SCHNITTBERICHTE | # | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z
Titel suchen:
Exploding Kittens NSFW Edition · Das explosionsstärkste Katzen ähm Kartenspiel · ab 16,99 € bei gameware Ganz böses Zombiespiel aus AT · Hol dir das böse Game ohne Zollprobleme · ab 19,99 € bei gameware

Iron Sky - Wir kommen in Frieden

zur OFDb   OT: Iron Sky

Herstellungsland:Finnland, Deutschland, Australien (2012)
Genre:Action, Komödie, Science-Fiction
Bewertung unserer Besucher:
Note: 6,94 (43 Stimmen) Details
21.12.2013
Mike Lowrey
Level 35
XP 41.939
Vergleichsfassungen
Kinofassung
Label Splendid, DVD
Land Deutschland
Freigabe FSK 12
Director's Cut
Label Splendid, DVD
Land Deutschland
Freigabe FSK 12
Iron Sky war ein Zuschauererfolg, der sich gar nicht so recht vorausahnen ließ. Bei Hollywood-Blockbustern á la Avengers weiß man oft schon im Voraus, dass die Kassen klingeln würden. Insofern war das bei der hier besprochenen Co-Produktion aus Finnland, Deutschland und Australien schon anders gelagert und die Thematik an sich hätte mit ihrem satirischen Charakter durchaus auch nicht zünden können. Sie tat es aber, was daran liegt, dass Iron Sky tatsächlich eine ganz spaßige Angelegenheit ist, die parodiert, übertreibt, und daraus keine Sekunde einen Hehl macht. Auch die Trashkopien-Schmiede The Asylum machte ihre Aufwartung und produzierte ihre eigene Variante namens Nazis at the Center of the Earth, die von deutschen Vermarktern geschwind in Nazi Sky umgetauft wurde. Natürlich ist die Qualität des echten Kinofilms deutlich besser, sodass ihm der Erfolg an den deutschen Kinokassen mit über 500.000 Besuchern zu gönnen ist. Die Nachfrage war also vorhanden, warum also nicht nochmal was für Fans nachlegen?

Der finnische Regisseur Timo Vuorensola stand bei der Fertigstellung des Films vor der Berlinale gehörig unter Zeitdruck und komplettierte die Kinofassung erst 48 Stunden vor der Deadline. Das bedeutete leider auch, dass es zahlreiche, noch nicht fertiggestellte Szenen nicht mehr in den Film schafften. Demnach ist der Director's Cut, der im Ausland auch als Dictator's Cut vermarktet wird, nicht nur deutlich länger, sondern auch besser als die Kinofassung. Er wirkt runder, fügt mehr Charakterentwicklung und Story hinzu, bietet mehr kriegerische Auseinandersetzungen und hier und da auch verbesserte Effekte. Das sollte Fans zufriedenstellen. Der Regisseur selbst fasst es so zusammen: "With the Director's Cut, I was able to bring in many of the scenes I really enjoyed and now are prepared in full quality. The film is now almost 20 minutes longer, and much more epic in pacing, and finally in the form I originally wanted it to be.". Dem gibt es nicht wirklich viel hinzuzufügen. Erfreulicherweise hat sich der deutsche Rechteinhaber Splendid auch der Veröffentlichung des DCs angenommen. Auf DVD und Blu-ray ist er seit Ende November im Handel erhältlich - wie auch die Kinofassung freigegeben ab 12 Jahren.


Verglichen wurde die Kinofassung (FSK 12) mit dem Director's Cut (FSK 12) (beide erschienen von Splendid Film auf DVD und Blu-ray).

28 Unterschiede, davon
18 erweiterte Szenen
4 zusätzliche Szenen
3 Effektänderungen
2 Umschnitte mit erweiterten Szenen
1 erweiterte Szene mit alternativem Bildmaterial

Der Director's Cut läuft 1040,64 Sec. bzw. ca. 17 Minuten 21 Sekunden länger als die Kinofassung.
Weitere Schnittberichte
Iron Sky - Wir kommen in Frieden (2012) Kinofassung - Director's Cut

Meldungen


Erweiterte Szene mit alternativem Bildmaterial
0:02:24: Die Szene, in der Washington und sein Astronautenkollege Sanders den Mond betreten, ist im DC viel länger. Washington übt noch Neil Armstrongs berühmten Satz, strauchelt dann aber beim Absteigen und fällt hin. Er flucht und Sanders hilft ihm auf. Das sei ein Zitat für die Ewigkeit. Danach fragt Washington, was er jetzt tun solle und bekommt die Aufgabe, die US-Flagge zwischen Felsbrocken zu befestigen, während der Kollege die Oberfläche mit Sensoren untersucht. Nazi-Astronauten beobachten das aus der Ferne und sehen auch, wie Washington es tatsächlich schafft, die Flagge beim Aufstellen in Stücke zu reißen.

In der Kinofassung sieht man Sanders auf sein Messgerät schauen.
91,28 Sec.

KF:


DC:


Erweiterte Szene
0:04:24: Der Kameraschwenk von rund um Sanders, der die Nazibasis offenbart, ist im DC langsamer und auch etwas länger.
6,68 Sec.


Erweiterte Szene
0:06:26: Renate macht sich noch auf den Weg zum Klassenraum. Als sie ihn betritt, nehmen die Kinder Haltung an und begrüßen sie diszipliniert in nationalsozialistischer Tradition. Als sie den Gruß erwidert, setzt auch die KF wieder ein.
34,84 Sec.


Erweiterte Szene
0:07:46: Renate will noch genauere Auskunft über die Herkunft der Mondnazis.

Renate: "Yes, more specifically. Gertrude."
Gertrude: "Germany!"
7,12 Sec.


Zusätzliche Szene
0:08:04: Washington wird innerhalb der Basis zu der Startbahn des Raumschiffs gefahren. Dann wieder zurück im Klassenraum fragt Renate die Schüler nach verschiedenen Ländern. In Nordamerika seien laut der Kinder die Kapitalisten, in Russland die Bolschewiken. Der Rest der Erde wird unisono als Untermenschen bezeichnet. Dann fragt Renate die Kinder, was sie als Herrenrasse, die aus ihrem Raumschiff gen Erde aussteigen und den armen, ungebildeten und ungeliebten Rebellen mit ihrer Weisheit und Freundlichkeit entgegen treten, sagen würden. Die Klasse antwortet mit einem schrillen: "We come in peace!".
62,6 Sec.


Erweiterte Szene
0:10:54: Adler fragt Washington noch angeekelt, was er sei. Washington ist irritiert und fühlt sich veräppelt. Ihn als Schauspielstar muss man ja wohl kennen, guckt Adler etwa kein TV? Und wer sei überhaupt er, gibt Washington zurück und spielt auf Adlers Verkleidung an. Ist er beim Mardi Gras rausgeflogen in dem Aufzug oder äfft er Prinz Harry nach? Kortzfleisch, der offenbar kein Englisch spricht, will, dass Adler aus dem Englischen übersetzt. Während Washington nach einem Getränk verlangt, dreht Adler nur genervt ab.
38,6 Sec.


Erweiterte Szene
0:12:48: Washington fällt noch ein weiteres deutsches Wort ein. Kindergarten. Den liebt er auch, weil er da richtig gut war damals.
8,6 Sec.


Erweiterte Szene
0:14:04: Bevor man Renate und Adler noch den Gang entlanggehen sieht, zeigt der DC zwei junge Mädchen, die "Himmel und Hölle" in Form eines Hakenkreuzes spielen.
8,2 Sec.


Erweiterte Szene
0:16:27: Die Kamerafahrt ins Labor von Doktor Richter beginnt im DC eher und zeigt noch einen ausgestopften Affen.
9,12 Sec.


Erweiterte Szene
0:18:07: Nachdem Adler das Labor verlassen hat, schnaubt Dr. Richter noch verächtlich und präpariert eine Spritze (vermutlich mit dem Serum, das Washingtons Haut- und Haarfarbe ändert). Washington quatscht erst ein bisschen belangloses Zeug vor sich her, wird jedoch nervös, als er sieht, mit was für einer großen Spritze Dr. Richter da hantiert.
70,92 Sec.


Umschnitt mit erweiterter Szene
0:20:30: Einerseits ist die Szene mit der US-Präsidentin beim Workout in der KF ca. bei Minute 8 bereits zu sehen (es handelt sich also um einen Umschnitt), andererseits ist sie im DC verlängert worden. Die Präsidentin begibt sich wieder auf ihr Fitnessgerät und verflucht jemanden: "Here I come, you bitches! You bitchy bitches!"
16 Sec.


Erweiterte Szene
0:22:36: Im DC weicht Renate noch von Adler am Fenster weg. Er bemüht Metaphern mit Nazi-Vokabular, um ihre Gunst zu gewinnen. Er will mit ihr gemeinsam den Stechschritt durchexerzieren, in ihrem Adlerhorst nisten und fängt dann noch an, ein Lied schrill zu intonieren, hört aber schnell auf damit, weil es peinlicher kaum geht. Renate weicht auch dort zurück und er reicht ihr das "Handbuch des nationalsozialistischen Geschlechtsverkehrs". Er habe auf Seite 65 ein Eselsohr gemacht und sie solle das studieren. Er verlässt den Raum und sie schaut nach, ist aber eher angeekelt von dem, was sie da liest.
62,6 Sec.


Erweiterte Szene
0:26:56: Als Renate Washingtons Namen in Gänze ausspricht, schneidet der DC zu einer entfernteren Ansicht, während die KF das nur im Off auf der Tonspur hat. Minimale Erweiterung im DC sozusagen.
1,2 Sec.


Erweiterte Szene
0:27:00: Renate erzählt Washington noch, dass sie eine Erdspezialistin ist, auf Nachfrage aber zugeben muss, bisher noch nie dort gewesen zu sein. Immerhin hätten sie Raumschiffe. Es sei aber gefährlich, denn bisher sei noch nie jemand wieder zurückgekommen. Als sie fragt, wie er seine Zeit auf der Erde verbringt, antwortet Washington, dass er ein Model ist. Sie versteht den Begriff nicht und Washington sagt, er grinse, zeige sein Sixpack und Leute machen Fotos von ihm. Das Konzept leuchtet Renate trotzdem nicht ein. Washington schiebt nach, dass er ja wohl heiß sei. Sie nähert sich ihm und er glaubt, sie will ihn küssen, doch sie fühlt nur seine Stirn und sagt, dass sie seine Temperatur so nicht bestimmen könne.
77,88 Sec.


Zusätzliche Szene
0:35:34: Im DC stehen Adler, Renate, Washington und ein Soldat plötzlich an einem vielbefahrenen Highway. Adler befiehlt dem Soldaten, ein Auto anzuhalten. Der tritt vor und man hört einen Crash. Adler hat plötzlich Blut im Gesicht, wischt es sich ab und sagt trocken: "Change of plans. We walk.". Washington ist ob der Kaltblütigkeit Adlers überrascht und man sieht sie am Straßenrand entlanggehen. Die blutige Schleifspur des Soldaten ist auf der Straße zu erkennen.

In der KF gibt es dagegen eine Zeitrafferansicht der New Yorker Skyline mit Ortseinblendung.
51,2 Sec.

KF:


DC:


Erweiterte Szene
0:37:48: Washington regt sich noch darüber auf, warum die Gruppe der farbigen Basketballspieler ihn gerade als weiß bezeichnet haben. Adler grinst spöttisch.
10,16 Sec.


Erweiterte Szene
0:38:54: Washington hat einen Geistesblitz und schaut sich, nachdem er realisiert hat, jetzt weiß zu sein, panisch sein bestes Stück an. Seine Reaktion verrät, dass das früher dann doch mal etwas andere Ausmaße hatte.
12,12 Sec.


Umschnitt mit erweiterter Szene
0:39:06: Erneut ist hier ein Umschnitt vorgenommen worden, der die Konferenz der Außenminister und die Standpauke von Vivian für ihr Team im DC erst bei Minute 39 platziert, während sie in der KF bereits bei Minute 15 kommen. Zudem geht Vivians Hasstirade im DC noch länger. Sie sagt, dass sie kurz ihr Büro verlassen und ein Messer holen wird. Sie erwartet, dass ihr Team bei ihrer Rückkehr etwas produziert hat, das sie glücklicher macht als ein G-Punkt-Orgasmus. Andernfalls würde sie jeden von ihnen erstechen. Und das sei kein Witz.
35,6 Sec.


Effektänderung
0:46:04: Als Adler und Renate das Oval Office betreten, strahlt im DC hinter ihnen der Korridor als würden sie eine Bühne betreten. In der KF sieht der Flur ganz normal aus.
Kein Zeitunterschied

KinofassungDirector's Cut


Zusätzliche Szene
0:48:27: Eine fast 4 Minuten lange, neue Sequenz wurde in den DC integriert. Sie spielt auf dem Mond und zeigt den Führer Kortzfleisch, der Figuren am Taktiktisch verschiebt und offensichtlich die Invasion der Erde plant. Seine Offiziere kommen schließlich zu ihm und sagen ihm, dass es Zeit wird. Zusammen gehen sie zum großen Hangar der Basis und schauen zu, wie Soldaten die Raumschiffe besteigen und sich die Ufos in Richtung Erde aufmachen.
235 Sec.


Erweiterte Szene
0:53:58: Nach Washingtons Aufforderung, dass der Polizist Renate fragen solle, ob er vom Mond komme, tut dieser das im DC noch.
9,64 Sec.


Erweiterte Szene
0:56:39: Renate und Washington rennen noch von den Nazis weg und stoppen in einer Gasse. Washington fragt, ob sie das in der Schule lehrt (Leuten in die Weichteile zu treten), doch sie ist traurig und sagt, dass sie doch keine Erdologin sei. Sie wisse eigentlich gar nichts über die Erde und müsse mit Klaus sprechen. Washington ist von der Idee nicht wirklich angetan. Ein Obdachloser murmelt dann noch irgendwas auf Finnisch vor sich hin und Washington sagt trocken, dass er sich das auch gedacht habe. Dann rennt er Renate nach.
52,48 Sec.


Erweiterte Szene
1:10:09: Im DC gibt es erst eine Effektänderung, die zwei tieffliegende Kampfjets durch die Häuserschlucht fliegen lässt, anschließend mehr Schlachtengetümmel. Die Nazipiloten werden zahlreich vom Himmel geholt, sogar Schiffskanonen machen ihnen den Garaus.
24,48 Sec.

KF:


DC:


Effektänderung
1:10:46: Beide Fassungen zeigen das Schiff, mit dem Adler, Renate und Washington auf die Erde kamen. Im Hintergrund davon ist in der KF vor allem ein Vollmondhintergrund zu sehen, während im DC Rauch und feuriges Licht und schießende Jets von der kriegerischen Auseinandersetzung zeugen.
Kein Zeitunterschied

KinofassungDirector's Cut


Effektänderung
1:11:21: Als der erste Nazimeteor auf die Erde trifft, sieht das im DC etwas spektakulärer aus.
Kein Zeitunterschied

KinofassungDirector's Cut


Erweiterte Szene
1:14:13: Die US-Präsidentin stellt den anderen Ratsmitgliedern noch die USS George W. Bush vor, ein hochtechnisiertes Raumschiff, das die USA gebaut haben, während die anderen sich um Klimaschutz und andere Nichtigkeiten gekümmert hätten. Es sei für die Mars-Erkundung gedacht. Ein Landesvertreter fragt, warum es dann bewaffnet sei, woraufhin die Präsidentin erwidert, dass sie ein Recht darauf hätten, sich zu bewaffnen. Und schließlich sei der Mars ja auch zu erobern.
26,44 Sec.


Erweiterte Szene
1:20:36: Die Erdenflotte schießt einige Nazikampfschiffe ab, die gerade die Basis verlassen haben. Vivian ist erfreut.
32,96 Sec.


Zusätzliche Szene
1:45:01: Nach dem Abspann kommt noch eine Szene im DC. Offenbar nimmt Washington Rache dafür, dass er von Dr. Richter im Labor mit Nazireden und -liedern beschallt wurde, denn man sieht nun den gefesselten Richter in dem Stuhl sitzen, wie er schreiend mit moderner Rapmusik zugedröhnt wird. Anschließend kommt der Schriftzug "Das Ende" sowie die zusätzlichen DC-Credits.
54,92 Sec.

Kommentare

21.12.2013 00:02 Uhr - FishezzZ
2x
DB-Helfer
User-Level von FishezzZ 15
Erfahrungspunkte von FishezzZ 4.136
Nur für harte Kerle. Nix für Moralapostel!

21.12.2013 00:05 Uhr - Marsche
4x
DB-Helfer
User-Level von Marsche 7
Erfahrungspunkte von Marsche 744
Mir hat der Film gut gefallen. Danke für den SB

21.12.2013 00:06 Uhr - sterbebegleiter
8x
Hab den in der Kinofassung schon nicht durchgehalten und nach ner dreiviertel Stunde abgeschaltet. Zum einschlafen.

21.12.2013 00:20 Uhr - mds51
2x
DB-Co-Admin
User-Level von mds51 35
Erfahrungspunkte von mds51 41.897
Danke für den SB.
Dann muss ich mir das Steelbook wohl oder überl nochmal kaufen...



21.12.2013 00:46 Uhr - maniac2013
5x
Macht den Film auch nicht besser....
Leider enttäuschend das ganze.

21.12.2013 01:36 Uhr - Evil Wraith
8x
Fand den Film nur peinlich. Wirklich schade drum, hatte mich ursprünglich doch sehr druff gefreut. Aber gut, one man's trash ist bekanntlich another man's treasure :-> .

21.12.2013 08:13 Uhr - Amok-666
4x
Nur für harte Kerle. Nix für Moralapostel!

Der Film ist im großen und ganzen ja wohl Politisch Überkorrekt:
Nazis,alle dumm wie drei Meter Feldweg,brutal und einer Machtgeiler als der Andere.
Ami´s,das selbe in Rot,Weiss und Blau.
Der Held issen Schwarzer der das einzige Nazimädel(das nicht völlig hohl ist eher Naiv)natürlich am Ende rumkriegt und nachdem die Erde die Hufe hochgemacht hat gleich mal mehr oder weniger mit ihr den Mond übernimmt.
Usw.

Ganz ehrlich ich mag den Film,hab mich lange drauf gefreut und trotz seiner Schwächen ist er immer noch irgendwie unterhaltsam,aber man hätte einfach viel mehr draus machen können.
Achja,wo sind die immer noch fehlenden Szenen aus dem Teaser/Trailer? -_-*

21.12.2013 08:54 Uhr - notwist24
3x
DB-Helfer
User-Level von notwist24 5
Erfahrungspunkte von notwist24 317
mit großen Erwartungen angeschaut und maßlos enttäuscht gewesen. eine interessante idee wurde in den sand gesetzt mit aneinandergereihter langeweile. schade!

21.12.2013 09:53 Uhr - Tom Cody
3x
DB-Helfer
User-Level von Tom Cody 20
Erfahrungspunkte von Tom Cody 8.331
"Heil Kortzfleisch!"
Also, ich mochte den Film. Trotz einiger Schwächen, die hier teilweise schon angesprochen wurden, habe ich mich gut unterhalten. Dazu gehören auch die grell überzeichneten Klischees. Alleine Udo Kier als "Mondführer" und die schießgeile US-Präsidentin fand ich ziemlich witzig.
"Also schön (*Seufzer*). Wer hat seine Raumschiffe denn tatsächlich NICHT mit Waffen ausgestattet?....(*zögerliches Handheben von Finnland*)". Klasse.
Mal sehen. Irgendwann finde ich den DC sicher auch als günstigeres Angebot, dann greife ich zu...

21.12.2013 11:49 Uhr - MajoraZZ
2x
SB.com-Autor
User-Level von MajoraZZ 27
Erfahrungspunkte von MajoraZZ 18.605
Der hat mich leider auch überhaupt nicht angesprochen...

21.12.2013 11:51 Uhr - silverhaze
2x
@ Tom Cody 1
Den hab ich gestern bei Media Markt für 12 Euro gesehen, BD Steelbook mit DC, aber nicht die Limitierte!
Trotz der Schwächen gefällt mir der Film, immer noch besser als der xte "Blockbuster".

21.12.2013 12:39 Uhr - Ripp3r
2x
Mir hat der Film (und 3 Kumples) zusammen mit nem Kasten Bier nen schönen Abend beschert.

Was will man mehr. Als oben Actioner aus den 80er/90er mehr Tiefgang hätten.


21.12.2013 12:40 Uhr - Bokusatsu
3x
Fand Iron Sky langweilig und viel zu politisch korrekt.Hätte man Udo Kier doch mehr Screentime gegeben.Ich fand die Kopie Nazis at the Center of the Earth von The Asylum sogar besser.

21.12.2013 12:44 Uhr - Kable Tillman
9x
DB-Helfer
User-Level von Kable Tillman 12
Erfahrungspunkte von Kable Tillman 2.176
21.12.2013 00:02 Uhr schrieb FishezzZ
Nur für harte Kerle. Nix für Moralapostel!


Von wegen, der Film war viel zu zahm, vor allem was den Humor betrifft. Ich habe einen Naziploitation-Trash-Knaller erwartet mit absolut geschmacklosen Pointen und bekam einer mittelmäßige Invasions-Klamotte die gegen ihren Konkurrenten "Mars Attacks!" abstinkt. Das war so, als ob ich mir über das Internet einen Kalender für 2014 mit dem Titel "Hardcore Muschis" bestelle und nur 12 süße Katzenbilder bekomme. Ich hatte die Kinofassung jedoch nur von einem Freund ausgeliehen und daher lohnt sich der dezent drastischere DC (wieso nicht hier auch als Dictator's Cut vermarktet?) womöglich dennoch, um dem Film eine 2. Chance zu geben. Bei kleinem Geld greife ich zu.

Der Schnittbericht ist mal wieder sehr gut geworden. Danke dafür.

21.12.2013 13:02 Uhr - predkiller
Super Film auch der DC. Aber mal zur scene 1:14:13, die Presidentin sagt nicht der Mars sei ja auch zu erobern sondern das man den Mars als "Roten Planet" bezeichnet worauf der Russische Minister beleidigt guckt.

21.12.2013 13:39 Uhr - MartinRiggs
2x
Irgendwie is der Film komplett an mir vorbeigegangen. Werd mir den DC dennoch zulegen, nur um den ganzen Hype zu verstehen.

21.12.2013 14:08 Uhr - Matt²
DB-Co-Admin
User-Level von Matt² 16
Erfahrungspunkte von Matt² 4.462
21.12.2013 01:36 Uhr schrieb Evil Wraith
Aber gut, one man's trash ist bekanntlich another man's treasure :-> .

Genau so isses.

Ich fand ihn ganz gut, bin aber auch Udo Kier Fan. Den DC werde ich mir bei Gelegenheit natürlich auch noch kaufen.

21.12.2013 17:07 Uhr - Tom Cody
DB-Helfer
User-Level von Tom Cody 20
Erfahrungspunkte von Tom Cody 8.331
@ silverhaze
Danke für den Tipp!

21.12.2013 18:20 Uhr -
genialer Film.
Der DC wird sofort bestellt.

21.12.2013 19:30 Uhr - Battle Royale
Danke für den SB.
Der DC ist definitiv die beste Version des Films.
Eine bisschen mehr in Richtung "Hellsing Ultimate" hätte dem Film auch nicht geschadet.^^

21.12.2013 20:02 Uhr - 573f4n
die schießgeile US-Präsidentin fand ich ziemlich witzig.

Die Frau, die hier nur wenig überspitzt parodiert wird, gibts auch in Wirklichkeit, heißt Sarah Palin, nur das sie es bisher politisch halt nicht zum (Vize)Präsidenten geschafft hat.

21.12.2013 20:12 Uhr - schmierwurst
1x
DB-Helfer
User-Level von schmierwurst 8
Erfahrungspunkte von schmierwurst 947
21.12.2013 12:44 Uhr schrieb Kable Tillman
21.12.2013 00:02 Uhr schrieb FishezzZ
Nur für harte Kerle. Nix für Moralapostel!


Von wegen, der Film war viel zu zahm, vor allem was den Humor betrifft. Ich habe einen Naziploitation-Trash-Knaller erwartet mit absolut geschmacklosen Pointen und bekam einer mittelmäßige Invasions-Klamotte die gegen ihren Konkurrenten "Mars Attacks!" abstinkt. Das war so, als ob ich mir über das Internet einen Kalender für 2014 mit dem Titel "Hardcore Muschis" bestelle und nur 12 süße Katzenbilder bekomme. Ich hatte die Kinofassung jedoch nur von einem Freund ausgeliehen und daher lohnt sich der dezent drastischere DC (wieso nicht hier auch als Dictator's Cut vermarktet?) womöglich dennoch, um dem Film eine 2. Chance zu geben. Bei kleinem Geld greife ich zu.

Der Schnittbericht ist mal wieder sehr gut geworden. Danke dafür.

Super geschrieben :-D *tränenwegwisch*
Ich hab mir den Film bisher noch nicht angesehen, weil er eben sehr durchwachsene Kritiken bekam. Aber ich denke, das es an der Zeit ist, mir davon mal selbst ein Bild zu machen.

Dictator's Cut... herrlich^^

21.12.2013 22:34 Uhr - Nick Toxic
User-Level von Nick Toxic 1
Erfahrungspunkte von Nick Toxic 26
21.12.2013 00:06 Uhr schrieb sterbebegleiter
Hab den in der Kinofassung schon nicht durchgehalten und nach ner dreiviertel Stunde abgeschaltet. Zum einschlafen.

Kann es sein das Du irgendwie jeden Film, wo Du ein Kommentar drunter klatscht scheiße findest?
Hab von dir bisher keinen einzigen positiven Kommentar zu was gelesen.

Zum Film:
War ganz nett, aber ich hab leider auch etwas mehr erwartet.

22.12.2013 03:29 Uhr - spobob13
1x
Mag den Film nett.

Regie, Darsteller und Storyboard und Score sind einfach nur schlecht.

Und für einen Trasher der C-Klasse ist das ganze dazu noch ober-peinlich politisch korrekt. EInfach nur Langeweile - PUR..

Ein Directors-Cut ob nun 1,2, oder 100 min. länger ändert nix daran.

22.12.2013 05:04 Uhr - MartinRiggs
1x
22.12.2013 03:29 Uhr schrieb spobob13
Mag den Film nett.


Also findest den Film nun ganz nett oder gar ned nett? o.O


22.12.2013 06:00 Uhr - sterbebegleiter
21.12.2013 22:34 Uhr schrieb Nick Toxic
21.12.2013 00:06 Uhr schrieb sterbebegleiter
Hab den in der Kinofassung schon nicht durchgehalten und nach ner dreiviertel Stunde abgeschaltet. Zum einschlafen.

Kann es sein das Du irgendwie jeden Film, wo Du ein Kommentar drunter klatscht scheiße findest?
Hab von dir bisher keinen einzigen positiven Kommentar zu was gelesen.

Zum Film:
War ganz nett, aber ich hab leider auch etwas mehr erwartet.



Dann musste ma alles lesen und nicht gleich so böse werden... *facepalm*

22.12.2013 10:20 Uhr - MartinRiggs
2x
22.12.2013 06:00 Uhr schrieb sterbebegleiter
21.12.2013 22:34 Uhr schrieb Nick Toxic
21.12.2013 00:06 Uhr schrieb sterbebegleiter
Hab den in der Kinofassung schon nicht durchgehalten und nach ner dreiviertel Stunde abgeschaltet. Zum einschlafen.

Kann es sein das Du irgendwie jeden Film, wo Du ein Kommentar drunter klatscht scheiße findest?
Hab von dir bisher keinen einzigen positiven Kommentar zu was gelesen.

Zum Film:
War ganz nett, aber ich hab leider auch etwas mehr erwartet.



Dann musste ma alles lesen und nicht gleich so böse werden... *facepalm*


Die Welt wäre doch Scheiße, hätten alle denselben Geschmack oder würden so böse werden. Obwohl, aaaaandererseitssss...

... ... All work and no play makes Jack a dull boy --- ---

Ich muss mir jetzt noch Shining reinziehen!

Pardonnez moi s'il vous plaît.

22.12.2013 14:44 Uhr - Mindfuck
Nicht für jedermanns Humor geeignet. Ich hatte viel Spaß! Wird endlich gekauft.

20.04.2015 20:16 Uhr - Argamae
User-Level von Argamae 4
Erfahrungspunkte von Argamae 206
Für etwas über 6 Euro bei MÜLLER als Bluray (Director's Cut) im Steelbook mitgenommen. Teilweise stimmen die Kritiken - der Humor hätte derber sein können. Dennoch hatte ich damals einen vergnüglichen Kinoabend mit Freunden. Und einen ähnlichen wird mir die Bluray sicherlich noch einmal bescheren. Vor allem zu dem Preis!

25.02.2019 22:36 Uhr - reaktor-4
Also ich hab beide Fassungen auf blu-ray (den DC in der Steelbox) und ich mag beide Fassungen sehr...also das ist halt ein Film den sollte man nicht ernst anschauen sondern mit SEHR viel Sarkasmus und schwarzen Humor ;) ! Ich hab da schon vorher uneingenommen mir den Film angesehen...und mir war klar ich hole den DC auch :) !

kommentar schreiben

Um Kommentare auf Schnittberichte.com veröffentlichen zu können, müssen Sie sich bei uns registrieren.

Registrieren (wenn Sie noch keinen Account hier haben)
Login (wenn Sie bereits einen Account haben)


Director's Cut auf Blu-ray bestellen.

Amazon.de



Der König der Löwen (2019)
4K UHD/BD 32,99
BD 3D/2D 28,99
BD 18,99
DVD 14,99



Game of Thrones - Staffel 8
4K UHD/BD 45,99
Blu-ray 35,99
BD Complete 399,99
DVD 30,99
prime video 19,99



Ginger Snaps Trilogy



Midsommar
inkl. Director's Cut
Blu-ray 26,99
Blu-ray 18,99
DVD 16,99



Brightburn: Son of Darkness
BD Steelbook 19,99
4K UHD/BD 31,99
Blu-ray 14,99
DVD 14,99
prime video 11,99



Karate Tiger 5 - König der Kickboxer
Cover A 34,82
Cover B 35,05
Buchbox 33,66

Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen Team Kontakt / Werben Mithelfen
© Schnittberichte.com (2019)