SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 67,99 € bei gameware Just Cause 4 · für PS4, Xbox One und PC · ab 64,99 € bei gameware
Jackie Chan - Die glorreichen 80er
Jackie Chan - Die glorreichen 80er
Filme mit Adriano Celentano kamen früher oft nur gekürzt nach Deutschland. Wir haben mal einen Komplettüberblick erstellt.
Filme mit Adriano Celentano kamen früher oft nur gekürzt nach Deutschland. Wir haben mal einen Komplettüberblick erstellt.
Das berüchtigte NC-17, Zensur für das R-Rating und ein prüdes Amerika
Das berüchtigte NC-17, Zensur für das R-Rating und ein prüdes Amerika

Highlander 3 - Die Legende

zur OFDb   OT: Highlander 3 - The Sorcerer

Herstellungsland:USA, Frankreich, Kanada (1995)
Genre:Abenteuer, Action, Fantasy,
Liebe/Romantik
Bewertung unserer Besucher:
Note: 5,44 (18 Stimmen) Details
11.10.2003
Glogcke
Level 17
XP 5.212
Vergleichsfassungen
Europäische Kinofassung / US DVD Re-Release ofdb
Freigabe FSK 16
Director's Cut ofdb
In den USA kam der Film - wie alle Highlander Teile bisher - in einer anderen Version ins Kino als in Europa. Unter anderem waren hier wohl die Sexszene mit der Reporterin editiert oder gar komplett entfernt.

Die Europäische Kinofassung war komplett ungekürzt. Später wurde in den USA auf Laserdisc und DVD ein Director's Cut veröffentlicht. Dieser Director's Cut entspricht größtenteils der europäischen Kinofassung und beinhaltet daher für US-Bürger auch neues Material. Abweichen tut der Director's Cut lediglich hinsichtlich einiger Effekte, mit welchen man den Film wohl gleichzeitig etwas aufpeppte. Die europäische Kinofassung ist hier etwas spartanischer.

2005 wurde der Film in den USA auf DVD neuaufgelegt. Die DVD wurde abermals mit "Director's Cut" beschriftet. Enthalten ist diesmal aber die originale europäische Kinofassung OHNE die überarbeiteten Effekte.

Verglichen wurde die deutsche FSK 16 VHS von Highlight (= Europäische Kinofassung / US DVD Neuauflage) mit dem R-Rated Director's Cut der US-LD von Dimension (= US DVD Erstauflage)

Die Zeitangaben richten sich nach der deutschen Fassung, gestoppt wurde ab Beginn des Films (rote Credits), ohne das Highlight-Logo einzurechnen.
Weitere Schnittberichte
Highlander - Es kann nur einen geben (1986) Kabel 1 ab 12 - FSK 18
Highlander - Es kann nur einen geben (1986) US Kinofassung - Director's Cut
Highlander - Es kann nur einen geben (1986) Französische Kinofassung - Europäische Kinofassung
Highlander - Es kann nur einen geben (1986) FSK 16 - FSK 18
Highlander II - Die Rückkehr (1990) dt. Kinofassung - Special Edition
Highlander II - Die Rückkehr (1990) Tele 5 ab 12 - FSK 16
Highlander 3 - Die Legende (1995) Europäische Kinofassung / US DVD Re-Release - Director's Cut
Highlander 3 - Die Legende (1995) BBFC 15 VHS - FSK 16
Highlander 3 - Die Legende (1995) RTL 2 ab 12 - FSK 16
Highlander: Endgame (2000) Kinofassung - Producer's Cut

Anfangscredits
0.00.19
Der Titeleinblendung ist in beiden Versionen unterschiedlich. In der Kinofassung nur ein eingeblendetes farbiges Bild, im DC baut sich eine animierte Schrift auf.

Kinofassung:


Director`s Cut:


Kain kommt nach New York
0.33.27
Es wird ein wenig komplizierter:
In beiden Versionen wurde unterschiedliches Material verwendet.
Folgendes ist in der normalen Kinofassung zu sehen, nachdem MacLeod den Handlanger von Kain enthauptet hat und dessen Kraft in ihn übergegangen ist:
Kain läuft in Großaufnahme durchs Bild und sieht ein paar Blitze. (Bild 1 u. 2) Jetzt wechselt die Kameraperspektive und das Szenario entpuppt sich als ein Hafen. Links im Hintergrund ein Schiff, rechts Metallgerüste. Diese Szene hat, abgesehen vom Hintergrund, große Ähnlichkeit mit dem DC!

Dort sieht es nämlich wie folgt aus: Ein, sogar wirklich gelungener, Effekt lässt Kain aus dem Nichts auftauchen. Die Umgebung um ihn biegt sich wellenartig. Er tritt aus der "Blase" hinaus und sie schließt sich hinter ihm. Er läuft den Weg entlang in Richtung der Kamera. Durch den guten Effekt hat der DC die Nase eindeutig vorn. (Mal abgesehen von der Logikfrage, warum Kain sich aufeinmal überall hinbeamen kann...)

Kinofassung: 2 Einstellung = 13 Sec.
Director`s Cut 1 Einstellung = 14 Sec.
1 Sec.

Bilder aus der Kinofassung


Bilder aus dem Director`s Cut

Das erste Bild sieht sehr nach Bluescreen aus, im Film selbst fällt es wirklich nicht so auf.

Kain am Kartenspielstand
0.35.54
Erneut nur ein verbesserter digitaler Effekt:
Nachdem Kain die Karten verzaubert hat laufen ihm die beiden Schwarzen hinter her, um ihn auszufragen. Er dreht sich zu ihnen um. Noch während er sich dreht hat er plötzlich die Sonnenbrille des kleineren Schwarzen auf. Es wurde einfach nur der Effekt verändert, im DC sieht es besser aus.
Kein Zeitunterschied

Bild aus der Kinofassung


Bild aus dem Director`s Cut



0.35.58
Hier wurde wieder anderes Bildmaterial verwendet und zusätzlich digital nachbearbeitet.
In der Kinofassung grinst Kane etwas hämisch

Im DC fasst er sich mit der Hand ins Gesicht und schiebt die Brille ein Stück hinunter, so dass seine Augen zum Vorschein kommen. Zusätzlich wurde noch einmal der selbe Effekt wie in der vorherigen Szene eingebaut.
Kein Zeitunterschied

Bild aus der Kinofassung


Bild aus dem Director`s Cut



Showdown
1.27.49
Während die Kraft von Kain in MacLeod übergeht wurde bei dem üblichen Spektakel aus Feuer, Explosionen und Blitzen im DC an einer Stelle wieder anderes, digital nachbearbeitetes Material verwendet.
Bilder sagen wohl mehr, als eine Erklärung der unterschiedlichen Szenen:

Bild aus der Kinofassung


Bild aus dem Director`s Cut


Insgesamt kommt der DC auch hier etwas besser weg, da das Material der Kinofassung an dieser Stelle etwas unsauber zusammengeschnitten und auch etwas schlecht gefilmt wurde (undeutliche Großaufnahmen).
Kein Zeitunterschiec

Kommentare

20.04.2008 01:05 Uhr - warhammer
würde mir den Dir.Cut von Teil 3 gerne mal ansehen,den von Teil 2 habe ich mir in der neuen 5er DVD-Box gekauft und sofort angeguckt und die version fand ich schon um längen besser als die alte fassung. jemand sollte mal einen sb zum 2.Teil anfertigen.

15.07.2008 22:10 Uhr - JamaicanFlyer
schade nur das die dvd keine deutsche sprach spur erhalten hat (highlander 2 renegade version)

27.11.2009 19:41 Uhr - Sonny_Crockett
Ich weiß ja nicht, was hier los ist, aber im US Director´s Cut ist absolut jede Szene gleich- abgesehen vom Anfang!!!!
Woher habt ihr bitte diese Szenen?
So wie es aussieht gibt es diesen ominösen DC nur als LaserDisk!
Ich hab die US DVD und die ist identisch mit der KF!

20.03.2010 14:40 Uhr - Freak
Ich muss Sonny_Crockett da absolut recht geben!
Hab auch grad den US DC verglichen, und der ist (eben bis auf den Titel) absolut identisch mit der Kinofassung!
Die hier gezeigten überarbeiteten Szenen gibt es somit (anscheinend) wirklich NUR auf LD!
Schade...

17.05.2010 21:12 Uhr - Sonny_Crockett
Nach langem Grübeln und Kopfzerbrechen kann ich diese verwirrende Sachlage um den Special Director´s Cut klären!

So sieht´s aus:

-Es gibt 2 Versionen der DVD "Highlander - the final dimension"
-Beide DVDs nennen sich "Special Director´s Cut"
-Doch nur EINE ist der wahre Special Director´s Cut, die andere Version ist nur die Kinofassung (nennt sich - unverschämterweise - ebenso Special Director´s Cut)!
-Der echte "Special Director´s Cut" ist dieser Tage sehr schwer zu finden - es ist die DVD mit dem großen lilanen WIDESCREEN Balken auf dem Cover!
DAS IST DER ECHTE SPECIAL DIRECTOR´S CUT!

Viel Glück!

07.07.2010 09:01 Uhr - turnstile67
@Sonny Crockett:

Das ist nur bedingt richtig. Als DIRECTOR'S CUT sind beide DVD-Ausgaben zu bezeichnen. Die von dir benannte mit dem lilanen WIDESCREEN-Balken auf dem Cover ist noch die alte nicht-anamorphe Erstauflage; die Neuauflage ohne den lilanen WIDESCREEN-Balken auf dem Cover ist bereits anamorph abgetastet, so dass die Untertitel bei einigen Szenen in japanisch passend im Bild erscheinen. In der alten nicht-anamorphen Auflage waren diese UTs im gezoomten Bild nicht zu lesen, da sie unterhalb des Bildes im schwarzen Balken wiedergegeben wurden.

Die Bezeichnung DIRECTOR'S CUT tragen beide Ausgaben zurecht. Und zwar lief der Film NUR IN DEN USA (!) im Kino in einer stark gekürzten PG-13 Fassung. Aufgrund des mehr als dürftigen Einspielergebnisses veröffentlichte DIMENSION für den Heimkinomarkt damals auf VHS und LASERDISC dann die ungekürzte R-Rated Fassung, welche dadurch natürlich werbewirksam DIRECTOR'S CUT bezeichnet werden konnte. (Für den Kinoeinsatz in Europa wurde dann direkt nur die R-Rated Fassung eingesetzt.)

Die o. g. wenigen Effekt-Veränderungen sind letztlich nur marginale Verbesserungen (?) und - je nach Auflage/Medium - vorhanden oder eben nicht. Tatsache ist, dass der in der alten Fassung während der Abspann-Credits noch vorhandene Rock-Song für den DIRECTOR'S CUT durch das wunderschöne BONNIE PORTMORE ersetzt wurde. Und zumindest die neue anamorphe DVD-Auflage hat auch schon diesen Song während des Abspanns.


Noch ein Wort zu den angeblichen VERBESSERUNGEN:
Meiner Meinung nach sind das - wie schon erwähnt - nur Spielereien. Und zumindest die im SB bebilderte erste Veränderung ist IMHO keine Verbesserung, sondern wirkt in ursprünglicher Form besser, glaubwürdiger und auch logischer. Dass Kain durch diese sog. Blase sich dort HINBEAMEN kann, ergibt überhaupt keinen Sinn. Vermutlich war das der Grund, weshalb für die anamorphe Neuauflage der DVD wieder auf das ursprüngliche Material zurückgegriffen wurde.

Gruß

28.07.2010 19:34 Uhr - Sonny_Crockett
Wie auch immer, die Leute die den echten Director´s Cut suchen, nämlich den mit den oben genannten Szenen, wird vorgegaukelt einen Director´s Cut zu besitzen obwohl es nichts weiter als die stinknormale Kinofassung (in unseren Breiten)!!!

Und eine DVD als "Director´s Cut" zu bezeichnen der einfach keiner ist, ist meiner Meinung nach grob fahrlässig... einfach eine Frechheit!



Director´s Cut: LILA WIDESCREEN BALKEN

Kinoversion: KEIN BALKEN


Basta

03.08.2010 12:59 Uhr - turnstile67
Ja genau, basta. Frechheit!
*rolleyes*

Was regst du dich so auf? Niemanden wird hier etwas vorgegaukelt! Du solltest das lieber mal aus der Sicht eines US-Bürgers sehen. FÜR DIE ist das nämlich sehr wohl ein Director's Cut; und zwar beide Fassungen. Die kannten aus dem Kino nur die stark gekürzte KF.

US-DVDs - und auch die LDs damals - werden IMMER in erster Linie für den dortigen Markt produziert. Da kann das veröffentlichende Label nichts dafür, dass es in Europa nun Leute gibt, die meinen sich aufregen zu müssen, nur weil in den USA der Film in einer PG-13 Fassung lief und jetzt - nochmal: aus US-Sicht - die DVD berechtigter Weise die R-RATED oder eben DC-Bezeichnung trägt, dass dieser US-DC ja gar nicht anders ist als ihre schon lange bekannte Kinoversion!

Also immer schön die Pferde stillhalten...

25.06.2015 01:52 Uhr - Bossi
Kann mich auch irren, aber ich glaube, die Version mit den verbesserten Effekten lief auch schon mal in unseren Breitengraden im TV! Meine ich zumindest, so gesehen zu haben. Auf deutsch. Aber fragt mich jetzt nicht, welcher Sender das war - zu lange her.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Kauf der US DVD (Directors Cut)

Amazon.de



Running Man
Limited Retro-Edition im VHS-Design
Blu-ray 27,99
DVD 13,99



The Walking Dead - Staffel 8
Blu-ray 34,99
DVD 29,99
Amazon Video 34,99



The Big Lebowski
20th Anniversary Limited Edition

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)