SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Call of Duty Modern Warfare · Die Regeln haben sich geändert. · ab 59,99 € bei gameware Exploding Kittens NSFW Edition · Das explosionsstärkste Katzen ähm Kartenspiel · ab 16,99 € bei gameware

Die Entführung der U-Bahn Pelham 1 ...

zur OFDb   OT: The Taking of Pelham 1 2 3

Herstellungsland:USA, Großbritannien (2009)
Genre:Action, Krimi, Thriller
Bewertung unserer Besucher:
Note: 6,11 (19 Stimmen) Details
21.12.2011
Jason
Level 19
XP 7.781
Vergleichsfassungen
Pro 7 ab 12
Label Pro 7, Free-TV
Land Deutschland
Freigabe ab 12
Laufzeit 92:30 Min. (ohne Abspann) PAL
FSK 16
Label Pro 7, Free-TV
Land Deutschland
Freigabe FSK 16
Laufzeit 96:23 Min. (ohne Abspann) PAL
27 Geschnittene Szenen = 3 Min. 53 Sec.


Verglichen wurde die zensierte Pro 7 ab 12-Ausstrahlung vom 18.12.2011 um 20:15 Uhr mit der ungeschnittenen Nachtwiederholung, welche der FSK 16 DVD entsprach.
Weitere Schnittberichte
Die Entführung der U-Bahn Pelham 1 2 3 (2009) Pro 7 ab 12 - FSK 16

4:35
Ryder ergänzt noch "...oder ich knall dich auf der Stelle ab!", während er dem Fahrer weiterhin die Waffe an den Kopf hält.
2 Sec.


4:39
Der Fahrer antwortet "Iss gut, iss gut!".
1 Sec.


4:46
Ramos schlägt den U-Bahnfahrer mit seiner Waffe nieder, Ryder dreht sich bereits früher zur Tür um.
4 Sec.


10:46
Der Bahnpolizist wird in einer zusätzlichen Fronteinstellung blutig in den Oberkörper getroffen und fällt zwischen die schreienden Fahrgäste auf die Sitzbank.
1,5 Sec.


10:49
Zwei weitere Aussenansichten der U-Bahn, während man einzelne Schüsse hört. Emri zieht im Inneren die automatische Waffe aus seiner Jacke, feuert wild in die Luft und fordert die Fahrgäste lautstark dazu auf, sich wieder zu setzen.
12,5 Sec.


16:35
Ryder erklärt Garber noch: "Oh, was ich töten werde sind meine Handelsgüter. Ein Stück für jede Minute die ich gezwungen werde zu warten. Dadurch werden sie wertvoller, und das bei gleichbleibendem Preis." In der Leitstelle wird man derweil zusehends nervöser.
17 Sec.


28:06
Ryder verlangt länger, wieder mit Garber sprechen zu können und droht schliesslich mit dem Tod des Zugführers; Agent Camonetti will indes nicht einlenken und versucht Ryder davon zu überzeugen, lieber mit ihm zu reden. Schliesslich erklärt der entnervte Geiselnehmer dem Zugführer, dass er ohnehin der erste gewesen wäre und schiesst ihn äusserst blutig mit mehreren Schüssen nieder.
15 Sec.


37:54
Ryder bedroht George deutlich länger, indem er ihm die Mündung seiner Waffe an die Stirn hält. Er lässt George sich Garber gegenüber vorstellen und macht deutlich, dass er ihn töten wird, wenn Walter nicht ehrlich zu ihm ist.
18,5 Sec.


38:17
Ryder bedroht George weiterhin mit der Waffe, während er Garber über Funk zwingen will, die Schmiergeldaffäre zuzugeben. Schliesslich zählt er von fünf an rückwärts; Garber versucht bis zum Schluss seine Unschuld zu beteuern, doch als George selbst verzweifelt schreit, er solle es Ryder endlich sagen, lenkt Walter schliesslich ein.
19 Sec.


46:35
Der Scharfschütze lädt seine Waffe und meint noch "Bitte lass es mich sein, der dieses Dreckschwein weghaut!".
4 Sec.


55:35
Ramos fragt genervt, was das "scheiß Gequatsche" überhaupt soll; Ryder erwidert, Garber habe eine sexy Stimme und dass er im Gefängnis mit Sicherheit "seine Schlampe geworden wäre".
4 Sec.


58:26
Ryder schiesst den Farbigen blutig nieder.
1 Sec.


58:29
In der Übertragung des Streams ist die Hinrichtung ebenfalls zu sehen.
1 Sec.


59:04
Der Scharfschütze schiesst Ramos versehentlich blutig in die Stirn und ärgert sich sogleich darüber.
3,5 Sec.


59:09
Bashkim & Emri öffnen die Türen des Waggons und feuern in Richtung der Einsatzteams, die suchen Deckung. Während man in der Leitstelle machtlos ist, will der Einsatzleiter über Funk wissen, was vorgefallen ist. Der Scharfschütze erklärt, ein Schuss habe sich gelöst, weil ihn eine Ratte gebissen hat.
21 Sec.


59:47
Bashkim lädt seine Waffe nach, während Ryder ihm befiehlt, wieder reinzukommen und jeden zu töten, der sich bewegt. Bashkim erwidert, er scheiße auf seine Befehle; Garber fragt über Funk, ob Ryder ihn hören kann.
9 Sec.


59:58
Ryder ergänzt noch "Zwei Passagiere, vielleicht auch wir alle!"; Einstellung der am Boden liegenden Fahrgäste, einer von ihnen sieht sich um.
7 Sec.


1:09:30
Ryder beschimpft Camonetti noch als "Hühnerficker".
0,5 Sec.


1:09:52
Ryder ergänzt noch "...ich finde dich und ficke dich in deinen Schmierlappenarsch, du Schwanzlutscher!"
3,5 Sec.


1:12:55
Eine Einstellung des toten Ramos.
2 Sec.


1:13:40
Garber sieht sich den blutverschmierten Durchschuss in der Scheibe an. Ryder schaut sich in der blutbesudelten Kanzel um und meint "Oh, das ist Ramos. Er ist - wie sagt man - das Gehirn der Operation." Ryder imitiert mit seiner Waffe lächelnd eine entsprechende Schussbewegung an seiner Schläfe und ergänzt noch lachend "Abgefuckter Idiot."
12,5 Sec.


1:20:34
Zwei zusätzliche Einstellungen der panischen Fahrgäste.
2 Sec.


1:24:14
Eine weitere Einstellung der Fahrgäste.
2 Sec.


1:26:15
Bashkim & Emri wollen sich gegen die Polizeiübermacht tatsächlich schusstechnisch zur Wehr setzen und werden in der Folge äusserst blutig niedergeschossen.
19 Sec.


1:31:31
Ryder schreit Garber deutlich länger an, dass er ihn gefälligst erschiessen soll, während der erklärt, dass er es tun werde, wenn er muss - er es aber eigentlich nicht will. Ryder beginnt von zehn an rückwärts zu zählen, bis er seinerseits seine Waffe benutzen wird, um Garber sein zurückgewonnenes Leben wieder wegzunehmen; die Pro 7 Prime Time-Fassung setzt erst wieder ein, als er bereits bei fünf angekommen ist.
33 Sec.


1:32:13
Der Schuss aus Garbers Waffe trifft Ryder blutig in die Brust. Die beiden sehen sich noch einem Moment an; Ryder meint abschliessend "Du bist DOCH mein Held.", bevor er schon früher zusammenbricht.
13,5 Sec.



1:32:42
Eine Einstellung des toten Ryder am Boden.
4 Sec.

Kommentare

21.12.2011 00:07 Uhr - IamAlex
2x
User-Level von IamAlex 10
Erfahrungspunkte von IamAlex 1.347
Der lief um die selbe Uhrzeit auf ORF 1 ungekürzt.

21.12.2011 00:07 Uhr - Asgard
2x
User-Level von Asgard 2
Erfahrungspunkte von Asgard 98
Manche der Schnitte abseits der Gewaltszenen sind mal wieder ziemlich überflüssig. Ich mag den Film, wenn er auch kein sonderliches Highlight ist. Besonders TRAVOLTA war richtig gut.

21.12.2011 00:09 Uhr - zombie1976
1x
Die Zensuren sind für eine 20:15- Ausstrahlung noch ganz nachvollziehbar, ansonsten ist der Film eigentlich ganz ordentlich gemacht. Es gab zwar schon bessere Filme von Denzel Washington bzw. olle John Travolta, aber auch schon wesentlich schlechtere...
@IamAlex: Ich finde es immer wieder interessant, daß meistens die guten Filme zeitgleich zu RTL, Pro7 usw. bei ORF uncut laufen. Und das sogar ohne Werbung, da öffentlich rechtlich!!! Schade das ich den Ösi nicht bei mir über Kabel empfangen kann...

21.12.2011 00:14 Uhr - killerffm
1:26:15 man so blutige sachen sieht man in machen 18er filmen nicht :-)

21.12.2011 00:38 Uhr - wirsindviele
User-Level von wirsindviele 2
Erfahrungspunkte von wirsindviele 54
Richtig mieses Remake.

21.12.2011 01:22 Uhr - Seagl
Guter Film, mir fielen nur so 2-3 Schnitte (vor allem Travoltas Runterzählen am Ende) auf. Bin jetzt überrascht, was für rüde Worte Travolta für den Bullen hatte und das die beiden Terroristen auf der Straße tatsächlich noch kämpfen wollten. Für Primetimeausstrahlung okay, aber hätte auch weniger rausfliegen können, mMn. nur die blutigen Einschüsse. Die Execution des Schwarzen im Stream ist z.B. unblutig (zumindest auf den Screens) und hätte daher ruhig drin bleiben können. Film war ziemlich spannend. Wer Inside Man, Deja Vu, 8 Blickwinkel etc. mochte, dem gefällt auch diese Neuauflage hier.

21.12.2011 03:23 Uhr - danielcw
Fand den Film ganz gut, und meisten Schnitte waren imho gut gesetzt.

@zombie1976: Das solche Filme Zeitgleich auf ORF und Pro7 (als Beispiel) laufen ist so weit ich weiß abgesprochen und gewollt.

@wirsindviele: Der Film ist kein Remake.

21.12.2011 04:06 Uhr - wirsindviele
User-Level von wirsindviele 2
Erfahrungspunkte von wirsindviele 54
Doch, ist er. Und das Original "Stoppt die Todesfahrt der Perlham 123" ist viel viel besser.

21.12.2011 07:31 Uhr - S.K.
DB-Co-Admin
User-Level von S.K. 11
Erfahrungspunkte von S.K. 1.750
Auch wenn es nur ein Remake ist, von Tony Scott habe ich wesentlich mehr bzw. besseres erwartet. Ziemlich unspektakuläre Action, überraschungsfreie Geschichte, und nur moderat spielende Hauptdarsteller.

Das Walter Matthau-Original genießt bei mir den Vorzug.

21.12.2011 07:37 Uhr - tobi44
User-Level von tobi44 2
Erfahrungspunkte von tobi44 42
Also carlos aus Berlin tag nacht würde jetzt sagen: alter die spackn habens krass übertrieben ey!

21.12.2011 08:19 Uhr - deNiro
DB-Helfer
User-Level von deNiro 5
Erfahrungspunkte von deNiro 337
selten so einen dämlichen Film gesehen, teilweise so unlogisch das man sich einfach an den Kopf fasst. Und ich mag Tony Scott eigentlich...

21.12.2011 10:09 Uhr - John Wakefield
21.12.2011 - 07:31 Uhr schrieb S.K.
Auch wenn es nur ein Remake ist, von Tony Scott habe ich wesentlich mehr bzw. besseres erwartet. Ziemlich unspektakuläre Action, überraschungsfreie Geschichte, und nur moderat spielende Hauptdarsteller.

Das Walter Matthau-Original genießt bei mir den Vorzug.


Bin ganz deiner Meinung.
Aber noch belangloser und überraschungsfreier war das TV Remake von 1998.
Mit Vincent D'Onofrio und Edward James Olmos.
Eine echte Schlaftablette.

21.12.2011 10:33 Uhr - Xavier_Storma
User-Level von Xavier_Storma 2
Erfahrungspunkte von Xavier_Storma 95
Film war ganz okay... aber weitab von Scotts Meisterwerken wie CRIMSON TIDE und MAN ON FIRE.

Travolta gewohnt in TOP Form, wobei seine beste Rolle eindeutig in FROM PARIS WITH LOVE ist.

21.12.2011 12:17 Uhr - wolf1
John Travolta ist gut aber sonst eher lahmes Remake eines absoluten Klassikers.Im Original hat wenigstens jeder von den Gangstern einen erkennbaren Charakter da gibts den schlauen und besonnenen Boss,den anderen der am liebsten alle abknallen möchte,den nervösen Typen und den ruhigen Typen der ebenfalls besonnen reagiert und im Remake sind sie einfach nur dabei ohne Persöhnlichkeit.

21.12.2011 12:32 Uhr - burzel
DB-Helfer
User-Level von burzel 8
Erfahrungspunkte von burzel 859
21.12.2011 - 00:38 Uhr schrieb wirsindviele
Richtig mieses Remake.


jo, warum müssen zu guten Filmen, die im Original ganz auf Athmosphäre denn auf Gewalt setzen, so shlecht nachgemacht werden.

21.12.2011 13:21 Uhr - S.K.
DB-Co-Admin
User-Level von S.K. 11
Erfahrungspunkte von S.K. 1.750
Zum Glück hat Tony Scott mit "Unstoppable" wieder zu alter Stärke gefunden.

P.S. Travoltas beste Rolle ist und bleibt die des Vincent Vega in "Pulp Fiction", dich gefolgt von seinem Part in "Face Off".

21.12.2011 15:27 Uhr - Roadie
User-Level von Roadie 1
Erfahrungspunkte von Roadie 25
Mir hat er gefallen.Vorallem da der Charakter den John Travolta spielt,nicht so ein 0815 Bösewicht ist,wie sonst bei solchen Filmen.
Habe das original von vor vielen Jahren mal gesehen.So viel besser war der Film auch nicht.

21.12.2011 16:40 Uhr - TheExpert
1x
klasse film mit guter spannung

21.12.2011 17:11 Uhr - danielcw
21.12.2011 - 04:06 Uhr schrieb wirsindviele
Doch, ist er. Und das Original "Stoppt die Todesfahrt der Perlham 123" ist viel viel besser.


Das Original wäre das Buch, auf dem alle 3 Filme basieren.

Und ja, der ältere Film ist besser, den TV Film kenne ich nicht.

21.12.2011 17:40 Uhr - IamAlex
User-Level von IamAlex 10
Erfahrungspunkte von IamAlex 1.347
21.12.2011 - 00:09 Uhr schrieb zombie1976

@IamAlex: Ich finde es immer wieder interessant, daß meistens die guten Filme zeitgleich zu RTL, Pro7 usw. bei ORF uncut laufen. Und das sogar ohne Werbung, da öffentlich rechtlich!!! Schade das ich den Ösi nicht bei mir über Kabel empfangen kann...


Das ist aber nicht bei allen Filmen so. Als Beispiel zu FSK 16 Filmen,die Ungekürzt um 20:15 auf ORF liefen fallen mir nur "Die Entführung Entführung der U-Bahn Pelham 123,The Fast and the Furios,Nur noch 60 Sekunden,Der weisse Hai (Original Synchro) [Der 2.Teil lief sogar mal am Vormittag ungekürzt] und Mission Impossible 2 ein.


Bei zb. Der Soldat James Ryan,Braveheart,Die Purnen Flüsse war man auch beim ORF nicht gerade gnädig.

21.12.2011 19:10 Uhr - ThatOneAss
"Iss gut, iss gut!".


Ich dachte, dass das der U-Bahn-Fahrer ist und kein Dönerverkäufer XD *scnr*

21.12.2011 19:35 Uhr - AEpicDay11
1:26:15 ist in diesem Film so ziemlich das Härteste.....
Könnte auch ab 18 sein...

21.12.2011 20:33 Uhr - head666
DB-Helfer
User-Level von head666 12
Erfahrungspunkte von head666 2.039
Erstaunlich Guter film Gefällt mir

22.12.2011 00:15 Uhr - Jack Bauer
User-Level von Jack Bauer 2
Erfahrungspunkte von Jack Bauer 42
Der war schon ganz ordentlich, man hat halt nur etwas mehr erwartet, weil er immerhin von Tony Scott ist, der außer bei DOMINO eigentlich nie Mittelmaß abgeliefert hat.

Dicke Pluspunkte sind ganz klar Washington und Travolta, ansonsten ist der Film tatsächlich etwas zu unspektakulär ausgefallen, was Story, Überraschungen/Wendungen und auch Action angeht. Das Katz-und-Maus-Spiel zwischen den beiden Hauptfiguren hat mir trotzdem ausgesprochen gut gefallen. Und ich weiß noch, wie überrascht ich damals im Kino war, als die beiden Komplizen am Ende auf Blutigste von Kugel durchsiebt werden - hammerharte Szene!

Ansonsten stimme ich denjenigen zu, die das Original von 1974 vorziehen. Ein absolut großartiger Film, unglaublich spannend und - das geht dem Remake leider völlig flöten - trotzdem mit wunderbarem Humor ausgestattet.
Unvergessen die Sequenz, in der Walter Matthaus Figur eine Gruppe von asiatischen Besuchern durch die Räumlichkeiten führt und denen irgendeinen Scheiß erzählt mit der festen Überzeugung, die würden ja sowieso kein Wort verstehen - bis sie sich dann in nahezu perfektem Englisch von ihm verabschieden. :-D

P.S. CRIMSON TIDE und MAN ON FIRE zähle ich auch zu Scotts ganz großen Filmen. Seine ganz großen Meisterwerke sind meiner Meinung nach aber THE LAST BOY SCOUT und TRUE ROMANCE - und TOP GUN natürlich! ;-)
Ach, Tony Scott gehört doch sowieso zu den am meisten unterschätzten Regisseuren Hollywoods. Da kann man doch immer bedenkenlos die Kinokarte kaufen, wenn was Neues von ihm ansteht.

22.12.2011 16:53 Uhr - Corleone
21.12.2011 - 17:40 Uhr schrieb IamAlex
21.12.2011 - 00:09 Uhr schrieb zombie1976

@IamAlex: Ich finde es immer wieder interessant, daß meistens die guten Filme zeitgleich zu RTL, Pro7 usw. bei ORF uncut laufen. Und das sogar ohne Werbung, da öffentlich rechtlich!!! Schade das ich den Ösi nicht bei mir über Kabel empfangen kann...



Bei zb. Der Soldat James Ryan,Braveheart,Die Purnen Flüsse war man auch beim ORF nicht gerade gnädig.


Genau so ist es, unverständlich warum beim ORF seit Jahren die Gleiche cut Fassung gesendet wird von ,,The Rock'' auch um 23.30 herum noch cut.

Also alles super is beim ORF bei weitem auch nicht.



22.12.2011 17:47 Uhr - Totally Blind Mule
Robert Shaw war um längen besser als Travolta, das Remake kommt nicht an das Original ran.

06.06.2012 21:43 Uhr - IamAlex
User-Level von IamAlex 10
Erfahrungspunkte von IamAlex 1.347
21.12.2011 00:14 Uhr schrieb killerffm
1:26:15 man so blutige sachen sieht man in machen 18er filmen nicht :-)

Und wenn,dann nur als CGI und nicht wie hier Oldschool :)

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Ungeschnittene FSK 16 DVD

Amazon.de



Ginger Snaps Trilogy



A Tale Of Two Sisters
Blu-ray/DVD Mediabook 19,99
DVD 10,29
Prime Video 13,99



The Gangster, The Cop, The Devil
Blu-ray/DVD Mediabook 26,99
Blu-ray 15,99
DVD 12,99



Danger Close - Die Schlacht von Long Tan
Blu-ray/DVD Mediabook 26,99
Blu-ray 15,99
DVD 10,99



Priester der Dunkelheit
Blu-ray/DVD Mediabook 21,99
Blu-ray 17,99
DVD 10,99



Karate Tiger 5 - König der Kickboxer
Cover A 34,82
Cover B 35,05
Buchbox 33,66

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)