SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Suche:
Call of Duty: WWII · Uncut GB-PEGI mit superschnellem Gratisversand · ab 69,99 € bei gameware Wolfenstein II: The New Colossus · 100% uncut englische Version · ab 59,99 € bei gameware

Taking Manhattan

zur OFDb   OT: Mai qi Mankedun

Herstellungsland:Hongkong (1992)
Genre:Action, Drama, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 1,50 (2 Stimmen) Details
14.05.2009
Il Gobbo
Level 21
XP 9.771
Vergleichsfassungen
FSK 18 ofdb
Ungeprüft
VHS = 83:09 Min.
DVD = 86:42 Min.

Differenz = 213 Sekunden bei 20 Schnitten

(abweichende Laufzeiten sind auf ein etwas längeren Abspann bei der DVD sowie einigen minimalen Masterfehler auf der VHS zurückzuführen)

Äußerst zwiespältig verhält sich der Fan diesem längst vergessenen Actiondrama gegenüber, welches jetzt allerdings eine würdige DVD-Veröffentlichung bei HDMV erhalten wird.

Die Fakten: es ist die erste komplett in den USA hergestellte Regiearbeit von Che-Kirk Wong, der sich mit seinem Debüt The Club 1981 erstmals der Öffentlichkeit vorstellte und ein düsteres Gangdrama á la Tsui Harks Don't play with fire präsentierte. 1988 kam sein wohl bester Film Gunmen in die HK-Kinos, ein Gangsterthriller in der Zeit um 1935, und ebnete den Weg zu Höherem. 1993 inszenierte er Jackie Chans Hard to Die, der völlig untypisch auf die sonst üblichen Comedyeinlagen verzichtete und einen der härtesten Chan-Filme der Neuzeit darstellt. Dazwischen entstand der hier vorgestellte TAKING MANHATTAN! Ein Bruch, den man nicht versteht. Denn die Storyline ist ziemlich verwirrend (es geht um einen Undercover-Cop, der in den USA einen immigrierten HK-Gangster das Handwerk legen muß. Verwirrend insofern, da mit keiner Szene auf die Entwicklung hingewiesen wird oder offene Fragen beantwortet werden: Warum in den USA? Warum ist seine Familie mit dabei? Wieso gibt es ausser der alles andere als professionell wirkenden amerikanischen Polizistin - dich auch mal mit vollem Körpereinsatz bei der Sache ist - keinen weiteren Staatsdiener? Warum, wieso, weshalb? Diese Fragestellung durchzieht den ganzen Film!). Zu den weiteren Schwächen zählen die fast allesamt unbekannten Darsteller (einzig Carrie Ng als des Hauptcharakters Frau kennt man aus weiteren Filmen und spielt dementsprechend noch am besten) sowie die holprige Dramaturgie. Zu den größten Pluspunkten zählen allerdings die Actionszenen, die von einer rauen Brutalität gekennzeichnet sind, sowie die manchmal an Guerilla-Film erinnernden Szenen auf offener Strasse, die augenscheinlich mit ahnungslosen Passanten gedreht wurden. Hier hat der Streifen seine stärksten Momente, wobei auch der Kameramann sein Handwerk versteht und einige eindrucksvolle Bilder abliefert. Kirk Wong drehte übrigens nicht mehr viele Filme: 1993 kam mit seiner letzten HK-Arbeit Rock'n'Roll Cop ein rasanter, düsterer Actionthriller in die dortigen Filmtheater, der wegen seiner radikalen und äußerst brutalen Actionszenen stark zensiert wurde und bis heute weltweit nicht mehr in seiner Ursprungsfassung existiert. Dann floh auch Wong - aufgrund der Übergabe von Hongkong an China - in die USA, dreht mit Mark Wahlberg den sehr unterhaltsamen The Big Hit, der leider aber nicht die erhofften Einspielergebnisse brachte. Für das Fernsehen, unter dem leidigen Pseudonym Alan Smithee, dreht er danach nur noch den wirklich hundsmiserabelen Im Schatten des Meisters, der bis heute die letzte Regiearbeit von dem wirklich als hoffnungsvolles Talent geltenden Che-Kirk Wong!

Hierzulande wurde TAKING MANHATTAN fast völlig unbemerkt von Highlight-Video Mitte der 1990er-Jahre veröffentlicht. In meiner gesamten filmischen Laufbahn ist mir noch niemals das deutsche Tape in die Hände gefallen - bis heute! Der Dank gebührt mal wieder Kollege spannick, einer wahren Koryphäe auf dem Gebiet des Hongkong-Kinos! Zu allem Überfluß wurde der Film für eine FSK-18-Freigabe auch noch radikal zensiert. Verglichen wurde mit einem Muster der kommenden deutschen DVD (HDMV), die nicht nur völlig ungeschnitten sein wird, sondern auch mit dem Originalkinoformat und einem wirklich wunderbaren Bild daherkommt. Im Gegensatz zur kontrastarmen und auf Vollbild aufgeblasenen VHS-Version (Highlight, FSK 18) ist somit folgendes mehr zu sehen:

mehr Informationen zu diesem Titel

19:14 Min.
Kwan springt einem Gegner an die Brust und fällt danach zu Boden. Hier setzt in der DF der Cut ein. Im Original springt er brüllend auf und kickt dem zweiten Kerl mehrmals in den Leib.
( 9 Sek. )


19:24 Min.
Chung und Kwan öffnen eine Tür und werden von den Baddies unter Beschuß genommen. Hier fehlt vorher ein Zwischenschnitt von den brüllenden Kindern.
( 1,5 Sek. )


19:34 Min.
Der dritte Schütze wird abgeknallt und wird von einem anderen in ein Zimmer gezogen. Hier ist nur noch der Ansatz zu sehen, denn in dem Zimmer sind auch die entführten Kinder. Die sitzen auf einem Bett, auf dem jetzt auch der verletzte Baddie gelegt wird.
( 5 Sek. )


47:26
Kwan rammt einem Typen einen Flaschenöffner in den Hals. Hier fehlt eine weitere, sehr blutige Einstellung.
( 2 Sek. )


47:28 Min.
Ein Gegenschnitt auf Chung (der einen aufspringenden Kerl zurückhält) ist vorhanden, dann fehlt wieder eine Einstellung des Opfers mit Öffner im Hals, Kwan schleudert ihn davon. Die folgende Aufnahme, in der der Typ auf den Tisch prallt, ist wieder in der DF enthalten.
( 1,5 Sek. )


47:31 Min.
Der Typ fällt also über den Tisch und dreht sich am Boden. Danach fehlen einige Einstellungen, in der er blutig stirbt, unterbrochen von einigen Zwischenschnitten auf Kwan und die erschrocken blickenden Genossen. Bevor die DF mit der Großaufnahme von Chung wieder einsetzt, läßt der Mafiosi noch ein herzhaftes "Fuck!" hören.
( 11 Sek. )


56:15 Min.
Shootout beim Drogendeal. Ein Typ wird von zwei Kugeln durchlöchert, es fehlt die superkurze, explizite Nahaufnahme der Durchschüsse.
( 0,5 Sek. )


56:24 Min.
Die beiden Schwarzen werden erschossen, im Anschluß fehlt eine komplett Sequenz: Kwan hetzt eine Treppe hinauf, verfolgt von einem Angreifer. In dem Lager springt Kwan dann auf den Verfolger und rammt ihm eine Metallkralle in die Schulter. Dann hüpft er davon, vom verletzten Kerl verfolgt, schnappt sich die an der Kralle befestigte Kette, wickelt diese um einige Balken und tritt dann den somit gefangenen Kerl lachend mehrere Male ins Gesicht.
( 56 Sek. )


58:21 Min.
Kwan und Chung akquirieren einen Wagen und zerren den Besitzer unsanft daraus hervor. Es fehlt, wie Kwan diesem noch einige Male in den Leib schlägt, ("Was soll das eigentlich?" "Verpiss dich endlich!") ihn zu Boden wirft und abschließend ("Du Schweinehund!") auf den Brustkorb tritt. Aber der Typ steht wieder auf und beschimpft Kwan weiter: "Ich mach dich alle. Ich werd dich kriegen. Dich und deinen verfluchten Helfer! Ich werd mich rächen, du Schwein!"
( 16 Sek. )


61:48 Min.
Krisensitzung, Kwan soll überwältigt werden. Einer der beiden Gwailos sagt noch "Dort haben wir ihn letztes Mal auch erwischt!", dann fehlt aber der Gegenschnitt auf Lindo mit den weiteren Sätzen: "Ich finde, dass ist ein schönes Plätzchen zum sterben - vor dem Kind!"
( 6 Sek. )


72:34 Min.
Chung und Taylor werden von Kwan auf der Toilette aufgemischt. Nach Taylors Satz "...wir kriegen dich!" setzt Kwan noch zum Schlag an, trifft aber nicht mehr. Im Original schlägt er Chung in den Magen und rammt ihm zweimal das Knie in den Leib.
( 3,5 Sek. )


73:44 Min.
Auf der Treppe. Es fehlt, wie Kwan und Chung über das Geländer die Treppe hinabstüren, Carrie schaut ängstlich hinterher. Wechsel auf Taylor, die von einem Baddie an der Kehle an die Wand gepresst wird, ein anderer kommt hinzu und legt mit der Waffe an. Er schießt, im Vordergrund duckt sich der kleine Junge. Carrie hört das, dreht sich und schießt auf den Kerl.
( 11 Sek. )


75:16 Min.
Nach der Fronteinstellung des durch die Straßen laufenden Chungs fehlt wieder: eine Einstellung von Taylor, die in die U-Bahn hinuntergeht. Oben auf der Straße erreicht Chung den Baddie, der sie verfolgt und kickt diesem einige Male gegen den Schädel. Der Typ ist aber hart im Nehmen, verliert zwar seine Waffe über dem Geländer zum U-Bahn-Abstieg (die landet auf der Treppe), kann aber Chung zu Boden schleudern, seinerseits ein paar Tritte anbringen und ihn dann in den Schwitzkasten nehmen. Währenddessen kommt Taylor wieder die Treppe hinauf, nimmt die Waffe an sich und erschießt Baddie schließlich mit zwei blutigen Treffern. Mit der folgenden Einstellung von Taylor geht es dann weiter.
( 23 Sek. )


75:24 Min.
Kwan hüpft über das Geländer - cut! Es fehlt, wie er das Messer zieht und dem heranstürmenden Baddie im roten Shirt durch den Leib treibt.
( 4,5 Sek. )


75:37 Min.
Es fehlt auch komplett, wie sich Lindo nebst Kumpane mit Chung und Taylor eine Schießerei auf offener Straße liefern, wobei beide Parteien über die befahrene Strasse aufeinander schießen und keine Rücksicht auf unbeteiligte Passanten nehmen.
( 19,5 Sek. )


77:22 Min.
In der DF schiebt Chung die beiden Bösewichter nur vor sich her, dann setzt wieder der Cut ein. Es fehlt, wie alle drei auf dem Boden landen, Chung schlägt um sich, die beiden Baddies greifen sich derweil eine Axt bzw. eine Spitzhacke.
( 5,5 Sek. )


78:36 Min.
Nach einer Zwischensequenz, in der Carrie weiter vor Kwan flieht, fehlt eine komplette Szenerie vom Kampf zwischen Chung und den beiden Gaunern.
( 7 Sek. )


79:15 Min.
Carrie balgt im Zug mit Kwan. Wieder ein radikalerer Schnitt: Wechsel auf Chung, der mit den beiden Gwailos kämpft. Hawaiihemd drückt ihn mit der Hacke nieder, Chung kann sich befreien. Von hinten kommt Lindo an und haut mit der Axt zu, trifft aber seinen Kollegen in den Leib. Derweil kann Chung ihm dann die Metallstange in die Brust hauen, drängt ihn trotz Gegenwehr gegen einen Pfeiler und tötet ihn letztendlich. Schnitt auf das Innere des Zuges, in dem Kwan Carrie ins Gesicht und in den Magen schlägt, sie dann am Schal haltend würgt und über die Sitze schleift, bevor die DF mit Chung wieder einsetzt.
( 25 Sek. )


80:09 Min.
Eine weitere Ansicht, in der sich Kwan in Chungs blutiger Rückenwunde festkrallt sowie ein Gegenschnitt. Außerdem setzt die danach folgende Einstellung etwas später ein.
( 4 Sek. )


80:20 Min.
Nach der Einstellung des herannahenden Zuges: Kwan schlägt unzählige Male auf den Chungs blutigem Leib ein, inkl. Gegenschnitte auf Chungs Gesicht und eines vorbeifahrenden Zuges. Nach dem letzten Hieb setzt die DF wieder ein.
( 9 Sek. )


Cover der deutschen VHS:

Der folgende Schnittbericht wurde ausschließlich für die Präsentation auf www.schnittberichte.com hergestellt.

Jede Veröffentlichung (auch nur auszugsweise) ohne ausdrückliche Genehmigung des Autoren und Copyright-Inhabers verstößt gegen das Urheberrecht und wird gegebenenfalls straf- und zivilrechtlich verfolgt!


Copyright 2009, Matthias Mathiak

Kommentare

14.05.2009 08:38 Uhr - KielerKai
Wow. Sieht gar nicht mal übel aus. Danke für den SB!

14.05.2009 16:00 Uhr - Outrider
das soll manhatten sein?
also die beiden hochhäuser die auf dem cover zu sehen sind, gibts da doch gar nich ;-D

14.05.2009 18:32 Uhr - ~ZED~
User-Level von ~ZED~ 1
Erfahrungspunkte von ~ZED~ 25
Kannst ja ein Photo von Bin Laden drüberkleben XD XD

Der Film geht aber gut ab!!

15.05.2009 19:23 Uhr - Martin B.
Hab jetzt zum ersten mal von dem Streifen gehört und der sieht garnicht so übel aus...

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)
Amazon.de


Kill Bill: Volume 1 & 2
Black Mamba Edition - Ultimate Fan Collection



Dunkirk
Blu-ray Digibook 29,99
Blu-ray Steelbook 23,99
4K UHD/BD 27,99
Blu-ray 16,99
DVD 14,99



John Wick & John Wick: Kapitel 2
Gentleman's Edition - Ultimate Fan Collection

SB.com