SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Exploding Kittens NSFW Edition · Das explosionsstärkste Katzen ähm Kartenspiel · ab 16,99 € bei gameware The Dark Pictures: House of Ashes · Das Gruseln geht weiter · ab 29,99 € bei gameware

    Neon Genesis Evangelion

    zur OFDb   OT: Shin Seiki Evangerion

    Herstellungsland:Japan (1995)
    Genre:Action, Anime, Drama, Science-Fiction
    Bewertung unserer Besucher:
    Note: 10,00 (15 Stimmen) Details
    27.03.2004
    Glogcke
    Level 17
    XP 5.212
    Episode: 1.24 Der letzte Botschafter (The beginning and the end, or knockin' on heaven's door)
    Normalfassung ofdb
    Director's Cut ofdb
    Da auch teilweise Unterschiedliches Bildmaterial verwendet wurde ist es schwierig eine genaue Schnittlänge zu nennen. Lässt man das Unterschiedliche Bildmaterial jedoch außer Acht, so läuft der Director`s Cut 128,5 Sec. = 2 Min 8,5 Sec. länger

    Auf Grund des Erfolges den die Serie im japanischen TV feierte musste die Idee natürlich noch in eine Kinoauswertung umgesetzt werden. Die beiden Kinofilme "Death and Rebirth" und "End of Evangelion" schließen direkt an die Geschichte an. Um die Story nachhaltig den Kinofilmen etwas "anzupassen" wurden die Episoden 21-24 nachträglich für das DVD-Release um einige neue Handlungsszenen erweitert.

    Auch in Deutschland war bisher nur die Kurzfassung zu sehen: Sowohl die DVDs und Videos der Firma "OVA Films" als auch der achtteilige VOX-Zusammenschnitt zeigen nur die Normalfassung der vier Episoden.

    Eins aber gleich Vorweg! Die erweiterten vier Folgen wurden in zahlreichen Szenen noch einmal überarbeitet. Manchmal mit gutem, manchmal auch mit schlechtem Ergebnis. Es handelt sich immer nur um äußerst marginale Veränderungen. Z.B. mal eine offene Hand am Bildrand in der Normalfassung, in der DC Version jedoch eine geballte Faust. Teilweise wurden Gesichtszüge überarbeitet, Haare neu gezeichnet usw. Die Veränderungen sind so was von geringfügig, dass sie nur bei genauer Betrachtung auffallen. Auf den ersten Blick sieht es so aus, als wären beide Versionen, abgesehen von dem neuem Bildmaterial, identisch! - Aus diesem Grund werden diese zahlreichen "Abänderungen" auch nicht mit in den Vergleich einbezogen.

    Verglichen wurde also die Normalfassung der deutschen DVD-Box von OVA Films mit dem Director`s Cut der HK-DVD-Box

    Nachtrag: Die HK-DVD Box hat sich als Bootleg herausgestellt, ein Kauf kann also nicht empfohlen werden.

    Nachtrag2: Die Director's Cut Episoden sind mittlerweile auch in Deutschland auf DVD erhältlich.
    0.02.03
    Eine kleine Szene in Katsuragis Haus wurde im DC eingefügt. Es ist ein Tisch zu sehen, einige Tassen etc. Asuka und Shinji schreien sich an. Shinji meint genervt: "Wie oft soll ich es dir noch sagen, Kaji ist nicht mehr da!". - Asuka ist danach im Bild, sie sagt traurig: "No..."
    10 Sec.


    0.02.04
    Hier ist ganz klar zu erkennen, das in der TV-Serie absichtlich darauf verzichtet wurde übermäßig viel Nacktheit zu zeigen. Asuka liegt in einer Badewanne, in der normalen TV-Fassung ist sie praktisch gar nicht zu sehen, da sie von einem schwarzen Bildrand überdeckt wird. Im DC ist sie in der Wanne voll zu sehen. Auf markante Proportionen (Brustwarzen, Schambereich) wurde jedoch trotzdem verzichtet.
    Kein Zeitunterschied
    Links DC, Rechts Normalfassung


    Shinji lernt das "5th Children" kennen (Nagasi).0.04.18
    Bevor Shinji nachdenklich am Strand zu sehen ist, wurde im DC noch eine weitere Zeichnung eines Telefonmasten eingefügt.
    2,5 Sec.


    Kurzes Gespräch zwischen Rei und Nagisa
    0.07.16
    Das Gespräch wurde im DC ein klein wenig verlängert. Nagisa sagt: "Wir haben beide die Form der Lilim (die Menschenform) für unsere Körper gewählt um auf diesem Planeten zu leben."
    7 Sec.


    Ikari spricht mit EVA 01
    0.10.27
    Im DC ist eine Aufnahme von Ikaris Hand enthalten, aus der sich etwas herausgebildet hat.
    1 Sec.


    Nagisa redet mit dem Seele-Vorstand
    0.12.13
    Am Ende der Szene wurde im DC eine längere komplett neue Handlungsszene eingefügt. Zur Einordnung: Die Szene folgt, nachdem Nagisa noch neben Shinji im Bett liegt und gesagt hat: "Ich glaube ich wurde geboren um dich zu treffen". Ablauf wie folgt:

    Es ist kurz eine Aufnahme einer verwüsteten Statt im Bild, dann wieder der Schiffsmast ähnliche Pfosten. Nagisa befindet sich mitten in einer Landschaft in dem Kreis des Seele Vorstandes (die schwarzen Grabsteinähnlichen Tafeln).
    Nagisa ist zu hören. Er sagt, dass Menschen nicht in der Lage sind aus dem Nichts etwas zu schaffen. - Sie brauchen etwas mit dem sie beginnen können, da sie keine Götter sind. Einer des Seele-Vorstandes meint, dass es aber einen Menschen gäbe, der versuchen würde wie Gott zu sein und die Büchse der Pandora öffnen will, um sie dann wieder zu verschließen, bevor die Hoffnung beginnt zu existieren.
    Nagisa hinterfragt das Argument mit der Hoffnung und kriegt als Antwort, dass es viele Arten von Hoffnung gäbe, genauso viele wie es Menschen gibt.
    Die Belehrung Nagasis geht noch kurz weiter, zuletzt fragt er sich, ob er wie Shinjis Vater sei (Ikari). - Dann verschwinden die Symbole des Seele-Vorstands.
    Nagisa redet weiter zu sich selbst: "Ich weiß...Das ist der Grund, warum ich jetzt hier bin."

    Zunächst Bilder, dann weiter mit der Beschreibung:


    Aus einiger Entfernung beobachtet Katsuragi den jungen Nagisa. Sie sagt zu sich selbst: "Das ist nicht gut, aus dieser Entfernung kann ich seine Lippen nicht lesen.". Es kommt ihr merkwürdig vor, dass jemand am frühen Morgen einen Spaziergang macht nur um Selbstgespräche zu führen. Weiterhin sagt sie, es wäre wohl Zeit für einige psychiatrische Hilfe.
    Plötzlich dreht sich Nagisa zu ihr um und schaut direkt in ihr Fernglas. Etwas erschrocken nimmt sie es weg und fragt sich, ob er sie gesehen hat. Da sie aber Mehrere Kilometer weit weg ist sagt sich sich: "Nein, unmöglich".
    Noch einmal ist Nagisa zu sehen, er wendet sich zufrieden lächelnd wieder ab und sagt: "Alles verläuft nach den Plänen der Lilim."
    105 Sec.


    Nagisa entwendet EVA 02
    0.13.08
    Mal wieder eine alternative Computeranzeige. Einzuordnen, nachdem sich der Kopf von EVA 02 geöffnet hat.
    Links DC, Rechts Normalfassung:
    Kein Zeitunterschied


    Nagisa hat Adam erreicht
    0.18.16
    Wie schon einmal zuvor, ist die Gestalt des Adams im DC anders dargestellt.
    Kein Zeitunterschied
    Links DC, rechts Normalfassung


    Nach Nagisas Tod
    0.21.07
    Der Telefonmast der schon zu Anfang nur im DC zu sehen wurde auch hier wieder eingefügt, diesmal aber im Dunkeln.
    3 Sec.

    Kommentare

    03.12.2013 01:42 Uhr - The Cruel
    Anscheinend hat keiner dazu was gerschrieben. Gut. Dann bin ich hier der Erste. Diese Serie hat nicht umsonst Kultstatus erreicht und geniest einen großen Ruf. Durch den mangel an ordentlichem Budget und der Fustration des Schöpfers von EVA (So der Nebenname dieser Serie) war es ein schmaler Grad. Man kann es ihm ansehen was er riskierte, nur um diese Serie zuende zu kriegen. Und wer Jacobs Ladder, Eraserhead, Blade Runner, Platoon und Requiem of a Dream gesehen hat, der wird schon ahnen was EVA mit diesen Filmen gemeinsam hat und dass es an sich unvergesslich ist. Ein fantastisches Epos wie ein Theaterstück von Shakespeare. Die Szenen aus den DC Folgen habe ich beim ersten anschauen wohl nicht ganz mitgekriegt.

    kommentar schreiben

    Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

    Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
    Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


    Director's Cut auf deutscher DVD bei Amazon.de

    Amazon.de

    • Mortal Kombat
    • Mortal Kombat

    4K UHD/BD Steelbook
    39,99 €
    4K UHD/BD
    29,99 €
    BD Lim. Steel
    19,99 €
    Blu-ray
    15,99 €
    DVD
    13,99 €
    Prime Video
    19,99 €
    • Skylines 3
    • Skylines 3

    Blu-ray
    15,19 €
    DVD
    13,79 €
    Prime Video
    11,99 €
    • Dotterbart
    • Dotterbart

    • 3-Disc Limited Collector's Edition im Mediabook ( + DVD + Bonus-Blu-ray)
    Cover A
    24,99 €
    Cover B
    24,99 €
    DVD
    9,99 €
    • Near Dark - Die Nacht hat ihren Preis
    • Near Dark - Die Nacht hat ihren Preis

    • 15,99 €