man sieht Eddie in der UF noch länger mit dem Kopf zwischen Cherries Beinen.
Uncut = 3,7 Sek.



24:29 In der RF fehlt folgendes komplett: Einstellung von Larissa die in ihrem Bett liegt und aufgrund der Geräusche, welche die beiden Lesben im Nebenzimmer machen, nicht schlafen kann. Anschließend sieht man Cherrie Pie. Sie zieht sich einen Gummihandschuh über und beschmiert diesen mit Vaseline. Damit verwöhnt sie Eddie nun von hinten.
Uncut = 40,5 Sek.

Ein ganz besonderer Dank geht an Ivo Scheloske von Anolis Entertainment, der uns die ungekürzte dt. DVD zur Verfügung stellte

Gekürzte US DVD (R-Rated)


Ungekürzte US DVD (Unrated)


Ungekürzte dt. DVD (keine Jugendfreigabe)

Kommentare

04.02.2009 00:07 Uhr -
Bin ja ein freund solchen schwachsinns,doch hier hab selbst ich auf dat ende gewartet!!!
die freigabe is wieder n' witz-16 hätts auch getan!
Dat einzig positive war dat trashmonster(errinnerte mich an Kleinen horrorladen/Abomination )

04.02.2009 01:01 Uhr - HorrorFreak75
weiss nicht wie lange es her ist das ich diesen mist gesehen habe, totaler trash, ich musste echt die zahnstocker an die augenlieder :-) tun um mir so nen schwachsinn bis zum schluss anzusehen, naja wenigsten die sexzenen hatten es einigermassen in sich, leider hatten viele silikon titties , aber ein horror/splater movie ohne gibts nicht ... greets

04.02.2009 01:34 Uhr - Jonas
User-Level von Jonas 3
Erfahrungspunkte von Jonas 181
Och, ich muss sagen, dass ich den Film ganz witzig fand. Man sollte allerdings was für Trashfilme übrig haben.

04.02.2009 04:05 Uhr - psychoflyer
ähm lol kenn den film nicht aber schaut laut schnittbericht ja eher nach dem softporno aus lol

04.02.2009 15:08 Uhr - Totally Blind Mule
Sex Sales

04.02.2009 15:13 Uhr - Mulimann
Ach ja was für ein Trash^^ Wenigstens besser als der ganze Folter schrott!!! Wer ein Fetisch für Nackte Frauen und billige Monster hat oder beides zusammen der sollten sich den Müll mal anschaun^^ Top SB!

04.02.2009 15:42 Uhr - Gladion
DB-Helfer
User-Level von Gladion 13
Erfahrungspunkte von Gladion 2.546
Ein Fetisch für nackte Frauen... ;) Sowas solls geben ja, seltsamer Fetisch... hehe.
Oder meintest du Faible? :D

Egal, zum einmal in der Videothek ausleihen ist das bestimmt ganz witzig.

04.02.2009 18:06 Uhr - diamond
Ich hab den ähnlich gesehen wie's in der Einleitung
stand,also eher positiv.Würde ihn nicht gleich kaufen aber zum Leihen war's ein netter Zeitvertreib.
Schön dass ausnahmsweise mal die deutsche die komplettere
Fassung darstellt,auch wenn's dabei eher um belanglose Szenen geht.

04.02.2009 21:08 Uhr - Mulimann
Nein ich meinte eher einen Fetisch für beides!!! Son Sexploitation-Peril-fetish!

04.02.2009 21:47 Uhr - CJJC
@Mulimann
gebe dir recht dann lieber Trash als der ganze Folter Schrott.

Sehr amüsantes Filmchen, muss doch sagen das ich recht positiv überrascht war.

05.05.2009 13:36 Uhr - Waka
Der Film ist ein echter Hit! Hab den im Midnight Movie im UCI gesehen und es war noch nie so laut in einem Kinosaal. :D

Ok, man sollte schon das ein oder andere Bier intus haben, ansonsten ist der Film echt nicht zu ertragen, aber in Verbindung mit Alkohol ist der Film wie schon geschrieben ein Hit.

Vor allem das Jesus-Paddle ist mittlerweile Kult in meinem Freundeskreis. :D

Ach ja und die Dialogzeile "Stop thinking with your dick, Dick!" ist natürlich auch grandios. Zumindest wenn man auf Trash steht. ;)

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Ungekürzte dt. DVD

Amazon.de



Ninja - The Story
DVD Mediabook
Cover A 36,79
Cover B 36,79



Hitman - Cohen & Tate
BD/DVD Mediabook
Cover A 24,99
Cover B 23,99



Killerman
Blu-ray 14,99
DVD 12,99



Ninja - Champion on Fire
DVD Mediabook
Cover A 40,80
Cover B 40,80



Ninja Commandments
DVD Mediabook
Cover A 37,48
Cover B 37,48



Rambo - Last Blood
4K UHD/BD 28,99
4K UHD/BD Stbk 39,99
Blu-ray 17,99
BD Steelb. 19,99
DVD 16,99
Prime Video 13,99

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)