SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Just Cause 4 · für PS4, Xbox One und PC · ab 64,99 € bei gameware Red Dead Redemption · Uncut Westernfeeling für PS4 und Xbox One · ab 67,99 € bei gameware
Die gemeinsamen Filme von Bud Spencer & Terence Hill im Schnittberichte-Überblick: Vier Fäuste und Kürzungen in Deutschland.
Die gemeinsamen Filme von Bud Spencer & Terence Hill im Schnittberichte-Überblick: Vier Fäuste und Kürzungen in Deutschland.
Sylvester Stallones Aufstieg zum internationalen Action-Star im Zensurüberlick.
Sylvester Stallones Aufstieg zum internationalen Action-Star im Zensurüberlick.
Der Cover-Wahnsinn Teil 3 - Leichenscheue Leichenschänder hören Hatebreed im Big Apple
Der Cover-Wahnsinn Teil 3 - Leichenscheue Leichenschänder hören Hatebreed im Big Apple

Hamburger Hill

zur OFDb   OT: Hamburger Hill

Herstellungsland:USA (1987)
Genre:Krieg
Bewertung unserer Besucher:
Note: 7,74 (23 Stimmen) Details
19.04.2004
Glogcke
Level 17
XP 5.212
Vergleichsfassungen
FSK 16 ofdb
Freigabe FSK 16
BBFC 18 ofdb
2 Schnitte = 4 Min. 20,5 Sec

Der Kriegsfilm "Hamburger Hill" wurde leider bereits für die alte Videoauswertung in Deutschland gekürzt. Alle bisherigen TV-Fassungen beruhten auf dieser geschnittenen FSK 16 Fassung. Leider war auch die deutsche DVD Veröffentlichung kein Grund den Film endlich ungekürzt zu veröffentlichen, so dass es bei der nüchternen Tatsache bleibt, dass sämtlichen deutschen Versionen des Films gekürzt sind. - Und dies nicht unwesentlich: Zwar zählt die deutsche Fassung insgesamt nur zwei Schnitte, jedoch bringt es allein der erste Schnitt bedauerlicher Weise auf eine gesamt Länge von über vier Minuten. - Ein ganzer Handlungsbrocken mit einem schauspielerischen Höhepunkt wurde hier getilgt.

Der zweite Schnitt hingegen ist Zensurbedingt. Um eine FSK 18 Freigabe zu vermeiden wurden mit einem Schnitt die zwei brutalsten Szenen des Films entfernt. Die gezeigte Gewalt ist in dieser Szene so drastisch, dass sie vermutlich auch heute noch zu einer Freigabe ab 18 führen würde, obwohl bei den meisten Kriegsfilmen ohne Verherrlichungsthematik hier oft ein Auge zugedrückt wird.

Wer den Film ungekürzt sehen will muss also zu einer ausländischen DVD greifen. An dieser Stelle sei jedoch vor der älteren UK DVD gewarnt. Diese ist zwar mit 8-10 Euro recht günstig zu bekommen, bietet jedoch keine englischen Untertitel. Auch für Leute mit sehr guten und fundierten Englischkenntnissen sind diese jedoch hier unverzichtbar. Da die Gespräche im Vergleich zu den Hintergrundgeräuschen im Originalton viel zu leise abgemischt sind versteht man in lauteren Szenen also so gut wie gar nichts. Hinzu kommen häufiges Genuschel oder Slangbegriffe.

Verglichen wurde die gekürzte deutsche FSK 16 Fassung (Tv, VHS, DVD) der ungekürzten BBFC 18 UK DVD

Die Zeitangaben richten sich nach der UK DVD
Weiterer Schnittbericht:

Meldungen:
Hamburger Hill erscheint erstmalig unzensiert in Deutschland (11.03.2012)
Hamburger Hill - Doch nicht komplett vollständig? (12.03.2012)

0.31.31
Riesenschnitt! - Also Schritt für Schritt:

Zur Einordnung:
Der Schnitt erfolgt nach der Szene, in der der Vorposten der Marines von Artillerie angegriffen wird und Anschließend der schwarze Doc mit der Brille vor der kopflosen Leiche sitzt und die Beherrschung verliert.

Inhalt:
Die US-Soldaten sitzen in einer Vietnamesischen Spelunke. Es wird gelacht, Karten gespielt, geredet und mit Prostituierten rumgeflirtet. Der Doc ist stark angetrunken und gerät in einen kleinen verbalen Streit mit einem Marine, wer nun der nächste ist. Die Akustik der englischen DVD ist an dieser Stelle leider sehr schlecht und so ist es schwer bei den ganzen Nebengeräuschen (Musik, Lachen, Gerede) herauszuhören auf was sich "der Nächste" nun eigentlich bezieht. - Leider verfügt die UK DVD auch über keine Untertitel. Anzunehmen ist aber, dass es um die Reihenfolge geht, wer als nächstes in den Hinterraum gehen darf um sich dort mit einer der Prostituierten zu vergnügen.
Betrunken aber kapitulierend faselt der Doc noch einige Sätze vor sich hin. Danach ist wieder das allgemeine Treiben und Gelache in dem Raum zu beobachten. Die offensichtliche Eigentümerin bringt einige Getränke zu den GIs usw. Als sie bei einem Soldaten angekommen ist, der schon die ganze Zeit mit einer Frau auf seinem Schoß beschäftigt ist, schlägt sie ihm vor, doch mit ihr in den Hinterraum zu gehen. Sie fügt noch hinzu, dass es das Mädchen "noch fast gar nicht gemacht habe". Nach kurzem Zögern geht der Soldat auf drängen seiner Freunde Richtung Hinterraum, der auch gerade frei wird. Dem Doc stößt die ganze Sache aber sauer auf. Er pöbelt den Mann an, was er denn hier überhaupt zu Suchen hätte. Dieser macht sich über ihn Lustig und zeigt ihm einen Vogel. Der Doc fragt ihn weiter, warum er überhaupt hier wäre, und erklärt, dass nur Schwarze nach Vietnam gehören, da sie Schwarz sind und keine Bildung haben. - Der Soldat (einer von den Neulingen) der gerade aus dem Hinterraum mit einer Frau wieder herausgekommen ist hört das betrunkene Geschwafel und fährt den Schwarzen mit "Das ist Bullshit!" an. Der schwarze guckt ihn verblüfft an, nuschelt etwas, torkelt auf ihn zu und schlägt ihm genau auf den Mund. Sofort gehen die anderen Soldaten dazwischen und halten die beiden auseinander. - Mitgenommen und mit blutigem Gesicht rechtfertigt sich der Neuling und erklärt dem Schwarzen seinen Namen. Schlussendlich fragt er den Doc wie sein Name nun sei. Total weggetreten wiederholt dieser ihn aber noch.
Als sich der Trubel löst tritt noch einmal die Ladeninhaberin ins Bild. Erbost flucht sie über die GIs. Der Anfang des Satzes: "You GIs are all" spricht sie in englisch, den offensichtlich feindlich gemeinten Rest nur in vietnamesisch.

Zunächst Bilder, dann weiter mit der Schnittberschreibung:


(Szenenwechsel)
Die beiden Führungsoffiziere laufen nach der Keilerei über den Stützpunkt. Der Sergeant beschwert sich über die allgemeine Situation usw. Der Captain (?) jedoch erzählt ihm, dass er alles mögliche tun kann, wenn er zu Hause ist, er jedoch jetzt diese Scheiße nicht von ihm hören will. Wiederum meint der Sergeant, dass er eine Menge Namen kenne, aber keiner von denen dies hier wert sei.
Schlussendlich teilt ihm der Captain mit, dass sie wieder an die Front gehen und er ihn nur dafür geholt hätte. Dann lässt er ihn einfach stehen.

Erst wieder weitere Bilder:


(Szenenwechsel)
Hubschrauber fliegen durchs Bild. Sie Landen auf einer offenbar umkämpften Wiese und lesen ein paar Männer auf. Mit dem Rest dieser Szene setzt dann auch die deutsche Fassung (endlich) wieder ein.
insgesamt sage und schreibe 255 Sec. = 4 Min. 15 Sec.


Kampfgeschehen: 15. May
0.57.53
Zur Einordnung:
Einer der Soldaten wird von einem Vietkong am Bein festgehalten der sich tot gestellt hatte. Es kommt zu einem Zweikampf. Nach kurzem hin und her Gerangel schafft es der Amerikaner ihn an eine Matschwand zu pressen. Er lässt von ihm ab und ruft in der Hektik einem Kameraden mit Maschinengewehr, der gerade in alle Richtungen feuert. Die letzte in der deutschen Fassung enthaltene Einstellung ist, wie der Mann im Off auf den Vietkong an vor der Matschwand schießt.

Folgendes fehlt:
Dem Soldaten zerplatzt der Kopf in Zeitlupe. Dem GI mit der Brille, welcher zuvor mit dem Vietkong gekämpft hatte spritzt blut ins Gesicht und auf den Helm. Er sieht seinen Kameraden mit dem großen MG an und entdeckt hinter ihm einen weiteren Vietkong. Er ruft ihm zu, dass er aufpassen soll, doch der feindliche Soldat hat bereits geschossen. Sein Schuss trifft den GI mit dem MG in den Arm. Ehe er weiter Feuern kann trifft ihn selbst eine Kugel in den Kopf.
5,5 Sec.
Cover der UK DVD:

Kommentare

08.06.2006 03:16 Uhr - Anonym25
Und wieder ein Beispiel hier: Alle deutschen Fassungen gekürzt und manipuliert, alle ausländischen uncut! *kkkkkkrrrrrrr*

29.02.2008 14:20 Uhr - zombi1978
Und obwohl der Film richtig rockt hat man ihn dennoch kastriert. -.-

28.07.2008 18:44 Uhr - Tom
3x
Hätte Steven Spielberg den Film gedreht, hätte man den Film wohl als Kunst angesehen und uncut gelassen

17.09.2008 15:40 Uhr - Doktor Trask
Vielleicht auch nicht, es gibt von Der Soldat James Ryan ja auch schon mindestens drei Fassungen. HH ist ein super Film trotz der Zensur für die deutsche Fassung.

24.10.2008 00:31 Uhr - Blutgericht
Ein in der Schlusszene äußerst ergreifender Antikriegsfilm.

30.03.2009 18:35 Uhr - nytemare
die zensur in den deutschen fassungen befürworte ich natürlich auch nicht, der unter- bzw. beititel des abgebildeten britischen covers ist allerdings auch das allerletzte.

11.04.2009 23:08 Uhr - Martin B.
2x
Anspruchsvoller Anti-Kriegsfilm. Wusste garnicht dass die deutsche DVD geschnitten ist. Naja zum glück gibt es SB.com:)

12.11.2010 13:15 Uhr - mr.fox23
hab soeben die bluray in deutsch mit den dt. untertitelten uncut-szenen gesehn echt klasse...

27.09.2012 08:44 Uhr - ghostdog
Hab`die geschnittene DVD von Concorde und auch die ist wirklich super. Die Cuts fallen echt nicht weiter auf. Die lange Szene in der Bar ist unerheblich, die fehlenden Headshots machen den Film auch nicht schlechter.

"Hamburger Hill" ist auf jeden Fall ein sehenswerter Anti.Kriegsfilm, der in meinem Regal gleich neben "Steiner" und "Platoon" steht.

08.12.2014 22:39 Uhr - Metalharry
Diesmal finde ich es nicht weiter schlimm, dass ich die geschnittene Version habe. Denn das ist eine der wenigen Filme, wo die Cuts nicht auffallen. Kenne bedeutend schlimmere Cut-Versionen. Ist zwar schön zu wissen was fehlt, aber auch ohne diese Szenen ist der Film super.

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Kauf der ungekürzten US DVD

Amazon.de



Phantasm - Das Böse III
Blu-ray 16,99
DVD 14,99
Amazon Video 5,98



Stephen King’s Stark



Cliffhanger
4K-restauriert, 25th Anniversary Edition
4K UHD/BD 25,99
Blu-ray 13,99
DVD 17,45

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2018)