SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Assassins Creed Valhalla · Schreibe deine eigene Wikingersaga · ab 57,99 € bei gameware Call of Duty Black Ops Cold War · Mit Zombiemodus · ab 67,99 € bei gameware

Das Imperium schlägt zurück

zur OFDb   OT: The Empire Strikes Back

Herstellungsland:USA (1980)
Genre:Abenteuer, Action, Fantasy,
Science-Fiction
Bewertung unserer Besucher:
Note: 9,29 (205 Stimmen) Details
17.05.2020
Muck47
Level 35
XP 55.619
Vergleichsfassungen
Blu-ray Edition (Fox)
Label 20th Century Fox, Blu-ray
Land Deutschland
Freigabe FSK 12
Laufzeit 127:22 Min. (121:57 Min.)
4K-Remastered Blu-ray (Disney)
Label Disney, Blu-ray
Land Deutschland
Freigabe FSK 12
Laufzeit 127:23 Min. (121:57 Min.)
Vergleich zwischen der ersten Blu-ray-Fassung von 20th Century Fox (diverse VÖs ab 2011) und der Blu-ray-Neuauflage von Disney (ab 2019 als Stream auf Disney+, ab 2020 auf DVD, Blu-ray und 4K-Blu-ray)



Übersicht der Versionen von DAS IMPERIUM SCHLÄGT ZURÜCK


Es dürfte bekannt sein, dass George Lucas seine legendäre Science-Fiction-Saga über die Jahre hinweg mehrfach überarbeitet hat. Hier somit nur im Schnell-Durchlauf die Übersicht der Versionen von Krieg der Sterne. Analog erging es auch den beiden Nachfolgern, unsere verlinkten Schnittberichte bieten hier jeweils vertiefende Infos:

1. Special Edition (1997): Die drastischsten Anpassungen wurden hier für eine Neuaufführung in den Kinos und neue VHS-Auflagen vorgenommen.
2. DVD-Auswertung (2004): Am Special Edition-Master hat man nun vor allem noch einige CGI-Upgrades durchgeführt, am auffälligsten bei der Jabba-Animation.
3. Blu-rays von Fox (ab 2011): Weniger als in den beiden vorigen Versionen, aber erneut kamen ein paar digitale Änderungen dazu, die z. T. Logikfehler korrigieren.

4K UHD ist das neue Medium und im Grunde überrascht es bei dieser Historie nicht, dass sich nun ein vierter Punkt und damit eine fünfte, offizielle Filmfassung ergab. Premiere feierte diese im November 2019 auf Disneys neu eingerichtetem Streamingdienst Disney+. Vor allem die "Maclunkey"-Neuerung bei dem berüchtigten Shootout zwischen Han und Greedo bei Episode 4 wurde viel diskutiert - wir berichteten. Es stellte sich hier auch heraus, dass George Lucas die so ans Licht bekommenen Änderungen bereits 2012 durchführen ließ, bevor er Lucasfilm an Disney verkaufte. Außerdem findet man auch bei den Nachfolgern der Ur-Trilogie in geringerem Ausmaß neue Anpassungen.



Heimkino-Auswertungen der 4K-Remastered Version von Disney


Disney+ ging in europäischen Ländern erst ein Jahr später in die Startlöcher, in u. a. Deutschland, Spanien, Italien und UK war dies der 24. März 2020. Ab diesem Zeitpunkt waren die neuen 4K-Fassungen also für Streaming-Abonnenten erhältlich und wir haben uns die Version daraufhin auch schon einmal näher angeschaut (Dank an dieser Stelle an Tony Jaa). Ab dem 30. April 2020 gibt es die breitere Heimkino-Auswertungen auf physischen Medien, also 4K-Blu-ray, Blu-ray und DVD. Auch die "alten" Formate Blu-ray und DVD wurden von Disney mit der neuen Version ausgestattet.

Hier kann man festhalten, dass Disneys Streaming-Master und die vorrangig für den Vergleich verwendete Blu-ray-Neuauflage hinsichtlich der Anpassungen genau identisch sind. Es waren keine wirklichen Unterschiede zwischen der SDR-Version des 4K-Streams und der neuen Blu-ray festzustellen. Da uns das Skywalker Saga UHD-Set (mit 4K-Blu-rays und Blu-rays) vorlag, können wir zudem sagen, dass die 4K-Blu-ray identisch zu dieser Blu-ray-Neuauflage ist. Es sind in UHD (wie beim Disney+-Stream) durch die HDR-Wiedergabe bei 4K-Geräten natürlich noch ein paar qualitative Feinheiten festzustellen, aber keine Versionsunterschiede.

Basierend auf den eingangs erwähnten Erstveröffentlichungs-Jahren werden die verschiedenen Versionen oft auch mit genau diesen Jahreszahlen unterschieden. Wir fanden das gerade hinsichtlich der neuesten Fassung etwas schwierig, weil diese in Amerika 2019 erschien, in Europa und auf den Heimkinomedien aber erst 2020. Wir haben deshalb bevorzugt die Bezeichnung "4K-Remastered" genutzt, was wie gesagt genauso auch auf die neuen Blu-rays und DVDs zutrifft.



Die Unterschiede in der 4K-Remastered Version von Disney


Während "Maclunkey" von Episode 4 (siehe Schnittbericht zum 4K-Remaster) klar im Vordergrund stand, wurde zumindest eine einzige, eindeutige Anpassung für Episode 5 vereinzelt kommentiert. Die Generatorexplosion wurde digital überarbeitet und sieht nun durchaus etwas frischer aus. Ob dies letztendlich nötig war, darf natürlich jeder für sich beurteilen.

Darüber hinweg wurden alte digitale Anpassungen nochmal ein wenig überarbeitet, was gleich zu Beginn den Wampa-Moment betrifft. Nun wurde das Fell über dem zuletzt bereits retuschierten Arm des Schauspielers nochmal marginal verändert. Die Projektion auf dem Fensterglas in Bespin unterscheidet sich zudem wieder etwas und Hans plötzlich die Farbe wechselndes Hemd wurde auch nochmal angepasst.

Zuletzt sind wieder vereinzelt übersehene Anpassungen festzustellen. Veralteter Tricktechnik geschuldete Umrisse ("bad matte") im Weltall sind bei zumindest einer Einstellung wieder vorhanden, während sie zuletzt noch sinnigerweise vertuscht wurden. Inwiefern der über dem Kopf eines Soldaten daherschießende Laserstrahl als Filmfehler zu werten war, ist wohl umstritten. Jedenfalls zeugt dies mal wieder davon, dass man hier nicht alles "verbessert" hat, sondern z. T. wieder Schritte zurück getätigt wurden.

Alles in allem ist auch die erneute Nachbearbeitung des Mittelteils der Ur-Trilogie keineswegs perfekt. Der Wunsch vieler Fans nach einer Veröffentlichung der originalen Kinofassung blieb weiterhin unerhört. Dennoch weist das 4K-Remaster einige klare Vorteile auf und sei Interessenten durchaus ans Herz gelegt. Man kann ohne Frage streiten über so manchen Mangel, aber der Großteil der Detailunterschiede kommt dem Film schon zugute und generell ist die Neuabtastung qualitativ die bislang beste Auswertung des Films.



Laufzeitangaben sind nach dem Schema
Fox-Blu-ray 2011 / Disney-Blu-ray 2020
angeordnet
Weitere Schnittberichte
Krieg der Sterne (1977) Kinofassung - Special Edition
Krieg der Sterne (1977) Special Edition - DVD Edition
Krieg der Sterne (1977) TV-Fassung - VHS-Fassung
Krieg der Sterne (1977) DVD Edition - Blu-ray-Edition (Fox)
Krieg der Sterne (1977) Blu-ray Edition (Fox) - 4K-Remastered Blu-ray (Disney)
Das Imperium schlägt zurück (1980) VHS-Erstauflage - THX Widescreen-VHS
Das Imperium schlägt zurück (1980) Kinofassung - Special Edition
Das Imperium schlägt zurück (1980) Special Edition - DVD-Edition
Das Imperium schlägt zurück (1980) DVD-Edition - Blu-ray-Edition (Fox)
Das Imperium schlägt zurück (1980) Blu-ray Edition (Fox) - 4K-Remastered Blu-ray (Disney)
Die Rückkehr der Jedi-Ritter (1983) Special Edition - DVD-Edition
Die Rückkehr der Jedi-Ritter (1983) Kinofassung - Special Edition
Die Rückkehr der Jedi-Ritter (1983) DVD-Edition - Blu-ray-Edition
Die Rückkehr der Jedi-Ritter (1983) ORF 1 Nachmittag - FSK 12 (Blu-ray-Fassung)
Die Rückkehr der Jedi-Ritter (1983) Blu-ray Edition (Fox) - 4K-Remastered Blu-ray (Disney)
Star Wars: Episode I - Die dunkle Bedrohung (1999) Kinofassung - DVD Fassung
Star Wars: Episode I - Die dunkle Bedrohung (1999) DVD-Edition - Blu-ray-Edition
Star Wars: Episode I - Die dunkle Bedrohung (1999) Blu-ray Edition (Fox) - 4K-Remastered Blu-ray (Disney)
Star Wars: Episode II - Angriff der Klonkrieger (2002) BBFC PG - FSK 12
Star Wars: Episode II - Angriff der Klonkrieger (2002) DVD-Version - Blu-ray-Version
Star Wars: Episode II - Angriff der Klonkrieger (2002) Britische TV Fassung - FSK 12
Star Wars: Episode III - Die Rache der Sith (2005) DVD-Version - Blu-ray-Version
Star Wars: Episode III - Die Rache der Sith (2005) ProSieben Nachmittag - FSK 12
Star Wars: Episode III - Die Rache der Sith (2005) Britische TV Fassung - FSK 12
Star Wars: The Clone Wars (2008) - Season 1 Ep. 2 TV (DVD Geteilte Galaxie) - Director's Cut
Star Wars: The Clone Wars (2008) - Season 1 Ep. 3 TV (DVD Geteilte Galaxie) - Director's Cut
Star Wars: The Clone Wars (2008) - Season 1 Ep. 5 TV (Pro7) - Director's Cut
Star Wars: The Clone Wars (2008) - Season 1 Ep. 10 TV (Pro7) - Director's Cut
Star Wars: The Clone Wars (2008) - Season 1 Ep. 19 TV (Pro7) - Director's Cut
Star Wars: The Clone Wars (2008) - Season 1 Ep. 20 TV (Pro7) - Director's Cut
Star Wars: The Clone Wars (2008) - Season 1 Ep. 21 TV (Pro7) - Director's Cut
Star Wars: The Clone Wars (2008) - Season 3 Ep. 2 Kabel 1 Vormittags - US TV Version
Star Wars: Dark Forces USK 18 - US-Version

Die neue BD hat 16 Frames (0,6 sec) mehr Schwarzbild zum Einstieg.


Das Fox- und das Lucasfilm-Logo unterscheiden sich ein wenig. Auch der einleitende blaue Font weicht marginal ab. Bei der folgenden Laufschrift in Gelb findet man aber keinen Unterschied.

Blu-ray-ErstauflageBlu-ray-Neuauflage 2020 / Disney+ / 4K-Blu-ray



04:04 / 04:04

Ein bekannter Filmfehler, der schon zuletzt bei der ersten Blu-ray im Grunde behoben wurde: Für ein paar Frames sah man unten links im Bild ganz kurz den Arm des Schauspielers, der den Wampa steuert. Dafür wurde schon damals künstlich das Fell überarbeitet. Für das 4K-Remaster wurde diese Stelle nochmal ganz leicht nachbearbeitet. Einerseits ist nun nicht mehr der kleine Halbkreis am Rand zu sehen, andererseits unterscheidet sich das Fell selbst im Detail ein wenig. Auffällig ist auch der ein klein wenig reingezoomte Bildausschnitt.

Blu-ray-ErstauflageBlu-ray-Neuauflage 2020 / Disney+ / 4K-Blu-ray

Hier nochmal im Zoom:

Blu-ray-ErstauflageBlu-ray-Neuauflage 2020 / Disney+ / 4K-Blu-ray



27:05 / 27:05

Ein zuletzt für die erste Blu-ray korrigierter Mini-Filmfehler (?), der nun wieder in seiner ursprünglichen Form auftaucht. Der Laserstrahl ging hier für wenige Einzelbilder über dem Hut des Soldaten her und wurde an dieser Stelle deshalb 2011 nach hinten gelegt. Jetzt geht der Strahl wieder in einem durch. Wobei sich ehrlich gesagt darüber streiten lässt, ob das nicht sowieso schlüssiger wirkt als die Anpassung bei der ersten Blu-ray.

Blu-ray-ErstauflageBlu-ray-Neuauflage 2020 / Disney+ / 4K-Blu-ray

Hier nochmal im Zoom:

Blu-ray-ErstauflageBlu-ray-Neuauflage 2020 / Disney+ / 4K-Blu-ray



33:32-33:36 / 33:33-33:37

Der explodierende Generator wurde unmittelbar nach der das ganze Bild aufhellenden Explosion digital überarbeitet. Der Anfang der Folgeaufnahme kurz darauf unterscheidet sich ebenfalls.

Blu-ray-ErstauflageBlu-ray-Neuauflage 2020 / Disney+ / 4K-Blu-ray



37:28-37:30 / 37:29-37:31

Beispiel für eine nun wieder vergessene Korrektur: Hier gab es eine "bad matte" und so wurde gerade links im Bild ein sichtbares, blau schimmerndes Feld retuschiert, welches mit dem durchs Bild fliegenden Tie-Fighter zusammenhing. Beim 4K-Master ist dies leider wieder zu sehen.

Blu-ray-ErstauflageBlu-ray-Neuauflage 2020 / Disney+ / 4K-Blu-ray



37:43-37:46 / 37:34-37:36

Wie schon beim Vorgänger erwähnt: Die Sternenfeld-Aufnahmen sind schwer einzuordnen, da es wohl meist nur mit dem jeweiligen Scan und Filtern zusammenhängt, inwiefern ein paar der Sterne besser oder eben nicht sichtbar sind. Hier jedenfalls mal exemplarisch eine von mehreren Aufnahmen herausgepickt, bei der auf der alten Blu-ray deutlich weniger Sterne sichtbar sind.

Blu-ray-ErstauflageBlu-ray-Neuauflage 2020 / Disney+ / 4K-Blu-ray



69:48-70:15 / 69:49-70:16

Als Luke den Flieger aus dem Wasser zieht, war beim alten HD-Master rechts noch ein Schatten oben im Bild. Bei der 4K-Remastered ist der Dunst einheitlich.

Blu-ray-ErstauflageBlu-ray-Neuauflage 2020 / Disney+ / 4K-Blu-ray



85:50-85:56 / 85:50-85:57

Eine bereits von DVD auf die erste Blu-ray überarbeitete Einstellung, die nun nochmal ganz leicht angepasst wurde: Die neue Projektion auf dem Fensterglas rechts unterscheidet sich ein klein wenig.

Blu-ray-ErstauflageBlu-ray-Neuauflage 2020 / Disney+ / 4K-Blu-ray

Hier nochmal im Zoom:

Blu-ray-ErstauflageBlu-ray-Neuauflage 2020 / Disney+ / 4K-Blu-ray



96:00-96:08 / 96:01-96:09

Eine schon in der zweiten Star Wars-Folge von Family Guy mal angesprochene Kuriosität, die im Laufe der VÖs bereits etwas angepasst wurde: Durch die Beleuchtung sah es hier beim Wechsel in die Nahaufnahme zweimal so aus, als hätte Han plötzlich das weiße Hemd gegen ein dunkles ausgetauscht. Bereits für die erste Blu-ray wurde dieser untere Teil des Bildes offenbar digital aufpoliert. Im 4K-Remaster unterscheidet sich diese Nachbesserung etwas, nun sieht man speziell links und rechts mehr Schatten. Zudem ist der Bildausschnitt unten auch etwas größer.

Blu-ray-ErstauflageBlu-ray-Neuauflage 2020 / Disney+ / 4K-Blu-ray

Nochmal in gezoomter Form:

Blu-ray-ErstauflageBlu-ray-Neuauflage 2020 / Disney+ / 4K-Blu-ray



98:41-98:55 / 98:41-98:56

Wohl nur ein Beispiel für das eigene Colour Grading und überzogene Farben bei der Erstauflage: Der Gang hinter Luke und die Fenster schimmerten bei dieser Einstellung bläulich. Das ist nun nicht mehr der Fall.

Blu-ray-ErstauflageBlu-ray-Neuauflage 2020 / Disney+ / 4K-Blu-ray



Die weiteren, im Artikel auf Digital Bits genannten Abweichungen beziehen sich meist auf bereits im alten Blu-ray-Master gegenüber früheren Auswertungen vorgenommene Anpassungen, welche wir schon in unseren alten Schnittberichten abgedeckt haben.

Speziell erwähnen kann man hier einerseits, dass die Innenaufnahmen im Millennium Falcon alle leicht herangezoomt sein sollen, weil dies angeblich Lucas' ursprünglicher Intention entsprechen soll, den Raum etwas kleiner wirken zu lassen. Der Bildausschnitt weicht aber nur so minimal ab und dies trifft vor allem auch auf etliche andere Szenen im Film gleichermaßen zu, dass wir dies für keine bewusste Änderung halten. Die Lichtschwerter-Farben bei der Szene mit Luke und Vader wurden für 4K auch neu entworfen, wirkliche Unterschiede zum vorigen HD-Master konnten wir aber in keiner Einstellung bemerken.

Kommentare

17.05.2020 00:24 Uhr - Kaiser Soze
3x
DB-Co-Admin
User-Level von Kaiser Soze 21
Erfahrungspunkte von Kaiser Soze 9.500
Du altes Adlerauge^^ Danke für den SB! Ich bleibe bei meiner BD-Box, aber interessant, dass sich scheinbar immer was tut, auch wenn mans bei "normalen" Anschauen wohl nicht bis kaum merkt. Schönes Restwochenende noch!

17.05.2020 00:34 Uhr - Fulgento
Die Neuauflage wirkt deutlich kälter und... weiß nicht... steriler in der Farbgebung.... ich bleib auch bei der alten Blu Box...

17.05.2020 01:24 Uhr - Deafmobil
2x
Fast alle 4K UHD sind leicht verwaschen. Da bleibt nur die Regraded und Colorgrading

Bildvergleich Original vs Regraded https://abload.de/img/safwujjh5.jpg

Besonders Haarsträhne sehen nicht mehr verwaschen dank Nachschärfung.

17.05.2020 02:43 Uhr - BedtimeStory
1x
Mir Persönlich sagt die alte Blu-ray Fassung mehr zu, daher, ich behalte diese, um meinen Lieblingsteil der SW Saga zu genießen.

17.05.2020 10:10 Uhr - Lazer_Pistolero_198X
Die neue Version ist ja auch auf Disney+ Da schaue ich mir das mal an und dann werde ich merken wie das neue Bild auf mich wirkt. So wie es aussieht hat die Blu-ray version mehr Farben. Also hat man das neue Bild etwas auf heutige Zeiten angepasst wo man deutlich weniger Farben hat.

17.05.2020 16:20 Uhr - Schwaab96
User-Level von Schwaab96 3
Erfahrungspunkte von Schwaab96 167
Ist R2 in der Disney-Fassung eigentlich immernoch schwarz anstelle von blau, wenn er sich im Weltraum befindet, also an Bord von Lukes X-Wing? Beispielstelle als Luke von Hoth nach Dagobah fliegt.

Kenne nur die Despecialiced Edition von Harmy, also die Originalfassung.

18.05.2020 02:51 Uhr - Splatterguz
Grandios - also doch wieder mal Änderungen. Disney will wohl in die Fuss-Stapfen von Lucas treten....

Eine Sache, die sicher noch von Interesse ist - war der Ton bei der Erstauflage noch THX zertifiziert, so scheint die Neuauflage dies nicht mehr zu sein - statt (englischer Ton) 6.1 gibt es jetzt 7.1 für die Blu-Ray und Dolby Atmos für die 4K-Disc.

18.05.2020 03:36 Uhr - spobob13
Fallen diese Unterschiede bei der Farbgebung un der paar korrigirten Szenen wirklich auf, wenn man sich einen Film anschaut? Wie sieht es beim deutschen Ton aus? Gibt es was besseres als einen stark daten- und dynamik-reduzierten 7.1 DD+ Sound, wie bei Disney üblich?

18.05.2020 04:50 Uhr - danielcw
3x
18.05.2020 02:51 Uhr schrieb Splatterguz
Grandios - also doch wieder mal Änderungen. Disney will wohl in die Fuss-Stapfen von Lucas treten....


Im Intro steht:

Es stellte sich hier auch heraus, dass George Lucas die so ans Licht bekommenen Änderungen bereits 2012 durchführen ließ, bevor er Lucasfilm an Disney verkaufte. Außerdem findet man auch bei den Nachfolgern der Ur-Trilogie in geringerem Ausmaß neue Anpassungen.

18.05.2020 10:48 Uhr - GrimReaper
2x
18.05.2020 03:36 Uhr schrieb spobob13
Wie sieht es beim deutschen Ton aus? Gibt es was besseres als einen stark daten- und dynamik-reduzierten 7.1 DD+ Sound, wie bei Disney üblich?

Nope, Atmos gibt's nur bei der englischen Tonspur. Der deutsche Ton, der bei der alten Blu-Ray Box ja bereits in DTS-HD vorlag, wurde ersetzt durch den qualitativ schlechteren DD+ Ton mit deutlich geringerer Dynamik, was auch der Hauptgrund für die vielen 1-Stern-Rezensionen bei Amazon ist. Dazu wurde DNR eingesetzt, was das Bild zwar klarer aussehen lässt, dafür aber an Schärfe und Details einbüßt. Außerdem ist das HDR bei den Filmen 1-6 wohl kaum der Rede wert und sorgt eben hauptsächlich für das dunklere Bild, wodurch weitere Details untergehen.

18.05.2020 11:30 Uhr - TheHutt
SB.com-Autor
User-Level von TheHutt 6
Erfahrungspunkte von TheHutt 592
17.05.2020 16:20 Uhr schrieb Schwaab96
Ist R2 in der Disney-Fassung eigentlich immernoch schwarz anstelle von blau, wenn er sich im Weltraum befindet, also an Bord von Lukes X-Wing? Beispielstelle als Luke von Hoth nach Dagobah fliegt.

Kenne nur die Despecialiced Edition von Harmy, also die Originalfassung.


Nein, wurde schon für die DVD eingefärbt, glaube ich. Spätestens aber für die erste BluRay. :)

18.05.2020 13:20 Uhr - Jimmy Conway
18.05.2020 04:50 Uhr schrieb danielcw
18.05.2020 02:51 Uhr schrieb Splatterguz
Grandios - also doch wieder mal Änderungen. Disney will wohl in die Fuss-Stapfen von Lucas treten....


Im Intro steht:

Es stellte sich hier auch heraus, dass George Lucas die so ans Licht bekommenen Änderungen bereits 2012 durchführen ließ, bevor er Lucasfilm an Disney verkaufte. Außerdem findet man auch bei den Nachfolgern der Ur-Trilogie in geringerem Ausmaß neue Anpassungen.

Ach, lass mal. Das sind die Leute, die NICHT lesen, NICHT verstehen möchten. Sich ihre Welt selber malen, haben wir ja zur Zeit genug davon rumlaufen.

Habe mal am freitag eben "Das Imperium schlägt zurück" direkt verglichen. Meine 2011er BD und Disney +.
Eigentlich sieht man auf diversen Seiten, die wesentlichen Unterschiede. Das ist vor allem die Farbgebung.
Im Endeffekt muss jeder für sich entscheiden. Für mich sieht das neue Bildmaster super aus, aber auch die 2011er Farbgebung finde ich irgendwie gut. Passt zu so älteren Filmen.
Wobei ich die Schneefarbe in der neuen Version doch besser finde, also eher weiß statt blau.
Und insgesamt ist die Schärfe beim neuen Master wohl auch etwas besser.
Tontechnisch ist die 2011er Version mit DTS Sound deutsch besser ausgestattet, aber auch da muss jeder für sich entscheiden. Was für eine Anlage habe ich, wie laut darf ich wirklich einstellen, ohne dass disch jemand beschwert.

Für mich wäre ein Neukauf definitiv interessant, wenn es die alten Kinoversionen in HD wären...oder zumindest der blöde Obi-Wan Geschrei aus "Eine neue Hoffnung" und Vaders "Neeeeeiiiiin" aus "Die Rückkehr der Jedi-Ritter" getilgt wären.


18.05.2020 10:48 Uhr schrieb GrimReaper
Dazu wurde DNR eingesetzt, was das Bild zwar klarer aussehen lässt, dafür aber an Schärfe und Details einbüßt.

Das sah ich am Freitag definitiv anders.


18.05.2020 14:52 Uhr - GrimReaper
18.05.2020 13:20 Uhr schrieb Jimmy Conway
18.05.2020 04:50 Uhr schrieb danielcw
18.05.2020 02:51 Uhr schrieb Splatterguz
Grandios - also doch wieder mal Änderungen. Disney will wohl in die Fuss-Stapfen von Lucas treten....


Im Intro steht:

Es stellte sich hier auch heraus, dass George Lucas die so ans Licht bekommenen Änderungen bereits 2012 durchführen ließ, bevor er Lucasfilm an Disney verkaufte. Außerdem findet man auch bei den Nachfolgern der Ur-Trilogie in geringerem Ausmaß neue Anpassungen.

Ach, lass mal. Das sind die Leute, die NICHT lesen, NICHT verstehen möchten. Sich ihre Welt selber malen, haben wir ja zur Zeit genug davon rumlaufen.

Habe mal am freitag eben "Das Imperium schlägt zurück" direkt verglichen. Meine 2011er BD und Disney +.
Eigentlich sieht man auf diversen Seiten, die wesentlichen Unterschiede. Das ist vor allem die Farbgebung.
Im Endeffekt muss jeder für sich entscheiden. Für mich sieht das neue Bildmaster super aus, aber auch die 2011er Farbgebung finde ich irgendwie gut. Passt zu so älteren Filmen.
Wobei ich die Schneefarbe in der neuen Version doch besser finde, also eher weiß statt blau.
Und insgesamt ist die Schärfe beim neuen Master wohl auch etwas besser.
Tontechnisch ist die 2011er Version mit DTS Sound deutsch besser ausgestattet, aber auch da muss jeder für sich entscheiden. Was für eine Anlage habe ich, wie laut darf ich wirklich einstellen, ohne dass disch jemand beschwert.

Für mich wäre ein Neukauf definitiv interessant, wenn es die alten Kinoversionen in HD wären...oder zumindest der blöde Obi-Wan Geschrei aus "Eine neue Hoffnung" und Vaders "Neeeeeiiiiin" aus "Die Rückkehr der Jedi-Ritter" getilgt wären.


18.05.2020 10:48 Uhr schrieb GrimReaper
Dazu wurde DNR eingesetzt, was das Bild zwar klarer aussehen lässt, dafür aber an Schärfe und Details einbüßt.

Das sah ich am Freitag definitiv anders.


In dieser Rezension ist ein Foto, was das ganz gut zeigt:
https://www.amazon.de/gp/customer-reviews/R2GWPDAGODW8SM/ref=cm_cr_dp_d_rvw_ttl?ie=UTF8&ASIN=B084ZQVSRM

Da geht etwas Schärfe und Körnung verloren, was so Kleinigkeiten weniger detailliert aussehen lässt.

18.05.2020 15:32 Uhr - Jimmy Conway
Fotos hin oder her, ich schrieb ja, dass ich am Freitag die BD direkt mit Disney + verglich, nicht den ganzen Film (die letzte Filmsichtung war erst im Dezember), aber entscheidende Szenen verglichen.
Für meinen Geschmack bietet das neue Master die bessere Schärfe und weniger DNR.
Dafür finde ich die 2011er Version eben farbenfroher, mir persönlich gefallen tatsächlich eher die Gesichtsfarben der 2011er Version.

Diese Seite finde ich außerdem immer noch am besten, wenn es um HD/4k Rezensionen geht:
https://blu-ray-rezensionen.net/star-wars-episode-v-das-imperium-schlaegt-zurueck-4k-uhd-disney-plus/

Dort wird deine These bestätigt, aber wahrscheinlich verwechsle ich Schärfe mit Kontrast oder habe aktuelle Verständigungsprobleme mit diesen beiden Begriffen.

Schade, dass da nicht mehr Close-Ups von den Gesichtern ist. Alleine die Szene nachdem sich Luke von der Eiswüste erholt, Han, Leia im Erholungsraum neben ihn stehen:
Weniger DNR, mehr Filmkorn und mehr Schärfe sah ich in der neuen Version. Die satteren Farben in der alten.

19.05.2020 12:44 Uhr - McCoy
Danke für den SB, obwohl der mich eigentlich mehr, wegen den Bildvergleichen interessiert. Ich finde auch, dass die alte Bluray besser aussieht und dake auch für den Hinweis, dass nur dort der deutsche Ton in dts HD vorliegt.

Da ich bei den ersten beiden Trilogien noch auf den DVD Erstauflagen bin, wollte ich eigentlich auf 4K upgraden. Jetzt werden es aber wohl die alten Blurays...

19.05.2020 19:57 Uhr - Mr.Brown-1602
19.05.2020 12:44 Uhr schrieb McCoy
Da ich bei den ersten beiden Trilogien noch auf den DVD Erstauflagen bin, wollte ich eigentlich auf 4K upgraden. Jetzt werden es aber wohl die alten Blurays...

Sollte ne recht gute Zeit sein, um die günstig bekommen zu können.

Ich hatte trotz Disney+ Mitgliedschaft auch überlegt upzugraden (4K als Stream ist aufm Land einfach ein Graus), aber jetzt wirds erstmal nur Rogue One. Bleibe ansonsten auch bei den alten Blu-rays

28.05.2020 04:48 Uhr - u-man
User-Level von u-man 1
Erfahrungspunkte von u-man 14
18.05.2020 15:32 Uhr schrieb Jimmy Conway
Fotos hin oder her, ich schrieb ja, dass ich am Freitag die BD direkt mit Disney + verglich, nicht den ganzen Film (die letzte Filmsichtung war erst im Dezember), aber entscheidende Szenen verglichen.
Für meinen Geschmack bietet das neue Master die bessere Schärfe und weniger DNR.
Dafür finde ich die 2011er Version eben farbenfroher, mir persönlich gefallen tatsächlich eher die Gesichtsfarben der 2011er Version.

Diese Seite finde ich außerdem immer noch am besten, wenn es um HD/4k Rezensionen geht:
https://blu-ray-rezensionen.net/star-wars-episode-v-das-imperium-schlaegt-zurueck-4k-uhd-disney-plus/

Dort wird deine These bestätigt, aber wahrscheinlich verwechsle ich Schärfe mit Kontrast oder habe aktuelle Verständigungsprobleme mit diesen beiden Begriffen.

Schade, dass da nicht mehr Close-Ups von den Gesichtern ist. Alleine die Szene nachdem sich Luke von der Eiswüste erholt, Han, Leia im Erholungsraum neben ihn stehen:
Weniger DNR, mehr Filmkorn und mehr Schärfe sah ich in der neuen Version. Die satteren Farben in der alten.

Ganz im Ernst. Du vergleichst einen qualitativ deutlich schlechteren STREAM mit deiner alten Blu Ray und behauptest, der Stream sieht besser aus?
LOOOOLOLOLOLLOLOL, da muss die Blu Ray ja mal so richtig rotzeschlecht sein. Raubkopie?

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Skywalker Saga 4K UHD

Amazon.de

  • El Chicano
  • El Chicano

Blu-ray
15,59 €
DVD
13,12 €
Prime Video
11,99 €
  • Mortal - Mut ist unsterblich
  • Mortal - Mut ist unsterblich

Blu-ray
14,53 €
DVD
12,57 €
Prime Video
11,99 €
  • 1942: Ostfront
  • 1942: Ostfront

Blu-ray
14,61 €
DVD
13,01 €
Prime Video
13,99 €
  • Dreamkatcher
  • Dreamkatcher

Blu-ray
14,29 €
DVD
13,12 €
Prime Video
11,99 €
  •  Finale - Entertainment kennt keine Grenzen
  • Finale - Entertainment kennt keine Grenzen

Blu-ray
14,99 €
DVD
12,99 €