SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Just Cause 4 · für PS4, Xbox One und PC · ab 64,99 € bei gameware Call of Duty: Black Ops 4 · Mehrspieler-Kämpfe für PS4, Xbox und PC · ab 59,99 € bei gameware
Das berüchtigte NC-17, Zensur für das R-Rating und ein prüdes Amerika
Das berüchtigte NC-17, Zensur für das R-Rating und ein prüdes Amerika
Alle Erstindizierungen/Erstbeschlagnahmen 2016
Alle Erstindizierungen/Erstbeschlagnahmen 2016
Dolph Lundgren: Vom Masterabsolventen zum Index-Kandidaten - Teil 1 unseres großen Specials
Dolph Lundgren: Vom Masterabsolventen zum Index-Kandidaten - Teil 1 unseres großen Specials

Beyond the Limits

zur OFDb   OT: Beyond the Limits

Herstellungsland:Deutschland (2002)
Genre:Horror, Splatter
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,28 (56 Stimmen) Details
05.12.2003
Leatherface666
Level 14
XP 3.200
Hier anmelden / registrieren um die Bilder dieses Schnittberichts ansehen zu können.
Vergleichsfassungen
SPIO / JK ofdb
Freigabe SPIO/JK geprüft: strafrechtlich unbedenklich
ungeprüft ofdb
DF Sunrise: 1:37:58 / 1:40:42 (Ohne Firmenlogo)

Promo: 1:43:24 / 1:46:07 (Auch ohne Firmenlogo)


25:46
Es fehlt, wie Rick Jimmie die Ader abklemmt.
3sec


25:05
Dito
1sec


25:11
Rick amputiert Jimmies Unterschenkel.
Zwei Schnitte
insges. 6secsec


26:17
Rick trennt den Unterschenkel jetzt ganz ab.
7sec


28:23
Mortimer singt Footloose, bevor er mit Jimmy redet.
10sec

30:26
Nach dem Mortimer dem ersten Mann die Tüte über den Kopf gezogen hat, verschließt er diese am Hals mit Klebeband.

Rick spaziert hinter den anderen her.
17sec


30:33
Mortimer macht sich über den Erstickenden mit der Tüte lustig und äfft ihn nach.
Rick tötet indes eine Frau mit einem Seil. Dieses schneidet sich tief in den Hals und Blut tritt aus.
19sec


30:34
Mortimer schießt dem Typen achtmal von oben in den Kopf.

Rick zieht das Seil aus der Wunde der Frau.
7sec


30:36
Mortimer wischt sich das Blut aus dem Gesicht.
5sec


30:40
Mortimer steht bei dem Toten, zieht ihm ein Haar heraus, guckt es sich an und sagt, wie sensibel sie doch sind.
14sec


37:15
Mortimer schießt zweimal mit der Schrotflinte auf Ricks Kopf.
2sec


38:14
Mortimer schlägt einer Frau 11 mal einen Hammer auf den Kopf.
33sec


39:22
Mortimer schießt Howard in den Kopf.
1sec


40:22
Mortimer erledigt Jimmies Frau mit einem Beil. Zwei Schnitte.
Er schlägt ihr mehrfach in den Kopf.


Diese Szene ist wieder zu sehen:


Dann schlägt er noch einmal zu und preist sich als Gott an.

insges. 37sec

40:55
Er erledigt den langhaarigen Typ mit einem Schwert, das er ihm in den Hals sticht.
Es fehlen Schnitte auf Mortimer und wie er die Frau losschneidet.
22sec


41:23
Die Frau, die Mortimer das Messer ins Gesicht gerammt hat, tritt mit ihrem Absatz auf seine Stirn.
0,5sec


44:35
Robert schießt Jimmie mehrfach in den Körper.
5sec


52:52
Eine Frau bekommt ein Beil ins Gesicht geschlagen.
1sec


52:57
Einer Frau wird die Kehle durchgeschnitten. Es spritzt Blut weg.
0,5sec


52:58
Ein Kind wird von einem Hammer erschlagen.
1sec


53:08
Ein Typ am Boden wird von Schwertern durchstochen.
1sec


53:10
Es wird länger auf ihn eingestochen.
Direkt im Anschluss bekommt ein Typ eine Axt ins Gesicht, diese wird auch wieder herausgezogen.
1sec


59:44
James Flynn wird von Brewster die Hand nach hinten gebogen.
1sec


59:45
Dito
3sec


1:01:02
Flynn wird ein Auge ausgestochen.
2sec


1:01:04
Brewster zieht den "Dolch" wieder heraus.
0,5sec


1:04:00
Flynn wird weiter gefoltert.
Brewster schlägt ihm mit dem Spitzhammer in den Fuß. Dann geht das Verhör weiter.
Als Flynn nicht antwortet, holt Brewster ne Axt und trennt ihm den Fuß ab.
Doch Flynn schweigt.
45sec


1:07:16
Einer Frau im Folterkeller wird eine Axt in den Bauch gerammt.
Es fehlt, wie ihr Blut in ihr Gesicht spritzt.
1secsec


1:07:17
Brewster zieht das Beil wieder heraus und ein Stück Darm fliegt herum.
2sec


1:10:32
In der Kirche fehlt eine Kamerafahrt über die toten Körper.
Danach schlägt Brewster einem Toten einen Arm ab und packt ihn in einen Sack.
+ ein kurzer Dialog.
33sec


1:16:56
Annabelles Vater bekommt von Brewster einige Messerstiche in den Körper.
Es fehlen Einstellungen vom Vater und Brewster.

Zwischendurch ist Annabelle auf dem Bett zu sehen. (Ist in der JK enthalten)

Brewster sticht dem Vater das Messer in den Kopf.
14sec


1:19:55
Ein Typ rennt vor ein, im Pfeiler steckendes, Schwert.
Es fehlt, wie er zurücktaumelt.
1sec


1:20:12
David tötet seinen Gegner. Er ist länger mit dem Schwert im Hals zu sehen.
0,5sec

1:21:44
Einer Frau wird ein Messer in den Bauch gerammt.
2sec


1:21:47
Danach wird ihr das Herz herausgerissen und das "ANDERE" Herz hineingestopft.
3sec


1:24:17
Dennis ersticht eine Wache. Sie verliert Blut.
2sec


1:26:02
Dennis schlägt einem Angreifer den Kopf ab.
2sec


1:26:38
Brewster bekommt von Dennis ein Schwert durch den Hals gestochen.
Es fehlen Bilder davon:
Das Eindringen des Schwertes und wie er Blut spuckt.
2sec


1:35:07
In der Höllensequenz
Dem Mann auf der Folterbank wird ins Gesicht gestochen.
1sec


1:35:09
Er bekommt ein Messer auf die Stirn geschlagen
1sec


1:35:10
Es fehlt, wie das Messer entfernt wird.


Dann zieht ihm ein "Dämon" ein paar Zähne.


Ihm werden die Augen herausgezogen und mit Zangen zum Implodieren gebracht.


Anschließend wird er kollektiv mit Äxten bearbeitet.


7sec

1:35:11
Es wird weiter auf ihn eingeschlagen.


Zum Schluss wird er weggerissen.


6sec

Hier noch ein Drehbericht aus Yazid Benfeghouls brillantem Mag Gory News 18/19
(Ein "Must Have" Mag!!! )










Kommentare

11.08.2006 13:10 Uhr -
Hi !!!
Also hier ist er nun der Geile Gore Streifen von meinen Freund Olaf Ittenbach,und zu Recht,die Österreichische Full Uncut DVD von XT-Video bietet alles was man sich als Gorefreack wünscht.Die Efeckte sind Saustark,die Handlung geht so und die Schauspieler sind mittelmaß bis gut.Auch der Streifen Chain Reaction ist zu Empfehlen,aber hier auch nur die DVD aus Österreich von XT-Video,die Deutschen FSK 18er sind alle nur Cut.Ittenbach wird also immer Besser und so soll es sein.+++teddy+++

10.02.2007 16:18 Uhr -
Also ich finde das Olaf ne leicht perverse Ader hat...

15.05.2007 16:06 Uhr -
Hat das nicht fast jeder Splatterfilmregiesseur? :-)
Ironie!!!

21.05.2007 16:52 Uhr -
So ein Geiler Geiler Film wen man ihn uncut hat. Angucken!!

11.07.2007 01:00 Uhr -
Meiner Meinung nach fehlt es den filmen von olaf an ironie, dadurch erwecken seine drastischen gewalteinstellungen bei mir zwangsläufig den eindruck der abgebrühtheit (Pevers?)
-ja die effekte sind schon gut, reallistisch, daher gefühlsecht in ihrer kompromislosen optischen ausrichtung in hinblick auf den zuschauer, aber im gegensatz zur belanglosen handlung finde ich sie auf ihre spezifische art zurückgeblieben.so als mittel zum sehr schlechten zweck, weit weg von bier und popcorn...ich will damit sagen das ich das gefühl habe das olaf vielleicht auch ein parr leichen im keller hat und diese mal auf einem weichen sofa bei freud junior unter die analytische lupe genommen werden sollten!

14.10.2007 22:31 Uhr - quildo
der film war ja mehr als nur grottenschelcht. effekte giengen grad so die story war einfach nur mieß und die schauspieler waren stümperhaft. ab in die c- film schupplade mit dem streifen. und die zweite hälfte des films hätte man ganz weg lassen können. das war ja nur noch nen porno und abgeschlachte ohne jeden sinn und verstand.

27.10.2007 16:52 Uhr -
hm ich habe mir den film grade nochmal angesehen und eine sache verstehe ich nicht, warum erschießt mortimer seinen kollegen?

04.11.2007 10:37 Uhr -
mortimer hat doch davor ein kräftigen zug koks genommmen deswegen warscheinlich und weil er lust aufs töten hat fand denn film goretechnisch gut war auch ganz lustig an manchen stellen aber der burner des jahrhunders ist der nicht

13.11.2007 20:46 Uhr - JASON78
Habe mir die Special Edition im Steelbook geholt. Kann mir mal bitte einer sagen ob bei einen von euch auch die DTS Spur A-Syncron zum Film läuft? Danke schon mal!

29.01.2008 13:56 Uhr - lutsch3r
IMBA Film !
Uncut neben Naked Blood einer der härtesten Filme(rein optisch) die ich kenne.
Wer auf rohe, bestialische Gewalt steht sollte das hier ungeschnitten sehen.
Olaf bekommt von mir 1++++++
Ein Riesenschritt wenn man BTL mit Burning Moon 1 vergleicht...freu mich schon wahnsinnig auf Dard Divorce...

16.04.2008 18:18 Uhr -
Meiner meinung nach der BESTE "Ittenbach" den ich bis jetzt gesehen hab! Total krasse Splattereffekte, massenhaft Blut und auch noch ne recht gelungene Story. Allerdings nur UNCUT zu ertragen, hab mir mal die gekürzte Fassung aus der Videothek geholt und da fehlt so gut wie alles(ca.7 min. cut). Zum Glück besitze ich nun das Steelbook mit ner Doppel DVD und natürlich Uncut. Das einzig komische ist das dass Steelbook auch ne Spio/JK freigabe hat und trotzdem Full UNCUT is! Naja, wie dem auch sei, voll geil der Film!

29.04.2008 22:25 Uhr - tischbein
Der Film wäre meine Meinung nach viel besser gewesen, hätte man den kompletten Film in dem Haus laufen lassen.

Fand den Mittelalter Part recht dämlich.

01.05.2008 10:20 Uhr - Chris Redfield
Moinsen,

@Cryptkeeper 89:

Habe mir scheinbar letzte Woche auf der Börse in Dortmund auch dieses Steelbook mit Doppel DvD gekauft,ist von Laser Paradise und hat ne SPIO/JK hinten drauf,es ist silber und vorne sind die Charaktere etc. in Rot,habe grade dann mal reingeschaut,hatte ihn zwar schon aber das Steelbook sieht einfach sehr schick aus wie ich finde,nunja habe mir soeben die Anfangsszenen im Haus angesehen und es stimmt,er ist scheinbar Uncut.

Frage 1: Hast du das selbe Steelbook wie ich?

Frage 2: Weiß jemand ob es sich bei dem Steelbook um eine falsche Angabe hinten drauf handelt,weil SPIO/JK müßte normalerweise geschnitten sein oder ob es sich um ein Bootleg handelt? Wäre allerdings das erste Bootleg das ich in nem Steelbook erworben habe und welches ne Doppel DvD besitzt. Bitte um Aufklärung da ich schon bei ofdb.de nachgeschaut habe dieses aber dort nicht gelistet ist. Danke schon mal im Voraus =)

MfG: Chris

21.05.2008 18:37 Uhr -
@Chris Redfield

Also um deine 1.Frage zu beantworten, ja ich habe genau das selbe Steelbook wie du, allerdings hab ich es mir ausm Internet bestellt aber das tut ja nichts zur Sache.

Zur 2.Frage: Wenn mich nicht alles täuscht is das Steelbook bei ofdb schon gelistet allerdings ohne Bild und ich glaube nich das es sich um ein Bootleg handelt da ja Laser Paradise draufsteht und außerdem hab ich glaub noch nie ein Bootleg im Steelbook gesehen!

Ich hoffe die Antworten helfen dir weiter, ach ja ich hab auch noch ne Frage, weißt du vielleicht wann ne Uncut von Dard Divorce rauskommt?

MfG: Cryptkeeper

24.05.2008 11:03 Uhr - Chris Redfield
Guten Tag,

@Cryptkeeper 89:

"...Wäre allerdings das erste Bootleg das ich in nem Steelbook erworben habe..." ,meine Rede ;-) ,habs nun auch gesehen,wird wohl auf ofdb.de die Beschreibung ohne Bild sein. Zu "Dard Divorce" kann ich leider auch nix sagen,habe keine Ahnung wann oder ob der Uncut in Deutschland erscheinen wird,man kann davon ausgehen das dies nicht der Fall sein wird und man mal wieder aus Östereich importieren muss wenn einem deutscher Ton wichtig ist,werde auf jeden Fall erst einmal abwarten und nicht den selben Fehler wie bei "Feast" machen und mir die Unrated aus Amerika mitbringen,der kommt auch im August über Senator in unsere Videotheken,ist auch ein astreiner Film der verdammt viel Fun macht,sry für Off-Topic ;D

MfG: Chris

25.05.2008 14:35 Uhr -
@ Chris Redfield

Hört sich ja mal sehr gut an der "Feast" wie du ihn beschreibst, werd mir den wohl auch mal Unrated besorgen aber am besten gleich auf Deutsch.
Leider weiß bis jetzt noch niemand was von ner Ucut von Dard Divorce aber abwarten, hoffentlich kommt der bald über Österreich.

MfG: Cryptkeeper

28.05.2008 10:07 Uhr - DrHeckyl
Das hier ist definitiv der beste Ittenbach Film aller Zeiten. Die Gewaltdarstellung kommt stellenweise sowas von ernst rüber das es mir ein paar mal speiübel wurde.
Die Idee 2 Geschichten zu drehen die nur bedingt miteinander zu tun haben ist auf jeden Fall eine gute und ein konsequente Fortsetzung aus Burning Moon. Schade das die Fans, welche den Film damals mitfinanzierten nur mit einer Ami-Promo DVD abgespeist wurden. Leider hört der Großmeister jetzt auf, sodass "DARD DIVORCE" die letzte grosse Hoffnung aus Deutschland ist. Hoffentlich bietet Hollywood Olaf einen Job an, damit wir vielleicht in Zukunft seine Kunst auch in Großproduktionen betrachten können.

29.05.2008 13:02 Uhr - Cyco23
naja, gute Effekte machen noch keinen guten Film! Ich fand den Streckenweise sehr einschläfernd, denn die Schauspieler sind dermaßen uninteressant,und die Story ist sehr langatmig! Hat mich nicht vom Hocker gehauen der Film, ich dachte das sollte ne "Granate" sein!! Naja, ich steh eher auf seine ersten 3 Filme besonders "Premutos", das war ne "Granate"!!

29.05.2008 23:05 Uhr -
@ DrHeckyl

Genau das ist auch meine meinung, das ist der BESTE Ittenbach den es gibt aber das es mir übel wurde kann ich allerdings nicht behaupten aber bei Filmen is es mir sowieso noch nie übel geworden, trotzdem kann ich dir auch bei den Splattereffekten zustimmen, die kommen wirklich verdammt gut rüber!

@Cyco23
Also die Schauspieler sind hier sicher besser als in seinen älteren Filmen außer "Legion" da waren sie meiner Meinung nach noch besser, was nicht heißt das ich ihn besser finde als "Beyond the Limits".
Aber bei Ittenbach hat jeder seine eigene Meinung also
ich finde seine Erstlinge fast schon zu amateurhaft, jedenfalls steht auf meiner Ittenbach Hitliste "Beyond the Limits" ganz oben dicht gefolgt von "Legion"!

29.08.2008 21:06 Uhr -
Ittenbach sollte es bei den effekten belassen, machen wir uns nichts vor, die Filme sind müll. Er hats einfach nicht drauf.

12.12.2008 21:12 Uhr -
Olaf Rules !!!!!!!!!

13.12.2008 18:37 Uhr - FXL88
KRANK

27.12.2008 23:16 Uhr -
Hallo zusammen.
Also ich kann nur sagen, das dieser Film einfach nur spitze ist! Gut... die deutsche Synchro ist nicht das Gelbe vom Ei (wie es ja leider bei den meisten solcher Filme ist ^^), aber das machen die Goreszenen wieder wett!!!

Anschauen!!!

gn8

15.01.2009 14:19 Uhr -
casidy hat unrecht ! Zwar ist die Story für die tonne doch die spitzenmäßigen Effekte reißens Raus !danke für den tollen Sb

27.02.2009 16:00 Uhr - Kalga
Party-Metzelfilm der Güteklasse A

Wo Ittenbach draufsteht is halt auch Ittenbach drinne!

Splatter, Gore und ne pseudo-Story, welche die FX Schachtplatte etwas garnieren.

was will mehr?

20.03.2009 21:18 Uhr -

20.03.2009 21:20 Uhr -
Dieser Film ist ziemlich heftig,und deswegen beschäftige mich ab jetz mit Olaf Ittenbach
Danke für dennn brutalen SB

23.03.2009 19:53 Uhr - Martin B.
Warst du nicht in der Schule oder wo hast du so schreiben gelernt ?

22.04.2009 12:26 Uhr - Totally Blind Mule
Ittenbach scheint mit seinen Streifen wohl nur die völlig Abgestumpften anzusprechen, gute Beispiele findet man hier unter den ´Hurra geiler, Film´ Kommentaren. Für mich ist dieses Machtwerk schlichtweg Dreck.

03.06.2009 11:03 Uhr - DerWahnsinn
Klasse SB...Klasse Film
ich habe auch die SPIO-Version die oben beschrieben wurde und die ist ganz klar uncut...
eine frage noch:
Hat Olaf jetzt eigentlich aufgehört? ... Habe viel gelsen darüber, bin aber nicht schlau geworden weil die einen JA sagen und die anderen NEIN..

mfg

20.07.2009 11:42 Uhr - gorefather1980
Hihihi...
Hab ich gefeiert, als ich mir vor ca. 2 Jahren die XT Fassung fürn Zehner geholt hab...
Kannte vorher nur den Stummel aus der Videothek!
Ittenbach in Höchstform und Imo einer seiner Besten Matscher!
Is irgenwie ne gute Mischung aus allem, was ne Splatterperle so braucht um schön "english"
zu Wirken=)
I'm lovi'n diz...
THX & Greetz
Daddy

25.02.2010 19:08 Uhr - ~Phil~
User-Level von ~Phil~ 1
Erfahrungspunkte von ~Phil~ 25
Ittenbach, oder wie er oftmals genannt wird: DER MEISTER
Kein anderer deutscher Regisseur hat jemals dermaßen coole und heftige Splatterfilme gedreht, Dr Boll kommt vielleicht noch am ehesten ran..

08.09.2011 20:57 Uhr - Moviefreak120
zuuu viel eklige kotzerregende gore effeckte!!!

Das einzige Highlight des Films ist eindeutig Darren Shahlavi

11.03.2012 17:37 Uhr - Corpse
Hey, besitze den Film (v. XT Video und als 2 DVD MetalcaseSteelbook) aufmerksam geworden bin ich, nachdem ich bei nem Kumpel damals den Film Premutos gesehen hatte.

Zum Film:

Der FIlm ist in 2 Abschnitte aufgeteilt

- Geschichte 1: Gefiel mir sehr gut und schaue ich hin und wieder nochmal ganz gerne an.

- Geschichte 2: Naja ich bin kein Freund von FIlmen die im Mittelalter spielen und daher fand ich sie trotz ständiger GewaltAction eher langweilig.
-Die Hölle gefiel mir auch nicht, dieses waren einfach nur Gewaltszenen ohne wirkliche Handlung (es schien als wäre einfach noch ein Fass Kunstblut über)

Note Gesamtfilm: 3+

Zur DVD:

Die Scheibe von XT Video kann ich vorbehaltlos empfehlen, Bild und Ton sind sehr gut.
Die DVD von Laser Paradise hingegen hat eine leicht verzögerte DTS Tonspur (1-2 Sekunden) daher völlig unbrauchbar, wer darauf verzichten kann, kann den Film auch über DD5.1 laufen lassen (diese funktioniert einwandfrei)


06.09.2012 23:22 Uhr - undergod
16.04.2008 18:18 Uhr schrieb
Meiner meinung nach der BESTE "Ittenbach" den ich bis jetzt gesehen hab! Total krasse Splattereffekte, massenhaft Blut und auch noch ne recht gelungene Story. Allerdings nur UNCUT zu ertragen, hab mir mal die gekürzte Fassung aus der Videothek geholt und da fehlt so gut wie alles(ca.7 min. cut). Zum Glück besitze ich nun das Steelbook mit ner Doppel DVD und natürlich Uncut. Das einzig komische ist das dass Steelbook auch ne Spio/JK freigabe hat und trotzdem Full UNCUT is! Naja, wie dem auch sei, voll geil der Film!



Ich hab auch das MetalPak von NSM, das ist NICHT SPIO/JK geprüft und da das im Exklusivvertrieb von NSM Records ist, braucht es diese Prüfung nicht, weil wir solchen Prüfungswahn nicht haben, sondern Altersempfehlungen. Darum gibt es auch keine Diskussionen um Filmzensur wie bei euch in Deutschland.

26.10.2012 16:12 Uhr - Jabberwocky04
Olaf Ittenbach.....ein weiterer Nieten-Filmemacher der hofft durch Effekte und billigen splatter bekannt zu werden.

Was die heutigen filmemacher übersehen und vergessen ist dann der Film an sich.

Ein Sam Raimi, George A. Romero oder auch Peter Jackson haben bei ihren ersten Filmen schon ihren Stil gezeigt. Ihre eigene Art des Handwerks die sie heute noch in ihren Big-Budget Produktionen zeigen. Da ging es weniger um die Gewalt, aber das scheinen die wenigsten zu verstehen.

Wenn ich hier immer Kommentar lese wie:"Das ist megabrutal....Voll Geil ey" dann kommt einem passioniertem Film-Fan das Kotzen. Da wundern sich die Leute das heutzutage Erwachsene Menschen von irgendwelchen Kindern in U-Bahnen zu Matsch getreten werden.

Über die heutigen Splattergeneration KANN MAN NUR DEN KOPF SCHÜTTELN. Was hat ein Beyond the Limits zu bieten ausser Splatter?? Nichts aber auch rein gar nichts. Man ist weder geschockt noch kann man das geil finden weil Ittenbach-Filme objektiv gesehen einfach nur schlecht sind.

Wenn es heutzutage tatsächlich reicht viele Blutfontänen auf den Bildschirmn zu zaubern damit Kinder hier dann rumschreien:"Kult Kult Kult man voll krass ey" dann ist das ein Armutszeugniss für die Filmbranche.

Und ein Uwe Boll muss so einen Dreck wie "Seed" machen weil er seit 20 Jahren als Niete im Buisness gilt und nix anderes gemacht hat als Videospiele zu verfilmen. Da hat im dann wohl jemand gesagt mach einen Menschenverachtenden Film dafür gibts immer Freaks die dir das abnehemen.

Das die meisten vollkommen unfähig sind stört da kaum. Das geht nach dem Motto:"Ey Uwe, lass deinen Typen 5 Minuten lang mit einem Hammer einen Kopf zu Brei schlagen, damit kannst provozieren".

In Zeiten in dem man im Inet Filme wie "3 Guys and 1 Hammer" findet, sowohl unnötig, geschmacklos und einfach asozial.
Leute die sowas verschlingen ebenfalls. Das ist weder Kunst noch unterhaltung sondern sind nichts anderes als D-Movies mit denen ein bisschen Aufmerksamkeit erhascht werden will.

Ein Uwe Boll hätte auch gern 100 Millionen Dollar zur Verfügung...Wetten
Der würde auch gern richtige Geschichten erzählen....Wetten

Anfügen möchte ich das mich das nicht anekelt. Ich bin ein Cineast. Wenn ich jeden Dreck oder besser Trash gut finden muss verrate ich mein Hobby. Das ist der Grund

Ein Braindead ist zurecht ein Kultfilm und Peter Jacksons Meisterwerk. Und das bestimmt nicht wegen der Gewalt oder dem Blutgehalt.

Wer einem Ittenbach was abgewinnt muss wirklich unglaublich tolle Ansprüche haben. Allein die Szene in der Kirche ist sowas von billig, da haben andere Filme vor dreissig Jahren meilenweit mehr erreicht.

Kamera,Regie,Story,Score alles auf Obdachlosen Niveau
Splatter, der ist anwesend ja. Ob der einen guten Film macht möchte ich 12 Jährigen überlassen. Ich war ja auch so mit 12, aber man entwickelt sich.

Die heutigen Splatterfilme bieten nichts aber auch rein gar nichts.

28.02.2013 23:18 Uhr - sonyericssohn
DB-Helfer
User-Level von sonyericssohn 17
Erfahrungspunkte von sonyericssohn 5.247
@dschäberwoki
Is ja recht nett wie sie sich hier über Olaf aufregen. Aber der hat halt mal keine Lust sich dem normalen Publikum zu beugen und liefert halt das ab zu dem er Lust HAT. Und wenn sie jetzt Herrn Ittenbach damit strafen wollen er wurde auf eine billige Art und Weise versuchen sich Freunde zu schaffen, .....hehe....ER HAT BEREITS FREUNDE !!!!! und die stehen hundertprozentig hinter ihm !!! Eben WEIL er so rotzig ist.
Okay ich würde auch mal gerne mit ihm hinter der Kamera stehen und ihm zeigen wie es funktionieren könnte...ja, ich hätte es drauf.....aber dieser Ehre werde ich wohl nicht zu Teil....
Ach ja, und immer wieder genommmen mein Lieblingszitat....erst mal selber besser machen.

Splatterfreaks als Asozial zu betiteln ist ja wohl eine bodenlose Frechheit. Wenn man allerdings nur Forest Gump, Das letzte Haus (links) am See oder Dirty Dancing ansieht ist alles klar. Aber wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten !!!








OLAF........ICH BIN HIEEEEER !!!!!!!!!

13.07.2016 19:14 Uhr - naSum
User-Level von naSum 11
Erfahrungspunkte von naSum 1.979
25:11
Rick amputiert Jimmies Unterschenkel.
Zwei Schnitte


Genial formuliert! Glaube aber es waren ein paar "Schnitte" mehr

08.09.2018 20:01 Uhr - Rapthiel
Der Film hat mir von Ittenbach gefallen.

08.09.2018 20:01 Uhr - Rapthiel
Wer einen anspruchsvollen Kostümfilm erwartet, legt sich am besten wieder ins Bett und pennt noch eine Runde.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)

Amazon.de



Skyscraper
4K UHD/BD Steelbook 34,99
4K UHD/BD 26,99
BD 3D/2D 22,99
Blu-ray 15,99
DVD 13,99
Amazon Video 11,99



Cliffhanger
4K-restauriert, 25th Anniversary Edition
4K UHD/BD 25,99
Blu-ray 13,99
DVD 17,45



Boarding School
Blu-ray 14,99
DVD 13,99
Amazon Video tba.

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)