SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Zombie Army 4 Dead War · Die Kultjagd · ab 38,99 € bei gameware Böses Zombie-Spiel PS4 aus AT · Hol dir den Klassiker ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware

    Geschichten aus der Gruft

    zur OFDb   OT: Tales from the Crypt

    Herstellungsland:USA (1989)
    Genre:Horror, Fantasy, Komödie, Splatter,
    Thriller
    Bewertung unserer Besucher:
    Note: 9,13 (45 Stimmen) Details
    17.07.2003
    Glogcke
    Level 17
    XP 5.212
    Episode: 3.04 Abra Kadaver (Abra Cadaver)
    FSK 18 VHS ofdb
    ungeprüft ofdb
    8 Schnitte = 6 Min. 32 Sec

    Verglichen wurde die deutsche FSK-18 Verleihfassung von VPS, mit dem ebenfalls von VPS erschienenen deutschen ungeprüften Director`s Cut

    Die Zeitangaben richten sich nach der gekürzten Fassung. Gestoppt wurde ab dort, wo die Pforte im "Geschichten aus der Gruft"-Vorspann aufgeht.

    Der dritte Teil der Reihe wurde nur in der ersten Folge,"Abra Kadaver", geschnitten. - Dafür aber reichlich. Man betrachte die unglaublichen Längen der insgesamt 8 Schnitte!
    Seltsam mutet das ganze trotzdem an. Grafische Gewalt gibt es gerade in dieser Episode kaum. Mit Blut wird eigentlich gespart und der ganze erste Teil der Folge entpuppt sich am Ende schließlich als Witz des Hauptprotagonisten. Die meisten "Körperschneiderein" geschehen lediglich im Off ohne das Blut zu sehen ist. Trotzdem wurde hier radikal gekürzt. Eine Erklärung wäre, dass man den Umgang mit einem Toten nicht so distanzlos zeigen durfte.
    Die Schnitte bleiben ein Rätsel, vor allem wenn man sie mit den Cuts des zweiten "Masters of Horror"-Teils vergleicht, in dem hauptsächlich grafische Gewalt der Schere zum Opfer fiel. Die härtere Episode "Der Aasgeier" blieb im dritten "Masters of Horror"-Band z.B. völlig unangetastet, obwohl sie sich ähnlich distanzlos gegenüber einem Toten zeigt und zudem am Ende auch wesentlich blutiger ist.

    Die FSK 18 DVD von Laserparadise ist auch gekürzt!
    0.04.13
    Martis Bruder (Carl) sagt zu Marti, dass die (angeblich) tote Frau nichts davon merken würde, wenn er mit ihr die Nacht verbringen würde.
    3 Sec


    0.04.33
    Carl zieht sich einen Handschuh aus und streichelt die Leiche. Dann fragt er Marti, ob sie das wohl fühlen könnte, dieser ist sichtlich angewidert und wendet sich ab (läuft ein bisschen nach hinten). Plötzlich behauptet Martis Bruder, dass die Haut der Toten gerade auf sein Streicheln reagiert hätte, woraufhin Marti verwundert zu seinem Bruder und der Leiche zurückkommt.
    20 Sec


    0.17.03
    Der erste Teil der Kühlkammerszene wurde wurde fast komplett entfernt. Ein einziger Riesenschnitt verschlingt folgendes:
    Der Schwarze mit den Rastalocken schneidet Carl den Rücken mit einem kleinen Messer auf. Wie er schneidet ist zwar nicht zu sehen, allerdings sind laute Schneide- und Knirschgeräusche zu hören. Nachdem er damit fertig ist Carl zu präparieren, steckt er ihm einen Fleischerhaken in den Rücken. Während all der Zeit führt Carl ununterbrochen Monologe (eher unwichtig). Zu guter Letzt hängen Marti und der Schwarze Carl an dem Fleischerhaken auf.
    54 Sec


    0.17.58
    Nächster Radikalschnitt in der Kühlkammerszene. In der FSK 18 Fassung ist nur kurz zu sehen, wie sich aus Carls Perspektive alles dreht und plötzlich haben schon sowohl Carl als auch der Schwarze die Kühlkammer verlassen. Nach dem Aufhängen ist die Szene aber keinesfalls zu Ende! - Es fehlt folgendes:
    • Der Schwarze verlässt den Raum mit der Bare.
    • Man sieht Carl ein par mal am Haken baumeln
    • Aus Carls Sicht sieht man ein paar andere aufgehängte Leichen
    • Carls Körper dreht sich zur Seite und Carl guckt direkt in das Gesicht einer Leiche
    • Marti steht hinter dieser Leiche und schiebt sie beiseite, dann redet er mit Carl
    • Marti verlässt die Kühlkammer
    • Nachdem Marti die Kühlkammer verlassen hat, reißt der Haken aus Carls Rücken und er fällt zu Boden
    67 Sec


    0.19.29
    Der letzte Teil der Kühlkammerszene fehlt auch fast komplett. - Erneut ein einziger großer Schnitt:
    • Der Schwarze setzt Carl hin
    • Er erzählt Carl etwas über Hasch, dann pustet er ihm Qualm ins Gesicht und steckt ihm den Joint in den Mund
    • Die Rastalocke setzt sich hinter Carl und schwingt Carls Arme durch die Luft
    • Dann hebt er Carl auf die Trage
    58 Sec


    0.20.39
    Erneut ein Radikalschnitt. Die Szene auf dem Seziertisch musste enorm Federn lassen. In der FSK 18 ist gleich Marti im Bild (aus Carls Perspektive). Es fehlt:
    • Der Schwarze schneidet Carl mit einem Skalpell in die Kehle (aus Carls Sicht), vorher begutachtet er das Skalpell.
    • Er führt einen Schlauch in Carls Kehle ein und fängt an dessen Blut abzusaugen (weiterhin alles aus Carls Perspektive)
    76 Sec


    0.22.50
    Der längste Schnitt! Der weitere Verlauf, der Szene auf dem Seziertisch wurde ebenfalls stark gekürzt:
    • Nachdem Marti die Schnittlinien markiert, sieht man wie sich Carls Finger bewegt.
    • Marti erklärt etwas über die Epidermalsäge
    • Marti fängt an Carls Schädel zu zersägen
    • Carls Finger zuckt wieder
    • Carl schreit die ganze Zeit, dass er noch lebt usw.
    • Blut läuft Carl über die Augen
    • Marti nimmt Carl die Schädeldecke ab (alles aus Carls Sicht, auch weiter oben), wie er das Gehirn rauszieht ist auch länger zu sehen.
    91 Sec


    0.27.02
    Die reale Autopsie am Ende durfte natürlich auch nicht ungeschoren davon kommen:
    • Der Artzt nimmt die Epidermalsäge
    • Carl sagt, dass Marti Unrecht hatte, was das Schmerzempfinden betrifft, denn der Schmerz hört als letztes auf und nicht als erstes. Durch das fehlen dieser Szene geht der Folge ein Großteil der Ironie verloren.
    • Die Ärzte fangen an zu sägen. Carl schreit währenddessen und den Ärzten spritzt Blut auf die Masken.
    23 Sec

    Kommentare

    07.12.2010 16:00 Uhr - Gruftwächter
    Hm... das ist seltsam... Ich hab die Laser Paradise-Box ab 16 und trotzdem ist diese Folge unzensiert... allerdings auch als einzige...
    Kann mir das jemand erklären?

    kommentar schreiben

    Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

    Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
    Login (wenn Sie bereits einen Account haben)

    Amazon.de

    • The 800
    • The 800

    BD Steelbook
    26,99 €
    Blu-ray
    13,49 €
    DVD
    11,49 €
    Prime Video
    11,99 €
    • Boss Level
    • Boss Level

    Blu-ray
    15,39 €
    DVD
    13,29 €
    Prime Video
    13,99 €
    • Stephen Kings - Manchmal kommen sie wieder
    • Stephen Kings - Manchmal kommen sie wieder

    • 24,99 €
    • Indiana Jones 1-4
    • Indiana Jones 1-4

    4K UHD/BD Steelbook
    139,99 €
    Blu-ray
    25,99 €
    4K UHD/BD DigiPak
    92,99 €